Chili con Linsen. Gesund & lecker.

Kartoffelauflauf mit Spinat und Feta, einfach und lecker, Thermomix, Kartoffel-Auflauf, Kartoffel Auflauf

Ein Chili geht immer - zumindest bei meiner Familie. Für mich auch eins meiner Lieblingsgerichte, weil es so schnell zuzubereiten ist: alles in den Mixtopf, anstellen, fertig - und das ganze mit Zutaten, die ich eh immer im Vorrat habe. Ein gesundes und leckeres "ruckzuck"-Essen!

 

 

Hier kommt das Rezept für euch:


Wenn ihr mühelos putzen möchtet - und das nur mit Wasser - empfehle ich:

Anzeige
Anzeige

Für ca. 4-6 Portionen

 

 

1 Zwiebel

1 Knoblauchzehe

5 Sek./Stufe 5

 

20 g Öl zugeben

2,5 Min./Varoma/Stufe 1

 

150 g rote Linsen zugeben

2 Min./100 °C/Stufe 1

 

2 Paprikaschoten in mundgerechten Stücken zugeben sowie

1 Dose stückige Tomaten

1 Pck. passierte Tomaten à 500 g

300 g Wasser

1 Dose Mais (ca. 285 g Abtropfgewicht)

1 Dose Kidneybohnen à 400 g (265 g Abtropfgewicht) abtropfen lassen und zugeben

2 TL Gemüsebrühepulver oder -paste

1 TL Paprikapulver edelsüß

1/4-1/2 TL Kreuzkümmel

Chiliflocken, Chilipulver oder flüssiges Chili nach Wunsch

mit dem Spatel einmal durchrühren

20 Min./100 °C/Linkslauf/Stufe 1

 

2 EL gehackte Petersilie unterrühren.

 

Mit Salz, Pfeffer und Chili abschmecken.

 

 

 

 

Generell gilt:

alle Gerichte immer nach persönlichem Geschmack abschmecken mit den angegebenen Gewürzen. 

 

Rezept speichern:

In der App oben auf das Herz klicken

 

Rezept drucken:

Siehe Button "Rezept drucken" im Menü in der App oder "Seite drucken" in der Fußzeile vom Blog (Seitenauswahl und gewünschte Skalierung beachten!)

 

Sonstiges:

Rezepte ggf. anpassen und die Füllhöhe beachten, wenn im TM31 gekocht wird.

 

Rezepte enthalten teilweise Partnerlinks.

 

Bestes Putzspray. Alleskönner. mehr Infos...

 

 


Pinne das Rezept auf deine Pinterest-Wand

(mobile Ansicht hier klicken)

Chili con Linsen, vegetarisches bzw. veganes Chili mit Mais, Kidneybohnen, Paprika, Tomaten und Linsen statt Hack, gesunde Proteine, wärmend, Eintopf, Soulfood, Partysuppe, Thermomix

Kommentar schreiben

Kommentare: 27
  • #1

    Conny (Donnerstag, 18 Januar 2024 09:04)

    Das hört sich ja lecker an, wird auf jeden Fall ausprobiert ;)

  • #2

    Tanja B. (Donnerstag, 18 Januar 2024 10:13)

    Das hört sich gut an, sogar alles im Haus wird am Wochenende nach gekocht :) Danke Dir

  • #3

    Julia (Donnerstag, 18 Januar 2024 10:17)

    Klingt sehr lecker. Funktioniert es auch im tm31 mit den Mengenangaben?

  • #4

    Amelie (Donnerstag, 18 Januar 2024 12:50)

    Hallo Julia,

    der TM31 wäre bis oben voll, ich würde die Dose Mais wahrscheinlich erstmal weglassen und sie dann ganz zum Schluss einfach zugeben und unterrühren.

    LG Amelie

  • #5

    Ina (Donnerstag, 18 Januar 2024 14:31)

    Wird gerade im Thermie gekocht. Ich freu mich schon

  • #6

    Nicole (Donnerstag, 18 Januar 2024)

    Ich habe es heute gemacht. Sehr lecker!

  • #7

    Anna-Maria (Donnerstag, 18 Januar 2024 15:02)

    vielen Dank für die tollen Rezepte, sind alle sehr lecker

  • #8

    Chrissy (Donnerstag, 18 Januar 2024 18:34)

    Hallo Amelie, kannst Du bitte das Rezept "übersetzen" zum kochen ohne TM (für unsere Kinder)? Ganz lieben Dank vorab! Ich probiere es natürlich im TM aus!

