Franzbrötchen Cruffins. Knaller...!

Franzbrötchen Cruffins Thermomix

Morgen geht die Schule wieder los - und wir sind alle - Überraschung - nicht wirklich bereit dafür. Das frühe Aufstehen wird eine Herausforderung. Daher musste ich heute unbedingt etwas Besonderes für die Brotdosen der Jungs machen - so was richtiges hammermäßiges.

 

Cruffins - eine Mischung aus Croissants und Muffins - sollten es werden, herausgekommen sind Franzbrötchen Cruffins. Und ganz ehrlich: Croissant-Muffins mit einer karamellisierten klebrigen Zimtfüllung, wie man sie von Franzbrötchen kennt - mehr geht doch nicht, oder?

 

Hier kommt das Rezept:


Wenn ihr mich unterstützen wollt: das sind meine Bücher & Rezeptboxen




 

Für die Franzbrötchen-Füllung:

 

100 g weiche Butter oder Margarine in den Mixtopf geben sowie

140 g brauner Zucker

3 TL Zimt

20 Sek./Stufe 4

 

Für die Cruffins:

 

2 Stück XXL Blätterteig-Rollen aus dem Kühlregal

> ausbreiten, auf den Backpapieren lassen

 

1 Stück XXL Pizza-Teig-Rolle (eckig) aus dem Kühlregal

> ausbreiten, auf dem Backpapier lassen.

 

Den Pizzateig mit der Hälfte der Franzbrötchenfüllung bestreichen.

Einen der Blätterteige auf den Pizzateig legen und beides nun wenden, sodass der Pizzateig oben liegt. Das Backpapier vom Pizzateig abziehen und diese Seite nun mit der anderen Hälfte der Franzbrötchenfüllung bestreichen. 

Dann den anderen Blätterteig oben drauf legen und das Backpapier abziehen.

 

Die Seiten nun einklappen und etwas festdrücken sowie die gesamte Teigfläche einmal festdrücken, damit sich alle Teigplatten verbinden.

 

Die Teigplatte jetzt in 12 Streifen schneiden.

 

Die Streifen einrollen und das Endstück festdrücken.

 

Backen:

 

Ein Muffinblech richtig gut einfetten, z.B. mit Backtrenncreme (diese hier)

 

Die eingerollten Teigstücke nun in die Vertiefungen des Muffinblechs legen.

 

Bei 220 °C Ober-/Unterhitze für ca. 20 Min. backen. 

 

Hinweis: Keine Silikonformen nehmen! Dann tropft euch die Füllung auf den Backofen-Boden. Legt euch ein Backpapier unter, ggf. auch wenn ihr ein Muffinblech verwendet. (Siehe Kommentare unten)

 

Die Cruffins sofort nach dem Backen vorsichtig aus der Form lösen und auf ein Backpapier geben zum Abkühlen.  

 

 

Tipp: Geht das auch mit Nutella oder einer alternativen Schokocreme?

Ja, das habe ich auch ausprobiert. Einfach statt der Zimt-Zucker-Butter Nutella auf beide Seiten des Pizzateigs streichen und backen. Es ist nicht ganz so mega saftig, wie der Nutella-Hefezopf, aber auch lecker - z.B. für alle, die lieber Schoko statt Zimt mögen.

 

 

 

 

 

 

Generell gilt:

alle Gerichte immer nach persönlichem Geschmack abschmecken mit den angegebenen Gewürzen. 

 

Rezept speichern:

In der App oben auf das Herz klicken

 

Rezept drucken:

Siehe Button "Seite drucken" in der Fußzeile (Seitenauswahl und gewünschte Skalierung beachten!)

 

Sonstiges:

Rezepte ggf. anpassen und die Füllhöhe beachten, wenn im TM31 gekocht wird.

 

Bestes Putzspray. Alleskönner. mehr Infos...

 

 


Pinne das Rezept auf deine Pinterest-Wand

(mobile Ansicht hier klicken)

Franzbrötchen Cruffins - eine Mischung aus Croissant, Franzbrötchen und Muffins, einfaches Rezept, Franzbrötchenfüllung aus dem Thermomix, vegan möglich

Kommentar schreiben

Kommentare: 40
  • #1

    Simone (Mittwoch, 16 August 2023 19:13)

    Genau unser Geschmack :-) und eine schöne Idee, die Kinder damit zu "belohnen" ins neue Schuljahr zu starten.

  • #2

    Christine (Mittwoch, 16 August 2023 22:00)

    Sehen echt super aus! Werde ich auf jeden Fall probieren!

