Pad Thai Risotto. Cross Cooking.

Pad Thai Risotto, vegan, vegetarisch, Thermomix

Ich kombiniere ja gerne mal zwei Klassiker miteinander - auch wenn sie küchentechnisch eigentlich gar nichts miteinander zu tun haben. Hier kommt jetzt das thailändische Nationalgericht "Pad Thai" in Form eines italienischen Risottos daher. Ungewöhnlich - ja - aber sehr lecker! Probiert es mal aus:

mehr lesen 0 Kommentare

Gyros-Reis-Auflauf. Yummy!

Gyros Reis Auflauf mit Paprikaschoten, Zwiebeln, Tzatziki, vegetarisch, vegan möglich, z.B. aus dem Thermomix

 

Ab und an kaufe ich Veggie-Fleischersatz à la Gyros, wenn uns nach etwas richtig Würzig-Deftigem ist. Diesmal wollte ich einen leckeren Auflauf mit Reis daraus machen, dazu Tzatziki-Quark. Ich hatte ungefähr eine Grundidee, wie ich es machen wollte - der Rest ist dann beim Kochen/Braten entstanden. Kurz bevor ich solche Neuversuche dann der Test-Jury (meinem Mann/meiner Familie/ggf. Freunden) serviere, trage ich das Essen immer erstmal hoch in den ersten Stock in mein Büro, wo ich eine Foto-Ecke habe.

Dort entstehen alle Bilder. Dann muss es meistens immer recht schnell gehen, denn das Essen soll ja noch warm auf den Tisch - und nicht erst wieder aufgewärmt werden. ;-) Das klappt leider nicht immer, denn manche Sachen sind gar nicht so leicht zu fotografieren und brauchen etwas länger, bis sie ins rechte Licht gerückt sind. 

 

Alles, was ihr auf den Bildern seht, ist übrigens komplett essbar und nicht künstlich hergestellt für einen guten Look, wie das Profi-Fotografen vielleicht bei Hochglanz-Kochmagazinen machen. (Das nur mal nebenbei, weil ich das neulich über eins meiner Fotos in einer FB-Gruppe gelesen habe.) Es ist höchstens irgendwann kalt, aber das sieht man ja auf Fotos nicht. ;-)

 

Glücklicherweise war dieser Gyrosauflauf ein ganz dankbares Foto-Objekt. Puh! ;-) Und nicht nur das, geschmeckt hat´s auch wunderbar - weshalb ich euch heute dieses leckere Gericht ans Herz legen möchte:  

mehr lesen 1 Kommentare

Cheeseburger Risotto. Mmmmhhh....!

Cheeseburger Risotto, vegetarisch, vegan möglich, Thermomix

Für Risotto ist der Thermomix ja geradezu ideal. Schade nur, dass meine Familie nicht so gerne Risotto isst. Es sei denn, es kommt in einer Geschmacksrichtung daher, was sie an Cheeseburger erinnert! Dann lieben sie plötzlich auch Risotto! Whoop whoop! :-)

 

Hier kommt das Rezept:

mehr lesen 12 Kommentare

Linsen-Kokos-Curry. Mmmmhhhh...!

Kichererbsen Kokos Curry mit Linsen, Möhren, Tomaten, vegetarisch, Thermomix

Currys sind eine wahre Freude, wie ich finde. Man kann sie so unendlich variieren und mal das eine Gemüse zugeben, mal Hülsenfrüchte, mal in Kokosmilch kochen, mal in einem Sahne-Tomaten-Gemisch. Mal scharf würzen, mal mild. Am Ende kommt eigentlich immer etwas Leckeres dabei raus. 

 

Ich bin heute einfach mal nach Farbe gegangen. Ich hatte Lust auf ein gelbes Linsen-Curry mit roten Farbtupfern in Form von Tomaten. Da ich nicht mehr so viel Gemüse im Kühlschrank hatte, habe ich aus der Speisekammer eine Dose Kichererbsen geholt und zugegeben.

 

Hier kommt meine heutige schmackhafte Curry-Version:

 

mehr lesen 12 Kommentare

Gemüse-Curry. Tikka Masala.

