Rahm-Geschnetzeltes. Mit Paprika.

Rahm Geschnetzeltes mit Paprika aus dem Thermomix, vegetarisch, vegan machbar

 

Heute hatten wir Lust auf etwas Deftiges. In meiner Schublade schlummerte seit Ewigkeiten dieses Rezept für Rahm-Geschnetzelte, das ich bisher nur mit Soja-Geschnetzeltem gemacht hatte. Da es jetzt neu Veggie-Geschnetzeltes Typ Hähnchen gibt, was ich ja wirklich richtig lecker finde, habe ich das Rezept jetzt damit ausprobiert. Mmmhhhh! Richtig gut! 

 

Wer gerne echtes Fleisch essen möchte, der kann das in diesem Fall ersetzen - mit dem Soja-Geschnetzelten wäre es nicht so leicht gegangen, weil Flüssigkeitsmengen hätten angepasst werden müssen. Aber nun ist es möglich und daher kommt es jetzt auch endlich für euch. Und ganzen unten auch die Version mit dem Soja-Geschnetzeltem.

 

1 Bund Frühlingszwiebeln

1 Knoblauchzehe

5 Sek/Stufe 5

 

20 g Öl zugeben

2,5 min/Varoma/Stufe 1

 

200 g Schlagsahne, Kochsahne oder Sojacuisine

200 g Milch oder Pflanzenmilch

100 g Wasser

1 TL Gemüsebrühepulver

0,5 TL Currypulver

1 TL Paprikapulver edelsüß

etwas Pfeffer

10 g Sojasoße

4 Spitzpaprika, gewürfelt

10 min/90 °C/Stufe 1

 

2 EL Speisestärke in Wasser glatt gerührt zugeben

5 Min/90 °C/Stufe 1

 

Wer die Soße dunkler möchte, der kann noch ein paar Tropfen Zuckercoleur zugeben.

 

Währenddessen:

> Reis regulär auf dem Herd kochen (1 Tasse Reis mit 2 Tassen Wasser + Salz)

> 2 Pck Veggie-Geschnetzeltes Typ Huhn oder 400 g Geschnetzeltes von Bio-Geflügel in der Pfanne anbraten. Das echte Fleisch ggf. noch etwas nach Belieben würzen. Das Veggie-Fleisch ist bereits gewürzt.

 

Das Geschnetzelte zur Soße geben, mit den Gewürzen abschmecken und mit dem Reis servieren. Das Grün der Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden und drüber streuen.

 

Wer Soja-Geschnetzeltes (größere runde Kugeln) verwenden will, der gibt ca. 100 g direkt in die Soße und nimmt 250 g Sahne und 450 g heißes Wasser, 1,5 TL Gemüsebrühepulver und ggf. mehr Currypulver und Paprikapulver.

 

Rezept drucken:

PC: Strg + P

Mac: Cmd + P

 

Top Rezept: Orangen-Reiniger selbst gemacht

 

Disclaimer: Das Nachmachen aller Rezepte geschieht auf eigene Gefahr. Ich bin weder Arzt noch Apotheker noch Kosmetikerin oder Chemielaborantin. Ich probiere Rezepte nach bestem Gewissen und teste sie vorher ausgiebig, allerdings kenne ich weder euren Hauttyp noch eure Allergien etc. Die Hausmittel bei Krankheiten ersetzen keinen Besuch beim Arzt! Bei Neugeborenen, Säuglingen und Kleinkindern die Anwendung von DIY Produkten unbedingt vorher mit dem Arzt absprechen.


Pinne das Rezept auf deine Pinterest-Wand:

Rahm Geschnetzeltes mit Paprika zu Reis, vegetarisch oder vegan machbar, z.B. aus dem Thermomix, deftiges Mittagessen, Idee für Veggie Tag

Kommentar schreiben

Kommentare: 12
  • #1

    Regina (Freitag, 07 Juni 2019 18:32)

    Danke für das Rezept, es hat uns super gescheckt

  • #2

    Simone (Samstag, 08 Juni 2019 05:51)

    Hallöchen, sorry...aber für wie viele Personen ist dieses Rezept?
    LG Simone �

  • #3

    Amelie (Samstag, 08 Juni 2019 09:25)

    Hallo Simone,

    4 Portionen.

    LG Amelie

  • #4

    Astrid (Mittwoch, 12 Juni 2019 07:48)

    Warum kann ich den Reis nicht ins Garkörbchen geben?

  • #5

    Amelie (Mittwoch, 12 Juni 2019 09:12)

    Hallo Astrid,

    Reis braucht Wasser/Flüssigkeit, um gar zu werden. Wenn du hier jetzt einfach Reis ins Garkörbchen gibst, wird er nicht gar, weil du Reis nicht dämpfen kannst. Vielleicht wird der untere Zentimeter gar, weil der Teil vom Garkörbchen in der Soße hängt. Aber der restliche Rest nicht.

    LG Amelie

  • #6

    Sandra (Mittwoch, 12 Juni 2019 12:10)

    Hallo Amelie,

    Denkst du, dass Gericht lässt sich vorkochen? Würde es gerne am Samstag machen und Sonntag meine Omi damit überraschen...

  • #7

    Amelie (Mittwoch, 12 Juni 2019 13:26)

    Hallo Sandra, ja das geht bestimmt - evtl musst die Soße beim Aufwärmen noch wieder etwas strecken/verflüssigen, ich weiß nicht, wie stark sie andickt, wenn sie kalt ist.

    LG Amelie

  • #8

    Nadine (Mittwoch, 19 Juni 2019 12:27)

    Vielen Dank für dieses tolle Rezept. Wir fanden es Mega lecker. Hähnchen lege ich immer in Sojasauce ein, dann ist es schön zart und gleich gewürzt. Dazu gab es bei uns Couscous und Nudeln.

  • #9

    Nicole (Donnerstag, 11 Juli 2019 13:59)

    Hallo Amelie!
    Habe ich richtig verstanden, dass das getrocknete SOJA ohne vorheriges einweichen dazu kommt? �
    Liebe Grüße, Nicole

  • #10

    Amelie (Donnerstag, 11 Juli 2019 17:29)

    Ja, genauso! :-)

  • #11

    Nicole (Freitag, 12 Juli 2019 17:07)

    Danke für die schnelle Antwort. Schmeckt echt lecker! Habe das halbe Rezept gekocht und noch etwas Tomatenmark in die Soße gegeben �� Toll dass es einen Blog wie deinen gibt: vegetarisch im TM. Habe noch viele Rezepte zum Ausprobieren auf meiner Liste ☺️
    Danke dass du das alles hier einstellst!!

  • #12

    Yvette (Donnerstag, 05 Dezember 2019 08:58)

    Es hat hat uns Mega gut geschmeckt � vielen Dank � eigentlich esse ich ich Fleisch, durch deine Rezepte aber noch sehr sehr selten, da die so lecker sind . Vielen Dank ☺️