  • #3

    Chrissi (Donnerstag, 17 August 2023 07:21)

    Habe ich schon in der Story gesehen und werde die auf jeden fall testen. Du hast die ja vermutlich auch einen Tag vorher gemacht, sind die Also noch "frisch" für den nächsten Tag? Bzw wie lange bleiben die wohl von der Konsistenz essbar?
    Liebe Grüße

  • #4

    Katrin (Donnerstag, 17 August 2023 07:23)

    Das Rezept sieht wirklich super aus, werde ich auch auf jedenfall probieren!!
    Danke dir für all die tollen Rezepte hier und all die Arbeit die du hier reinsteckst!!! Ich liebe deine App und all die tollen Rezeptideen...
    Machst du denn gar keine Wochenpläne mehr? Oder hab ich irgendwas falsch eingestellt in der App, dass ich sie nicht mehr sehe? Und Push-Nachrichten wenn ein neues Rezept gibt, gibt es auch nicht mehr, oder? Schade;-(
    Liebe Grüße, Katrin

  • #5

    Stefanie Sch. (Donnerstag, 17 August 2023 08:24)

    Das Rezept klingt hervorragend � ob man die fertigen Cruffins einfrieren kann und ab und zu eins hervorzaubern?

  • #6

    Amelie (Donnerstag, 17 August 2023 08:25)

    Hallo Katrin,

    hier meine allerallerallergrößte Bitte: lest meine Eingangstexte zu meinen Rezepten. Da stehen immer alle Informationen drin. Ich weiß nicht, wie ich euch sonst diese Infos mitteilen soll, ich schreibe es ja zusätzlich auch noch bei Facebook und bei Instagram.

    WOCHENPLAN 177:

    "Mittwoch starten bei uns die Ferien - dh. der Wochenplan macht dann auch erstmal bis Ende August Pause - dann kann ich auch etwas in den Ferienmodus eintauchen. Wer Inspiration sucht, der kann ja einfach mal innerhalb der Wochenpläne drauf los scrollen und sich dann einfach mal einen aussuchen aus den weiteren 176 anderen Plänen."

    PUSH BENACHRICHTIGUNG (Text aus dem vorletzten Rezept)

    Ab heute - so die Technik denn auch endlich das macht, was ich möchte - werden wieder Push-Benachrichtigungen für die App verschickt. Ich musste sie eine ganze Zeit lang aussetzen, bis ich eine Lösung gefunden hatte, dass der Server nicht mehr sofort zusammenbricht.....Solltet ihr keine Pushbenachrichtigung bekommen haben, müsst ihr einmal die App aktualisieren und dann ggf. noch einmal über den Menüpunkt "Einstellungen" die Pushbenachrichtigung einmal deaktivieren und wieder aktivieren. Dann solltet ihr bei der nächsten Push-Benachrichtigung wieder dabei sein!"

    LG Amelie

  • #7

    Amelie (Donnerstag, 17 August 2023 08:28)

    Hallo Chrissi, hallo Stefanie,

    einfrieren habe ich noch nicht probiert - sollte aber möglich sein.

    Sie sollten locker 2-3 Tage genießbar sein.

    LG Amelie

  • #8

    Sandy (Donnerstag, 17 August 2023 11:48)

    Warum nimmst du nicht 2x Blätterteig?

  • #9

    Amelie (Donnerstag, 17 August 2023 11:52)

    Hallo Sandy,

    ich nehme 2 x Blätterteig und 1 x Pizzateig. Der Pizzateig ist dafür da, dass das ganze mehr Biss hat und eine bessere Konsistenz hat und nochmal etwas in Richtung Franzbrötchen geht.

    LG Amelie

  • #10

    Anna K (Donnerstag, 17 August 2023 13:48)

    Das kam grade recht und wurde gleich ausprobiert! Mega lecker und so einfach! Vielen lieben Dank dafür!!!

  • #11

    Oma Diddi (Donnerstag, 17 August 2023 21:36)

    Hallo, ich glaube die backen hier im Ort gerade alle dieses Rezept:) ich bekomme kein xxl Blätterteig
    :( Regal ist leer !! Dann wird es auf nächste Woche verschoben;)

  • #12

    Marcella (Donnerstag, 17 August 2023 22:58)

    Der Knaller! Vielen lieben Dank, Amelie. Ich hab übrigens auch keinen XXL Teig bekommen, wollte sie aber unbedingt testen - es hat auch so geklappt und schmeckt einfach wunderbar. Habt einen guten Schulstart!

  • #13

    Amelie (Freitag, 18 August 2023 08:17)

    Huhu!

    Ja, das geht auch mit einem kleineren, regulären Teig - ist dann nur ggf. etwas zu viel Zimt-Zucker-Butter.

