Teriyaki-Gemüse. Mit Reis.

Teriyaki Gemüse mit Reis

Ich bin heute ein wenig spät dran mit dem Hochladen eines neuen Rezepts. Ich komme gerade aus dem Garten. Mein Projekt "Terrasse" musste unbedingt heute fertig werden. Ich habe gestern einen Busch rausgerissen, der mich genervt hat und habe dort heute übrige Terrassenplatten verlegt. 

Da bei uns vorm Haus die Terrassenplatten eh alle ein bißchen schief sind, fällt meine semi-professionelle Arbeit auch nicht weiter auf. :D Nun hat mein Outdoor-Sofa einen neuen schönen Platz und ich freue mich auf die Sommer-Saison mit meiner gemütlichen Sitz- und Liege-Gelegenheit. Dort kann ich dann ganz entspannt über neue Rezepte nachdenken, bei einem Slushie in der Hand. So oder so ähnlich habe ich mir das gedacht. 

 

Da heute natürlich auch nicht viel Zeit für große Kochaktionen war, musste ein Ruck-Zuck-Rezept her. Asiatisch geht bei uns immer, und hier habe ich eine neue leckere Variante, Gemüse und Reis für die Familie auf den Tisch zu bringen.

 

Hier kommt das Rezept für euch:



 

 

Für das Gemüse:

 

10 g Ingwer in den Mixtopf geben sowie

1 Knoblauchzehe

7 Sek./Stufe 7

 

2 Zwiebeln zugeben

15 Sek./Stufe 4

 

30 g Öl zugeben

5 Min./Varoma/Stufe 1

 

2 große Möhren in mundgerechten Viertel-Stücken

4 mittelgroße rote Spitzpaprika

150 g grüne TK-Bohnen (vorher einmal im Sieb mit heißem Wasser übergießen)

350 g Wasser

1/2 TL Salz

70 g Teriyaki Soße

12 Min./Varoma/Linkslauf/Stufe 1

 

20 g Speisestärke in Wasser glatt gerührt zugeben

3 Min./100 °C/Rührstufe/Linkslauf

 

Mit Chili (z.B. 1 TL flüssigem Chili) und ggf. Teriyaki-Soße abschmecken.

 

Für den Reis:

 

300 g Basmatireis in einen Topf geben sowie

600 g kochendem Wasser

1 TL Salz

> mit Deckel auf dem Herd bei kleiner Temperatur köcheln lassen, bis das Wasser verschwunden ist. (ca. 15 Min.)

 

 

Reis mit Gemüse servieren und z.B. mit Sesam bestreuen.

 

 

Generell gilt:

alle Gerichte immer nach persönlichem Geschmack abschmecken mit den angegebenen Gewürzen.

 

Rezept drucken:

Siehe Button "Seite drucken" in der Fußzeile (Seitenauswahl beachten!)

 

Rezepte ggf. anpassen und die Füllhöhe beachten, wenn im TM31 gekocht wird.

 

Bestes Putzspray. Alleskönner. mehr Infos...

 

 


Pinne das Rezept auf deine Pinterest-Wand

(mobile Ansicht hier klicken)

Teriyaki Gemüse mit Reis, Gemüse gekocht im Thermomix in Teriyaki-Soße, Reis auf dem Herd gekocht, Familienküche, asiatische Rezepte

 

Disclaimer: Das Nachmachen aller Rezepte geschieht auf eigene Gefahr. Ich bin weder Arzt noch Apotheker noch Kosmetikerin oder Chemielaborantin. Ich probiere Rezepte nach bestem Gewissen und teste sie vorher ausgiebig, allerdings kenne ich weder euren Hauttyp noch eure Allergien etc. Die Hausmittel bei Krankheiten ersetzen keinen Besuch beim Arzt! Bei Neugeborenen, Säuglingen und Kleinkindern die Anwendung von DIY Produkten unbedingt vorher mit dem Arzt absprechen. Manche meiner Rezepte enthalten Affiliate Links.

Bitte beachte das Urheberrecht sowie meine Richtlinien dazu, wenn du das Rezept teilen möchtest.

