Bunte Gemüsepfanne. Mit Hackfleisch.

Gemüsepfanne mit Hackfleisch, Thermomix

Jetzt musste ich gerade wirklich lange überlegen, wie ich dieses Gericht nenne. Und auch wenn es nicht in der Pfanne gemacht wird, nenne ich es jetzt trotzdem Gemüsepfanne, weil man damit einfach die beste Vorstellung von dem bekommt, was es sein soll.

Gemüse und Hackfleisch in einer leckeren Frischkäse-Soße mit Reis wäre der eigentliche Titel - ist aber viel zu lang - das liest doch wieder keiner. :D

 

 

Ich habe hier mal wieder Aubergine verwendet, die hatten wir länger nicht mehr. Durch die Aubergine bekommt das Gericht einen schönen tiefen Geschmack. Wer Aubergine nicht mag, der kann sie auch austauschen gegen Zucchini.

 

Hier kommt das Rezept für euch:


Werbung
Werbung


 

 

Für den Reis:

 

 

350 g Basmatireis in einen Topf geben sowie

700 g kochendes Wasser

1 TL Salz

> auf kleiner Flamme mit Deckel köcheln lassen, bis das Wasser verschwunden ist.

 

Für das Gemüse:

 

 

1 Zwiebel

5 Sek./Stufe 5

 

25 g Öl zugeben

2,5 Min./Varoma/Stufe 1

 

300 g Tomaten frisch (alternativ stückige aus der Dose)

2 Paprikaschoten (rot und gelb) in mundgerechten Stücken

1 Möhre gewürfelt

1 Aubergine oder Zucchini in mundgerechten Stücken

1 TL Gemüsebrühepulver oder -paste

2 TL Paprikapulver edelsüß

1/2 TL Salz 

50 g Tomatenmark

etwas Pfeffer

1 EL ital. Kräuter (TK)

15 Min./Varoma/Linkslauf/Stufe 1

 

180 g Frischkäse oder 150 g Creme Vega

> mit dem Spatel unterrühren

 

Für das Hack:

 

vegetarisch/vegan

1 x Veggie Hack nach diesem Rezept (mit kernigen Haferflocken) zubereiten 

ODER 1 Pck Veggie-Hack à ca. 180 g in der Pfanne braten.

 

Fleisch

Ca. 250-300 g Hackfleisch in der Pfanne krümelig braten und nach Geschmack würzen.

 

Servieren:

 

Hack in die Soße geben, abschmecken mit Gewürzen und Kräutern und mit dem Reis servieren.

 

 

 

Rezept drucken:

PC: Strg + P

Mac: Cmd + P

(oder Copy Paste + Word)

 

Schon gesehen?

Bestes Putzspray. Alleskönner. mehr Infos...


Speichere das Rezept als Favorit auf deiner Pinterest-Wand

(mobile Ansicht hier klicken)

Bunte Gemüsepfanne mit Aubergine oder Zucchini, Paprika, Möhre, italienischen Kräutern, Tomaten und Hackfleisch, z.B. Veggie-Hack selbst gemacht, Thermomix, vegetarisch, vegan, Mittagessen, dazu Reis, Familienküche

 

Disclaimer: Das Nachmachen aller Rezepte geschieht auf eigene Gefahr. Ich bin weder Arzt noch Apotheker noch Kosmetikerin oder Chemielaborantin. Ich probiere Rezepte nach bestem Gewissen und teste sie vorher ausgiebig, allerdings kenne ich weder euren Hauttyp noch eure Allergien etc. Die Hausmittel bei Krankheiten ersetzen keinen Besuch beim Arzt! Bei Neugeborenen, Säuglingen und Kleinkindern die Anwendung von DIY Produkten unbedingt vorher mit dem Arzt absprechen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 22
  • #1

    Steffi (Dienstag, 02 März 2021 12:42)

    Da mein Mann keine Zucchini und auch keine Auberginen mag, hab ich mich gefragt ob ich auch Champignons rein machen könnte. Ob das geschmacklich passen würde?

