Kokos-Geschnetzeltes. Mit Möhren.

Kokos Möhren mit Reis und Veggie Fleisch nach Hühnchen Art

Möhren sind bei uns in der Familie gerne gesehen. Sehr lecker und sehr kindertauglich sind diese Kokos-Möhren, die ich immer mit Reis serviere. Ich habe sie heute mal mit Veggie-Hühnchenfilet gepimpt - das kann man natürlich auch weg lassen oder, für die Fleisch-Esser unter euch, mit glücklichem Bio-Huhn essen.

 

1000 g Wasser in den Mixtopf geben sowie

1,5 TL Salz

 

300 g Basmatireis in den Gareinsatz einwiegen, danach den Reis im Gareinsatz unbedingt kräftig unter kaltem Wasser spülen, sonst wird es "Knusper-Reis".

 

Gareinsatz mit Reis in den Mixtopf geben, Deckel schließen.

 

Im Varoma

450 g gehobelte Möhren verteilen (Schlitze frei lassen, siehe Tipps)

drauf setzen

20 min / Varoma / St. 1

 

Den Reis umfüllen und ggf. warm stellen. Garflüssigkeit auffangen.

 

200 g Garflüssigkeit zurück in den Topf geben sowie

400 g cremige Kokosmilch 

200 g der gegarten Möhren

etwas Zitronengras (Feinschnitt)

2 gestr. EL Speisestärke

Pfeffer 

1 TL Gemüsebrühe

15 Sek / St. 10

6 min / 100 Grad / St. 1

 

Mit Salz und Pfeffer abschmecken

 

Währenddessen

2 Pck. à 180 g vegetarischen oder veganen Fleischersatz wie Hühnchen-Geschnetzeltes (Like Meat oder Rügenwalder) Alternativ den Fleischersatz selber machen nach diesem Rezept (hier klicken)

oder 400 g Hühnchen-Geschnetzeltes in kleinen Stücken in der Pfanne braten. Echtes Fleisch nach Geschmack würzen.

 

Die restlichen Möhren zusammen mit dem Geschnetzelten in die Kokos-Möhren-Soße geben und mit dem Reis servieren.

  

Rezept drucken:

PC: Strg + P

Mac: Cmd + P

(oder Copy Paste + Word)

 

Schon gesehen?

Bestes Putzspray. Alleskönner. mehr Infos...


Speichere das Rezept als Favorit auf deiner Pinterest-Wand

(mobile Ansicht hier klicken): 

Kokos Geschnetzeltes mit Möhren und Reis, vegetarisch möglich, vegan machbar, Thermomix, Familienküche

Disclaimer: Das Nachmachen aller Rezepte geschieht auf eigene Gefahr. Ich bin weder Arzt noch Apotheker noch Kosmetikerin oder Chemielaborantin. Ich probiere Rezepte nach bestem Gewissen und teste sie vorher ausgiebig, allerdings kenne ich weder euren Hauttyp noch eure Allergien etc. Die Hausmittel bei Krankheiten ersetzen keinen Besuch beim Arzt! Bei Neugeborenen, Säuglingen und Kleinkindern die Anwendung von DIY Produkten unbedingt vorher mit dem Arzt absprechen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0