Kommentar schreiben

Kommentare: 17
  • #1

    Sabine (Mittwoch, 11 Mai 2022 06:36)

    Liebe Amelie, vielen Dank für dieses Rezept. Ich bin ein großer Fan deiner Gerichte. Liebe Grüße aus der Region Hannover
    Sabine

  • #2

    Gabriele (Mittwoch, 11 Mai 2022 07:53)

    Hallo
    Spricht etwas dagegen dieses Gericht mit Mii Nudeln zu machen?

  • #3

    Amelie (Mittwoch, 11 Mai 2022 08:04)

    Nein, da spricht nichts dagegen.

  • #4

    Uli (Mittwoch, 11 Mai 2022 08:49)

    Guten Morgen Amelie, was genau ist denn Teriyaki-Soße? So ähnlich wie Soja-Sauce? LG und einen schönen Tag, Uli

  • #5

    Amelie (Mittwoch, 11 Mai 2022 09:36)

    Hallo Uli,

    ja, genau. Die findest du im Regal mit der Sojasoße - ist auch in so einer kleinen Flasche.

    LG Amelie

  • #6

    Sylvia (Mittwoch, 11 Mai 2022 20:18)

    Ich habe es heute nachgekocht. Super lecker, musste es abwandeln weil ich nur drei verschiedenfarbige Spitzpaprika hatte. Dafür hatte ich ein Stück Hähnchenbrustfilet übrig das ich hinzugefügt habe. Super Rezept

  • #7

    Amelie (Mittwoch, 11 Mai 2022 20:53)

    Das freut mich sehr!!! :-)

  • #8

    Ingrid (Mittwoch, 11 Mai 2022 21:18)

    was für eine mega Idee ����
    mal eine alternative zu gemüsecurry ��.
    ich schmeiss noch etwas mehr gemüse rein, stell mir das mit brokkoli oder blumenkohl und zuckerschoten vor. ohhhh... jetzt hab ich hunger �
    wird sofort kopiert, danke für die tolle idee!!! �

  • #9

    Rebecca (Mittwoch, 11 Mai 2022 21:21)

    Hallo Amelie,
    meine Kinder lieben ja Paprika - solange sie nicht gekocht ist:-) Hast Du eine Idee, welches Gemüse da alternativ gut passen könnte? Danke LG

  • #10

    Julia (Mittwoch, 11 Mai 2022 21:43)

    Schmeckt wohl auch ein bißchen Fleisch dazu?

  • #11

    Amelie (Donnerstag, 12 Mai 2022 07:28)

    Hallo Julia,

    ja, Fleisch kannst du auch dazu machen. Siehe Kommentar von Sylvia #6.

    LG Amelie

  • #12

    Amelie (Donnerstag, 12 Mai 2022 07:34)

    Hallo Rebecca,

    Paprika ist hier Hauptbestandteil - Paprika gibt etwas Wasser ab und ist nicht zu voluminös, sodass es auch in dem wenigen Wasser gart. Das kannst du mit Zucchini auch machen oder mit Aubergine. Wenn du Blumenkohl oder Brokkoli nehmen willst, müssen es kleine Röschen sein und ich weiß nicht, ob diese nicht dann durch das Messer recht schnell zerkleinert werden. Du kannst auch den Möhrenanteil etwas erhöhen, musst aber gucken, dass die Möhrenstücke nicht zu groß sind, damit sie gar werden.

    LG Amelie

  • #13

    Katrin (Mittwoch, 18 Mai 2022 13:08)

    Hallo liebe Amelie, ich will gerade dieses Gericht kochen, da steht aber nicht dabei ob die Paprika geschnitten wird??? Wahrscheinlich schon, oder? Vielen lieben Dank!!!!

  • #14

    Amelie (Mittwoch, 18 Mai 2022 15:56)

    Huhu!

    Jep, das habe ich unterschlagen, sorry! In mundgerechte Stücke schneiden. ;-)

    LG Amelie

  • #15

    Feffi (Donnerstag, 19 Mai 2022 20:13)

    Heute gekocht - war lecker! Nur sah es nicht so schön aus bei mir, die Soße war recht hell, eher gelblich. Kann das an der Marke der Teriyaki-Soße liegen???

  • #16

    Amelie (Donnerstag, 19 Mai 2022 20:44)

    Huhu!

    Das kann sein - meine war dunkel wie Sojasoße.

    LG Amelie

  • #17

    Anne (Freitag, 27 Mai 2022 15:02)

    Gerade habe ich das Gericht fertig gekocht! Es ist sehr sehr lecker! Danke Amelie