  • #2

    Claudia (Dienstag, 02 März 2021 20:36)

    Vielen Dank für das leckere Rezept. Es hat uns sehr gut geschmeckt�

  • #3

    Amelie (Dienstag, 02 März 2021 22:02)

    Hallo Steffi, ja, das geht auch - dann würde ich 400 g Tomaten nehmen, weil die Aubergine und Zucchini ja auch Wasser enthält und dann ist die Flüssigkeitsmenge wieder ausgeglichen. Ich würde die Pilze aber ganz zuerst mit den Zwiebeln so lange dünsten (bei 120 °C, wenn du einen TM5 oder TM6 hast), bis sie etwas zusammengefallen sind (oder in der Pfanne braten). Wenn man sie einfach zugibt, dann werden sie so (so empfinde ich es) schwammig.

    Liebe Grüße Amelie

  • #4

    Amelie (Dienstag, 02 März 2021 22:02)

    Hallo Claudia,

    das freut mich sehr! :-)

    LG Amelie

  • #5

    Steffi (Mittwoch, 03 März 2021 08:58)

    Dankeschön ☺️

  • #6

    Antje (Mittwoch, 03 März 2021 10:53)

    Super lecker �
    Vielen Dank für das tolle Rezept ❤️

  • #7

    Patrick (Donnerstag, 04 März 2021 09:56)

    Hab’s nachgekocht und es ist wirklich klasse. Wirklich Top �

    Einen kleinen Verbesserungsvorschlag hätte ich aber doch.
    Ich finde es etwas umständlich dass ich mir erst das ganze Rezept durchlesen muss und mir dabei alle Zutaten für meine Einkaufsliste raussuchen muss. Einfacher wäre es doch wenn du anfangs eine Zutatenliste mit Mengenangabe machst und dann das eigentliche Rezept darunter �

  • #8

    Amelie (Donnerstag, 04 März 2021 14:07)

    Huhu,

    ich kopiere dir die Erklärung mal eben hier rein:

    Warum schreibst du die Rezepte so?

    1) Wenn oben die Zutatenliste steht und der Text nur die Schritte beinhaltet, müsst ihr immer nach oben scrollen, wenn ihr vom Handy aus die Rezepte lest - und das machen 85 % von euch. Es ist also nur zu EURER Bequemlichkeit.



    2) Wenn ihr Einkaufslisten schreibt, dann müsst ihr nur kurz das Rezept überfliegen. ALLE Zutaten stehen immer am Anfang, d.h. man muss keine langen Texte lesen, sondern immer nur die ersten Zeilen und kann das dann schnell runterschreiben.



    3) Und dann auch noch ein ganz wichtiger Grund:

    Jedes Mal, wenn ich lange Anleitungen schreibe, habe ich danach ganz viele Fragen gehabt, die ich in meiner Anleitung bereits beantwortet habe. Viele von euch lesen lange Texte nicht (!!), sondern schreiben mal eben schnell einen Kommentar. Es kostet mich meine private Zeit, diese Fragen zu beantworten, die ich immer beantworte, denn alles andere finde ich unhöflich. Also halte ich meine Rezepte so kurz und knapp wie möglich, damit IHR die Übersicht behaltet!



    Warum gibt es keine Einkaufslisten oder Kcal-Angaben?

    Ich gebe für alle Rezepte verschiedene Varianten an (mit Fleisch, vegetarisch oder vegan) - ich weiß nicht, wie ihr euch ernährt und welche der Version ihr kocht. Daher kann ich daraus keine Kcal-Angaben machen und auch keine Einkaufsliste erstellen. Wer Kcal berechnen will, der kann einen Online-Rechner benutzen und die Variante eintippen, die er nachkochen möchte.

    Liebe Grüße Amelie

  • #9

    Mareike (Freitag, 05 März 2021 19:17)

    KLASSE!! Vielen Dank für dieses leckere Rezept! Es geht ja ganz einfach und schmeckt sehr saftig und ... einfach toll. Besonders freue ich mich, endlich eine leckere Alternative zu Hackfleisch gefunden zu haben, denn die gekauften Veggie-Varianten haben mich vom Geschmack her bislang nicht überzeugt... Deine ist einfach, günstig und schmackhaft!
    Wie immer: Vielen Dank, dass du meine Küche so bereicherst!!

  • #10

    Martina (Sonntag, 07 März 2021 08:24)

    Guten Morgen, Amelie..... drei Jungs sind schon aus dem Haus und trotzdem verfolge ich wöchentlich und neugierig Deine Wochenpläne und rechne sie für uns beide „Alten“ um. Vielen Dank für Deine wöchentlichen Inspirationen, die uns im Alltag gutes Essen schenken.
    Und falls einmal ein Wochenplan ausfällt.... „macht nix“..... wir können alle mittels Daumen am Handy nach unten scrollen und einen anderen Wochenplan suchen.
    Bleib Du und Deine Familie gesund.