Gemüse Curry à la Tikka Masala, vegetarisch, vegan, Thermomix

 

Ich hätte nichts dagegen, meine Familie und mich mal kurzfristig nach Goa an den Strand zu beamen - ein bißchen Strand, Sonne, Meer, Scooter fahren durch die Reisfelder, der warme Wind in den Haaren, leckeres indisches Essen - hach ja, das wäre fein... Da wir weder im Lotto gewonnen haben, noch die Kinder Schulferien haben, ist Goa leider nicht drin, aber hey, indisches Essen geht immer! :-)

 

Ich habe mir dafür heute Gemüse-Curry ausgedacht - es ist also kein 1:1 Essen wie vom Inder, schmeckt aber trotzdem nach Indien. Als Basis habe ich mein Grund-Rezept für Tikka Masala ein bißchen abgewandelt - herausgekommen ist ein sehr leckeres Gemüse-Curry:

mehr lesen 4 Kommentare

Erdnuss-Kokos-Curry. Soooo lecker ist Gemüse.

Erdnuss Kokos Curry Thermomix

Ich präsentiere euch heute eines meiner Lieblingsrezepte: das Erdnuss-Kokos-Curry! Hier kann man wunderbar sein liebstes Gemüse unterbringen - z.B. Möhren, Paprikaschoten, Zucchini, Erbsen, Brokkoli. Gekocht in Kokosmilch, abgebunden mit etwas (selbst gemachter) Erdnussbutter ist es einfach nur lecker! Probiert es mal aus:

 

 

mehr lesen 10 Kommentare

Lunch to Go: Milchreis mit Erdbeer-Kirsch-Grütze.

Gyrostorte mit Tzaziki Creme herzhafte Torte vegetarisch oder vegan möglich z.B. aus dem Thermomix

 

Ich habe hier heute eine Lunch to Go Idee für euch: Milchreis mit roter Grütze mit Erdbeeren und Kirschen. Man kann es am Vortag super vorbereiten und schichtet es dann einfach in einem Marmeladenglas für den Transport ins Büro. Hier muss nichts aufgewärmt werden, Milchreis und rote Grütze schmeckt auch kalt, besonders im Sommer!

mehr lesen 0 Kommentare

Milchreis-Aufauf. Mit Rhabarber.

Milchreis Auflauf mit Rhabarber vegan möglich Rezept Süßspeise

Frühling gleich Rhabarber-Zeit! In meinem Garten sehe ich bisher erst die ersten Blätter meiner Rhabarberpflanzen, bis ich hier etwas ernten kann, wirds noch dauern! Aber ich wollte nicht so lange warten und habe mir welchen aus dem Supermarkt mitgenommen. Diesen habe ich dann direkt in in einem Milchreis-Auflauf verarbeitet. Lecker! Dieses Kombi von süß und säuerlich - mehr geht nicht! Muss ja auch nicht immer Kuchen sein, oder? ;-)

mehr lesen 7 Kommentare

Rosmarin-Risotto. Mit Pfifferlingen.

Curry mit Erdnuss und Paprika vegan vegetarisch mit Tofu oder für Fleischesser mit Huhn aus dem Thermomix zu Reis

Pilze findet ihr in meinem Blog leider sehr selten, weil ich die einzige in unserer Familie bin, die gerne Pilze isst. Daher hier heute ein Risotto, bei dem die Pilze zum Schluss drauf gegeben werden - so kann jeder selbst entscheiden ob mit oder ohne. ;-)

mehr lesen 0 Kommentare

Erdnuss-Curry. Mit Paprika.

Curry mit Erdnuss und Paprika vegan vegetarisch mit Tofu oder für Fleischesser mit Huhn aus dem Thermomix zu Reis

Dieses Curry basiert auf einer fantastischen Erdnuss-Note. Passend dazu Paprikaschoten, gekocht in Kokosmilch und mit angebratenem, mariniertem Tofu - ein Gedicht! :-) Wer lieber Fleisch isst, kann natürlich auch Hühnerbrust-Filet marinieren und in der Pfanne anbraten und zugeben. 

mehr lesen 11 Kommentare

Tikka Masala. Grundrezept. Mit Tofu oder Paneer.

Grundrezept für Tikka Masala wahlweise mit Tofu Paneer oder Chicken auch vegan möglich aus dem Thermomix

Eins unserer Lieblingsgerichte ist Tikka Masala. Sehr lecker ist es mit indischem Paneer Käse! Da ich diesen hier aber auf dem Dorf nicht bekomme, habe ich heute Tofu verwendet. Wer nicht vegetarisch lebt, kann natürlich auch Hühnchenfilet verwenden für ein Chicken Tikka Masala - das habe ich aber nicht ausprobiert, da wir grundsätzlich kein Fleisch essen. 

mehr lesen 4 Kommentare

Gemüse an einer Honig-Senf-Soße.

