Süßkartoffel-Erdnuss-Curry. Mit Paprika & Geschnetzeltem.

Süßkartoffel Erdnuss Curry Thermomix

So wie ich für euch jede Woche einen Wochenplan mache, so erstelle ich für mich auch immer einen groben Plan, was ich die kommende Woche kochen und ausprobieren möchte. Dafür kleben an meiner Kühlschrank-Seitenwand inzwischen Massen an Post-Its-Zettel mit Rezeptideen. Das, was ich kochen möchte, klebe ich bei meiner Planung unter die Magnete mit den Wochentagen an der Kühlschrank-Front. Anhand dessen plane ich dann grob meine Einkäufe für die Woche oder schiebe Rezeptideen hin und her. Das hat sich inzwischen sehr bewährt, denn oft fallen mir Ideen in den ungünstigsten Momenten ein und dann kritzle ich sie einfach auf die kleinen gelben Klebeblöcke, die inzwischen überall rumliegen und die Rezeptidee landet schlussendlich an meinen Kühlschrank und nicht in Vergessenheit.

 

Auf dem Zettel für diese Idee stand "Süßkartoffel Erdnuss Huhn Reis" - nur diese Begriffe erzeugen dann ein bestimmtes Bild in meinem Kopf und ich setze es dann um mit dem, was ich so im Kühlschrank habe. Manchmal kommt auch etwas ganz anderes raus - und manchmal UMP (Ungewollte Matsche-Pampe) - in diesem Fall ist aber tatsächlich das rausgekommen, was ich mir vorgestellt habe - ein leckeres Curry mit weicher Süßkartoffel und Geschnetzeltem, was dem Ganzen einen schönen Biss gegeben hat. Dazu dann Paprika für die Farbe im Essen und weil Paprika immer geht, finde ich. 

 

Und damit ihr wisst, wovon ich die ganze Zeit spreche, kommt hier das Rezept für euch:

 

mehr lesen 2 Kommentare

Kichererbsen Curry. "Chana Tikka Masala".

Kichererbsen Curry Chana Tikka Masala, Thermomix

 

Indische Currys sind für mich absolutes Soulfood! Es gibt an manchen Tagen nichts besseres! :-) Neulich wurde ich von einer Leserin gefragt, ob ich eine Idee hätte, wie man ein Kichererbsen-Curry umsetzen könnte, dass sie sonst beim Inder gegessen hat, aber selbst noch nicht so richtig hinbekommen hat.

 

Da ich ja leider keinen direkten Geschmackstest machen kann, ist das Rezept jetzt ziemlich ins Blaue - ich hoffe, es kommt wenigstens so nah ran, dass du es vielleicht nur noch minimal abändern musst! 

 

Hier kommt es auch für euch:

mehr lesen 10 Kommentare

Curry-Reis. Mit Gemüse & Geschnetzeltem.

Curry Reis mit Gemüse und Geschnetzeltem, Thermomix

Während ich hier am Schreibtisch sitze und versuche, einen netten Text für euch zu schreiben, geben sich hier gerade alle die Klinke in die Hand. Der Jüngste schleppte gerade einen riesigen Haufen Kinderbücher an und hievte ihn auf meinen Schreibtisch und vergrub fast meine Tastatur darunter, ich konnte sie gerade noch wegziehen. Wir brauchen nämlich wieder ein neues Buch zum Vorlesen. Wir haben uns für Alice im Wunderland entschieden und während er den Stapel Bücher zurück balancierte, stand hier schon der Nächste: Mama, ich brauche auch ein neues Buch - guck mal bitte bei Google, wie viele Bände "Chaos Götter" sind. Auch das habe ich geschaut, den Hut aber direkt meinem Mann aufgesetzt - nachdem wir beide in der Vergangenheit schon die gleichen Bücher fürs Kind besorgt hatten und hier alles doppelt ankam, ist er derjenige, der für diese Bücherorganisation zuständig ist. Der wollte dem großen Kind dann aber nicht glauben, dass es den dritten Band doch günstiger gibt als angenommen, also musste ich auch hier "noch mal eben schnell" googlen, was das Buch denn kosten würde und dem Mann recht geben, dass es nur das Ebook ist, das günstiger ist. Nun hab ich sie alle rausgeschmissen, denn sonst heißt es in 15 Minuten wieder: warum arbeitest du eigentlich abends immer so lange? :D

 

Daher hier jetzt direkt zum neuen Rezept:

mehr lesen 4 Kommentare

Reistopf "gefüllte Paprika".

Reistopf "gefüllte Paprika" Thermomix

 

Gefüllte Paprikaschoten sind sehr lecker, aber dann doch etwas aufwendiger in der Vorbereitung. Wenn man die Zeit nicht hat und gerne alles in einen Topf gibt, dann habe ich hier einen Reistopf für euch, der so schmeckt wie gefüllte Paprikaschoten - nur eben in der ruck zuck Version aus dem Thermomix. ;-)

 

Hier kommt das Rezept für euch:

mehr lesen 0 Kommentare

Geschnetzeltes mit Bohnen, Mais & Zucchini.

Geschnetzeltes mit Bohnen, Mais und Zucchini, dazu Reis, Thermomix, vegetarisch, vegan möglich

Für dieses Rezept einen Namen zu finden, fand ich schwierig - weil nichts von dem, es so wirklich exakt trifft, damit ihr eine Vorstellung habt, was es genau ist. Es ist wie ein Frikassee oder ein Ragout, aber dann doch anders, weil ich es leicht orientalisch gewürzt habe. Ein indisches Sahne-Curry ist es aber auch nicht und ein klassisches Sahne-Geschnetzeltes auch nicht. Würde ich es orientalisches Frikassee nennen, wäre das zu krass, denn so richtig Orient-mäßig ist es nun auch wieder nicht und schreckt den einen oder anderen vielleicht eher ab, als dass er es nachkocht. Und deswegen heißt es jetzt einfach Geschnetzeltes mit Bohnen, Mais & Zucchini. :D :D :D 

 

Wenn ihr es ausprobiert und euch ein besserer Name einfällt, lasst es mich gerne wissen!! :-)

 

Hier kommt das Rezept für euch:

mehr lesen 1 Kommentare

Kichererbsen-Curry. Mit Tomaten & Spinat.

Kichererbsen Curry mit Tomaten und Spinat, Thermomix, vegetarisch

 

Schon lange keine Kichererbsen mehr gehabt, oder? Zu diesem Gericht hatte ich tatsächlich ein bestimmtes Bild im Kopf - ich wollte Kichererbsen in einer hellen Soße mit grünen und roten Farbakzenten. Tomate und Spinat passte da am besten - und beides hatte ich inzwischen auch wieder vorrätig. Erst wollte ich es in einem Sahne-Milch-Wasser-Gemisch kochen, hab mich dann aber doch für Kokosmilch entschieden. Und dann doch noch etwas Sahne zugegeben, weil mir die Farbe und Konsistenz noch nicht richtig gefiel. Ja - auch so können manchmal Rezepte entstehen. :D

 

Hier kommt es für euch, lass es euch schmecken!

mehr lesen 2 Kommentare

Linsen-Curry. Mit gebackener Süßkartoffel.

Linsen Curry mit gebackener Süßkartoffel, Thermomix

Nach Nudeln und Pizza heute mal wieder Linsen und Reis - in Form eine Currys. Ich hatte auch noch eine große Süßkartoffel da - statt sie aber in das Curry mit reinzugeben und Gefahr zu laufen, dass sie nach der Kochzeit zu stark zerkocht ist, habe ich sie einfach im Backofen gegart - so passte auch noch mehr Gemüse in den Mixtopf. ;-)

 

Hier kommt das Rezept für euch:

mehr lesen 4 Kommentare

Pilz-Rahm-Kürbis. Cremig lecker!

