Kartoffel-Auflauf. Mit Joghurt-Béchamel.

Kinderessen Würstchen Nudeln, One Pot Pasta, Thermomix

Der Größere schwenkt gerade etwas um, was seine Lieblings-Hauptzutat betrifft. Statt Nudeln, so wie sie vom Mann und Kind nach wie vor grundsätzlich an erster Stelle stehen, ist er inzwischen mehr der Kartoffel-Fan. Kartoffelgerichte sind dann von mir immer geplante Mittagessen, während Nudelgerichte aus Zeitgründen fast immer für spontane Kochentscheidungen herhalten müssen.

Bei diesem Auflauf kommt ganz viel Gemüse unter - hier könnt ihr im Grunde das nehmen, was euch gefällt und was ihr da habt. Hartes Gemüse sollte dann mit den Kartoffeln vorgekocht werden. Weiches Gemüse kann einfach direkt mit untergemischt werden und gart dann im Ofen. Ich nutze gerne TK-Gemüse - mir ist zu oft schon Brokkoli schlecht geworden und grüne Bohnen gibt es bei unserem Dorf-Edeka eher selten frisch. Und für alles, was ich bevorraten kann, bin ich dankbar. Das gibt mir ein bisschen mehr Flexibilität beim Kochen.

 

Hier kommt das Rezept:



 

Für die Kartoffeln

 

900 g - 1 kg Kartoffeln  

> schälen und in mundgerechte Stücke schneiden

> in den Gareinsatz geben.

 

600 g Wasser in den Mixtopf geben sowie

1 TL Salz

Gareinsatz einhängen

20-25 Min./Varoma/Stufe 1

 

Alternativ die Kartoffeln auf dem Herd kochen, wenn man Zeit sparen möchte und schon mit der Joghurt-Béchamel anfangen möchte.

 

 

 

Für die Joghurt-Béchamel

 

1 Stange Lauch in den Mixtopf geben

5 Sek./Stufe 5

 

30 g Öl zugeben

4 Min./Varoma/Stufe 1

 

40 g Mehl drüber stäuben

2 Min./100 °C/Stufe 1

 

250 g Wasser zugeben sowie

500 g Naturjoghurt, Sojajoghurt oder anderer pflanzlicher neutraler Joghurt

1 TL Gemüsebrühepulver

1/2 TL Salz

etwas Pfeffer

1 Msp. Muskat

> mit dem Spatel einmal am Boden lang und den Bodensatz lösen

7 Min./90 °C/Stufe 4

 

Soße mit Salz und Pfeffer abschmecken

 

 

 

Für das Gemüse

 

Kartoffeln in eine große Auflaufform geben.

 

300 g TK-Brokkoli mit heißem Wasser übergießen

> zu den Kartoffeln geben

 

150 g grüne TK-Bohnen mit heißem Wasser übergießen

> zu den Kartoffeln geben

 

3 rote Spitzpaprika in mundgerechte Stücke schneiden

> zu den Kartoffeln geben

 

 

Backen

 

Soße in die Auflaufform geben und alles leicht vermischen.

 

Mit Käse oder Käse-Ersatz bestreuen (Menge nach Wunsch)

 

 

Bei 200 °C Ober-/Unterhitze für 30 Min. backen.

 

 

 

Rezept drucken:

Siehe Button "Seite drucken" in der Fußzeile (Seitenauswahl beachten!)

 

 

Bestes Putzspray. Alleskönner. mehr Infos...

 

 


Pinne das Rezept auf deine Pinterest-Wand

(mobile Ansicht hier klicken)

Kartoffel Auflauf mit Joghurt Béchamel und viel Gemüse, Soße aus dem Thermomix, vegetarisch, vegan machbar, Familienküche

 

Disclaimer: Das Nachmachen aller Rezepte geschieht auf eigene Gefahr. Ich bin weder Arzt noch Apotheker noch Kosmetikerin oder Chemielaborantin. Ich probiere Rezepte nach bestem Gewissen und teste sie vorher ausgiebig, allerdings kenne ich weder euren Hauttyp noch eure Allergien etc. Die Hausmittel bei Krankheiten ersetzen keinen Besuch beim Arzt! Bei Neugeborenen, Säuglingen und Kleinkindern die Anwendung von DIY Produkten unbedingt vorher mit dem Arzt absprechen. Manche meiner Rezepte enthalten Affiliate Links.

