Schön, dass du da bist! Auf dieser Seite findest du alltagstaugliche Rezepte zum Thema Essen (Familienküche), Geschenke aus der Küche, Kosmetik & Wellness, Putzmittel und Hausmittel bei Krankheiten. Alles aus dem Thermomix.

 

Ich wünsche dir viel Spaß beim Stöbern!

 

Alle Food-Rezepte sind vegetarisch - ich führe allerdings in jedem Rezept (sofern möglich) die veganen Alternativen mit auf bzw. ergänze Hinweise für Fleischesser.

Die Rezepte sind für 4 Portionen (Suppen, Eintöpfe, Aufläufe, Desserts ggf. 6 Portionen)

 

Alle Non-Food-Rezepte sind vegan.



Die neusten Rezepte:

Aufstrich à la "Bruschesto". Copycat.

Bruschesto Brotaufstrich von Zwergenwiese Copycat, Thermomix

 

Ich muss ganz ehrlich sagen - ich finde gekaufte Veggie-Aufstriche zu 90% doof. Die schmecken alle gleich und haben oft eine komische Konsistenz. Es sei denn, es handelt sich um die Aufstriche von Zwergenwiese - die sind tatsächlich so, wie ich mir Aufstriche von Konsistenz und Geschmack vorstelle, allerdings auf Dauer für eine 4-köpfige Familie zu teuer. Wenn man einen Thermomix oder anderen Hochleistungsmixer hat, dann liegt es nahe, dass man sie sich selber mixt. Nur wie, fragte Elke neulich in der "Gruppe mit Herz" - und daher habe ich die Version "Bruschesto" am Wochenende mal genauer unter die Lupe genommen und daraus folgende DIY-Kopie gemixt:

 

mehr lesen 1 Kommentare

Weltmeisterbrot. Selbst gemacht.

Weltmeisterbrot selbst gemacht, Thermomix

 

Ich habe die letzten Tage so viele Brötchen gebacken - mit der Brötchen-Form herumprobiert und auch noch an einer "süße Brötchen"-Idee getüftelt - ich kann tatsächlich gerade keine Brötchen mehr sehen. :D Daher jetzt endlich mal wieder ein selbst gebackenes Brot - um genau zu sein ein Weltmeisterbrot. Der Dank geht an Reni, die mich auf die Idee gebracht hat - vielen Dank, liebe Reni! ;-)

 

 

mehr lesen 3 Kommentare

Gyros-Geschnetzeltes mit Reis. Sooo lecker...!

Sonntagsbrötchen Schrippen Semmeln aus reinem Vollkornmehl

Wir stehen kurz vor den Sommerferien - es war heute fast letzter Schultag, nächste Woche nur noch Zeugnisse und eine Theateraufführung - die wir leider nicht mit ansehen dürfen wegen Corona. Schade. Sonst ist man immer voller Vorfreude - yay, endlich 6 Wochen frei, in den Tag hineinleben, ausschlafen etc. - dieses Jahr ist es eher so: ob wir jemals aus diesem Gemütlichkeits-Trott wieder rauskommen? :D Ich befürchte nicht. :D Alleine heute morgen waren wir schon wieder so happy, dass Freitag ist - am Vorabend natürlich viel zu lange aufgeblieben und morgen (nach 3 Tagen um 7 Uhr aufstehen) können wir dann endlich wieder bis 8 Uhr liegen bleiben. Gott sei Dank. ;-) Wie soll das "Mimimi" bloß werden nach den Ferien? :-))

 

Der Vormittag war aber auch wieder super schnell um - ich arbeite ja wieder 50% meiner normalen Wochenstunden und hatte heute ganz gut zu tun und musste die Uhr im Auge behalten bzgl. Schulschluss und Mittagessen. Sonst bin ich immer ziemlich gut durchorganisiert und weiß genau, was ich die Woche über so ungefähr koche. Die Woche war aber irgendwie: Kühlschrank auf, was gibt er her, Mist ich muss echt dringend einkaufen - ok nochmal Nudeln. :D

 

Gestern Abend habe ich es dann endlich geschafft noch eben schnell einzukaufen - ein Hoch auf Rewe und Öffnungszeiten bis 22 Uhr... und es wanderte Veggie-Gyros in meinen Einkaufswagen, auf das wir alle heute richtig Lust hatten. Daher heute mal Gyros-Geschnetzeltes mit Paprika und Reis:

mehr lesen 5 Kommentare

Sonntagsbrötchen. Aus reinem Vollkornmehl.

