Käse-Mais-Taler. Mit Sour Cream.

Käse Mais Taler mit Sour Cream Thermomix

Wir haben das Wetter gestern einfach nur genossen. Herrlich. Ein Sonntag voller Sonnenschein - keine Termine, einfach nur rumtüddeln und entspannen. I love it! Als kleinen Mittagssnack habe ich für die Familie dann diese leckeren Käse-Mais-Taler gemacht. Sicherlich nicht das letzte Mal! :-)

 

 

Hier kommt das Rezept für euch:



 

 

Für ca. 15 Stück:

 

 

2 Eier in den Mixtopf geben sowie

150 g geriebenen Käse

1 TL Zitronensaft

1 EL ital. Kräuter (TK)

1 TL Salz

etwas Pfeffer

5 Sek./Stufe 5  

 

1 große Dose Mais (570 g Abtropfgewicht)

> abtropfen lassen und in eine Schüssel geben

 

3 Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden

> in die Schüssel geben

 

Verquirlte Eier-Käse-Mischung aus Schritt 1

> in die Schüssel geben

> umführen

 

Schüssel auf den Thermomix stellen

> Waage aktivieren

 

100 g Mehl in die Schüssel geben

> mit einem Löffel kräftig durchmischen

 

Braten

 

Fett in einer Pfanne auf mittlerer Hitze erhitzen

 

Nacheinander kleine Haufen der Mais-Masse in die Pfanne geben und leicht flach drücken. Nicht zu flach, sonst fallen die Taler zu schnell auseinander.

 

Der Käse schmilzt, das Ei stockt, dadurch wird die Masse zusammengehalten.

 

Von beiden Seiten so lange braten, bis die Taler leicht gebräunt sind. 

 

Für die Sour Cream:

Die Menge ist mehr, als man benötigt, dafür hat man keine offenen Verpackungen herumstehen und man kann sie im Kühlschrank lagern. Wer nicht so viel möchte, nimmt von allem nur die Hälfte oder nimmt fertige Sour Cream aus dem Kühlregal.

 

1 Knoblauchzehe

5 Sek./Stufe 5

 

1 Becher Schmand à 150 g zugeben sowie

1 Glas Mayonnaise à 250 ml

1 Becher Magerquark à 250 g

1 Becher Crème fraîche à 150 g

1 Becher Saure Sahne à 150 g

1 gestr. TL Salz

etwas Pfeffer

30 Sek./Stufe 2,5

 

Ca. 4-5 EL Schnittlauchröllchen mit dem Spatel unterheben.

 

 

Generell gilt:

alle Gerichte immer nach persönlichem Geschmack abschmecken mit den angegebenen Gewürzen.

 

Rezept drucken:

Siehe Button "Seite drucken" in der Fußzeile (Seitenauswahl beachten!)

 

Rezepte ggf. anpassen und die Füllhöhe beachten, wenn im TM31 gekocht wird.

 

Bestes Putzspray. Alleskönner. mehr Infos...

 

 


Pinne das Rezept auf deine Pinterest-Wand

(mobile Ansicht hier klicken)

Käse-Mais-Taler mit Sour Cream, vegetarischer Bratling, schmeckt als Snack oder kleine Mahlzeit, Zutaten: Mais, Käse, Frühlingszwiebeln, Mehl, Rezept für Thermomix, Familienküche, vegetarisch

 

Disclaimer: Das Nachmachen aller Rezepte geschieht auf eigene Gefahr. Ich bin weder Arzt noch Apotheker noch Kosmetikerin oder Chemielaborantin. Ich probiere Rezepte nach bestem Gewissen und teste sie vorher ausgiebig, allerdings kenne ich weder euren Hauttyp noch eure Allergien etc. Die Hausmittel bei Krankheiten ersetzen keinen Besuch beim Arzt! Bei Neugeborenen, Säuglingen und Kleinkindern die Anwendung von DIY Produkten unbedingt vorher mit dem Arzt absprechen. Manche meiner Rezepte enthalten Affiliate Links.

Bitte beachte das Urheberrecht sowie meine Richtlinien dazu, wenn du das Rezept teilen möchtest.

Kommentar schreiben

Kommentare: 11
  • #1

    Petra (Montag, 16 Mai 2022 11:39)

    Hört sich lecker und schnell an, probiere ich.
    Kann man die auch kalt essen?
    LG Petra

  • #2

    Loes Mittermeier (Montag, 16 Mai 2022 11:52)

    Hallöchen, kann ich die Taler auch im Ofen zubereiten?
    GlG Loes Mittermeier

  • #3

    Myriam (Montag, 16 Mai 2022 13:26)

    Ausgezeichnet - diese Taler waren sehr lecker. Ich habe zum Dip noch eine Rahmsoße zubereitet; natürlich mit dem TM. Alles kam sehr gut an �. Danke für diese Rezept-Idee!
    Lg aus Ravensburg Myriam

  • #4

    Amelie (Montag, 16 Mai 2022 19:31)

    Huhu!

    Ja, im Ofen geht ganz sicher auch. 200 Grad Ober/Unterhitze ca 20 min würde ich machen.

    Schmecken auch kalt.

    LG Amelie

  • #5

    Nina (Montag, 16 Mai 2022 22:33)

    Hallo,
    das ist ein tolles Rezept, dass ich so ähnlich schon oft gemacht habe � vielleicht als Anregung: ich püriere die Hälfte des Mais mit, das gibt für mich etwas mehr Puffer-Struktur - aber so oder so ist es schnell gemacht, super lecker und selbst mäkelige Kinder mögen das �
    Lg, Nina

  • #6

    Renate (Dienstag, 17 Mai 2022 12:43)

    Hallo, ich habe gerade deine ,,Puffer''� gemacht �sehr lecker.
    Ich hätte nur keine Frühlingszwiebeln, habe eine kleine Zwiebel und Schnittlauch genommen. Not macht erfinderisch �� liebe Dank für deine tollen Einfälle �

  • #7

    Martina (Mittwoch, 18 Mai 2022 10:18)

    Hallo,
    das Rezept klingt total lecker.
    Kann ich die Puffer auch mit Kidneybohnen machen, habe leider nur eine kleine Dose Mais vorrätig ?
    Liebe Grüße

  • #8

    Amelie (Mittwoch, 18 Mai 2022 10:20)

    Hallo Martina,

    Kidneybohnen sind ja im Vergleich zu Maiskörnern eher groß - ich weiß nicht, ob das mit ganzen Kidneybohnen dann so gut zusammenhält. Vielleicht muss man die Kidneybohnen mit der Gabel leicht zerdrücken, dann geht es bestimmt.

    LG Amelie

  • #9

    Sabrina (Mittwoch, 18 Mai 2022 14:51)

    Hallo. Hast Du eine Idee, wie ich die 2 Eier ersetzen könnte? LG und Danke

  • #10

    Sabine (Mittwoch, 01 Juni 2022 19:32)

    Schon probiert auch ohne TM. Deine Ideen sind grandios. Danke für die tollen Rezepte!
    LG Sabine

  • #11

    Lisa (Donnerstag, 16 Juni 2022 17:17)

    Hi, ganz tolles Rezept. Ich hab anstatt Mais Kartoffeln genommen. Schmeckt auch mega lecker