Küchengeräte-Check

Hier stelle ich euch nach und nach meine Küchengeräte vor, die ich mir im Laufe der Zeit angeschafft habe. Ich werde hierfür nicht von den Herstellern bezahlt - alle Geräte habe ich mir selber gekauft. Wenn ich von einem Gerät überzeugt bin, dann schreibe ich es, wenn es mich nicht überzeugt, dann könnt ihr auch das hier lesen. Das hier ist meine ganz persönliche Meinung zu eben diesen, meinen Küchengeräten.

Wundercap. Statt Messerabdeckung.

Pfirsich Eistee mit Wassermelone Thermomix

 (Werbung) Es gibt etwas ganz Neues für den Thermomix: den Wundercap! Der eine oder andere von euch hat davon vielleicht schon gehört? Es ist ein Einsatz, den man statt Messer verwendet und damit hat man die Möglichkeit, im Thermomix größere Mengen als sonst z.B. an Kartoffeln oder Reis zu kochen, ohne, dass das Messer einem das Gargut zerstückelt....

 

 

mehr lesen 23 Kommentare

Philips Pastamaker. Für Nudelliebhaber.

Dörrautomat mit Infrarot Testbericht Erfahrung
(Werbung, unbezahlt)

 

Wie lieben Nudeln und ich liebe Küchenmaschinen- da ist der Philips Pastamaker einfach nur die logische Konsequenz. :D. Mein Model ist von 2017: HR2355/12 - das mit 4 Aufsätzen geliefert wurde, einige Formaufsätze habe ich mir noch dazu gekauft. Inzwischen gibt es ein Nachfolger-Model, das habe ich euch hier verlinkt:

mehr lesen 0 Kommentare

Perfekte Brötchen. Ohne Aufwand.

Kartoffelrolle mit Tomaten-Pilz-Füllung, vegetarische Weihnachten, Alternative zu Kartoffelklößen, vegan machbar, Thermomix

(Werbung aus Begeisterung, unbezahlt) Ich habe etwas ganz Fantastisches bei Amazon entdeckt, das ich euch nicht vorenthalten will. Alle, die kein Geld für Backformen ausgeben möchten oder ihr perfektes Brötchen-Rezept ohne Aufwand bereits gefunden haben, mögen bitte diesen Blogartikel überspringen.

 

Dieser hier ist für diejenigen, die ähnlich wie ich ticken: Die einfache Rezepte ohne großen Aufwand lieben UND einen Faible für Küchenutensilien, im Speziellen Backformen (auch wenn sie teuer sind), haben, die einem den stressigen Alltag noch mehr erleichtern.

 

Diese Backform (gibt es in schwarz, weiß und rot) ist quasi der Zaubermeister für Brötchen. Diese Backform ist sehr hochwertige gearbeitet, aus Keramik, richtig schwer und funktioniert wie der Zaubermeister (Brotbackform von PC). Durch die Mulden bleiben die Brötchen in ihrer Form - was perfekt ist, um abends einen Teig zu machen, diesen Teig ohne Gehzeit direkt zu Brötchen zu schleifen und in die gefettete Form zu legen. Über Nacht gehen die Brötchen im Kühlschrank auf. Am nächsten Morgen werden sie nur noch mit etwas Wasser bepinselt und mit Mehl bestäubt, kommen in den heißen Ofen und man hat 25-30 Min. später knackige, leckere Brötchen. 

 

Natürlich kann man Brötchen auch ohne Form backen oder in einer anderen Form oder auch direkt beim Bäcker kaufen. Aber darum geht es hier nicht. Hier geht es einfach nur um meine Begeisterung für diese geniale Backform, die ich mit euch teilen möchte und für die die eine oder anderes Leserin hier vielleicht dankbar ist. ;-)

 

Für meine Kinder ist die Backform übrigens auch schon der Hit. Sie dürfen den Teig im Thermomix mixen und dann zu Kugeln formen und in die Form geben. Nur das Einschieben und Rausholen aus dem Backofen übernehme ich - dafür ist die Form zu schwer und zu heiß. Damit backen sie aber quasi unsere Sonntagsbrötchen für uns - und das finde ich persönlich ziemlich cool, weil sie ein großes Erfolgserlebnis damit haben. 

 

mehr lesen 48 Kommentare

Elisa. Die perfekte Eismaschine.

Eismaschine Elisa mit Kompressor Testbericht Erfahrung
(Werbung, unbezahlt)

 

Ich habe es getan. Ich habe mir eine vernünftige Eismaschine gekauft. Und ich bin mehr als happy darüber! Im wollte schon immer eine Eismaschine haben, weil ich einfach nicht der Typ bin, der alle 30 Minuten sein selbst gemachtes Eis im Gefrierfach umrührt – aber ich hatte Angst, dass sie rumstehen würde. Also habe ich mir letztes Jahr ein günstiges Model mit guten Bewertungen bei Amazon gekauft. Was für ein Fehler!

 

 

mehr lesen 15 Kommentare

Dörrautomat. Mit Infrarot.

Dörrautomat mit Infrarot Testbericht Erfahrung
(Werbung, unbezahlt)

 

Dieses Küchengerät hat sich mein Mann gewünscht! Ich habe schon länger mit der Thematik geliebäugelt, dachte aber immer, man würde so ein Gerät zu wenig benutzen. Aber da hatte ich wohl falsch gedacht, denn gefühlt, lief dieses Gerät seit der Anschaffung vor 2 Monaten Tag und Nacht. Denn mein Mann dörrte Äpfel. Viele Äpfel!

mehr lesen 10 Kommentare