Camembert-Kürbis aus dem Ofen. Mit Salat.

Cremige Pasta mit Zucchini und Pfifferlingen

Ich habe dieses Jahr leider keine Kürbisse aus dem eigenen Garten, deshalb freue ich mich umso mehr, dass ich jetzt schon welche im Supermarkt bekomme. Im Sinn hatte ich neulich einen warmen Salat mit Ofen-Kürbis & Ziegen-Camembert - für den Mann mit Feta-Käse, weil er weder Ziegenkäse noch Camembert mag...

....Kürbis, gebackener Käse und der grüne Salat mit dem Honig-Senf-Dressing sind eine fantastische Kombi. Ich habe zum Schluss noch geröstete Walnüsse drüber gegeben - ich hatte sie allerdings beim Fotografieren in der Küche stehen gelassen, also nicht wundern, dass man da gar keine Walnüsse erkennt. :D

 

Als Hauptgericht reicht es für 4 Personen - als Vorspeise für 8 Personen.

 

Hier kommt das Rezept für euch:

 


Anzeige
Anzeige

 

Für Kürbis & Camembert bzw. Feta

 

 

1 kleiner Hokkaido-Kürbis (ca. 700-800 g)

> entkernen und in mundgerechte Stücke schneiden

> in eine Schüssel geben und mit ganz wenig Öl vermischen

 

300-400 g Camembert (z.B. Ziegen-Camembert)

ODER 300 g Feta oder veganen Feta-Ersatz

> in Stücke schneiden

> zum Kürbis in die Schüssel geben und vermischen

 

Kürbis-Käse-Mischung eine große oder kleine ofenfeste, leicht geölte Formen geben. 

 

Tipp: man kann auch einen Teil mit Camembert und einen Teil mit Feta/Veta machen.

 

Backen:

Bei 180 °C Umluft für ca. 20-25 Min. backen. 

 

Für die Glasur:

80 g Honig oder Ahornsirup in den Mixtopf geben sowie

1 TL Thymian, Rosmarin oder Majoran

3 Min./90°C/Stufe 1

 

Glasur über den gebackenen Kürbis geben. Ggf. noch mit ein paar Kräutern bestreuen.

 

 

Walnüsse:

2 Handvoll Walnüsse hacken

> in der Pfanne ohne Öl rösten

> über den Kürbis geben.

 

----------------------------

Währenddessen für den Salat:

 

 

Dressing:

60 g Öl

30 g Weißweinessig

2 TL Senf

30 g Honig oder Ahornsirup

2 Prisen Salz

10 Sek./Stufe 4

 

Salat: 

250 g gemischten Blattsalat 

> waschen, trocken schleudern

> mit dem Salatdressing vermischen

 

-----------------------

Anrichten:

Salat auf Teller geben, Camembert-Kürbis oben drauf geben oder in einer Mini-Cocotte auf den Teller stellen.

 

TIPP:

Die Mini-Cocottes gibt es von Staub (hier), Le Creuset (hier) oder als günstige Version (hier).

 

 

 


Rezept drucken:

PC: Strg + P

Mac: Cmd + P

(oder Copy Paste + Word)

 

Schon gesehen?

Bestes Putzspray. Alleskönner. mehr Infos...


Speichere das Rezept als Favorit auf deiner Pinterest-Wand

(mobile Ansicht hier klicken)

Gebackener Kürbis mit Camembert aus dem Ofen, mit Honig Glasur zu einem grünen Salat mit Honig-Senf-Dressing, sehr lecker, als warmer Salat als Hauptgericht oder Vorspeise, vegetarisch, vegan möglich, Thermomix

 Disclaimer: Das Nachmachen aller Rezepte geschieht auf eigene Gefahr. Ich bin weder Arzt noch Apotheker noch Kosmetikerin oder Chemielaborantin. Ich probiere Rezepte nach bestem Gewissen und teste sie vorher ausgiebig, allerdings kenne ich weder euren Hauttyp noch eure Allergien etc. Die Hausmittel bei Krankheiten ersetzen keinen Besuch beim Arzt! Bei Neugeborenen, Säuglingen und Kleinkindern die Anwendung von DIY Produkten unbedingt vorher mit dem Arzt absprechen. Manche meiner Rezepte enthalten Affiliate Links.

Bitte beachte das Urheberrecht sowie meine Richtlinien dazu, wenn du das Rezept teilen möchtest.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 7
  • #1

    Julia (Mittwoch, 25 August 2021 10:08)

    Hallo Amelie,

    das hört sich mal wieder super an!
    Mein Mann mag keinen Kürbis, ich werde ihm eine extra Portion mit Süßkartoffeln machen.

    Liebe Grüße
    Julia

  • #2

    Alex (Mittwoch, 25 August 2021 19:33)

    Die sehen ja toll aus, hab ich mir gleich gespeichert �
    Liebe Grüße Alexandra

  • #3

    Tanja (Donnerstag, 26 August 2021 07:40)

    Bei uns muss immer noch Zucchini weg und die ist ja auch Teil der Kürbis Familie. Werde das heute mal testen!

  • #4

    Antje (Donnerstag, 26 August 2021 22:31)

    Das war total lecker, vielen Dank für das Rezept und deine Seite hat mich total begeistert �, ich freue mich dich gefunden zu haben

  • #5

    Amelie (Donnerstag, 26 August 2021 22:59)

    Hallo Antje,

    das freut mich sehr!!

    Viele Grüße Amelie

  • #6

    Susann (Freitag, 27 August 2021 08:53)

    Mit oder ohne Deckel in den Ofen?

  • #7

    Amelie (Freitag, 27 August 2021 09:00)

    Huhu!

    Ohne Deckel.

    LG Amelie