Sonntagsbrötchen Schrippen Semmeln aus reinem Vollkornmehl

 

(Werbung unbezahlt, weil selbst entdeckt und selbst gekauft)

 

Ich schaue beim Einkaufen immer mal in der Backabteilung, ob es wohl wieder Mehlsorten wie Roggenmehl 1150 etc. gibt. Dabei habe ich entdeckt, dass es von Aurora ein neues Mehl gibt und zwar ein helles Vollkornmehl, das man so einsetzen kann wie Mehl Type 405. Ich habe da sofort an klassische Sonntagsbrötchen gedacht, denn wenn man die so hinkriegt, wie die normalen hellen Brötchen, Schrippen oder Semmeln aussehen, aber aus reinem Vollkornmehl, ohne, dass sie direkt zu schwer sind, dann wäre das eine Wucht. Ich habe einiges ausprobiert in den letzten Tagen und verschiedene Hefemengen verwendet - mit sehr wenig Hefe und über Nacht-Gare war es mir zu kompakt. Ich habe dann die Hefe schrittweise erhöht und für uns ist das beste Ergebnis mit 1 Würfel Hefe bzw. 1/2 Würfel Hefe über Nacht. Die Brötchen kann man auch in der Emile Henry Form backen (ca. 25 Min bei 240 °C und ggf. weitere 5 Min. ohne Deckel), dann sehen sie einfach anders aus. 

 

Hier kommt das Rezept:

mehr lesen 2 Kommentare

Halloumi-Gemüse-Sticks. Mit Tomatenreis.

Gebratener Feta Käse mit Tomatenreis, Thermomix, vegetarisch

Entschuldigung, aber wer hat sein Tellerchen nicht aufgegessen? Kann doch nicht eins von meinen Rezepten gewesen sein? :D Oder warum ist das Wetter kaputt? Manno, ich möchte Sommer!! Keinen norddeutschen Schrägregen!! :-(

Wo ist er denn, der im Frühling angesagte heißeste Sommer in Folge? Mmmhhh? Liebe Meteorologen? 

 

Ich hab gedacht, ich könnte es ignorieren und wollte gestern eine Runde in meinem Pool schwimmen - aber ganz ehrlich: 20 Grad sind auch mir zu kalt, wenn nicht die Sonne scheint, sondern Regen und Wind ist. Ich war halb drin und dachte - nee, das geht leider einfach gar nicht - und bin wieder rausgeklettert. Und draußen sitzen und den Grill anschmeißen macht auch einfach keinen Sinn.

 

Eigentlich müsste man jetzt Eintöpfe kochen :D, aber ich wollte endlich mal wieder Halloumi-Sticks machen, die wir sonst auf dem Grill braten. Also gab es sie jetzt aus Protest einfach in der Pfanne. Dazu unser geliebter Tomatenreis! Und jetzt liebe Sonne: schein´!!!

 

P.S. Wußtest ihr, dass das mit dem Teller leer essen und dem Wetter übrigens einer falschen Übersetzung aus dem Plattdeutschen geschuldet ist? "Wenn du den Teller nicht leer isst, dann gibt es morgen den Schiet wedder (den Scheixx wieder und nicht Scheixx-Wetter). 

mehr lesen 0 Kommentare

"Cowboy-Teller". Back-Kartoffeln mit einer würzigen Hack-Bohnen-Soße.

