Käse-Sahne-Torte. Mit Erdbeeren.

Käse Sahne Torte mit Erbeeren ohne Gelatine, Thermomix

Leserin Lena wünschte sich vor längerer Zeit schon ein Rezept für eine Käse-Sahne-Torte mit Erdbeeren. Als ich am Wochenende einen ganzen Schwung Erdbeeren zum Schnäppchenpreis auf dem Wochenmarkt bekommen habe, war jetzt endlich mal der Moment, eine solche Torte zu backen. 

Gelatine verwende ich in meiner Küche ja nicht, deshalb habe ich Agar Agar genommen, ein veganes Geliermittel, das man regulär kaufen kann. Ich habe das von Ruf verwendet, 1 Beutel (15 g) ersetzt 6 Blatt Gelatine und ist für 500 ml Flüssigkeiten. 

 

Hier kommt das Rezept für euch:

 



 

Für den gelingsicheren Biskuitboden:

 

4 Eier

120 g Zucker

1 Päckchen Vanillezucker oder 1 TL Vanillepaste 

6 Min./60 °C/Stufe 4 mit Schmetterling, danach nochmal

6 Min/Stufe 4 mit Schmetterling

 

1 TL Backpulver drüber streuen 

120 g Mehl Type 405, 550 oder glutenfreie Mischung mit einem Esslöffel drüber streuen 

1 Prise Salz

4 Sek./Stufe 3 mit Schmetterling

 

Auch wenn jetzt oben noch Mehlreste zu sehen sind, nicht mehr weiterrühren, sonst rührt man die Luft raus und er kommt beim Backen nicht richtig hoch.

 

Den Schmetterling entfernen und den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte 26er Springform geben und 20-25 Min. bei 180 °C Ober-/Unterhitze  oder 160 °C Umluft backen.

 

Anschließend den Boden abkühlen lassen, danach mit einem scharfen Messer mittig in zwei Böden teilen.

 

Den unteren Boden auf eine Tortenplatte stellen und einen Tortenring drumherum stellen.

 

Den oberen Boden in 12 gleichgroße Tortenstücke schneiden.

 

Für die Käse-Sahne-Füllung

 

400 g eiskalte Schlagsahne

> steifschlagen, ca. 10-60 Sek. auf Stufe 10 ohne Schmetterling oder mit Schmetterling auf Stufe 3,5 mit Sichtkontakt (weitere Tipps zum Sahneschlagen hier klicken)

> umfüllen

 

250 g Milch

100 g Zucker

1 Beutel Agar Agar von Ruf (15 g)

5 Sek./Stufe 5

6 Min./100 °C/Stufe 1 

 

500 g Magerquark zugeben sowie

500 g Mascarpone

30 Sek./Stufe 4

 

Die geschlagene Sahne mit dem Spatel unterheben.

 

Für die Erdbeeren

1 Schale kleine Erdbeeren (500 g) waschen und das Grün entfernen.

 

Torte zusammensetzen & kühlen

 

> einen Teil der Creme auf den Tortenboden in den Tortenring geben

> die Erdbeeren drauf geben

> anschließend die restliche Creme drauf geben

> die 12 zugeschnittenen Tortenstücke jetzt oben drauf legen

> mit Puderzucker bestreuen

> über Nacht in den Kühlschrank stellen 

Tipp wie der Tortenring gut hält:

Ich habe diese Silikon-Bänder (hier klicken), die eigentlich zum Einrollen von Rouladen sind. Ich nutze sie aber, um meinen Tortenring zu fixieren. Damit verrutscht nichts und der Tortenring bleibt genauso wie er soll! 

 

Rezept drucken:

PC: Strg + P

Mac: Cmd + P

 

 

Bestes Putzspray. Alleskönner. mehr Infos...