  • #11

    Anke (Montag, 08 März 2021 13:01)

    Hat uns allen super geschmeckt!

  • #12

    Sandra (Dienstag, 09 März 2021 14:25)

    Hallo Amelie,
    Morgen will ich mich mal an dieses leckere Rezept wagen.
    Kann ich das/den Hackersatz auch schon am Vortag zubereiten?
    Ich freu mich schon auf Morgen, Mittwoch ist Veggie-Mittwoch.
    LG Sandra

  • #13

    Andrea (Dienstag, 09 März 2021 15:06)

    Sehr lecker!!! Vielen lieben Dank für Deine tollen Rezepte!!!
    Bis jetzt waren alle Deine Gerichte, die ich gekocht habe mega lecker.��

  • #14

    Amelie (Dienstag, 09 März 2021 16:02)

    Hallo Sandra,

    ja, das kannst du machen. Einfach abgedeckt im Kühlschrank lagern, bis du es verwenden willst.

    LG Amelie

  • #15

    Amelie (Dienstag, 09 März 2021 16:03)

    Danke für euer liebes Feedback!! Darüber freue ich mich sehr!

    LG Amelie

  • #16

    Severine (Dienstag, 09 März 2021 18:24)

    Wir hatten es heute und ich fand es sehr lecker! Ich habe eine Dose gehackte Tomaten genommen, noch etwas Wasser und das Tomatenmark weggelassen. Konsistenz war gut! Statt Hack/-Ersatz habe ich Mung Dal dazu gegeben, war lecker!

    Mein Mann fand es ähnlich wie Schaschlikpfanne, „nur das Fleisch fehlt halt“ (seufz...), so ganz begeistert ist er leider nicht, dass ich nur ein oder zwei mal die Woche was mit Fleisch koche. Geschmeckt hat es ihm trotzdem.

  • #17

    Sandra (Donnerstag, 11 März 2021 08:48)

    Hallo Amelie.
    Gestern gab es dieses leckere Rezept. Und ich muss sagen, selbst meine Fleisch futternde Familie war nicht abgeneigt.
    Mir persönlich schmeckt es sehr lecker. Das wird es bestimmt noch ein weiteres Mal geben an unserem Veggie-Mittwoch.
    Gruß Sandra

  • #18

    Ramona (Donnerstag, 11 März 2021 19:01)

    Gabs heute bei uns. Nur mit Möhren und Paprika. Sogar von meinem 4 jährigen Sohn für lecker befunden �

  • #19

    Sandra (Samstag, 13 März 2021 21:14)

    Es hat uns sehr gut geschmeckt. Mein Sohn, sonst ein schlechter Esser, hat Nachschlag haben wollen!! Lieben Dank für das Rezept. �

  • #20

    Swantje (Dienstag, 16 März 2021 12:00)

    Das Gericht gab es gestern das erste Mal bei uns und bestimmt nicht zum letzten Mal. Sehr lecker.
    Vielen Dank für die tollen Rezepte!

  • #21

    Vera (Dienstag, 16 März 2021 20:10)

    Hallo Amelie,
    ich hab das heute nachgekocht und es hat sehr lecker geschmeckt. Ich hab sowohl Aubergine als auch Zucchini genommen, weil ich beides da hatte, hat von der Menge her auch gut gepasst. Was mir besonders gefällt, ist, dass es keine zusätzliche Flüssigkeit benötigt und trotzdem eine tolle Soße wird.
    Und jetzt hab ich endlich auch mal den Hack mit kernigen Haferflocken gemacht und es ist wirklich eine gute Alternative.
    Hab gerade deinen Eintrag zum Test des Cookit gelesen und hoffe, dass du trotz deiner Begeisterung auch weiterhin Rezepte für den Thermomix entwickelst - ansonsten würde mir echt was fehlen :D
    Ganz liebe Grüße und einen schönen Abend

  • #22

    Amelie (Dienstag, 16 März 2021 21:40)

    Hallo Vera,

    danke für dein Feedback! :-)

    Ich werde IMMER Thermomix-Rezepte machen, da werde ich nicht plötzlich wechseln, keine Sorge!! :-)

    LG Amelie