Pilz-Rahm-Kürbis, Hokkaido und Champignons in einer cremigen Soße, dazu Reis, es passen aber auch Spätzle, Nudeln oder Kartoffeln dazu, Thermomix, vegetarisch, vegan machbar, Mittagessen, Familienküche

 

Es gibt Tage, da muss man auch mal das kochen, wonach einem selber ist, auch wenn es der Familie nicht so wirklich passt. Heute zum Beispiel. Und was daran nicht passt, wissen die regelmäßigen Leser: es sind die Pilze. Der Mann...

mehr lesen 27 Kommentare

Grünes Curry. Mit Zuckerschoten, Bohnen, Brokkoli & Erbsen.

Grünes Curry mit Zuckerschoten, Brokkoli, grünen Bohnen und Erbsen, vegetarisch, vegan möglich, Thermomix, Mittagessen, Familienküche, Gemüse zum Mittag

Heute haben die Kinder in der Schule Mittag gegessen und das habe ich voll ausgenutzt und ein (fast) komplett grünes Essen gemacht. Der ein oder andere weiß ja, dass meine Kinder grüne Sachen (bis auf Erbsen) gerne mal aussortieren, wobei ich sagen muss, dass der Jüngere inzwischen gar nicht mehr sooo wählerisch ist. Also hab ich aus Brokkoli, Bohnen, Erbsen und Zuckerschoten ein Curry mit Kokosmilch gekocht und dazu Reis gemacht. Im Gefrierschrank lag auch noch eine Packung Veggie-Ersatzfleisch "Pulled BBQ Stripes" - das hatte ich neulich beim Einkaufen entdeckt und dachte, das teste ich mal bei Gelegenheit - und die war heute. ;-)

 

Da ich ja trotzdem immer die volle Menge koche, wie ich sie dann hier im Rezept auch aufführe, war natürlich heute Abend noch etwas übrig. Und nun ratet, wer sich über mein grünes Curry hergemacht hat? Richtig, die Kinder! Tja, dann gibt´s doch morgen gleich nochmal was mit Brokkoli für sie - selbst schuld :D :D :D

 

Hier kommt das Rezept für euch:

 

mehr lesen 0 Kommentare

Kürbis-Brokkoli-Curry. Mmmmhhh....!!

Kürbis Brokkoli Curry, vegetarisch, vegan möglich, Thermomix

 

Morgen geht sie endlich wieder los - die Schule! Ich freue mich sehr darüber - nicht unbedingt über das frühe Aufstehen, wobei - doch, eigentlich auch darüber. Man schafft ja dann doch irgendwie mehr, wenn man den Tag früh startet und so spießig das auch klingt, ich freue mich über Alltags-Struktur. Aufstehen, Kinder wecken, Frühstücksbrote schmieren, Jungs zur Schule bringen und dann in Ruhe arbeiten können. Effektiv aufräumen und mal eben durchwischen können. In Ruhe Rezepte ausprobieren und keinen aus der Küche schicken zu müssen, weil es mir dann doch zu wuselig ist beim Rumprobieren. Und um 15 Uhr dann hoffentlich mit allem fertig sein, wenn die Kinder wieder nach Hause kommen. So mein Wunsch... ;-) 

 

Heute habe ich ein leckeres Curry-Rezept für euch - ich eröffne hiermit mal die Kürbis-Saison! Hokkaido-Kürbis mit Brokkoli, Paprika und ein wenig Spinat - in einer sämigen Soße und dazu Reis - das gab es heute bei uns. Mmmmhhhhh..... Lecker!! :-)

 

Ich verwende gerne TK-Brokkoli - mir ist frischer einfach immer zu oft schlecht geworden und TK Brokkoli bleibt auch so schön grün. Wenn ihr lieber frischen nehmen möchtet, könnt ihr das natürlich machen, dann ggf. in der Pfanne mit etwas Wasser etwas dünsten, damit er gar wird.

 

mehr lesen 3 Kommentare

Reis-Bällchen. Zu Gurkensalat.

Reis-Bällchen zu Gurkensalat, vegetarisch, Thermomix

Zufällig bin ich über dieses Rezept bei Chefkoch gestolpert und dachte erst, das wäre das Veggie-Frikadellen-Rezept, das ich vor Jahren mal gemacht habe und dann aber nie wiedergefunden hab. Das war es zwar nicht, aber die Familie war so begeistert von den Reis-Bällchen, das ich es jetzt hier für euch auf den Thermomix umgewandelt habe. Ich habe die doppelte Menge vom ursprünglichen Rezept gemacht, weil ich dachte, dann haben wir heute auch noch was davon... haha, was soll ich sagen, es war gestern sofort alles leer. :D

 

Für uns gab es dazu Gurkensalat (ein super Sommergericht bei diesem Wetter) - die Familie hat sich also an den Reis-Bällchen satt gegessen. Wer die Bällchen nicht zu Salat macht, sondern zu anderen weiteren Beilagen, der kommt vielleicht mit der Hälfte des Rezepts aus. Man kann die Reisbällchen auch flach als Frikadellen braten. Durch den Käse wird die äußerste Schicht so richtig schön knusprig. 

 

Ich kann mir die Reisbällchen übrigens auch sehr gut auf einem Buffet vorstellen. Oder als Snack/Fingerfood für unterwegs.

 

Hier kommt das Rezept für euch:

mehr lesen 28 Kommentare

Wundercap. Statt Messerabdeckung.

Pfirsich Eistee mit Wassermelone Thermomix

 (Werbung) Es gibt etwas ganz Neues für den Thermomix: den Wundercap! Der eine oder andere von euch hat davon vielleicht schon gehört? Es ist ein Einsatz, den man statt Messer verwendet und damit hat man die Möglichkeit, im Thermomix größere Mengen als sonst z.B. an Kartoffeln oder Reis zu kochen, ohne, dass das Messer einem das Gargut zerstückelt....

 

 

mehr lesen 23 Kommentare

Süßkartoffel-Curry "Asia Mix".

Pesto-Gemüse mit Zucchini, Paprika, Aubergine, gedünstet im Thermomix, mit selbst gemachtem Pesto vermischt, dazu Kartoffeln, Mittagessen vegetarisch

Der eine oder andere kennt es schon - ich greife gelegentlich auf die TK-Gemüse-Mischung "Asia Wok Mix" (z.B. von Iglo, es gibt aber auch etwas ähnliches von Frosta, das man nehmen kann) zurück, weil ich offene Verpackungen oder Gläser mit besonderen Zutaten, die man nicht alle Tage braucht, einfach nicht gerne rumstehen habe.  Mungobohnenkeimlingen, Sojasprossen oder Mu-Err-Pilzen zum Beispiel - und weil ich kein Problem habe, TK-Gemüse zu verwenden, nutze ich dann diese Gemüsemischung ab und an für meine Rezepte. Wer das nicht möchte, der kann selbstverständlich für dieses Rezept alles einzeln bereitlegen und vorbereiten: Mungobohnenkeimlinge, Karotten, Paprikaschoten, Zuckerschoten, Mu-Err-Pilze, Frühlingszwiebeln - insgesamt 450 g).

 

In diesem Fall warteten Süßkartoffeln darauf, verarbeitet zu werden und ich dachte, so ein Curry ist immer lecker - und hatten wir auch schon länger nicht mehr. Und da im Tiefkühlfach noch diese Gemüsemischung lag, ist daraus dieses Rezept entstanden:

 

mehr lesen 6 Kommentare

Gyros-Geschnetzeltes mit Reis. Sooo lecker...!