 

Disclaimer: Das Nachmachen aller Rezepte geschieht auf eigene Gefahr. Ich bin weder Arzt noch Apotheker noch Kosmetikerin oder Chemielaborantin. Ich probiere Rezepte nach bestem Gewissen und teste sie vorher ausgiebig, allerdings kenne ich weder euren Hauttyp noch eure Allergien etc. Die Hausmittel bei Krankheiten ersetzen keinen Besuch beim Arzt! Bei Neugeborenen, Säuglingen und Kleinkindern die Anwendung von DIY Produkten unbedingt vorher mit dem Arzt absprechen. Manche meiner Rezepte enthalten Affiliate Links.

 

Bitte beachte das Urheberrecht sowie meine Richtlinien dazu, wenn du das Rezept teilen möchtest.


Pinne das Rezept auf deine Pinterest-Wand

(mobile Ansicht hier klicken)

Käse-Sahne-Torte mit Erdbeeren, ohne Gelatine, glutenfrei möglich, mit Magerquark, Mascarpone, Agar Agar, Biskuitboden, Thermomix

Kommentar schreiben

Kommentare: 8
  • #1

    Eyleen (Dienstag, 13 Juli 2021 19:20)

    Ich glaube oben ist ein kleiner Fehler beim Boden mit dem Schmetterling. Ansonsten hört sich das Rezept prima an und lädt dazu ein, in die Küche zu gehen und loszulassen.

  • #2

    Vera (Dienstag, 13 Juli 2021 19:33)

    Hallo Amelie, die Käse-Sahne-Torte sieht sehr lecker aus. Hast du evtl. eine Idee, wie man den Teig ohne Eier machen könnte? Evtl. den Boden von deiner Solero-Torte verwenden? Ist dann zwar keine klassische Käse-Sahne-Torte mehr, aber bestimmt eine leckere Alternative. Ich kaufe so ungern Eier, weil ich den Aussagen bzgl. Haltung und so nicht wirklich traue und die Hühner meiner Kollegin sind leider nicht mehr so legefreudig momentan.

    Liebe Grüße und wie immer vielen Dank für deine Mühen

  • #3

    Amelie (Dienstag, 13 Juli 2021 22:11)

    Hallo Eyleen,

    nein, das ist richtig. Einmal mit und danach noch einmal
    ohne Temperatur!

    LG Amelie

  • #4

    Amelie (Dienstag, 13 Juli 2021 22:16)

    Hallo Vera,

    ja, den kannst du nehmen, aber der lässt sich nicht teilen und macht den Kuchen mächtiger als mit Biskuit. Im Biskuit ist kein Öl, weniger Zucker und weniger Mehl als im Biskuit, daher passt dann die Käse-Sahne-Masse in der Mitte besser als zu dem Solero-Boden.

    LG Amelie

  • #5

    Julia (Donnerstag, 29 Juli 2021 21:25)

    Hallo liebe Amelie,
    meinst du das ganze funktioniert auch mit gefrorenen Himbeeren oder könnte die Flüssigkeit die Creme wieder flüssig machen? Oder hilft es sie vorher schon auftauen zu lassen?

    Alternativ würde ich die Himbeeren auf den oberen Boden packen und einen Teil der Creme als Gussersatz nehmen….

    Vielen lieben Dank schon mal für das (wahrscheinlich wie immer) leckere Rezept…;)

  • #6

    Amelie (Freitag, 30 Juli 2021 11:45)

    Hallo Julia,

    ich würde sie auftauen und die überschüssige Flüssigkeit abgießen. Sicher ist sicher.

    LG Amelie

  • #7

    Julia (Samstag, 31 Juli 2021 09:34)

    Super, vielen Dank für die Rückmeldung und eine schöne Auszeit im Strandkorb….;) ich schreib dann mal hier wie es geworden ist!

  • #8

    Julia (Dienstag, 17 August 2021 08:49)

    Leeeeeeecker! Es hat super geklappt mit angetauten Himbeeren…man muss aber dazu sagen, dass es Waldhimbeeren waren, die wesentlich weniger Wasser verlieren!

    Die Creme ist aber echt der Hammer!