Gemüse an einer Honig Senf Soße vegan möglich aus dem Thermomix

Gestern habe ich Kochbücher durchgeblättert auf der Suche nach Inspiration für´s Mittagessen. Es klingt vielleicht merkwürdig, aber ich blättere dabei sehr gerne durch die Non-Veggie-Kapitel, denn die vegetarischen Sachen kenne ich meistens in- und auswendig - einiges mal ausprobiert und einiges rockt mich auch beim 10. Durchblättern nicht. Wenn ich bei irgendeinem Rezept hängen bleibe, das ich aufgrund von Fisch oder Fleisch nicht zubereiten würde, es mich aber trotzdem anlacht, dann ist genau das die Inspiration, die ich gesucht habe. So gestern ein Fisch-Gericht mit einer Honig-Senf-Soße. Warum nicht Gemüse mit einer Honig-Senf-Soße bzw. einer veganen Version mit Ahornsirup statt Honig?

 

Große Auswahl an Gemüse hatte ich nicht, also habe ich das genommen, was ich noch so hatte und habe eine Soße mit den gewünschten Zutaten drum herum gestrickt. Herausgekommen ist ein feines, leckeres und leichtes Honig bzw. Ahornsirup-Senf-Gemüse:

mehr lesen 3 Kommentare

Risotto. Mit Kohlrabi aus dem Varoma.

Kohlrabi-Risotto aus dem Thermomix vegan möglich der Kohlrabi wird im Varoma gegart

 

Wenn etwas ganz easy peasy im Thermomix funktioniert, dann ist es Risotto. Kein Danebenstehen mehr, kein Umrühren, kein Wasser nachgießen. Alles wie von Zauberhand selbst gemacht.

 

Ich hatte noch 2 Kohlrabi, die weg mussten, als ich ein Kohlrabi-Risotto-Rezept entdeckte. Ich habe es auf den Thermomix umgewandelt, sodass man den Kohlrabi oben im Varoma gart, während unten das Risotto rührt. In der Zeit kann man einfach mal in der derzeit viel zu seltenen Sonne die Füße hochlegen. 

mehr lesen 5 Kommentare

Aloo Gobi. Indisches Kartoffel-Blumenkohl-Curry.

Aloo Gobi aus dem Thermomix indisches Kartoffel Blumenkohl Curry vegan

Heute mal wieder ein indischer Klassiker. Aloo Gobi - ein Kartoffel (Aloo) - Blumenkohl (Gobi) - Curry! 

 

Curry heißt es übrigens nicht, weil dort die Gewürzmischung Curry zwingend enthalten ist. Curry ist einfach ein eintopfartiges Gericht und in diesem Fall ein All-in-One Thermomix-Gericht:

 

 

mehr lesen 8 Kommentare

Shahi Paneer. Indisches Zwiebel-Sahne-Curry.

Shahi Paneer vegan mit Tofu aus dem Thermomix indische Zwiebel Sahne Soße mit Cashewkernen und Mandeln

 

Derzeit könnte ich den lieben langen Tag indische Gerichte kochen. Gestern gab es bei uns Shahi Paneer. Eigentlich ist es der typische indische Käse aus Punjab, der in einer dicken Soße aus Zwiebeln, Cashewkernen und Mandeln schwimmt. Ich habe ihn einfach durch Naturtofu ersetzt.

 

Ich habe es ohne Tomaten gekocht, aber es gibt auch Shahi-Rezepte, wo Tomaten zugefügt werden. Wer es mit Tomaten kochen möchte, der kann zum Schluss 1/2-1 Dose gestückelte Tomaten zugeben. Eventuell muss man dann noch etwas nachwürzen.

 

 

 

mehr lesen 3 Kommentare

Thai-Curry. Basis-Rezept.

Thai-Curry Basis-Rezept aus dem Thermomix

 

Thai-Curry ist tatsächlich eines meiner ersten richtigen Gerichte, die ich kochen konnte, als ich zu Hause ausgezogen bin. Klar, Spaghetti mit Soße konnte ich damals auch, aber so ein Thai-Curry - das war für mich damals schon echt was Besonderes. Ich hatte von Kochen nämlich überhaupt keine Ahnung... Wenn ich jemanden zum Essen eingeladen habe, gab es grundsätzlich Thai-Curry mit Gemüse und Tofu.  

 

Inzwischen ist Thai-Curry mein "Gemüse-muss-weg"-Essen, das es regelmäßig bei uns gibt und bis dato habe ich es auch immer ganz klassisch auf dem Herd gekocht.

 

Jetzt aber habe ich mein einfaches Basis-Rezept für Thai-Curry auf den Thermomix umgewandelt. Es ist variabel in den Zutaten und immer noch so lecker wie ich es früher schon fand. 

mehr lesen 5 Kommentare

Linsen-Bolognese. Zu Reis oder Nudeln. Sooo lecker!

