Konfetti-Topf. Mit Reis.

Konfetti Topf mit Reis, vegetarisch, vegan machbar, Thermomix

 

Eins unserer Lieblingsrezepte vom Blog ist der Konfetti-Topf. Der ist eigentlich mit Nudeln. Aber ich dachte, das kann man bestimmt auch mal mit Reis machen. Und so ist es neulich geschehen: es gab Konfetti-Topf mit Reis für meine Familie. ;-)

 

Und hier kommt das Rezept für euch:

 

Wenn ihr Hackersatz selber machen wollt, dann einmal zuerst nach diesem Rezept (hier klicken) vorgehen. 

 

Wer fertigen Hackersatz (1 Pck à 180 g) oder richtiges Hackfleisch (250 g) nimmt, der brät es während der Kochzeit in der Pfanne an (echtes Hackfleisch entsprechend würzen)

 

1 Knoblauchzehe

2 Zwiebeln

5 Sek./Stufe 5

 

25 g Öl zugeben

2,5 Min./Varoma/Stufe 1

 

150 g Mais und 

200 g TK-Erbsen im Varomabehälter verteilen (Schlitze freilassen, z.B. einen Dessertring oder Keksausstecher in die Mitte legen und die Erbsen drum rum)

 

2 rote Paprikaschoten klein würfeln, auf dem Einlegeboden verteilen

 

300 g Basmati-Reis in den Gareinsatz einwiegen und unter fließendem Wasser gut wässern.

 

800 g Wasser in den Mixtopf geben sowie

1/2 TL Paprikapulver edelsüß

1 TL Gemüsebrühepulver

1/2 TL Rosmarin

1/2 TL Thymian

1/2 TL Salz

etwas Pfeffer

 

Reis einhängen.

Deckel schließen.

Varoma aufsetzen.

30 Min./Varoma/Stufe 4 

 

Varoma absetzen. Gareinsatz rausnehmen.

 

Reis sofort in eine große Schüssel stürzen, verteilen und ausdampfen lassen, damit er nicht matschig wird.

 

150 g Garflüssigkeit auffangen und zurück in den Mixtopf geben sowie

30 g Tomatenmark

1/2 TL Salz

etwas Pfeffer

5 Sek/St 5

 

Reis mit Gemüse und Soße vermischen, dann erst mit dem Hackersatz oder Hackfleisch aus der Pfanne vermischen. 

 

Ggf. nach Geschmack etwas nachwürzen und servieren.

 

 

Rezept drucken:

PC: Strg + P

Mac: Cmd + P

 

 

Bestes Putzspray. Alleskönner. mehr Infos...

 

Disclaimer: Das Nachmachen aller Rezepte geschieht auf eigene Gefahr. Ich bin weder Arzt noch Apotheker noch Kosmetikerin oder Chemielaborantin. Ich probiere Rezepte nach bestem Gewissen und teste sie vorher ausgiebig, allerdings kenne ich weder euren Hauttyp noch eure Allergien etc. Die Hausmittel bei Krankheiten ersetzen keinen Besuch beim Arzt! Bei Neugeborenen, Säuglingen und Kleinkindern die Anwendung von DIY Produkten unbedingt vorher mit dem Arzt absprechen.


Pinne das Rezept an deine Pinterest-Wand (mobile Ansicht hier klicken)

Konfetti-Topf mit Erbsen, Mais, Paprika und Veggie-Hackfleisch (selbst gemacht oder gekauft) oder mit echtem Hackfleisch - wie ihr wollt. Mittagessen, Reistopf, vegetarisch, vegan machbar, Thermomix, Familienküche

Kommentar schreiben

Kommentare: 11
  • #1

    Brunhilde Hartwig (Mittwoch, 08 Januar 2020 13:08)

    Heute den Konfetti Topf gemacht. Lecker

  • #2

    Christina (Donnerstag, 09 Januar 2020 20:40)

    Soooooo
    Lecker.

  • #3

    Nadine (Freitag, 10 Januar 2020 14:45)

    Ganz einfach gemacht und sehr lecker. Meine Familie war total begeistert.

  • #4

    Susann (Mittwoch, 15 Januar 2020 19:21)

    Wieder ein super leckeres Rezept. Vielen Dank für deine Mühen.
    LG Susann

  • #5

    Karin (Sonntag, 01 März 2020 18:27)

    Kann ich anstatt basmatireis auch normalen Reis nehmen?

  • #6

    Tanja (Dienstag, 24 März 2020 13:40)

    Total einfach, lecker und bei den Kids gut angekommen.
    Danke für die tollen Rezepte. Hab noch keines nachgekocht das nicht geschmeckt hat.

  • #7

    Indre (Donnerstag, 17 September 2020 21:51)

    Empfehlenswert! Selbst die Fleischliebhaber in der Familie waren begeistert, obwohl ich das Gericht mit veganem Hack zubereitet habe :D Danke für das Rezept!

  • #8

    Katja (Samstag, 02 Januar 2021 19:14)

    Hallo Amelie,
    ich habe es heute in der doppelten Menge ausprobiert (nur Reis wurde in den Kochtopf "ausquartiert") - und es hat echt super geklappt, wurde sogar von besonders anspruchsvollen Fleischessern (Hackfleisch musste diesmal sein) restlos verputzt und wurde bald erneut gewünscht. Ich habe auch Werbung für Deinen Blog gemacht, wahrscheinlich hast du bald die nächste glühende Anhängerin, die in Deinem Rezeptkochbuch herumstöbert :) Vlg und ein frohes neues Jahr!

  • #9

    Bea (Dienstag, 12 Januar 2021 06:38)

    Dieses Rezept hätte ich bitte auch gern ohne Thermomix :-)
    Danke!

  • #10

    Amelie (Dienstag, 12 Januar 2021 12:45)

    Hallo Bea,

    Reis wie gewohnt kochen.

    Während dessen
    1 Knoblauchzehe
    2 Zwiebeln
    > klein schneiden
    > in Öl andünsten

    2 Rote Paprikaschoten klein schneiden und mit anbraten.
    > Mit ca. 150 ml Wasser ablöschen

    150 g Mais zugeben sowie
    200 g TK-Erbsen
    1/2-1 TL Paprikapulver edelsüß
    1/2 TL Gemüsebrühepulver
    1/2 TL Rosmarin
    1/2 TL Thymian
    etwas Pfeffer
    30 g Tomatenmark
    ggf. noch etwas Salz
    etwas Speisestärke in Wasser angerührt (ca. 1 TL)
    leicht köcheln lassen, abschmecken.

    Hackfleisch anbraten.

    Gemüsesoße, Reis und Hackfleisch vermischen.

    LG Amelie

  • #11

    Frederike (Dienstag, 12 Januar 2021 13:52)

    Vielen Dank für all deine Mühe!
    Das war nun schon das ich-weiß-nicht-wievielte Rezept von Dir, das ich nachgekocht habe und sie schmecken und super!