Sonntagsbrötchen Schrippen Semmeln aus reinem Vollkornmehl

Wir stehen kurz vor den Sommerferien - es war heute fast letzter Schultag, nächste Woche nur noch Zeugnisse und eine Theateraufführung - die wir leider nicht mit ansehen dürfen wegen Corona. Schade. Sonst ist man immer voller Vorfreude - yay, endlich 6 Wochen frei, in den Tag hineinleben, ausschlafen etc. - dieses Jahr ist es eher so: ob wir jemals aus diesem Gemütlichkeits-Trott wieder rauskommen? :D Ich befürchte nicht. :D Alleine heute morgen waren wir schon wieder so happy, dass Freitag ist - am Vorabend natürlich viel zu lange aufgeblieben und morgen (nach 3 Tagen um 7 Uhr aufstehen) können wir dann endlich wieder bis 8 Uhr liegen bleiben. Gott sei Dank. ;-) Wie soll das "Mimimi" bloß werden nach den Ferien? :-))

 

Der Vormittag war aber auch wieder super schnell um - ich arbeite ja wieder 50% meiner normalen Wochenstunden und hatte heute ganz gut zu tun und musste die Uhr im Auge behalten bzgl. Schulschluss und Mittagessen. Sonst bin ich immer ziemlich gut durchorganisiert und weiß genau, was ich die Woche über so ungefähr koche. Die Woche war aber irgendwie: Kühlschrank auf, was gibt er her, Mist ich muss echt dringend einkaufen - ok nochmal Nudeln. :D

 

Gestern Abend habe ich es dann endlich geschafft noch eben schnell einzukaufen - ein Hoch auf Rewe und Öffnungszeiten bis 22 Uhr... und es wanderte Veggie-Gyros in meinen Einkaufswagen, auf das wir alle heute richtig Lust hatten. Daher heute mal Gyros-Geschnetzeltes mit Paprika und Reis:

mehr lesen 8 Kommentare

Halloumi-Gemüse-Sticks. Mit Tomatenreis.

Gebratener Feta Käse mit Tomatenreis, Thermomix, vegetarisch

Entschuldigung, aber wer hat sein Tellerchen nicht aufgegessen? Kann doch nicht eins von meinen Rezepten gewesen sein? :D Oder warum ist das Wetter kaputt? Manno, ich möchte Sommer!! Keinen norddeutschen Schrägregen!! :-(

Wo ist er denn, der im Frühling angesagte heißeste Sommer in Folge? Mmmhhh? Liebe Meteorologen? 

 

Ich hab gedacht, ich könnte es ignorieren und wollte gestern eine Runde in meinem Pool schwimmen - aber ganz ehrlich: 20 Grad sind auch mir zu kalt, wenn nicht die Sonne scheint, sondern Regen und Wind ist. Ich war halb drin und dachte - nee, das geht leider einfach gar nicht - und bin wieder rausgeklettert. Und draußen sitzen und den Grill anschmeißen macht auch einfach keinen Sinn.

 

Eigentlich müsste man jetzt Eintöpfe kochen :D, aber ich wollte endlich mal wieder Halloumi-Sticks machen, die wir sonst auf dem Grill braten. Also gab es sie jetzt aus Protest einfach in der Pfanne. Dazu unser geliebter Tomatenreis! Und jetzt liebe Sonne: schein´!!!

 

P.S. Wußtest ihr, dass das mit dem Teller leer essen und dem Wetter übrigens einer falschen Übersetzung aus dem Plattdeutschen geschuldet ist? "Wenn du den Teller nicht leer isst, dann gibt es morgen den Schiet wedder (den Scheixx wieder und nicht Scheixx-Wetter). 

mehr lesen 0 Kommentare

Reistopf "Tikka Masala". Mit Gemüse und Geschnetzeltem.

Reistopf Tikka Masala Thermomix vegetarisch, vegan machbar

 

Ich hoffe, ihr hattet ein schönes Wochenende! Wir haben es uns gut gehen lassen - ein bißchen draußen am neuen Baumhaus für die Jungs gewerkelt, ich habe ein wenig an meiner Nähmaschine gesessen und genäht (nein, keine Masken, sondern einen Rock) und abends haben wir Outdoor-Raclette gemacht und den Sommerabend sehr genossen.

 

Heute zum Muttertag hatte ich Lust auf Tikka Masala - aber ich hatte keine Lust, den Reis extra zu kochen und dachte - das kann man doch bestimmt auch mal in der Variante als All-in-One Reistopf machen. Und da es auch in dieser Variante sehr lecker ist, kommt hier das Rezept für euch:

mehr lesen 5 Kommentare

Gebratener Feta. Mit Tomatenreis.

Gebratener Feta Käse mit Tomatenreis, Thermomix, vegetarisch

 

Tomatenreis ist ja eines der Gerichte, die meine Kinder schon von klein auf geliebt haben. Heute wollten sie ihn unbedingt mal wieder essen. Für sie reicht schon der Reis, mehr brauchen sie nicht - für den Mann und mich gab es aber noch gebratenen, panierten Feta-Käse dazu. Sommerlich lecker! 

 

Ich habe mein altes Tomatenreis-Rezept etwas abgewandelt, da ich keine frischen Tomaten mehr hatte und habe außerdem gleichzeitig die Menge etwas erhöht - nur falls ihr euch wundert, dass das Rezept ein kleines bißchen anders daher kommt als ihr es sonst vom Blog kennt. ;-)

mehr lesen 13 Kommentare

Bärlauch Risotto. Mit Basilikum.

Bärlauch Risotto Thermomix, mit Basilikum, vegetarisch, vegan

Ein weiteres Bärlauch-Rezept, das mit der Bärlauch-Paste gemacht wird, ist dieses leckere Risotto. Ich habe es zudem noch mit Basilikum gepimpt - ich finde die Kombi Bärlauch und Basilikum sehr lecker! Probiert es mal aus!

mehr lesen 1 Kommentare

Risotto "India".

Risotto India, vegetarisch, vegan möglich, Thermomix

 

Aus Zutaten aus dem Vorrat ist hier neulich dieses Risotto entstanden. Ich liebe Risotto ja, weil man einfach alles in den Mixtopf gibt und es 20-25 Minuten später fertig ist. Diesmal habe ich beim Kochen an Indien gedacht und mit ein bißchen Curry und Kreuzkümmel eine leichte indische Note ins Risotto gebracht. 

 

Hier kommt das Rezept für euch:

mehr lesen 7 Kommentare

Risotto "gegrillte Paprika". Lecker!!

Risotto "geröstete Paprika", vegetarisch, vegan möglich, Thermomix

Montags ist hier immer ein recht hektischer Tag. Aufwendige Koch-Experimente wage ich an diesem Tag nicht mehr - oft ist mir wegen Zeitmangel und Stress etwas daneben gegangen. Ich koche an diesem Tag oft etwas aus der Kategorie "Lieblingsgerichte". Oder ich probiere etwas, bei dem ich weiß, dass es ziemlich sicher klappt und lecker werden muss, z.B. ein Risotto. Diesmal habe ich mir ein Risotto mit Paprikaschoten überlegt. Angelehnt an die cremige Paprikasoße zu Pasta von vor ein paar Wochen, dachte ich, dass sowas doch als Risotto auch sehr lecker sein müsste.

 

Gegrillte Paprikaschoten gibt es im Glas zu kaufen, z.B. von der Eigenmarke Rewe in ca. 280 g und beim Edeka habe ich sie als geröstete Paprikaschoten in der Größe 340 g AW entdeckt. Nehmt das, was ihr bekommt. Es macht keinen Sinn, Gläser nicht komplett aufzubrauchen, wenn ihr jetzt nur das große Glas bekommt und dann keine weitere Verwendung dafür hättet.

 

Hier kommt das Rezept:

mehr lesen 9 Kommentare

Falafel Curry. Yummy....!