Vegetarisch vegan Hackbällchen mit Tomatensoße zu Spaghetti Thermomix

Heute habe ich mein Geburtstagsgeschenk ausprobiert und eingeweiht. Der Mann hat mir nämlich einen mobilen Backofen geschenkt, weil ich in unseren Campingurlauben einfach die Möglichkeit haben will zu backen. Also wurde er heute erstmal getestet - aufgestellt draußen unterm Dach für Outdoor-Feeling - haha - nein, tatsächlich, weil man ihn erstmal ohne Gargut kräftig aufheizen soll und es dabei ziemlich stinken kann. So doll hat´s gar nicht gestunken und schon sind die Kartoffeln für dieses Gericht reingewandert - und es hat nach 40 Minuten so schön "PING" gemacht und sich der Ofen von alleine ausgestellt, das kennt man ja sonst nur vom Thermomix. :D (Oder von einer Mikrowelle, aber die besitze ich nicht). Ich frage mich schon, wie ich den Backofen noch in meiner Küche unterbringen kann, wo gar kein Platz mehr ist - vielleicht überrede ich den Mann mir eine Arbeitsplatte in der Waschküche nebenan einzubauen, dann könnte ich ihn da hinstellen und zusätzlich benutzen... So ein wunderbares Ding. Me veeeery happy! :-)))

 

Aber ich will gar nicht so lange über meinen neuen Backofen quatschen, kommen wir zum Rezept, das laut meinen Kindern unbedingt etwas mit Cowboy heißen sollte. Sie haben sich am Nachmittag nochmal über die Reste hergemacht und mir nochmal versichert, wie lecker es war. :D Da bleibt mir doch gar nichts anderes übrig, es als irgendwas mit Cowboy zu nennen. Also heißt es jetzt Cowboy-Teller und gibt es definitiv spätestens in unserem Sommerurlaub nochmal.

 

Hier kommt es für euch:

mehr lesen 2 Kommentare

Spaghetti in Tomatensoße. Mit Hackbällchen.

Vegetarisch vegan Hackbällchen mit Tomatensoße zu Spaghetti Thermomix

Dieses Rezept habe ich am Wochenende überarbeitet. Ich habe die Veggie-Hackbällchen neu ausprobiert - einmal in einer vegetarischen Version mit Käse und Ei und einmal in der veganen Version mit Zugabe von Glutenpulver. Beides, damit sie am Ende etwas fester werden und nicht so weich sind. Meine persönliche Version ist die vegetarische mit Käse und Ei - aber das ist am Ende einfach nur Geschmacksache. ;-) Hier kommt das überarbeitete Rezept für euch, das man mit Fettucine oder Spaghetti kochen kann:

mehr lesen 5 Kommentare

NOCH MEHR FINDET IHR IM MENÜ UNTER "ALLE REZEPTE" ODER NACH KATEGORIEN SORTIERT UNTER "FOOD A-Z" bzw. "NON FOOD A-Z".



Das bin ich.

40 Jahre alt und Mutter von zwei Jungs im Grundschulalter. Seit über 10 Jahren Vegetarier. Ich liebe Kochen und Backen und ich möchte ohne meinen Thermomix...hier weiterlesen

Mein Blog.

Dieser Blog ist eine Thermomix-Rezeptsammlung für Essen (alltagstaugliche Familienküche), Kosmetik, Putzmittel und Hausmittel bei Krankheiten. Wie diese Seite entstanden ist, könnt ihr hier weiterlesen.... 

Rezepte.

Die Rezepte, die ich blogge, sind alle vegan bzw. vegetarisch. Ich habe sie alle ausprobiert und für gut befunden. Es sind Rezepte, die ich irgendwo gefunden und auf den Thermomix umgewandelt, nach meinem Geschmack abgewandelt, veganisiert oder selbst erfunden habe. Hier findet ihr meine vegan-vegetarische Rezeptsammlung, die ich regelmäßig erweitere.  

 


Thermomix ist eine geschützte Marke. Diese Seite hat nichts mit Vorwerk zu tun. Der Name wird hier nur genannt, weil die Rezepte auf dieser Seite ausschließlich mit dem Thermomix TM31, TM5 und TM6 zubereitet werden, ggf. auch mit dem TM 21.

Das Nachmachen der Rezepte geschieht auf eigene Gefahr. Die Hausmittel bei Krankheiten ersetzen keinen Besuch beim Arzt! Bei Neugeborenen, Säuglingen und Kleinkindern die Anwendung vorher mit dem Arzt absprechen!