    Es freut mich, dass es euch auch so gut schmeckt! :-)

    LG Amelie

  • #14

    Annette (Samstag, 19 August 2023 10:04)

    Guten Morgen!
    Die Brötchen sehen mega lecker aus. Was könnte ich anstelke des Zimtes nehmen oder einfach weglassen?
    Grüße
    Annette

  • #15

    Amelie (Samstag, 19 August 2023 10:11)

    Ich weiß nicht, wie es ohne Zimt schmeckt. Müsstest du ausprobieren.

  • #16

    Tanja (Samstag, 19 August 2023 14:12)

    Ich habe heute dieses Rezept ausprobiert.
    Es war sehr schnell zubereitet.
    Einfach perfekt.
    Super lecker super schnell....
    Danke Amelie für dieses Rezept

  • #17

    Stephanie (Samstag, 19 August 2023 15:20)

    ich habe sie heute ausprobiert, und sie schmecken Mega Mega lecker. … �☺️

  • #18

    Chrissi (Sonntag, 20 August 2023 20:43)

    Meinst du es würde auch mit Nutella oder einem ähnlichen Produkt als fulung gehen? Überlege für meine Arbeitskollegen einen Teil wie hier und einen Teil mit Schokolade zu machen. Oder wird es dann wohl zu trocken? Liebe Grüße :)

  • #19

    Amelie (Sonntag, 20 August 2023 21:58)

    2 doofe 1 Gedanke! Ich will die morgen mit Nutella ausprobieren - ich glaube, das ist auch der oberkracher! ich hab mal einen nutella hefezopf gemacht - der war mega und gar nicht trocken - deswegen bin ich mir sicher, dass das in dieser version auch richtig gut wird.

  • #20

    Sabine (Montag, 21 August 2023 06:57)

    Der absolute Wahnsinn ���

  • #21

    Amelie (Dienstag, 22 August 2023 09:48)

    Hallo Chrissi,

    ich habe das jetzt gestern tatsächlich mit Nutella ausprobiert. Ist auch sehr lecker, aber den Hefezopf finde ich noch nen Tick besser, was das "Saftige" betrifft. Die Cruffins sind dann schon ein kleines bißchen trockener im Gegensatz zum Hefezopf, falls du den kennst.
    Mein Favorit bei den Cruffins sind die Franzbrötchen - aber man kann das tatsächlich auch gut mit Nutella machen für die, die kein Zimt mögen.

    LG Amelie

  • #22

    Julia (Dienstag, 22 August 2023 15:35)

    Ich liebe Franzbrötchen und Croissants. Das ist die Mischung aus beidem! Sehr geil!

  • #23

    Heike (Dienstag, 22 August 2023 15:48)

    Mega lecker �

  • #24

    Oma Diddi (Dienstag, 22 August 2023 17:10)

    Ich habe sie heute ausprobiert! Leider eine kleine sauerei im Backofen entstanden! Warum?? Ich hatte keine Margarine und Butter mehr zum einschmieren der Muffinform und habe Muffin Papier Förmchen genommen! Die Butter Zimt Mischung ist leider auf die Form und dann etwas in den Ofen getropft :( also KEINE Papierförmchen nehmen!! Probiert habe ich sie noch nicht, das sie noch Heid sind ;)

  • #25

    Amelie (Dienstag, 22 August 2023 17:30)

    Huhu,

    ich würde sie, sobald du sie anfassen kannst, aus den Papierförmchen rausnehmen. Ich befürchte, die Zimt-Zucker-Schicht wird sonst am Papier festkleben und du wirst es nicht richtig abbekommen.

    LG Amelie

  • #26

    Oma Diddi (Mittwoch, 23 August 2023 16:04)

    Das Papier ging erstaunlicherweise ganz gut ab!

  • #27

    Vera (Mittwoch, 23 August 2023 17:11)

    Hallo,
    ich hab die Cruffins heute gemacht - super lecker! Meine Muffin-Förmchen sind aus Silikon, da ist leider auch etwas von der Buttermischung auf den Boden getropft und es hat etwas Rauch gegeben ;-)
    Könnte mir vorstellen, dass sowas auch als herzhafte Variante gut schmeckt, z. B. a la Pizza oder mit Kräuterbutter oder Pesto.
    Vielen Dank, Amelie!
    Liebe Grüße

  • #28

    Amelie (Mittwoch, 23 August 2023 17:31)

    Hallo Vera,

    ich will zum Wochenende nochmal eine Schinken-Käse-Variante versuchen. Ich werde berichten! :-)

    LG Amelie

  • #29

    Franzi (Montag, 28 August 2023 15:08)

    Super lecker. Bin über die herzhafte Variante darauf gestoßen. :) Ich hab dazu noch ein "Frosting" aus Frischkäse, Naturjoghurt, Vanille-Extrakt & Puderzucker gemacht. Das gibt dem noch etwas Frisches.