Schupfnudel Pesto Pranne mit Rucola Thermomix

 

Falafel kommen hier regelmäßig auf den Tisch, meistens als Wrap, wahlweise als Rollo "wie vom Eck" oder auch als Falafel Bowl. Nun dachte ich, mache ich doch mal ein Falafel Curry draus. Als Basis habe ich für das Curry mein indisches "Malai Kofta" Rezept abgewandelt, die enthaltenen Kofta (Klopse, Bällchen) getauscht gegen meine Backofen-Falafel, kleines bißchen anders gewürzt und siehe da - es kam so gut an, dass sie hier alle über dem grünen Topf gehangen haben und die Reste direkt aus dem Topf gelöffelt haben inkl. "ich schieb deinen Teil vom Löffel wieder runter, denn das will ich".

 

Da ich so viele Fragen in meiner Facebook/Instagram-Story nach diesem schönen knallgrünen Topf bekommen habe (ich liebe diese Farbe!), habe ich ihn euch unten verlinkt.

mehr lesen 14 Kommentare

Gelbes Thai-Curry. Lieblingsessen.

Schupfnudel Pesto Pranne mit Rucola Thermomix

Mein absolutes Lieblingsessen ist Thai-Curry. Das war lange Zeit das einzige, das ich kochen konnte neben Spaghetti Bolognese :D ....

 

Vor ein paar Tagen musste es unbedingt mal wieder auf den Tisch. Eigentlich wollte ich mein Basis-Rezept, das ich euch vor 4 Jahren mal hochgeladen habe, nur neu fotografieren, weil ich das Bild inzwischen so furchtbar finde - dann habe ich es noch wieder ein kleines bißchen abgewandelt und gedacht, ich mache jetzt einfach nochmal einen neuen Post daraus. Wer weiß, wer sonst nach dem alten Rezept sucht und es dann nicht mehr findet, weil das "schreckliche" Bild nicht mehr da ist... :-) 

 

Ein klassisches Thai-Curry kommt natürlich noch mit Bambus-Sprossen und Co daher, aber davon braucht man immer so wenig und dann hat man offene Gläser rumstehen und am Ende wird es dann vielleicht schlecht und man schmeißt es weg. Da ich das nicht will, ist in meinem Curry einfach unser Standard-Gemüse.

 

Hier kommt meine aktuelle Version für euch:

 

mehr lesen 12 Kommentare

Gefüllte Paprikaschoten. Mit Reis und Kidneybohnen-Hack.

Gefüllte Paprikaschoten mit Reis und Hackfleisch in der vegetarischen bzw. veganen Version, Thermomix

 

Neulich fragte mich eine Leserin, ob man meinen selbst gemachten Hackfleisch-Ersatz aus Kidneybohnen auch für gefüllte Paprika verwenden könnte. Die Frage fand ich ganz spannend, das musste ich doch direkt mal ausprobieren. Ich habe mich für die klassische Version mit Reis und Hackfleisch entschieden und dies als vegetarische bzw. vegane Version getestet und kann nun mit 100% iger Sicherheit sagen: ja, das geht! Und zwar so:

mehr lesen 13 Kommentare

Reistopf "Tex-Mex". Mit Avocado.

Reistopf Text Mex mit Kidneybohnen, Mais, Tomaten, Avocado, Paprika, vegan, vegetarisch, Thermomix

 

Ich plane meine Woche grob immer ca. 1-2 Wochen im voraus - dafür überlege ich mir dann immer mindestens ein neues Gericht mit Reis, eins mit Nudeln, eins mit Kartoffeln, eine Suppe oder Eintopf und ein Gericht aus dem Ofen. So habe ich hier bei uns Abwechslung auf dem Tisch und ich füttere "mix dich glücklich" mit neuen Rezepten, aus denen ich dann wiederum einen attraktiven Wochenplan für euch machen kann. Ein Rezept, was ich vor Weihnachten schon gekocht, ausprobiert und fotografiert hatte, ist dieser Reistopf. Diesmal für eine vegetarische Tex-Mex-Version mit Paprika, Kidneybohnen, Mais, Tomaten und Avocado, gewürzt mit etwas Kreuzkümmel und Chili. Ein wunderbares leichtes All in One Gericht, bei dem der Thermomix vor sich hin kocht, während ihr die Füße hochlegen könnt. 

 

Hier kommt das Rezept für euch:

mehr lesen 3 Kommentare

Kohlrabi-Möhren-Geschnetzeltes. Mit Reis.

Möhren Kohlrabi Geschnetzeltes mit Reis, Thermomix, vegetarisch, vegan möglich

Möhren und Kohlrabi sind eine wunderbare Kombination, wie ich finde. Hier kommen sie heute in einer leckeren hellen Soße daher, dazu habe ich Geschnetzeltes nach Hähnchen-Art gebraten. Ein Kind ist bei uns ja der Fleischesser - und da ich aber kein richtiges Fleisch kaufe und brate, ist dieses Geschnetzelte unserer Kompromiss. Er mag es, wir mögen es und es musste kein Huhn dafür in den Topf.

 

Wer als Vegetarier/Veganer keine Ersatzprodukte essen möchte, der kann es auch weglassen. Ich habe auch schon probiert, Hähnchen-Ersatz aus Seitan selber zu machen, es ist mir aber bisher nicht gelungen - die Konsistenz, die Rügenwalder ziemlich gut hinkriegt, stimmte bisher bei mir nie. (Ich probiere es demnächst nochmal - falls ich es hinbekomme, werde ich berichten.)

 

Nun aber zurück zum Hauptgericht mit Reis - hier kommt das Rezept für euch:

 

mehr lesen 9 Kommentare

Paprika-Kartoffel-Curry. Mit Kichererbsen.

Paprika Kartoffel Curry mit Kichererbsen, vegetarisch, vegan, Thermomix

 

Hier habe ich ein neues leckeres Curry für euch! Kartoffeln, Paprika und Kichererbsen kommen in ein einer leckeren Tomatenbasis daher. Kreuzkümmel gibt dem Ganzen eine schöne indische Note. Wer das nicht so intensiv mag, der schmeckt einfach messerspitzenweise mit Kreuzkümmel ab.

 

Hier kommt das Rezept für euch:

 

 

mehr lesen 10 Kommentare

Bunter Reistopf. Mit Gemüse und Hack.

Bunter Reistopf mit Gemüse und (Veggi-)Hack, Gemüse und Reis werden im Thermomix gekocht, das (Veggie-)Hack wird in der Pfanne gemacht und zum Schluss zugegeben, vegan, vegetarisch

 

Vor ein paar Tagen gab es diesen leckeren Reistopf - diesmal mit viel Gemüse und Veggie-Hack - angenehm gewürzt und schnell gemacht.

 

Ich muss bei diesen Reistöpfen derzeit öfter an meine Kindheit denken. Wenn mein Vater gekocht hat, dann gab es oft Reispfannen. Die hießen alle grundsätzlich "Misch-Masch" und bestanden aus dem, was der Kühlschrank so hergab. Mein Vater kann gut kochen - aber bei Misch-Masch haben meine Schwester und ich als Kind grundsätzlich ein langes Gesicht gemacht. Deshalb freu ich mich übrigens besonders, dass meine Jungs bei meinen Reisgerichten keine skeptischen Blicke mit hochgezogenen Augenbrauen rüberwerfen, sondern immer gut reinhauen. :D

mehr lesen 3 Kommentare

Reistopf "Honig-Senf-Gemüse".

Reistopf "Honig-Senf-Gemüse", vegetarisch, vegan möglich, Thermomix

 

Durch meinen Ausfall Ende des Jahres bin ich ein bißchen im Rückstand mit meinen geplanten Rezepten für euch - daher verschiebt sich der Beginn des Wochenplans noch ein kleines bißchen - ein paar neue Hauptgerichte müssen erst noch hochgeladen werden, damit die Wochenpläne für euch auch weiterhin genauso abwechslungsreich daher kommen, wie ihr es gewohnt seid. Daher danke ich euch für eure Geduld - es geht bald wieder los!! Wer dringend einen Wochenplan braucht, der kann sich hier im Archiv einmal umschauen - bei über 30 Plänen sollte da etwas sein, um die Zeit noch für einen Moment zu überbrücken.

