Cashew Curry. Mit Paneer, Tofu oder Feta.

Cashew Curry mit Tofu, Paneer oder Feta, vegetarisch, vegan machbar, Thermomix

Wir hatten heute Lust auf ein leckeres Curry und da meine Auswahl an Zutaten nicht so besonders groß war und ich keine Lust mehr hatte einzukaufen, habe ich aus dem, was da war, dieses Cashew Curry gemacht. Hier auf dem Bild zu sehen mit angebratenem Tofu - mit indischem Paneer oder auch Feta-Käse geht es natürlich auch super.

 

Für das Curry:

1 Zwiebel

2 Knoblauchzehen

1 Stück Ingwer, ca. 1 cm

100 g Cashewkerne (oder 50 g Cashew + 50 g ganze Mandeln)

120 g Wasser

30 Sek/Stufe 10

 

1 Dose stückige Tomaten (400 g) zugeben sowie

1 Dose cremige Kokosmilch (400 g)

100 g Naturjoghurt oder Sojajoghurt

1 TL Kurkuma

1/4 TL Kreuzkümmel

1 TL Paprikapulver edelsüß

20 g Tomatenmark

1/2 TL Salz

1 TL Currypulver

1 Schuss Zitronensaft

1/2 TL Garam Masala (oder mit weiterem Kreuzkümmel abschmecken)

5 Sek./Stufe 8

 

Mit Salz einmal abschmecken. (Feta ist salzig, wer Feta dazu gibt, ggf. erst auf dem Teller nachwürzen)

 

3 Spitzpaprika in mundgerechten Stücken zugeben

15 Min./100 °C/Linkslauf/Stufe 1

 

3 TL Speisestärke in Wasser anrühren und zugeben

4 Min./100 °C/Linkslauf/Stufe  1

 

Für den Tofu:

400 g Tofu würfeln und mit ca. 1-2 EL Speisestärke und etwas Salz in eine Tupperschüssel geben, Deckel schließen und schütteln.

 

Danach den Tofu in einer Pfanne mit etwas Öl knusprig braten und in die Soße geben.

 

Mit Petersilie bestreut servieren.

 

Für den Feta oder Paneer:

400 g Feta oder Paneer würfeln und zum Schluss in die Soße geben.

 

Mit Petersilie bestreut servieren.

 

Dazu passt:

indisches Chapati (z.B. nach diesem Rezept) oder klassisch Reis

 

Rezept drucken:

PC: Strg + P

Mac: Cmd + P

 

Bestes Putzspray. Alleskönner. mehr Infos...

Pinne das Rezept auf deine Pinterest-Wand:

Indisches Cashew Curry mit Paneer, Tofu oder Feta Käse, vegetarisch, vegan machbar, Thermomix Rezept

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Mareike (Samstag, 14 September 2019 10:25)

    Liebe Amelie,
    deine Curryrezepte sind immer eine Wucht - so auch dieses hier! Es hat uns sehr gut geschmeckt!!
    Vielen Dank und liebe Grüße!
    Mareike

  • #2

    Annette (Mittwoch, 04 Dezember 2019 21:25)

    Mega Rezept!!! Hat mich heute Abend glücklich gemacht :-) Ich danke Dir! (Habe anstatt der Paprika Zucchini genommen, war auch toll!)