Mais-Käse-Donuts. Yummy!!

Mais Käse Donuts aus dem Donutmaker, Fingerfood, Schulsnack, Buffetidee, Thermomix

Mais-Käse-Taler (diese hier) lieben die Kinder. Ich mache sie leider viel zu selten. Umso mehr haben sie sich gefreut, dass ich jetzt mal eine Version als Donut gemacht habe. Auch das hier ist ein wunderbares Rezept, um den Donutmaker nicht verstauben zu lassen! 

 

 

Hier kommt das Rezept:


Wenn du mich unterstützen möchtest, dies sind meine Bücher und Rezeptboxen:


 

 

 

Für ca. 35 Stück

 

Für Mais-Käse-Masse:

 

 

 

250 g Magerquark oder vegane Alternative in den Mixtopf geben sowie

2 TL Backpulver

250 g Mehl Type 550

1 TL Salz

200 g geriebenen Käse (z.B. Mozzarella oder vegane Alternative)

1 große Dose Mais (abgetropft 285 g)

3 EL Schnittlauch

1 TL Zitronensaft

> einmal mit dem Spatel durchrühren

30 Sek./Teigstufe

 

Formen & backen im Donutmaker:

 

Den Donutmaker (z.B. diesen hier) schonmal vorheizen.

 

Die Masse am besten mit einem Eisportionierer (ca. 4cm Durchmesser) entnehmen und auf ein Backpapier geben. 

 

Die Kugeln jetzt nochmal richtig fest zusammendrücken - dann die Kugeln in die Mulden setzen und leicht festdrücken, sodass sie mittig positioniert sind. 

 

Den Donutmaker fest runterdrücken beim Schließen und warten, bis die Donuts fertig sind. Fertig sind sie, wenn sie eine gebräunte Oberfläche haben, die auch etwas fester ist und zusammenhält. 

 

Mit einem Holzspieß die Donuts anheben und herausnehmen (Achtung, heiß!) und zurück auf das Backpapier legen zum Abkühlen. 

 

Wenn sie kalt sind, kann man mit einem Holzstiel das Loch ausstechen und ggf. mit einer Schere überstehenden Rand abschneiden.

 

Servieren:

 

Als Schulsnack in der Brotdose, als Snack zwischendurch, als Snack mit Sour Cream (z.B. nach diesem Rezept) zum Dippen, als leckeres und leichtes Abendessen, auf einem kalten Buffet

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Generell gilt:

alle Gerichte immer nach persönlichem Geschmack abschmecken mit den angegebenen Gewürzen. 

 

Rezept speichern:

In der App oben auf das Herz klicken

 

Rezept drucken:

Siehe Button "Seite drucken" in der Fußzeile (Seitenauswahl und gewünschte Skalierung beachten!)

 

Sonstiges:

Rezepte ggf. anpassen und die Füllhöhe beachten, wenn im TM31 gekocht wird.

 

Bestes Putzspray. Alleskönner. mehr Infos...

 

 


Pinne das Rezept auf deine Pinterest-Wand

(mobile Ansicht hier klicken)

Mais-Käse-Donuts aus dem Donutmaker, herzhafte Donuts, Gemüse mal anders, besonders für Kinder, Familienküche, vegetarisch, einfach und lecker, Schulsnack, leichtes Abendessen, Buffet, Thermomix

Kommentar schreiben

Kommentare: 6
  • #1

    Dani (Dienstag, 30 Januar 2024 15:49)

    Hallo Amelie,
    Das klingt lecker. Leider habe ich keinen Donutmaker... Geht es auch, wenn man die Puffer in der Pfanne anbrät?
    Liebe Grüße und Danke für die tollen Rezepte!!!

  • #2

    Amelie (Dienstag, 30 Januar 2024 16:35)

    Huhu!

    Ja, das sollte genauso gut gehen.

    LG Amelie

  • #3

    Anna (Dienstag, 30 Januar 2024 19:02)

    Heute ausprobiert und von allen, selbst unserem ganz wählerischen Mitesser für köstlich befunden! Danke für das tolle Rezept! Deine App und deine Boxen habe ich jetzt schon so vielen Freunden empfohlen....und mit Recht. Deine Rezepte sind einfach klasse!!!

  • #4

    Lexi (Dienstag, 06 Februar 2024 16:21)

    Hallo Amelie,
    Da ich ja immer auf der Suche nach Rezepten für unterwegs bin, fand ich diese besonders spannend.
    Also gleich einen Donutmaker bestellt und heute die ersten gemacht. Die sind wirklich klasse.
    Danke für die tollen Ideen. Leider sind es zu viele für uns. Meinst du man kann sie fertig gebacken einfrieren?
    LG Lexi

  • #5

    Amelie (Dienstag, 06 Februar 2024 16:33)

    Hallo Lexi,

    das freut mich!

    Ich denke, das Einfrieren ist möglich. Ich wüsste auf jeden Fall jetzt nichts, was dagegen sprechen sollte.

    LG Amelie

  • #6

    Lexi (Dienstag, 06 Februar 2024 16:43)

    Danke für die schnelle Antwort, Amelie.
    Das ist richtig super.
    LG Lexi