 

Hier kommt jetzt erstmal ein neuer Reistopf für euch - diesmal mit viel Gemüse in einer Honig (bzw. Ahornsirup)-Senf-Soße - ich habe noch Veggie-Geschnetzeltes angebraten und zugegeben - das kann man aber auch weglassen, es ist auch ohne sehr lecker! ;-)

mehr lesen 14 Kommentare

Konfetti-Topf. Mit Reis.

Konfetti Topf mit Reis, vegetarisch, vegan machbar, Thermomix

 

Eins unserer Lieblingsrezepte vom Blog ist der Konfetti-Topf. Der ist eigentlich mit Nudeln. Aber ich dachte, das kann man bestimmt auch mal mit Reis machen. Und so ist es neulich geschehen: es gab Konfetti-Topf mit Reis für meine Familie. ;-)

 

Und hier kommt das Rezept für euch:

mehr lesen 7 Kommentare

Sweet Chili Curry. Mit Kokos, Ananas und Geschnetzeltem.

Sweet Chili Curry mit Ananas, Kokos und Geschnetzeltem Hühnchen Art, vegetarisch, vegan, Thermomix

Ich probiere ja immer gerne neue Currys aus. Hier mal ein Sweet Chili Curry mit Kokosmilch und Ananas. Dazu habe ich das Geschnetzelte nach Hühnchen Art gebraten. Nur Ananas in gewürzter Kokosmilch fand ich irgendwie komisch - ein passendes Gemüse wollte mir dazu nicht einfallen - Tofu fand ich diesbezüglich zu langweilig und dann dachte ich - es ist mal wieder Zeit für das Geschnetzelte-Veggie-Ersatzfleisch.

 

Meine Jungs haben nach der Schule ordentlich reingehauen und sich sehr darüber gefreut, dass auch noch 1/2 Ananas zum Nachtisch da war!

 

Hier kommt das Rezept für euch:

mehr lesen 4 Kommentare

Plov. Russischer Möhrenreis.

Plov - russischer Möhrenreis mit Geschnetzeltem Typ Hühnchen, vegetarisch, vegan machbar, Thermomix

Dieses Rezept ist für Daniela M. und alle, die diesen russischen Möhrenreis z.B. auch noch aus der Kindheit kennen und gerne mal im Thermomix kochen möchten. Man braucht nur wenige Zutaten und hat nach rund 30 Minuten ein leckeres Gericht auf dem Tisch. Meiner Familie hat es sehr gut geschmeckt.

 

Ich würde Gemüsefond (oder für Fleischesser Fleischfond) empfehlen, weil das Gericht dadurch noch etwas mehr Tiefe bekommt - es geht aber natürlich auch mit Instant-Brühe oder -Paste.

 

Hier kommt das Rezept für euch:

mehr lesen 4 Kommentare

Kürbis-Risotto. Mit Hackfleisch oder Hackersatz.

Curry Wirsingtopf mit Kartoffeln, vegetarisch, vegan, Thermomix

Ein Kürbis-Rezept habe ich diese Woche noch in Petto für euch - ein leckeres, pikantes Kürbis-Risotto! Dieses Rezept ist wie immer für alle geeignet (Vegetarier, Veganer oder Fleischesser) - auf dem Bild seht ihr die vegetarische Version, für die ihr den Hackersatz auch selber machen könnt. (Verlinkt unten im Rezept).

 

Der Mann heute Mittag übrigens (gestern gab es das Erdnuss-Kokos-Dahl): "Das ist echt richtig lecker, aber die Optik... kann man das nicht irgendwie schöner machen?" "Äh nein, leider nicht - Risotto ist Risotto." Aber, Notiz an mich selbst: kein Risotto nach einem Dahl und umgekehrt - zwischendurch dann mal wieder "erkennbare" Gerichte, wie Nudeln oder so! ;-) 

 

Lasst es euch schmecken!

mehr lesen 11 Kommentare

Bunter Reistopf. Mit Paprika und Geschnetzeltem.

Reistopf Paprika Geschnetzeltes, vegetarisch, vegan möglich, Thermomix, Mittagessen

Einmal ein bißchen Farbe auf den Teller? :-) Dann einmal hier entlang zum bunten Reistopf mit Paprika und Geschnetzeltem. Ob ihr dieses Gericht vegetarisch, vegan oder mit Fleisch macht, das bleibt ganz euren Vorlieben überlassen. Wir selbst haben es in der vegetarischen Form gegessen und für lecker befunden - und das ist auch das, was ihr oben auf dem Bild seht. 

 

Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachkochen!

mehr lesen 12 Kommentare

"Hot Dog" Risotto.

Hot Dog Risotto, vegetarisch, vegan machbar, Thermomix

Okay, ich gebe zu, diese Rezeptidee klingt erstmal ein bißchen schräg. Aber ihr kennt mich - ich muss immer mal wieder etwas Neues ausprobieren. Von manchen Experimenten erfahrt ihr übrigens nie, weil es nicht funktioniert hat :D

 

Von manchen Rezepten aber schon - so wie heute mit meinem Hot Dog Risotto.  Ich dachte nämlich, wenn ich ein leckeres Cheeseburger Risotto hinkriege, warum sollte dann nicht auch ein Hot Dog Risotto schmecken, wenn man Hot Dogs mag?

 

Meine Kinder fanden nicht nur die Idee super, sondern glücklicherweise auch das Risotto! :D

Daher hier nun das Rezept für euch:

mehr lesen 10 Kommentare

Mediterraner Zucchini-Reis-Topf. Mit Feta/Tofu.

Zucchini Reis Topf mit Auberginen, Tomaten und Fetakäse, alternativ Tofu, ALL IN ONE Gericht für den Thermomix

 

Ich habe Zucchini und Auberginen aus dem Garten von meiner Freundin bekommen. Daraus habe ich diesen sehr leckeren Reistopf gemacht. Es ist ein ALL IN ONE Gericht - während unten der Reis gart, wird oben das Gemüse gedämpft. Zum Schluss bleibt etwas Garsud übrig - der variiert je nach Reissorte und wie viel Wasser der Reis aufgenommen hat. Das kann 1 cm Flüssigkeit sein, der übrig bleibt, oder auch weniger. Daher nicht wundern. Auf jeden Fall bündelt der Garsud nochmal die Gewürze und daher unbedingt untermischen für den Geschmack.

 

Hier kommt das Rezept für euch:

mehr lesen 11 Kommentare

Nasi Goreng. Mit Spiegelei.

Nasi Goreng mit Spiegelei, vegetarisch, Thermomix

Wenn ich ehrlich bin, hatte ich gedacht, meine Kindern meckern bei diesem Essen. Reis mit Gemüse, was nicht besonders aufregend aussieht... Ihr hättet mein Gesicht sehen sollen, als sie einfach nur noch reingeschaufelt haben. yay!! Also - lasst euch von der vielleicht etwas langweilig anmutenden Optik nicht beirren, es ist wirklich lecker! ;-)

 

Dieses Rezept habe ich vor einiger Zeit für eine Zeitschrift gemacht, habe es aber nochmal überarbeitet, weil ich die Gemüsemenge erhöhen wollte. Hier kommt also meine neuste Nasi Goreng Version: 

mehr lesen 13 Kommentare

Chili con Carne Risotto. Yummy...!