Linsenbolognese aus dem Thermomix, vegane Bolognese, Bolognese zu Nudeln oder Reis, Bolognese Linsen Frühlingszwiebeln Tomaten Thermomix

 

Die berühmte Linsen-Bolognese habe ich bis dato gekonnt ignoriert. Wieso eigentlich? Klang es langweilig und würde so auch so schmecken? Waren Linsen irgendwie negativ behaftet? Eigentlich nicht.

 

Glücklicherweise las ich gerade neulich einen Artikel darüber, wie großartig Linsen sind. Ein hervorragender Eiweißlieferant nämlich. Und viele Ballaststoffe gibt´s durch Linsen auch noch. Sie machen satt, haben einen niedrigen glykämischen Index und und und...

 

Nach diesem Artikel hatte ich plötzlich Lust auf Linsen - und gab der Linsenbolognese eine Chance. Zum Glück! 

 

Ich habe sie innerhalb der letzten Woche bereits 3 x gemacht (zweimal zu Nudeln, 1 mal zu Reis) jedes Mal für jemand anderen. Und selbst der Sohn meiner Freundin, der Linsen nicht so großartig findet, war überrascht, dass sie doch so lecker sein können!

 

Hier kommt das Rezept für euch: 

mehr lesen 14 Kommentare

Indisches Curry. Mit Spinat und Kichererbsen. "Chana Palak".

Channa Palak, Spinat Kichererbsen Curry, indisch Thermomix, Channa Palak Thermomix, indisches Curry Thermomix, Curry vegan Thermomix, Kichererbsen Thermomix

Indische Gerichte gehören zu unseren liebsten Gerichten. Am besten auch noch mit Spinat. Neben Palak Paneer (indisches Spinat-Käse-Curry) ist dieses Curry eins unserer Favoriten. Oft und gerne in Indien gegessen, habe ich es hier jetzt für euch auf den Thermomix umgewandelt:

 

mehr lesen 1 Kommentare

Chinesisch süß-sauer. Basis Rezept.

chinesisch süß sauer Thermomix, chinesisch vegan, chinesisch Thermomix vegan

 

 

Mein liebstes chinesisches Gericht war früher als Kind Ente süß-sauer. Nun ist es Gemüse süß-sauer und ich gebe wahlweise Tofu, Seitan oder auch Veggie-Würstchen dazu. Je nachdem, was ich gerade da habe.

 

Man kann dieses Rezept als Basis-Rezept betrachten und mit den eigenen Lieblingszutaten variieren bzw. mit dem, was man gerade im Kühlschrank hat. Es sollte nur nicht die angegebenen Mengen überschreiten, damit die Verhältnisse stimmen. Wer allerdings ganz auf Tofu oder ähnliches verzichtet, der kann natürlich mit Gemüse auffüllen. Oder weniger Tofu nehmen oder oder oder... Basis-Rezept. Ihr wisst schon. ;-)

mehr lesen 5 Kommentare

Ratatouille. Einfach und lecker.

Ratatouille Thermomix

Ein schnelles, einfaches Mittagessen musste neulich her. Und da sich in meinem Gemüsekorb die Paprikaschoten stapelten, gab es mal wieder ein leichtes Ratatouille.

mehr lesen 8 Kommentare

Dicke Bohnen in Tomatensoße. Zu Reis. Mit Tahin.

Tomaten Bohnen Soße Thermomix, Tomatensoße vegan, dicke Bohnen Thermomix, dicke Bohnen vegan

Das hier ist ein schnelles und einfaches Reisgericht und wenn man Lust auf Tomaten und Bohnen hat. Ich steh ja im Moment total auf Tahin, das kommt bei mir gefühlt gerade überall drüber. So auch hier. Kann man natürlich auch weglassen. Ich finde aber, es gibt dem einfachen Essen eine gewisse Note. 

mehr lesen 0 Kommentare

Brokkoli. Tahin. Vollkornreis. Dream Team.

Tahin Soße, Vollkornreis vegan, Vollkornreis Thermomix, Tahin Thermomix

Tahin ist mein neuster Küchenliebling. Ich werde die Sesampaste demnächst selber machen, derzeit habe ich noch ein gekauftes Glas, was ich regelmäßig einsetze. (Sobald es leer ist, wird produzier und gebloggt) Diese Woche machte die Tahin-Soße meinen Vollkornreis sehr schmackhaft, dazu gedämpfter Brokkoli:

mehr lesen 3 Kommentare