Aloo Gobi. Indisches Kartoffel-Blumenkohl-Curry.

Aloo Gobi aus dem Thermomix indisches Kartoffel Blumenkohl Curry vegan

Heute mal wieder ein indischer Klassiker. Aloo Gobi - ein Kartoffel (Aloo) - Blumenkohl (Gobi) - Curry! 

 

Curry heißt es übrigens nicht, weil dort die Gewürzmischung Curry zwingend enthalten ist. Curry ist einfach ein eintopfartiges Gericht und in diesem Fall ein All-in-One Thermomix-Gericht:

 

 

4 große Kartoffeln schälen und in kleine Stücke schneiden.

In den Gareinsatz geben, beiseite stellen.

 

2 cm Ingwer

3 Knoblauchzehen

1 Zwiebel

10 Sek / St. 5

 

40 g Öl zugeben sowie

1 EL Kurkuma

3,5 min / Varoma / St. 1

 

400 g stückige Tomaten zugeben sowie

250 g Wasser

1 EL Gemüsebrühe

Garkörbchen mit Kartoffeln reinstellen

Deckel schließen

10 min / Varoma / St. 2

 

Ca. 600 g Blumenkohl (z.B. TK) in Röschen im Varoma-Einleger oben und unten verteilen, nach der ersten Kochzeit der Kartoffeln oben auf den Deckel stellen und mit den Kartoffeln weiterkochen für

10 min / Varoma / St. 2

 

Varoma und Gareinsatz entfernen.

 

1/2 TL Garam Masala in die Soße im Mixtopf geben sowie

1/2 TL Kreuzkümmel

20 Sek / St. 3,5

 

Gegarten Kartoffeln sowie 

Gegarten Blumenkohl 

150 g Erbsen (Dose, Glas, TK) in den Mixtopf geben (der ist jetzt bis oben hin voll)

5 min / 100 Grad / St. 1 / Linkslauf

 

Alles in eine Schüssel füllen, nochmal durchrühren, damit es überall gleichmäßig heiß ist.

 

Dazu passt Reis, wenn man möchte. 

 

Bestes Putzspray. Alleskönner. mehr Infos...

Lipp Gloss. Mit Pfefferminz für vollere Lippen. mehr Infos...

Kommentar schreiben

Kommentare: 5
  • #1

    Mareike (Montag, 12 Juni 2017 13:51)

    Hmmm, das sieht sooo toll aus. Die Zutaten stehen jetzt schon auf meiner Einkaufsliste!! Vielen Dank für das Rezept!!

  • #2

    Birthe (Montag, 12 Juni 2017 20:07)

    Hi, habe das Rezept heute gleich nachgekocht. Habe statt Erbsen Kicherbsen genommen und noch ein paar Rosinen reingemischt. Sehr lecker �
    Vielen Dank für die tollen Rezepte und all die Mühe, die Du in Deinen Blog steckst. Ich gucke fast jeden Tag, ob es etwas Neues gibt � Liebe Grüße aus dem Norden!!

  • #3

    Mareike (Freitag, 16 Juni 2017 12:42)

    Nachtrag: Es war unheimlich lecker!!!! Vielen lieben Dank fürs Einstellen.

  • #4

    Beate (Freitag, 16 Juni 2017)

    Junior & Ich lieben indisches Essen und auch dieses Rezept ist einfach und mega lecker. Morgen gibt es deine Torte �

  • #5

    Steffi (Freitag, 25 August 2017 13:38)

    Ich liebe es! Danke für dieses besondere Rezept!