Klassiker neu interpretiert: Chili con Carne als Risotto, vegetarisch, vegan möglich, Thermomix

Ich liebe es ja, Klassiker zu vereinen. Damit kann man Lieblingsgerichte immer wieder neu interpretieren, geht aber in der geschmacklichen Basis keine zu großen Experimente oder Risiken ein. Und am Ende hat man dann ein leckeres, pfiffiges Gericht auf dem Tisch, von dem alle begeistert sind. In der heutigen Folge "Klassiker neu interpretiert" habe ich Chili con Carne (bzw. sin) als Risotto gekocht: 

 

mehr lesen 16 Kommentare

Paella. Leicht & lecker.

Paella mit Gemüse und Huhn bzw. vegetarisch mit Huhn-Ersatz oder vegan, Thermomix

Die Kinder haben seit 2 Tagen hitzefrei. Um 12 Uhr sind sie also zu Hause, hüpfen zur Erfrischung in den Pool und warten darauf, dass das Essen schnell fertig ist. Heute musste etwas Leichtes und Einfaches her, bei dem keiner einen Grund findet zu meckern - gerade bei dieser Hitze. ;-) Nudeln hatten wir gestern. Heute hab ich mich für Reis entschieden und Gemüse wie Paprika, Mais, Möhren und Erbsen - das geht bei uns ja immer gut. Dazu noch Veggie-Fleischersatz Typ Huhn - alles verpackt als leckere Paella - und alle sind happy ;-)

 

Hier kommt das Rezept für euch:

mehr lesen 8 Kommentare

Sushi-Sandwich. Einfach & lecker.

Sushi Sandwich, Reis aus dem Thermomix, vegetarisch, vegan machbar

Schon seit Ewigkeiten wollte ich dieses Sushi-Sandwich machen. Dachte aber immer, das wäre bestimmt kompliziert. Was für ein Quatsch! Das ist fast einfacher als Sushi zu rollen. Daher hier nun für alle Sushi-Fans - das berühmte "Sushi-Sandwich":

mehr lesen 6 Kommentare

Rahm-Geschnetzeltes. Mit Paprika.

Rahm Geschnetzeltes mit Paprika aus dem Thermomix, vegetarisch, vegan machbar

 

Heute hatten wir Lust auf etwas Deftiges. In meiner Schublade schlummerte seit Ewigkeiten dieses Rezept für Rahm-Geschnetzelte, das ich bisher nur mit Soja-Geschnetzeltem gemacht hatte. Da es jetzt neu Veggie-Geschnetzeltes Typ Hähnchen gibt, was ich ja wirklich richtig lecker finde, habe ich das Rezept jetzt damit ausprobiert. Mmmhhhh! Richtig gut! 

 

Wer gerne echtes Fleisch essen möchte, der kann das in diesem Fall ersetzen - mit dem Soja-Geschnetzelten wäre es nicht so leicht gegangen, weil Flüssigkeitsmengen hätten angepasst werden müssen. Aber nun ist es möglich und daher kommt es jetzt auch endlich für euch. Und ganzen unten auch die Version mit dem Soja-Geschnetzeltem.

mehr lesen 18 Kommentare

Butter Chicken. Oder Butter Tofu.

Indisches Butter Chicken oder Butter Tofu, vegetarisch, vegan machbar, Thermomix

 

Vor ein paar Tagen habe ich alte Bilder angeschaut, als wir in Goa gelebt haben. Hach, alleine der Anblick der portugiesischen Häuser mit ihren fantastischen Terrassen haben ein kleines bißchen Wehmut geweckt. Daher musste jetzt ganz dringend mal wieder ein leckeres indischen Gericht auf den Tisch.

 

Um mal etwas Neues zu haben und um einen Leserwunsch zu erfüllen, habe ich "Butter Chicken" gemacht - in der vegetarischen Form. Eigentlich wollte ich es mit Tofu machen, habe dann aber beim Edeka eine neues vegetarisches Ersatzfleisch-Produkt für Hühnchen entdeckt und es direkt damit ausprobiert. Das Rezept funktioniert aber natürlich auch mit Tofu. Oder halt mit echtem Fleisch. Ganz nach euren Vorlieben.

 

Hier kommt das Rezept:

mehr lesen 31 Kommentare

Süßkartoffel-Curry. Mit Zuckerschoten.

Süßkartoffelcurry mit Zuckerschoten Thermomix vegan

Hier kommt ein neues Curry für euch - diesmal als Basis mit leckerer Süßkartoffel. Ein paar Zuckerschoten sind auch noch in meinen Einkaufswagen gehüpft und Möhren und Paprika hab ich ja eh immer da. Alles gekocht in Kokosmilch ergibt es ein sehr leckeres Curry. Je nachdem wie scharf ihr es möchtet, könnt ihr natürlich nach Belieben mit Chilipulver abschmecken.

 

Hier kommt das Rezept für euch:

mehr lesen 13 Kommentare

Pad Thai Risotto. Cross Cooking.

Pad Thai Risotto, vegan, vegetarisch, Thermomix

Ich kombiniere ja gerne mal zwei Klassiker miteinander - auch wenn sie küchentechnisch eigentlich gar nichts miteinander zu tun haben. Hier kommt jetzt das thailändische Nationalgericht "Pad Thai" in Form eines italienischen Risottos daher. Ungewöhnlich - ja - aber sehr lecker! Probiert es mal aus:

mehr lesen 2 Kommentare

Gyros-Reis-Auflauf. Yummy!

Gyros Reis Auflauf mit Paprikaschoten, Zwiebeln, Tzatziki, vegetarisch, vegan möglich, z.B. aus dem Thermomix

 

Ab und an kaufe ich Veggie-Fleischersatz à la Gyros, wenn uns nach etwas richtig Würzig-Deftigem ist. Diesmal wollte ich einen leckeren Auflauf mit Reis daraus machen, dazu Tzatziki-Quark. Ich hatte ungefähr eine Grundidee, wie ich es machen wollte - der Rest ist dann beim Kochen/Braten entstanden. Kurz bevor ich solche Neuversuche dann der Test-Jury (meinem Mann/meiner Familie/ggf. Freunden) serviere, trage ich das Essen immer erstmal hoch in den ersten Stock in mein Büro, wo ich eine Foto-Ecke habe.

Dort entstehen alle Bilder. Dann muss es meistens immer recht schnell gehen, denn das Essen soll ja noch warm auf den Tisch - und nicht erst wieder aufgewärmt werden. ;-) Das klappt leider nicht immer, denn manche Sachen sind gar nicht so leicht zu fotografieren und brauchen etwas länger, bis sie ins rechte Licht gerückt sind. 

 

Alles, was ihr auf den Bildern seht, ist übrigens komplett essbar und nicht künstlich hergestellt für einen guten Look, wie das Profi-Fotografen vielleicht bei Hochglanz-Kochmagazinen machen. (Das nur mal nebenbei, weil ich das neulich über eins meiner Fotos in einer FB-Gruppe gelesen habe.) Es ist höchstens irgendwann kalt, aber das sieht man ja auf Fotos nicht. ;-)

 

Glücklicherweise war dieser Gyrosauflauf ein ganz dankbares Foto-Objekt. Puh! ;-) Und nicht nur das, geschmeckt hat´s auch wunderbar - weshalb ich euch heute dieses leckere Gericht ans Herz legen möchte:  

mehr lesen 4 Kommentare

Cheeseburger Risotto. Mmmmhhh....!

Cheeseburger Risotto, vegetarisch, vegan möglich, Thermomix

Für Risotto ist der Thermomix ja geradezu ideal. Schade nur, dass meine Familie nicht so gerne Risotto isst. Es sei denn, es kommt in einer Geschmacksrichtung daher, was sie an Cheeseburger erinnert! Dann lieben sie plötzlich auch Risotto! Whoop whoop! :-)

 

Hier kommt das Rezept:

mehr lesen 24 Kommentare

Linsen-Kokos-Curry. Mmmmhhhh...!

