Blumenkohl-Curry. Mit Reis.

Blumenkohl Curry mit Reis, indisch, Thermomix

 

Nach diesem schönen bunten Wochenende hängt die gesamte Familie hier ein wenig durch. Während ich mit meinen Mädels in Rotterdam unterwegs war, haben sich die Männer hier bei uns von Samstag auf Sonntag getroffen mit den Kindern im Schlepptau, denn die Kinder sind auch ganz dicke miteinander. Jeder hatte also seine kleine Party - und allesamt mit viel zu wenig Schlaf und viel zu viel Süßigkeiten, Snacks und ungesundem Essen. Heute musste daher dringend wieder Gemüse auf den Tisch!

 

Im Kühlschrank wartete ein Blumenkohl auf seinen Einsatz - eigentlich wollte ich damit einen Salat machen, aber nach Salat war mir in meinem müden Zustand heute so gar nicht. Also Salat erstmal verschoben und ein indisches Curry gezaubert - dazu Reis - das kommt bei meiner Familie immer gut an. 


Hier kommt das Rezept:



Für 4-6 Portionen:

 

 

Für das Curry:

 

1 Stück Ingwer (ca. 1-2 cm) in den Mixtopf geben sowie

2 Zwiebeln

3 Knoblauchzehen

5 Sek./Stufe 5

 

30 g Öl zugeben

2,5 Min./Varoma/Stufe 1

 

2 Dosen stückige Tomaten (à 400 g) zugeben sowie

1 Dose Kokosmilch (400 ml)

1 TL Zucker

1 TL Salz

1,5 TL Currypulver

1/2 TL Kreuzkümmel

1-2 Msp. Zimt

1 TL Kurkuma

etwas Chili (nach Geschmack)

> mit dem Spatel einmal durchrühren

 

500 g kleine Blumenkohl-Röschen (ca. 1 kleiner Kopf) zugeben

15 Min./100 °C/Linkslauf/Stufe 0,5

 

20 g Speisestärke in Wasser angerührt zugeben sowie

1-2 EL gehackte Petersilie oder Koriander

> mit dem Spatel einmal durchrühren

5 Min./100 °C/Linkslauf/Stufe 0,5

 

Blumenkohl probieren, ggf. Zeit etwas verlängern, wenn er euch zu bissfest ist. Das hängt von der Größe der Blumenkohlröschen ab. 

 

Curry mit Kreuzkümmel und Chili nach persönlichem Geschmack abschmecken.

 

Für den Reis:

 

300 g Basmatireis in einen Topf geben sowie

600 g kochendes Wasser

1 TL Salz

> mit Deckel auf kleiner Temperatur leicht köcheln lassen, bis das Wasser verdampft ist (dauert ca. 15 Min.)

 

 

Rezept drucken:

Siehe Button "Seite drucken" in der Fußzeile (Seitenauswahl beachten!)

 

Rezepte ggf. anpassen und die Füllhöhe beachten, wenn im TM31 gekocht wird.

 

Bestes Putzspray. Alleskönner. mehr Infos...

 

 


Pinne das Rezept auf deine Pinterest-Wand

(mobile Ansicht hier klicken)

Blumenkohl Curry aus dem Thermomix, gekocht in Tomaten und Kokosmilch, dazu Reis, vegetarisch, vegan, Familienküche, indisch, lecker, einfach

 

Disclaimer: Das Nachmachen aller Rezepte geschieht auf eigene Gefahr. Ich bin weder Arzt noch Apotheker noch Kosmetikerin oder Chemielaborantin. Ich probiere Rezepte nach bestem Gewissen und teste sie vorher ausgiebig, allerdings kenne ich weder euren Hauttyp noch eure Allergien etc. Die Hausmittel bei Krankheiten ersetzen keinen Besuch beim Arzt! Bei Neugeborenen, Säuglingen und Kleinkindern die Anwendung von DIY Produkten unbedingt vorher mit dem Arzt absprechen. Manche meiner Rezepte enthalten Affiliate Links.

Bitte beachte das Urheberrecht sowie meine Richtlinien dazu, wenn du das Rezept teilen möchtest.

Kommentar schreiben

Kommentare: 13
  • #1

    Christina (Dienstag, 03 Mai 2022 17:04)

    Das Rezept hört sich lecker an, wird demnächst mal ausprobiert. Kann ich die Kokosmilch durch normale Milch ersetzen?

  • #2

    Amelie (Dienstag, 03 Mai 2022 17:19)

    Hallo Christina,

    mit normaler Milch wird es dir höchstwahrscheinlich überkochen und auch zu flüssig werden und auch ganz anders schmecken. Wenn dann mit 200 g Sahne ersetzen und dann ggf. auf die Speisestärke zum Andicken verzichten bzw. weniger als 20 g nehmen.

    LG Amelie

  • #3

    Sonja (Dienstag, 03 Mai 2022 18:35)

    Hallo Amelie,
    vielen Dank für deine leckeren und schnellen Gerichte. Ich habe schon einige nachgekonnt, alle kamen bei meiner Familie gut an.
    Auch das Blumenkohlcurry hat uns richtig gut geschmeckt. Ich dicke Currys statt mit Speisestärke immer mit gemahlenen Cashewkerne an. Dann schmeckt es noch etwas cremiger.
    Liebe Grüßen
    Sonja

  • #4

    Sabrina (Dienstag, 03 Mai 2022 18:35)

    Uh, dass hört sich aber lecker an. Da ich solche Tage auch mal habe und mich da grade so richtig reinfühlen kann, hab ich den Geschmack schon fast auf der Zunge ;)
    Direkt gespeichert zum Testen. Vielen Dank

  • #5

    Sandra (Dienstag, 10 Mai 2022 11:53)

    Wir haben es probiert ... und was soll ich sagen ... das gibt's öfters ;)

  • #6

    Petra Broszeit (Dienstag, 10 Mai 2022 20:04)

    Vielen Dank für dieses leckere Rezept. � Das gibt es definitiv öfter.

  • #7

    Anke165 (Mittwoch, 11 Mai 2022 22:41)

    Heute gab es das Blumenkohl-Curry. Es war total lecker. Haben das Rezept sofort unter meinen Favoriten gespeichert. Ich werde es sicher öfters machen.

  • #8

    Charline (Donnerstag, 12 Mai 2022 08:24)

    Das Rezept probiere ich heute aus :) wird es auch mit TK Blumenkohl gelingen?

  • #9

    Amelie (Donnerstag, 12 Mai 2022 08:32)

    Hallo Charline,

    ja, das geht auch.

    LG Amelie

  • #10

    Charline (Freitag, 13 Mai 2022 09:27)

    Vielen Dank für deine Antwort.
    Habe keinen Vergleich, aber auch mit TK Blumenkohl war es sehr lecker!

  • #11

    Isabel (Donnerstag, 30 Juni 2022 06:22)

    Du hast in manchen Rezepten Varoma stehen...wie stelle ich das ein?

  • #12

    Amelie (Donnerstag, 30 Juni 2022 07:24)

    Huhu!

    Wenn du den Temperaturregler ganz bis zum Ende drehst.

    LG Amelie

  • #13

    Susanne (Donnerstag, 30 Juni 2022 15:47)

    Tolles Gericht! Ich habe noch den gebratenen Tofu aus dem Erdnusscurry-Rezept dazu gebraten!