Süßkartoffel-Erdnuss-Curry. Mit Paprika & Geschnetzeltem.

Süßkartoffel Erdnuss Curry Thermomix

So wie ich für euch jede Woche einen Wochenplan mache, so erstelle ich für mich auch immer einen groben Plan, was ich die kommende Woche kochen und ausprobieren möchte. Dafür kleben an meiner Kühlschrank-Seitenwand inzwischen Massen an Post-Its-Zettel mit Rezeptideen. Das, was ich kochen möchte, klebe ich bei meiner Planung unter die Magnete mit den Wochentagen an der Kühlschrank-Front. Anhand dessen plane ich dann grob meine Einkäufe für die Woche oder schiebe Rezeptideen hin und her. Das hat sich inzwischen sehr bewährt, denn oft fallen mir Ideen in den ungünstigsten Momenten ein und dann kritzle ich sie einfach auf die kleinen gelben Klebeblöcke, die inzwischen überall rumliegen und die Rezeptidee landet schlussendlich an meinen Kühlschrank und nicht in Vergessenheit.

 

Auf dem Zettel für diese Idee stand "Süßkartoffel Erdnuss Huhn Reis" - nur diese Begriffe erzeugen dann ein bestimmtes Bild in meinem Kopf und ich setze es dann um mit dem, was ich so im Kühlschrank habe. Manchmal kommt auch etwas ganz anderes raus - und manchmal UMP (Ungewollte Matsche-Pampe) - in diesem Fall ist aber tatsächlich das rausgekommen, was ich mir vorgestellt habe - ein leckeres Curry mit weicher Süßkartoffel und Geschnetzeltem, was dem Ganzen einen schönen Biss gegeben hat. Dazu dann Paprika für die Farbe im Essen und weil Paprika immer geht, finde ich. 

 

Und damit ihr wisst, wovon ich die ganze Zeit spreche, kommt hier das Rezept für euch:

 


Anzeige
Anzeige

Für 4-6 Portionen

 

Für das Curry

1 Zwiebel

1 Knoblauchzehe

5 Sek./Stufe 5

 

20 g Öl

2,5 Min/Varoma/Stufe 1

 

2 rote Paprikaschoten in mundgerechte Stücken

2 Süßkartoffeln in mundgerechten Stücken (500 g)

1 Dose Kokosmilch (400 g)

1,5 EL Sojasoße

50 g Erdnussbutter

1,5 TL gelbe Thai-Currypaste

300 g Wasser

12 Min/Varoma/Linkslauf/Stufe 0,5 ohne Messbecher (mit Gareinsatz als Spritzschutz)

 

20 g Speisestärke in Wasser angerührt zugeben sowie

1 EL gehackte Petersilie (frisch oder TK)

3 Min./Varoma/Linkslauf/Stufe 0,5 ohne Messbecher (mit Gareinsatz als Spritzschutz)

 

Das Curry mit Sojasoße, Erdnussbutter, Thai-Curry-Paste nach persönlichem Geschmack abschmecken.

 

 

Währenddessen:

 

Reis kochen

400 g Reis mit

800 g Wasser

1 TL Salz

> mit Deckel auf dem Herd bei kleiner Flamme kochen, bis das Wasser weg ist.

 

Geschnetzeltes braten

1 Pck. vegetarisches Geschnetzeltes Hühnchen Art à 180 g in der Pfanne braten

ODER selber machen nach diesem Rezept (hier klicken)

ODER 200 g Hühnchengeschnetzeltes würzen und anbraten.

 

Hinweis: Wer für 6 Personen kocht, der kann auch die Menge des Geschnetzelten verdoppeln.

 

Rezept drucken:

PC: Strg + P

Mac: Cmd + P

(oder Copy Paste + Word)

 

Schon gesehen?

Bestes Putzspray. Alleskönner. mehr Infos...


Speichere das Rezept als Favorit auf deiner Pinterest-Wand

(mobile Ansicht hier klicken):

Süßkartoffel Erdnuss Curry mit Geschnetzeltem Hühnchen Art, dazu Reis, aus dem Thermomix, vegetarisch, vegan machbar, Familienküche, Mittagessen, lecker

Disclaimer: Das Nachmachen aller Rezepte geschieht auf eigene Gefahr. Ich bin weder Arzt noch Apotheker noch Kosmetikerin oder Chemielaborantin. Ich probiere Rezepte nach bestem Gewissen und teste sie vorher ausgiebig, allerdings kenne ich weder euren Hauttyp noch eure Allergien etc. Die Hausmittel bei Krankheiten ersetzen keinen Besuch beim Arzt! Bei Neugeborenen, Säuglingen und Kleinkindern die Anwendung von DIY Produkten unbedingt vorher mit dem Arzt absprechen. Manche meiner Rezepte enthalten Affiliate Links.

Kommentar schreiben

Kommentare: 5
  • #1

    Mirakulixa (Samstag, 28 November 2020)

    Wenn du für 6 kochst, dann nimmst du nur mehr Geschnetzeltes oder auch mehr von der Soße? Würde die 1,5 fache Menge in den TM passen?
    Liebe Grüße, Julia

  • #2

    Amelie (Samstag, 28 November 2020 11:29)

    Huhu,

    dann geht nur das Geschnetzelte erhöhen, der Topf ist gut gefüllt. Das 1,5 fache passt nicht.

    LG Amelie

  • #3

    Reni (Montag, 30 November 2020 15:07)

    Haĺlo Amelie,

    In meiner Gemüsekiste ist immer mal Fenchel. Hast Du da auch ne Idee?
    Gruss Reni

  • #4

    Mirakulixa (Dienstag, 01 Dezember 2020 17:32)

    So, nachgekocht am Sonntag. Ich habe noch ein bisschen Brokkoli blanchiert und dazu gegeben (nachdem ich beim anbacken den Linkslauf vergessen habe und ich nur noch wenige Stücke hatte. Zusätzlich auch etwas Zitronensaft und nach Geschmack nachgewürzt. Sehr lecker. Das werde ich auf jeden Fall noch einmal kochen. Vielen Dank für dieses Rezept!

  • #5

    Annie (Mittwoch, 21 April 2021 12:55)

    Sehr lecker, auch ohne Fleisch oder Ersatz. Wir streuen gerne auch noch Erdnüsse drüber!