Kichererbsen Kokos Curry mit Linsen, Möhren, Tomaten, vegetarisch, Thermomix

Currys sind eine wahre Freude, wie ich finde. Man kann sie so unendlich variieren und mal das eine Gemüse zugeben, mal Hülsenfrüchte, mal in Kokosmilch kochen, mal in einem Sahne-Tomaten-Gemisch. Mal scharf würzen, mal mild. Am Ende kommt eigentlich immer etwas Leckeres dabei raus. 

 

Ich bin heute einfach mal nach Farbe gegangen. Ich hatte Lust auf ein gelbes Linsen-Curry mit roten Farbtupfern in Form von Tomaten. Da ich nicht mehr so viel Gemüse im Kühlschrank hatte, habe ich aus der Speisekammer eine Dose Kichererbsen geholt und zugegeben.

 

Hier kommt meine heutige schmackhafte Curry-Version:

 

mehr lesen 28 Kommentare

Gemüse-Curry. Tikka Masala.

Gemüse Curry à la Tikka Masala, vegetarisch, vegan, Thermomix

 

Ich hätte nichts dagegen, meine Familie und mich mal kurzfristig nach Goa an den Strand zu beamen - ein bißchen Strand, Sonne, Meer, Scooter fahren durch die Reisfelder, der warme Wind in den Haaren, leckeres indisches Essen - hach ja, das wäre fein... Da wir weder im Lotto gewonnen haben, noch die Kinder Schulferien haben, ist Goa leider nicht drin, aber hey, indisches Essen geht immer! :-)

 

Ich habe mir dafür heute Gemüse-Curry ausgedacht - es ist also kein 1:1 Essen wie vom Inder, schmeckt aber trotzdem nach Indien. Als Basis habe ich mein Grund-Rezept für Tikka Masala ein bißchen abgewandelt - herausgekommen ist ein sehr leckeres Gemüse-Curry:

mehr lesen 7 Kommentare

Erdnuss-Kokos-Curry. Soooo lecker ist Gemüse.

Erdnuss Kokos Curry Thermomix

Ich präsentiere euch heute eines meiner Lieblingsrezepte: das Erdnuss-Kokos-Curry! Hier kann man wunderbar sein liebstes Gemüse unterbringen - z.B. Möhren, Paprikaschoten, Zucchini, Erbsen, Brokkoli. Gekocht in Kokosmilch, abgebunden mit etwas (selbst gemachter) Erdnussbutter ist es einfach nur lecker! Probiert es mal aus:

 

 

mehr lesen 34 Kommentare

Lunch to Go: Milchreis mit Erdbeer-Kirsch-Grütze.

Gyrostorte mit Tzaziki Creme herzhafte Torte vegetarisch oder vegan möglich z.B. aus dem Thermomix

 

Ich habe hier heute eine Lunch to Go Idee für euch: Milchreis mit roter Grütze mit Erdbeeren und Kirschen. Man kann es am Vortag super vorbereiten und schichtet es dann einfach in einem Marmeladenglas für den Transport ins Büro. Hier muss nichts aufgewärmt werden, Milchreis und rote Grütze schmeckt auch kalt, besonders im Sommer!

mehr lesen 3 Kommentare

Milchreis-Aufauf. Mit Rhabarber.

Milchreis Auflauf mit Rhabarber vegan möglich Rezept Süßspeise

Frühling gleich Rhabarber-Zeit! In meinem Garten sehe ich bisher erst die ersten Blätter meiner Rhabarberpflanzen, bis ich hier etwas ernten kann, wirds noch dauern! Aber ich wollte nicht so lange warten und habe mir welchen aus dem Supermarkt mitgenommen. Diesen habe ich dann direkt in in einem Milchreis-Auflauf verarbeitet. Lecker! Dieses Kombi von süß und säuerlich - mehr geht nicht! Muss ja auch nicht immer Kuchen sein, oder? ;-)

mehr lesen 12 Kommentare

Rosmarin-Risotto. Mit Pfifferlingen.

Curry mit Erdnuss und Paprika vegan vegetarisch mit Tofu oder für Fleischesser mit Huhn aus dem Thermomix zu Reis

Pilze findet ihr in meinem Blog leider sehr selten, weil ich die einzige in unserer Familie bin, die gerne Pilze isst. Daher hier heute ein Risotto, bei dem die Pilze zum Schluss drauf gegeben werden - so kann jeder selbst entscheiden ob mit oder ohne. ;-)

mehr lesen 0 Kommentare

Erdnuss-Curry. Mit Paprika.

Curry mit Erdnuss und Paprika vegan vegetarisch mit Tofu oder für Fleischesser mit Huhn aus dem Thermomix zu Reis

Dieses Curry basiert auf einer fantastischen Erdnuss-Note. Passend dazu Paprikaschoten, gekocht in Kokosmilch und mit angebratenem, mariniertem Tofu - ein Gedicht! :-) Wer lieber Fleisch isst, kann natürlich auch Hühnerbrust-Filet marinieren und in der Pfanne anbraten und zugeben. 

mehr lesen 11 Kommentare

Tikka Masala. Grundrezept. Mit Tofu oder Paneer.

Grundrezept für Tikka Masala wahlweise mit Tofu Paneer oder Chicken auch vegan möglich aus dem Thermomix

Eins unserer Lieblingsgerichte ist Tikka Masala. Sehr lecker ist es mit indischem Paneer Käse! Da ich diesen hier aber auf dem Dorf nicht bekomme, habe ich heute Tofu verwendet. Wer nicht vegetarisch lebt, kann natürlich auch Hühnchenfilet verwenden für ein Chicken Tikka Masala - das habe ich aber nicht ausprobiert, da wir grundsätzlich kein Fleisch essen. 

mehr lesen 6 Kommentare

Gemüse an einer Honig-Senf-Soße.

Gemüse an einer Honig Senf Soße vegan möglich aus dem Thermomix

Gestern habe ich Kochbücher durchgeblättert auf der Suche nach Inspiration für´s Mittagessen. Es klingt vielleicht merkwürdig, aber ich blättere dabei sehr gerne durch die Non-Veggie-Kapitel, denn die vegetarischen Sachen kenne ich meistens in- und auswendig - einiges mal ausprobiert und einiges rockt mich auch beim 10. Durchblättern nicht. Wenn ich bei irgendeinem Rezept hängen bleibe, das ich aufgrund von Fisch oder Fleisch nicht zubereiten würde, es mich aber trotzdem anlacht, dann ist genau das die Inspiration, die ich gesucht habe. So gestern ein Fisch-Gericht mit einer Honig-Senf-Soße. Warum nicht Gemüse mit einer Honig-Senf-Soße bzw. einer veganen Version mit Ahornsirup statt Honig?

 

Große Auswahl an Gemüse hatte ich nicht, also habe ich das genommen, was ich noch so hatte und habe eine Soße mit den gewünschten Zutaten drum herum gestrickt. Herausgekommen ist ein feines, leckeres und leichtes Honig bzw. Ahornsirup-Senf-Gemüse:

mehr lesen 3 Kommentare

Kokos-Geschnetzeltes. Mit Möhren.

Kokos Möhren mit Reis und Veggie Fleisch nach Hühnchen Art

Möhren sind bei uns in der Familie gerne gesehen. Sehr lecker und sehr kindertauglich sind diese Kokos-Möhren, die ich immer mit Reis serviere. Ich habe sie heute mal mit Veggie-Hühnchenfilet gepimpt - das kann man natürlich auch weg lassen oder, für die Fleisch-Esser unter euch, mit glücklichem Bio-Huhn essen.

mehr lesen 0 Kommentare

Risotto. Mit Kohlrabi.

