Joghurt-Curry. Indisch.

Joghurt Curry indisch

Wir hatten schon so lange kein indisches Essen mehr - das musste jetzt ganz dringend mal wieder auf den Speiseplan! Statt unserem Lieblingsgericht "Palak Paneer" habe ich einfach mal ein Joghurt Curry gemacht - mit dem, was der Kühlschrank so hergab.

 

Indisch ist einfach absolutes Familien-Soulfood - da bleibt nix übrig, weil jeder einen Nachschlag möchte. Irgendwann werden wir mit den Jungs nochmal nach Indien reisen - sie können sich an unsere Zeit dort leider nicht mehr erinnern, weil sie einfach viel zu klein waren - aber beim Essen merkt man dann doch, dass das alles gar nicht so unbekannt ist. Mal abgesehen davon, dass ich es nicht typisch indisch scharf würze. Aber so der Grundgeschmack...mmmmhhh....!

 

Hier kommt das Rezept für euch:



 

 

Für den Reis:

 

 

Ca. 350 g Basmati Reis in einen Topf geben sowie

700 g kochendes Wasser 

1 TL Salz

> mit Deckel auf niedriger Temperatur leicht köcheln lassen, bis das Wasser aufgesogen ist.

 

Alternativ den Reis mit dem Wundercap statt Mixmesser kochen

(350 g Basmati-Reis, 700 g kochendes Wasser, 1 TL Salz > 15 Min./98 °C/Stufe 1)

und warmstellen.

 

Für die Soße:

 

 

1 Bund Frühlingszwiebeln

2 Zehen Knoblauch

10 Sek./Stufe 5

 

25 g Öl zugeben

2,5 Min./Varoma/Stufe 1

 

400 g stückige Tomaten aus der Dose zugeben sowie

200 g Sahne, Kochsahne oder Soja Cuisine

3 rote Spitzpaprika in mundgerechten Stücken

2 TL Currypulver

1 TL Salz

1/2 TL Garam Masala oder Kreuzkümmel

12 Min./100 °C/Stufe 1

 

 

2 Pck. Fleischersatz für Hähnchen (z.B.Like Chicken oder Chickeriki) à 160-180 g

ODER selbst gemacht nach diesem Rezept 

ODER 400 g Hähnchenfilet gewürzt und gewürfelt

> in der Pfanne braten

 

Hähnchen/Hähnchen-Ersatz in die Soße geben sowie

150 g Naturjoghurt

> mit dem Spatel umrühen

 

Mit Salz und Pfeffer abschmecken, ggf. mit Chili würzen.

 

Mit dem Reis servieren.

 

 

 

 

 

 

Bestes Putzspray. Alleskönner. mehr Infos...

 

 


Pinne das Rezept auf deine Pinterest-Wand

(mobile Ansicht hier klicken)

Joghurt Curry indisch mit Paprikaschoten und Hähnchen oder Hähnchen Ersatz, vegetarisch, vegan, mit Joghurt, Tomaten, Mittagessen, Soulfood, Familienküche, Thermomix

 

Disclaimer: Das Nachmachen aller Rezepte geschieht auf eigene Gefahr. Ich bin weder Arzt noch Apotheker noch Kosmetikerin oder Chemielaborantin. Ich probiere Rezepte nach bestem Gewissen und teste sie vorher ausgiebig, allerdings kenne ich weder euren Hauttyp noch eure Allergien etc. Die Hausmittel bei Krankheiten ersetzen keinen Besuch beim Arzt! Bei Neugeborenen, Säuglingen und Kleinkindern die Anwendung von DIY Produkten unbedingt vorher mit dem Arzt absprechen. Manche meiner Rezepte enthalten Affiliate Links.

 

Bitte beachte das Urheberrecht sowie meine Richtlinien dazu, wenn du das Rezept teilen möchtest.

Kommentar schreiben

Kommentare: 29
  • #1

    Svenja (Mittwoch, 08 September 2021 21:57)

    Ja, das gibt es dann wohl morgen auch bei uns. Danke für die vielen tollen Rezepte auf Deinem Blog und jetzt auch in der App.

  • #2

    Karin (Mittwoch, 08 September 2021 22:31)

    Welches Gemüse könnte ich anstatt Paprika verwenden?
    Zucchini oder Karotte?

  • #3

    Amelie (Donnerstag, 09 September 2021 07:14)

    Guten Morgn!

    Dann würde ich Zucchini nehmen, da die Kochzeit recht kurz ist und keine extra Wassermenge betechnet ist, weil Paprika auch Flüssigkeit abgibt beim Kochen.

    LG Amelie

  • #4

    Andrea (Donnerstag, 09 September 2021 08:23)

    Ich bin neu hier. Deine Rezepte hören sich lecker an. Für wie viele Personen sind die Rezepte berechnet?

  • #5

    Amelie (Donnerstag, 09 September 2021 08:30)

    Hallo Andrea,

    herzlich willkommen hier! :-)

    Alle Food-Rezepte sind (soweit nicht anders angegeben) für 4 Portionen, Suppen, Eintöpfe, Aufläufe, Desserts ggf. 6 Portionen.

    Liebe Grüße Amelie

  • #6

    Karin (Donnerstag, 09 September 2021 09:31)

    Danke Amelie, für deine schnelle Antwort.
    Ginge auch Brokkoli?