  • #9

    Moni (Donnerstag, 18 Januar 2024 21:39)

    Sehr sehr lecker, wird mein neues „Abnehmessen“

  • #10

    Amelie (Donnerstag, 18 Januar 2024 21:52)

    @Chrissy: Zwiebeln und Knoblauch fein schneiden, in Öl andünsten, Linsen zugeben, mit andünsten, restliche Zutaten zugeben und auf kleiner Flamme köcheln lassen, bis die Linsen gar sind (ca. 15 Min.), gelegentlich rühren.

  • #11

    Amelie (Donnerstag, 18 Januar 2024 21:53)

    Lieben Dank für euer Feedback!! :-)

  • #12

    Ulla (Donnerstag, 18 Januar 2024 22:50)

    Hallo Julia,
    In meinen TM31 hat alles hinein gepasst. Danke dir, Amelie, für das leckere Rezept. Für mich als Neueinsteiger sind deine Rezepte eine super Hilfe, um unseren "neuen" Thermomix kennenzulernen.

  • #13

    Tinka Queen (Freitag, 19 Januar 2024 12:17)

    Liebe Amelie,
    dein Rezept habe ich gestern gleich getestet. Habe allerdings weniger Wasser (250g) genommen, da die Familie Reis dazu wollte. Ebenso musste noch Hähncheninnenfilet aufgebraucht werden. Das habe ich separat angebraten und zum Schluss alles vermengt. Sehr köstlich. Vielen lieben Dank!

  • #14

    Michael (Freitag, 19 Januar 2024 19:22)

    Heute gekocht und ich muss sagen, ich habe bei diesem Chili kein Fleisch vermisst! Sehr lecker.
    Lg und vielen Dank.

  • #15

    Mela (Samstag, 20 Januar 2024)

    Ich fand es sehr lecker !!
    Einfach und schnell in der Zubereitung war es auch !
    Vielen Dank!

  • #16

    Vanessa (Samstag, 20 Januar 2024 22:45)

    Heute habe ich dieses Rezept und deine Zitronen-Blaubeer-Muffins gemacht- beides so lecker!
    Herzlichen Dank für deine tollen Rezepte (ich habe schon soooooo viele davon gemacht) :-)

  • #17

    SusiH (Sonntag, 21 Januar 2024 13:46)

    Superlecker, schnell und einfach! Und auch den Nichtvegetariern hat es sehr gut geschmeckt. Vielen Dank für das Rezept.

  • #18

    Gwen (Sonntag, 21 Januar 2024 15:04)

    Megalecker! Für meinen Mann mit Reis, für mich ohne, sehr lecker, schnell und unkompliziert! Immer wieder danke für deine Rezepte!

  • #19

    Marianna (Sonntag, 21 Januar 2024 22:50)

    Liebe Amelie,
    kann man auch mit anderen Linsen zubereiten? Zum Beispiel mit Berglinsen? Herzlichen Dank!

  • #20

    Amelie (Montag, 22 Januar 2024 08:07)

    Hallo Marianna,

    nein, Berglinsen habe eine ganz andere Garzeit - die brauchen 30-40 Minuten. Für die Zeit brauchst du dann auch ein anderes Flüssigkeitsverhältnis und das Gemüse darf erst zum Schluss zugegeben werden, sonst ist es zerkocht.

    LG Amelie

  • #21

    Gabriele (Montag, 22 Januar 2024 09:51)

    Hallo
    Geht es auch mit Berglinsen?

  • #22

    Gabriele (Montag, 22 Januar 2024)

    Sorry grade erst gesehen das diese Frage schon gestellt wurde

  • #23

    Nicole (Montag, 22 Januar 2024 11:13)

    Eben vorbereitet für heute Abend. Super lecker. Gespeichert, Das wird es hier öfters geben.
    Auf diesem Weg, Danke für deine vielen tollen Rezepte. Ich bin kein super Koch. Aber deine Rezepte passen perfekt bei uns rein, weil wir 4 auch vegan/veggie & Fleisch Esser sind. Alles ist super abwandelbar, und kam alles gut an, auch bei unseren Gästen ....& meine Kinder sind nicht direkt auf
    Abwehr. Es wird �

  • #24

    Saskia (Montag, 22 Januar 2024 20:07)

    Sehr lecker ♥️ das wird wieder gekocht

  • #25

    Rebecca (Donnerstag, 25 Januar 2024 18:00)

    Schon probiert und es war sehr lecker � �

  • #26

    Kathleen (Sonntag, 28 Januar 2024 13:29)

    Ich liebe es! War etwas skeptisch, ob es meine Kinder essen werden. Beide fanden es super lecker! Danke! Ich liebe es mit meinem TM5 zu kochen und bin durch eine Kollegin auf Dich aufmerksam geworden! Jetzt probiere ich mich einfach durch Deine Rezepte.

  • #27

    Steffi (Samstag, 03 Februar 2024 16:01)

    Es war mega lecker!
    Wird es definitiv öfter geben.


    Vielen Dank für das tolle Rezept!