Schön, dass du da bist! Auf dieser Seite findest du Rezepte zum Thema Essen, Kosmetik, Putzmittel und Hausmittel bei Krankheiten. Alles aus dem Thermomix. Ich wünsche dir viel Spaß beim Stöbern!


Die neusten Rezepte:

Joghurt-Bombe. Klassiker.

Joghurt Bombe leckeres Dessert aus Sahne und Joghurt mit Früchten

 

Wenn es ein Dessert gibt, für das sich jede Sünde lohnt, dann ist das die Joghurt-Bombe. Das Rezept ist DER Chefkoch-Dessert-Klassiker und mit fast 1000 Bewertungen wahrscheinlich eines der beliebtesten Nachtisch-Rezepte. Sie sieht so unscheinbar aus, aber ist einfach der Knaller, besonders, wenn man Gäste hat. Wenn ihr es noch nicht kennt, probiert es einfach mal aus, ihr werdet es nicht bereuen. Hier kommt die Version für den Thermomix:

mehr lesen 1 Kommentare

Sunrise Marmelade. Soooo lecker!

Super leckere Erdbeer-Mango-Marmelade das ganze Jahr einfach aus TK Früchten hergestellt

Was Marmelade betrifft, gibt es hier bei uns eigentlich nur 2 Sorten: Erdbeermarmelade (ganz hoch im Kurs) oder Kirschmarmelade. Am besten klassisch oder mal in kleinen Variationen. Seit diesem Jahr gibt es aber eine Marmelade, die der klassischen Erdbeermarmelade bald den Rang abläuft und hier zu Hause im Moment die Hitliste der Fruchtaufstriche anführt: die Sunrise-Marmelade!

 

Und die gibt es nicht zu kaufen, da muss man mal eben selber ran. Und wie einfach das ist, seht ihr im Rezept:

mehr lesen 4 Kommentare

Einschlafbalsam "Relax".

selbst gemachter Einschlafbalsam als Einschlafhilfe zum Entspannen

 

Wer kennt es nicht? Man liegt im Bett, die Gedanken kreisen und man kann einfach nicht einschlafen. Wenn man das mal hat, dann ist es nicht so tragisch - wird es aber "zur Gewohnheit", so können die Tage durch den Schlafmangel sehr lang und anstrengend werden. Der tägliche Stress bei der Arbeit oder zu Hause lässt sich noch schwerer bewältigen und Abends liegt man wieder mit offenen Augen im Bett. Weil in meinem Freundeskreis gerade die eine und andere mit Stressbewältigung zu kämpfen hat und es nicht immer einfach ist, sich Ruhezeiten und Zeit für sich selbst zu gönnen, habe ich einen beruhigenden Einschlafbalsam gemixt  - da ich leider anderweitig nicht groß helfen kann.

 

Diesen cremt man sich vor dem Einschlafen auf die Handgelenke und/oder auf die Brust und atmet so wohltuende, Entspannung bringende ätherische Öle ein, die einen leichter Einschlafen lassen.

 

Wichtig: Bitte NICHT bei Kindern anwenden! Kinder reagieren anders auf ätherische Öle als Erwachsene. 

mehr lesen 7 Kommentare

Spätzle-Gemüse-Eintopf. Lieblingsessen.

Senfeier Kartoffel Topf - mal nicht einzeln serviert, sondern als eine Art Eintopf

Es gibt Gerichte, die sehen vielleicht auf den ersten Blick nicht umwerfend aus, sind aber so unfassbar lecker, dass man nicht aufhören kann zu essen. Dieser Spätzle-Eintopf zum Beispiel.

 

Das erste Mal haben wir ihn in Belgien bei einem Freund gegessen. Ein großer Topf sollte für 2 Tage reichen. Wir haben uns alle mehr als satt gegessen. Der Topf war am ersten Abend leer.

 

Seitdem habe ich das Rezept rauf und runter gekocht - es ist zum Lieblingsessen bei den Kindern geworden, war schon der große Party-Eintopf für hungrige Gäste und geriet ungewollt in Vergessenheit, als ich meinen Blog startete. Seitdem habe ich ihn nur 3 x gekocht, weil ich ihn nämlich immer nur konventionell auf dem Herd gemacht habe.

 

Jetzt ist er aber Thermomix-tauglich und damit noch schneller gemacht als vorher. Nur die Optik leidet ein wenig darunter, weil eben alles doch eher zerhackt ist, als fein gewürfelt. Aber das stört hier niemanden - hier wurde gestern zum Schluss sogar noch der Mixtopf ausgeschleckt. Ich sag ja, Suchtpotential.

 

Daher meine absolute Nachmachempfehlung für euch - hier kommt es auf die inneren Werte an! ;-)

mehr lesen 11 Kommentare

Bananenquark. Für Kinder.

Schneller Quark aus Bananen, Magerquark und Joghurt als Dessert oder Abendessen für Kinder, Kleinkinder und auch Erwachsene

 

Als die Jungs klein waren, war der Bananenquark ein Dauerbrenner. Das war DAS Abendbrot, bevor es ins Bett ging - da hat keiner gemeckert, sondern jeder sich brav satt gegessen. Die Idee dazu kam von einer Freundin, die es wiederum von einer anderen Freundin abgeguckt hat. Irgendwann waren alle unsere Kinder im Bananenquark-Fieber - und es war so simpel. Alles rein in den Thermomix. Und alle am Essen ohne Löffelverweigerung. Herrlich. Danach satt und glücklich ins Bett. ;-)

 

Den Bananenquark gibt es jetzt nicht mehr so regelmäßig, aber ab und an muss er dann doch nochmal her und dann auch einfach als Dessert. Und damit er nicht ganz in Vergessenheit gerät und ich später den Kindern erzählen kann, was sie als Minis gerne gegessen haben, dann hab ich es hier und jetzt im Blog verewigt. ;-)

 

Hier das Rezept für euch und eure Kleinkinder und eure großen Kinder und natürlich für euch selbst:

mehr lesen 0 Kommentare

...noch mehr findet ihr im Menü unter "alle Rezepte" oder "Kategorien A-Z".



Das bin ich.

39 Jahre alt und Mutter von zwei Jungs im Grundschulalter. Seit über 10 Jahren Vegetarier. Ich liebe Kochen und Backen und ich möchte ohne meinen Thermomix...hier weiterlesen

Mein Blog.

Dieser Blog ist eine Thermomix-Rezeptsammlung für Essen, Kosmetik, Putzmittel und Hausmittel bei Krankheiten. Wie diese Seite entstanden ist, könnt ihr hier weiterlesen.... 

Rezepte.

Die Rezepte, die ich blogge, sind alle vegan bzw. vegetarisch. Ich habe sie alle ausprobiert und für gut befunden. Es sind Rezepte, die ich irgendwo gefunden und auf den Thermomix umgewandelt, nach meinem Geschmack abgewandelt, veganisiert oder selbst erfunden habe. Hier findet ihr meine vegan-vegetarische Rezeptsammlung, die ich regelmäßig erweitere.  

 


Thermomix ist eine geschützte Marke. Diese Seite hat nichts mit Vorwerk zu tun. Der Name wird hier nur genannt, weil die Rezepte auf dieser Seite ausschließlich mit dem Thermomix TM 31 bzw TM 5 zubereitet werden, ggf. auch mit dem TM 21.

Das Nachmachen der Rezepte geschieht auf eigene Gefahr. Die Hausmittel bei Krankheiten ersetzen keinen Besuch beim Arzt! Bei Neugeborenen, Säuglingen und Kleinkindern die Anwendung vorher mit dem Arzt absprechen!