  • #7

    Amelie (Donnerstag, 09 September 2021 10:00)

    Hallo Karin,

    Brokkoli ist ja recht voluminös - das wird dann zu wenig Soße sein - dann müsstest du noch Wasser zugeben und zum Schluss nochmal wieder abbinden mit Speisestärke und wahrscheinlich auch die Zeit verlängern, weil mehr Flüssigkeit länger braucht zum Erhitzen und der Brokkoli sonst ggf. auch noch zu bissfest ist. LG Amelie

  • #8

    Nadine (Donnerstag, 09 September 2021 12:05)

    Mega lecker! Ich habe schon einige Rezepte von deiner Seite nachgekocht und bin echt begeistert. Danke!

  • #9

    Karin (Donnerstag, 09 September 2021 13:21)

    Danke Amelie für deine Tipps, ich probier das mit Brokkoli, das ist das Lieblingsgemüse meiner Tochter, sie mag keine warme Paprika und mit Zucchini kann ich sie verjagen! ;)

  • #10

    Sabrina (Donnerstag, 09 September 2021 14:12)

    Super Rezept, dass wird es morgen bei uns auch geben, da der Mann gestern ein paar reduziert Joghurts gekauft hat, die zeitnah verbraucht werden möchten :)
    Gestern kam dein Buch an! Super grosses Lob von mir, das Buch kann ich von vorne bis hinten durchkochen :)

  • #11

    Andrea (Donnerstag, 09 September 2021 20:30)

    Yummi, Yummi das war lecker.
    Danke für das Rezept.

  • #12

    Julia (Donnerstag, 09 September 2021 20:43)

    Hallo,

    du schreibst oben Hähnchenfilet gewürzt. Welches Gewürz ist denn gemeint?

    Viele Grüße

  • #13

    Amelie (Donnerstag, 09 September 2021 21:53)

    Huhu,

    einfach in der Pfanne mit Salz und Pfeffer würzen.

    LG Amelie

  • #14

    Marie (Freitag, 10 September 2021 20:43)

    Danke für das tolle Rezept. Wir haben es heute Abend ausprobiert und es war so lecker!

  • #15

    Steffi (Sonntag, 12 September 2021 11:38)

    Wieder einmal sehr lecker �. Danke für teilen deiner Rezepte�.

    Lg Steffi

  • #16

    Oma Diddi (Montag, 13 September 2021 22:06)

    Sehr lecker!!!!

  • #17

    Boris (Dienstag, 14 September 2021 20:11)

    Heute haben wir es ausprobiert und sind rundum begeistert! Super Rezept, sehr sehr lecker ! Dankeschön !!!

  • #18

    Carry (Dienstag, 21 September 2021 19:07)

    Superschnell und superlecker! Wer braucht da noch ein indisches Restaurant �Mega!!! Dankeschön!

  • #19

    Sigrid (Montag, 27 September 2021 14:25)

    Hallo Amelie!
    Ein sehr, sehr leckeres Essen, das wird es bei uns öfter geben.
    Ich liebe deine Rezepte.
    LG Sigrid

  • #20

    Sabine (Donnerstag, 21 Oktober 2021 21:54)

    Das werde ich in meinem Plan nächste Woche aufnehmen. Super finde ich das du immer schreibst wie man das ein oder andere ersetzen kann.

  • #21

    Anke (Samstag, 30 Oktober 2021 13:57)

    Wie kann ich denn die Kalorien für die Gerichte bekommen?

  • #22

    Amelie (Montag, 01 November 2021 09:04)

    Hallo Anke,

    dafür rufst du dir einfach einen beliebigen Kalorienrechner aus dem Internet auf und rechnest es entsprechend mit deinen verwendeten Zutaten aus.

    LG Amelie

  • #23

    Nicole (Donnerstag, 25 November 2021 15:52)

    Super lecker, ich hatte auf der Einkaufsliste die Frühlingszwiebeln übersehen. Hab eine rote Zwiebel genommen. Schmeckte trotzdem. Danke danke danke für deine Inspirationen.

  • #24

    Anke (Donnerstag, 09 Dezember 2021 21:36)

    Wieviel muss ich denn von allem nehmen wenn 10 Leute Mitesser?

  • #25

    Amelie (Donnerstag, 09 Dezember 2021 21:57)

    Huhu!

    Ca 2,5 fache Menge.

    LG Amelie

  • #26

    Nadine (Sonntag, 27 März 2022 20:05)

    War superlecker, dankeschön �

  • #27

    Andrea (Samstag, 11 Juni 2022 23:06)

    Ich werde es morgen kochen und Sojaschnetzel dazu anstelle Hähnchen nehmen. Hoffe, es schmeckt.

  • #28

    Franzi (Montag, 13 Juni 2022 07:52)

    Hallo, hast du einen Tipp für mich, was ich an Stelle Naturjoghurt verwenden kann. Ich möchte nicht, daß der Geschmack durch ein Milchaustauschprodukt verändert wird. Kennst du ein passendes Produkt ohne Milch? LG

  • #29

    Amelie (Montag, 13 Juni 2022 09:04)

    Hallo Franzi,

    Milchersatzprodukte sind geschmacklich immer etwas anders. Was dir davon schmeckt oder nicht schmeckt, kann ich ja jetzt so nicht sagen. Ich selbst finde Creme Vega am authentischsten als Ersatzprodukt - aber das ist nur meine persönliche Meinung.

    LG Amelie