  • #30

    Bente (Dienstag, 29 August 2023 22:24)

    Wahnsinnig lecker �

    Habe statt 12 Stück, 24 Stück gemacht (in der Mitte nochmal halbiert), da ich silikon Formen statt ner muffinform genutzt habe und bei den Herzhaften gelesen habe, dass die etwas zu groß in den silikon Formen sind.

    Kann es nur empfehlen, soo gut �

  • #31

    Alex (Donnerstag, 31 August 2023 12:09)

    Hallo Amelie, die Zubereitung hat dank Deiner tollen Bilder gut geklappt ausser das ich bei der Zubereitung statt Zimt mein rotes Thai Curry erwischt habe das dieselbe Farbe wie die Zimt Dose hat....�also nochmal die Füllung neu gemacht....beim backen hatte ich leider eine ziemliche Sauerei im Ofen da bei einigen Teilchen die Füllung oben drüber gelaufen ist....

    Glg Alex

  • #32

    Amelie (Donnerstag, 31 August 2023 12:22)

    Hallo Alex,

    ja, es ist immer ärgerlich, wenn irgendwas überläuft - ich kann es aber nicht beeinflussen, wenn bei euch sowas passiert, da es bei mir eben nicht passiert ist, sonst hätte ich von Anfang an dazugeschrieben, dass man ggf. ein Backpapier drunter legt. Das Überlaufen kann diverse Gründe habe: Hitze, Art des Teigs, Art wie fest eingerollt wurde, zu viel Füllung, andere Muffinform oder gar keine Muffinform und Silikonformen genommen oder oder oder....

    LG Amelie

  • #33

    Chrissy (Sonntag, 03 September 2023 16:40)

    Mein Mein so "ieeh Zimt", dann "oh das riecht aber gut" und nach dem ersten Cruffin "schmeckt nach mehr und den Zimt schmeckt man gar nicht" :)) also einfach Bombe diese Teile, da bleibt bestimmt nicht viel übrig für morgen wenn gleich noch die Bonustochter kommt! Zubereitung hat mit Deiner super Anleitung gut geklappt, nur ist mein XXL- Blätterteig etwas schmaler als der Pizzateig, aber egal. Liebe Grüße und einen schönen Sonntag noch

  • #34

    Ramona (Donnerstag, 14 September 2023 14:33)

    Möchte gern diese leckeren Röllchen machen. Leider habe ich keine so große Muffinform. Könnte die Röllchen doch sicher auch in einer Glas-Auflaufform aneinanderreihen und backen�

  • #35

    Amelie (Donnerstag, 14 September 2023 15:16)

    Hallo Ramona,

    was passieren kann ist, dass die Zimtbutter unten rausläuft und sich dann vollflächig auf dem Boden der Glasform verteilt. Bei Muffinform-Mulden bleibt es da, wo es sein soll.

    Einfach mal ausprobieren.

    LG Amelie

  • #36

    Ina (Montag, 04 Dezember 2023 05:36)

    Hallo liebe Amelie, meinst Du, man kann die Cruffins vorbereiten und dann 'roh' einfrieren? Aus zeitgründen würde ich sie gerne für Weihnachten vorbereiten und dann frisch aufbacken.

    Ich hoffe, Du hattest ein entspanntes Adventswochenende und lieben Dank für Deine tollen Rezepte.

    LG Ina

  • #37

    Amelie (Montag, 04 Dezember 2023 07:57)

    Hallo Ina,

    das habe ich bisher nicht gemacht - ich hätte bei "roh" jetzt Angst, dass die ganze Füllung rausfließt bevor es gefroren ist. Wahrscheinlich müsstest du sie erstmal eng in Frischhaltefolie einwickeln, damit die Füllung nirgendwo hin kann, dann in Gefrierbeutel, dann in den Gefrierschrank.

    Liebe Grüße Amelie

  • #38

    Ina (Montag, 04 Dezember 2023 12:44)

    Okay, vielen Dank für die schnelle Antwort. Das mit der Füllung hab ich nicht bedacht.

  • #39

    Carmen (Sonntag, 18 Februar 2024 08:51)

    Gestern hab ich sie jetzt endlich ausprobiert. Was soll ich sagen? Ein Traum und sehr lecker. Die wird es wieder geben!
    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag

  • #40

    Amelie (Dienstag, 20 Februar 2024 16:07)

    Das freut mich sehr!!