Bitte beachte das Urheberrecht sowie meine Richtlinien dazu, wenn du das Rezept teilen möchtest.

Kommentar schreiben

Kommentare: 14
  • #1

    Petra (Mittwoch, 08 Dezember 2021 17:43)

    Sieht sehr lecker � aus, und die Zutaten hören sich toll an ,werde es nach kochen, ist alles dabei was mir schmeckt �

  • #2

    Claudia (Mittwoch, 08 Dezember 2021 21:27)

    super einfach, hat allen gut geschmeckt. Danke für das schöne Rezept �

  • #3

    Amelie (Mittwoch, 08 Dezember 2021 21:37)

    Es freut mich, dass du es direkt ausprobiert hast! :-)

  • #4

    Katrin (Donnerstag, 09 Dezember 2021 08:01)

    Gabs gleich gestern zum Abendessen. Sehr lecker! Kartoffeln mit Tk-Gemüse-Mischung, Paprika und Salamiwürfel. Danke für die tolle Rezeptidee! �

  • #5

    Daniela (Freitag, 10 Dezember 2021 09:41)

    Habe es gestern nachgekocht.Es ist wirklich lecker.

  • #6

    Daniela (Freitag, 10 Dezember 2021 14:34)

    Hallo,
    ich habe heute Mittag den Kartoffel-Auflauf gemacht. Hat allen sehr gut geschmeckt. Vielen Dank für das Rezept. LG

  • #7

    Rosmarie (Samstag, 11 Dezember 2021 07:14)

    Ein ganz hervorragendes Kartoffelgericht. Für meine Männer gabs noch Bratwurstbällchen dazu. Danke fürs Teilen

  • #8

    Conni (Samstag, 11 Dezember 2021 11:10)

    Liebe Amelie, mal wieder ein Volltreffer , das richtige Essen für einen kalten Wintertag. Hatte noch einen Becher Buttermilch im Kühlschrank, hab damit die Bechamel gemacht, war auch sehr lecker. Und beim Gemüse gibt's ja einige Varianten!
    Dankeschön für das feine Rezept, gibt's bei uns wieder!
    Grüssle, Conni

  • #9

    Katja (Samstag, 11 Dezember 2021 19:59)

    Danke für das Rezept, selbst die Kinder fanden es toll, die meckern des Öfteren beim Essen rum �

  • #10

    Ute (Samstag, 11 Dezember 2021 20:01)

    Das gab es heute bei uns auch. Ein echt leckeres Soulfood.
    Diesen Ausdruck habe ich von dir Amelie ;-).
    LG Ute

  • #11

    Katrin (Sonntag, 12 Dezember 2021 18:16)

    Super lecker geschmeckt,auch den Kindern

  • #12

    Anna (Dienstag, 15 Februar 2022 12:43)

    Hi Amelie,

    ich habe leider keinen Joghurt da. Kann ich ihn durch Sahne oder Schmand oder Creme Fraiche ersetzen? Oder besser eine Bechamel-Sauce der Lasagne zubereiten und über den Auflauf geben? Danke dir für deine tollen Ideen. Gruß Anna

  • #13

    Amelie (Dienstag, 15 Februar 2022 16:36)

    Hallo Anna,

    ja, das kannst du ersetzen - ich würde wahrscheinlich dann einen Teil Creme fraiche nehmen und einen Teil Milch.

    LG Amelie

  • #14

    Anna (Dienstag, 15 Februar 2022 19:55)

    Danke für deine schnelle Antwort!

    Ich habe es so gemacht wie du vorgeschlagen hast (d.h. 1 Becher Creme Fraiche = 200 g und 250 ml Milch).

    Es war perfekt und alle waren begeistert!