Carrot Cake. Energie Bällchen.

Carrot Cake Energie Bällchen, Energy Balls, gesund naschen, vegan, Thermomix

 

Hier wird gerne geschlickert. Ich habe mir deswegen abgewöhnt, Süßigkeiten zu kaufen - wir würden sonst alle nur permanent naschen. Stattdessen habe ich vor ein paar Tagen diese leckeren Bällchen gemacht - die von der Familie sehr gut angenommen werden. Sie bestehen aus Möhren, Mandeln, Haselnüssen, Kokosraspel und Datteln. Sie sind sehr lecker und meine Kindern dürfen sich hier gerne zwischendurch mal ohne schlechtes Gewissen bedienen.  

 

Hier kommt das Rezept für euch:

 



 

130 g  Haselnüsse

130 g Mandeln

> in der Pfanne ohne Fett anrösten.

 

Danach in den Mixtopf geben und

10 Sek./Stufe 10 zerkleinern, umfüllen.

 

260 g Möhren schälen und in Stücken in den Mixtopf geben

5 Sek./Stufe 5, umfüllen

 

400 g Softdatteln ohne Stein in den Mixtopf geben

10 Sek./Stufe 5

 

60 g Kokosraspel zugeben sowie

gemahlene Nüsse

zerkleinerte Möhren

1/2 TL Zimt

1 Prise Salz

2 EL Kokosöl

20 g Ahornsirup

Mit dem Spatel einmal gut durchgehen, sonst hängt das Messer nur in den Datteln, dann ca. 30 Sek./Stufe 4, ggf. mit Spatel vermischen.

 

Aus der Masse mit angefeuchteten Händen kleine Kugeln formen und in Kokosraspeln wälzen.

 

Im Kühlschrank aufbewahren und innerhalb von 1 Woche aufessen.

Rezept drucken:

PC: Strg + P

Mac: Cmd + P

  

Bestes Putzspray. Alleskönner. mehr Infos...

Pinne das Rezept auf deine Pinterest-Wand (mobile Ansicht hier klicken)

Gesund naschen mit diesen Carrot Cake Energy Balls, bestehend aus Haselnüssen, Mandeln, Möhren, Kokosraspel, Datteln etc. vegan, Thermomix

Kommentar schreiben

Kommentare: 12
  • #1

    Astrid (Mittwoch, 16 Oktober 2019 16:43)

    Hallo, ich will das Rezept sofort ausprobieren, habe aber nur Feigen. Meinst Du, dass das auch geht und schmeckt? LG und weiter so!!

  • #2

    Amelie (Mittwoch, 16 Oktober 2019 17:12)

    Hallo Astrid,

    ich ersetze öfter mal Datteln mit Feigen - das geht und schmeckt ganz bestimmt auch.

    LG Amelie

  • #3

    Sindy (Mittwoch, 16 Oktober 2019 21:29)

    Hallo,
    könnte man das Kokosöl durch ein anderes Öl ersetzten?
    Könnte man an Stelle von Ahornsirup auch Agavendicksaft nehmen?
    LG

  • #4

    Amelie (Mittwoch, 16 Oktober 2019 22:03)

    Huhu,

    ja, kannst du!

    LG Amelie

  • #5

    Greta (Dienstag, 29 Oktober 2019 11:25)

    Vielen Dank dafür! Wirklich lecker und einfach. Hatte noch getrocknete Aprikosen und hab 200g der Datteln damit ersetzt. So bin ich alle Reste los und hab was tolles zum naschen.

  • #6

    Mary (Dienstag, 29 Oktober 2019 13:37)

    Super lecker und super Mitbringsel! Wenn ich es noch in bunten Streuseln wälze, essen es bestimmt auch die Kinder :)

  • #7

    Alexa (Donnerstag, 12 Dezember 2019 22:15)

    Hei Amelie! Wie viele Bällchen hast du denn aus den angegebenen Mengen ungefähr gewonnen? Und hast du zufällig einen Link für ein geeignetes schönes Tütchen (möglichst nicht aus Plastik), in welchem man die Bällchen verschenken könnte :-)? Danke dir! Viele Grüße

  • #8

    Amelie (Freitag, 13 Dezember 2019 08:37)

    Hallo Alexa,

    einen Link habe ich nicht - ich nehme entweder Weckgläser oder Marmeladengläser oder die weißen Brotbeutel - diese könntest du mit Handlettering noch etwas bemalen.

    Ich meine, es waren so ca. 40 Bällchen, die ich rausbekommen habe.

    Liebe Grüße Amelie

  • #9

    Denise (Samstag, 14 Dezember 2019 12:35)

    Meinst du man kann die Nüsse weglassen oder durch was anderes ersetzen ? Bin leider gegen Nüssen allergisch

  • #10

    Amelie (Samstag, 14 Dezember 2019 13:46)

    Hallo Denise,

    leider nein, die brauchst du für die Konsistenz. Ohne Nüsse müsste man ein ganz anderes Rezept machen. Und wahrscheinlich eher Richtung Cake Pops gehen.

    LG Amelie

  • #11

    Heike (Samstag, 13 Juni 2020 13:07)

    Was kann ich denn statt einem Mixtopf nehmen?Sowas hab ich leider nicht.

  • #12

    Amelie (Samstag, 13 Juni 2020 14:27)

    Hallo Heike,

    wenn du keinen Thermomix hast, brauchst du einen sehr guten Hochleistungsmixer, der es schafft, angeröstete Nüsse klein zu mahlen und Datteln fein zu zerkleinern. Die Möhren müssen fein geraspelt sein. Und dann alles zu einer einheitlichen Masse vermischt werden, danach zu Kugeln formen und in Kokosraspeln wälzen.

    LG Amelie