Kartoffel-Brokkoli-Curry mit Linsen und Kokosmilch. All-in-One Gericht.

All in One Gericht aus dem Thermomix: Kartoffel-Curry mit Brokkoli Linsen und Kokosmilch vegetarisch vegan

Diese Zutaten zusammen sehen auf den ersten Blick erstmal so aus, als würden sie in der Kombination nicht zusammen passen. Aber es ist fantastisch lecker! Sehr sämig, lecker gewürzt und macht sehr satt. Es reicht für 2 Erwachsene und 2 Kinder - wer 4 Erwachsene satt kriegen möchte, der kann es mit Reis servieren.

 

Das schöne ist, es ist ein All-in-One Gericht - man braucht hier wirklich nur den Thermomix, das Garkörbchen und den Varoma und ca. 35 min später ist alles gleichzeitig fertig. 

 

 

1 Zwiebel

5 Sek / St. 5

 

20 g Öl zugeben

2,5 min / Varoma / St. 1

 

1 Dose Kokosmilch à 400 g zugeben sowie

600 g Wasser

1 EL Gemüsebrühe

2 EL gelbe Currypaste nach diesem Rezept oder gekaufte Currypaste, aber die Menge angepasst (1-2 TL)**

5 min / 100 Grad / St. 2

 

** man kann auch 2 EL von der roten Currypaste nach diesem Rezept verwenden, wenn man es schärfer möchte

 

Derweil 900 g Kartoffeln schälen und in Würfel schneiden und in den Gareinsatz geben.

 

 

Gareinsatz in den Mixtopf stellen

15 min / Varoma / St. 1

 

500 g TK-Brokkoli mit heißem Wasser übergießen, danach sofort kalt abschrecken. Im Varoma-Einlegeboden verteilen.

 

1 rote Paprikaschote würfeln, zum Brokkoli geben.

 

Das Gareinsatz kurz rausnehmen.

130 g rote Linsen in die Soße geben

Gareinsatz wieder reinstellen.

Deckel drauf machen.

Varoma mit Brokkoli und Paprika oben draufstellen.

14 min / Varoma / Linkslauf / Stufe 1

 

Anschließend alles zusammenmischen und servieren.

 

Bestes Putzspray. Alleskönner. mehr Infos...

Dusch-Smoothie. Ein tolles Duscherlebnis. mehr Infos...

Kartoffel Brokkoli Curry mit Linsen, vegan, vegetarisch, Thermomix

Kommentar schreiben

Kommentare: 11
  • #1

    Karina (Donnerstag, 18 Mai 2017 14:22)

    Eben nachgekocht!
    Von der gelben Curry Paste (gekauft) 2 tl.
    Super!

  • #2

    Kerstin (Donnerstag, 12 September 2019 13:43)

    Soeben gekocht. Mega lecker !!!!!!!!!!!

  • #3

    Amelie (Donnerstag, 12 September 2019 18:25)

    Hallo Kerstin, hallo Karina,

    danke für euer Feedback!! Darüber freue ich mich sehr!

    LG Amelie

  • #4

    Tine (Mittwoch, 13 November 2019 13:46)

    Sehr lecker ��

  • #5

    Yvette (Freitag, 20 Dezember 2019 08:54)

    Hallo Amelie!

    Ich habe frischen Brokkoli da, meinst du ich müsste es vorgaren?

    Lg

  • #6

    Amelie (Freitag, 20 Dezember 2019 09:40)

    Hallo Yvette,

    dann würde ich den Varomabehälter schon von Anfang an oben drauf stellen und nicht erst die letzten 14 Minuten. Dann bist du auf der sicheren Seite.

    Liebe Grüße Amelie

  • #7

    Jessy (Sonntag, 08 März 2020 13:47)

    Die roten Linsen, sind die vorgekocht oder eingeweicht? Mir erscheint die Kochzeit so kurz für unbehandelte Linsen. LG

  • #8

    Amelie (Sonntag, 08 März 2020 15:08)

    Hallo Jessy,

    rote Linsen (im Gegensatz zu anderen Linsen) haben eine so kurze Kochzeit, daher kommen sie ungekocht hinein.

    LG Amelie

  • #9

    Roswitha (Donnerstag, 19 März 2020 06:17)

    Liebe Amelie,
    gab es bei uns gestern Abend. Ein gehaltvolles und schmackhaftes Gericht. Hat allen sehr geschmeckt. Wieder ein tolles Rezept von dir. Vielen Dank dafür.
    Liebe Grüße Roswitha

  • #10

    Nadine (Samstag, 21 März 2020 13:15)

    Ich bin echt begeistert. Habe aus diesem Wochenplan jetzt schon die Grünkohlsuppe und das hier nachgekochtnund ich muss sagen, super lecker, super easy und das beste... Meine Kinder haben endlich mal was anderes gegessen und es für sehr lecker befunden. Daumen hoch und lieben Dank.

  • #11

    Anita (Samstag, 07 November 2020 12:37)

    Mein Mann mag sonst Kartoffel nicht so . Heute bei Curry hat er gesagt: das kannst du wider kochen.
    ;-)