Kohlrabi-Risotto aus dem Thermomix vegan möglich der Kohlrabi wird im Varoma gegart

 

Wenn etwas ganz easy peasy im Thermomix funktioniert, dann ist es Risotto. Kein Danebenstehen mehr, kein Umrühren, kein Wasser nachgießen. Alles wie von Zauberhand selbst gemacht.

 

Ich hatte noch 2 Kohlrabi, die weg mussten, als ich ein Kohlrabi-Risotto-Rezept entdeckte. Ich habe es auf den Thermomix umgewandelt. Ich liebe Risotto-Rezepte inzwischen sehr, weil man in der Kochzeit in der derzeit viel zu seltenen Sonne die Füße hochlegen kann.

mehr lesen 5 Kommentare

Aloo Gobi. Indisches Kartoffel-Blumenkohl-Curry.

Aloo Gobi aus dem Thermomix indisches Kartoffel Blumenkohl Curry vegan

Heute mal wieder ein indischer Klassiker. Aloo Gobi - ein Kartoffel (Aloo) - Blumenkohl (Gobi) - Curry! 

 

Curry heißt es übrigens nicht, weil dort die Gewürzmischung Curry zwingend enthalten ist. Curry ist einfach ein eintopfartiges Gericht und in diesem Fall ein All-in-One Thermomix-Gericht:

 

 

mehr lesen 13 Kommentare

Shahi Paneer. Indisches Zwiebel-Sahne-Curry.

Shahi Paneer vegan mit Tofu aus dem Thermomix indische Zwiebel Sahne Soße mit Cashewkernen und Mandeln

 

Derzeit könnte ich den lieben langen Tag indische Gerichte kochen. Gestern gab es bei uns Shahi Paneer. Eigentlich ist es der typische indische Käse aus Punjab, der in einer dicken Soße aus Zwiebeln, Cashewkernen und Mandeln schwimmt. Ich habe ihn einfach durch Naturtofu ersetzt.

 

Ich habe es ohne Tomaten gekocht, aber es gibt auch Shahi-Rezepte, wo Tomaten zugefügt werden. Wer es mit Tomaten kochen möchte, der kann zum Schluss 1/2-1 Dose gestückelte Tomaten zugeben. Eventuell muss man dann noch etwas nachwürzen.

 

 

 

mehr lesen 8 Kommentare

Thai-Curry. Basis-Rezept.

Thai-Curry Basis-Rezept aus dem Thermomix

 

Thai-Curry ist tatsächlich eines meiner ersten richtigen Gerichte, die ich kochen konnte, als ich zu Hause ausgezogen bin. Klar, Spaghetti mit Soße konnte ich damals auch, aber so ein Thai-Curry - das war für mich damals schon echt was Besonderes. Ich hatte von Kochen nämlich überhaupt keine Ahnung... Wenn ich jemanden zum Essen eingeladen habe, gab es grundsätzlich Thai-Curry mit Gemüse und Tofu.  

 

Inzwischen ist Thai-Curry mein "Gemüse-muss-weg"-Essen, das es regelmäßig bei uns gibt und bis dato habe ich es auch immer ganz klassisch auf dem Herd gekocht.

 

Jetzt aber habe ich mein einfaches Basis-Rezept für Thai-Curry auf den Thermomix umgewandelt. Es ist variabel in den Zutaten und immer noch so lecker wie ich es früher schon fand. 

mehr lesen 6 Kommentare

Linsen-Bolognese. Zu Reis oder Nudeln. Sooo lecker!

Linsenbolognese aus dem Thermomix, vegane Bolognese, Bolognese zu Nudeln oder Reis, Bolognese Linsen Frühlingszwiebeln Tomaten Thermomix

 

Die berühmte Linsen-Bolognese habe ich bis dato gekonnt ignoriert. Wieso eigentlich? Klang es langweilig und würde so auch so schmecken? Waren Linsen irgendwie negativ behaftet? Eigentlich nicht.

 

Glücklicherweise las ich gerade neulich einen Artikel darüber, wie großartig Linsen sind. Ein hervorragender Eiweißlieferant nämlich. Und viele Ballaststoffe gibt´s durch Linsen auch noch. Sie machen satt, haben einen niedrigen glykämischen Index und und und...

 

Nach diesem Artikel hatte ich plötzlich Lust auf Linsen - und gab der Linsenbolognese eine Chance. Zum Glück! 

 

Ich habe sie innerhalb der letzten Woche bereits 3 x gemacht (zweimal zu Nudeln, 1 mal zu Reis) jedes Mal für jemand anderen. Und selbst der Sohn meiner Freundin, der Linsen nicht so großartig findet, war überrascht, dass sie doch so lecker sein können!

 

Hier kommt das Rezept für euch: 

mehr lesen 25 Kommentare

Indisches Curry. Mit Spinat und Kichererbsen. "Chana Palak".

Channa Palak, Spinat Kichererbsen Curry, indisch Thermomix, Channa Palak Thermomix, indisches Curry Thermomix, Curry vegan Thermomix, Kichererbsen Thermomix

Indische Gerichte gehören zu unseren liebsten Gerichten. Am besten auch noch mit Spinat. Neben Palak Paneer (indisches Spinat-Käse-Curry) ist dieses Curry eins unserer Favoriten. Oft und gerne in Indien gegessen, habe ich es hier jetzt für euch auf den Thermomix umgewandelt:

 

mehr lesen 4 Kommentare

Chinesisch süß-sauer. Basis Rezept.

chinesisch süß sauer Thermomix, chinesisch vegan, chinesisch Thermomix vegan

 

 

Mein liebstes chinesisches Gericht war früher als Kind Ente süß-sauer. Nun ist es Gemüse süß-sauer und ich gebe wahlweise Tofu, Seitan oder auch Veggie-Würstchen dazu. Je nachdem, was ich gerade da habe.

 

Man kann dieses Rezept als Basis-Rezept betrachten und mit den eigenen Lieblingszutaten variieren bzw. mit dem, was man gerade im Kühlschrank hat. Es sollte nur nicht die angegebenen Mengen überschreiten, damit die Verhältnisse stimmen. Wer allerdings ganz auf Tofu oder ähnliches verzichtet, der kann natürlich mit Gemüse auffüllen. Oder weniger Tofu nehmen oder oder oder... Basis-Rezept. Ihr wisst schon. ;-)

mehr lesen 7 Kommentare

Ratatouille. Einfach und lecker.

Ratatouille Thermomix

Ein schnelles, einfaches Mittagessen musste neulich her. Und da sich in meinem Gemüsekorb die Paprikaschoten stapelten, gab es mal wieder ein leichtes Ratatouille.

mehr lesen 8 Kommentare

Dicke Bohnen in Tomatensoße. Zu Reis. Mit Tahin.

Tomaten Bohnen Soße Thermomix, Tomatensoße vegan, dicke Bohnen Thermomix, dicke Bohnen vegan

Das hier ist ein schnelles und einfaches Reisgericht und wenn man Lust auf Tomaten und Bohnen hat. Ich steh ja im Moment total auf Tahin, das kommt bei mir gefühlt gerade überall drüber. So auch hier. Kann man natürlich auch weglassen. Ich finde aber, es gibt dem einfachen Essen eine gewisse Note. 

mehr lesen 0 Kommentare

Brokkoli. Tahin. Vollkornreis. Dream Team.

Tahin Soße, Vollkornreis vegan, Vollkornreis Thermomix, Tahin Thermomix

Tahin ist mein neuster Küchenliebling. Ich werde die Sesampaste demnächst selber machen, derzeit habe ich noch ein gekauftes Glas, was ich regelmäßig einsetze. (Sobald es leer ist, wird produzier und gebloggt) Diese Woche machte die Tahin-Soße meinen Vollkornreis sehr schmackhaft, dazu gedämpfter Brokkoli:

mehr lesen 3 Kommentare