Blätterteigtaschen "Schinken-Käse". Yummy!

Blätterteigtaschen Schinken Käse Thermomix vegetarisch und vegan möglich

Meine Schwester war neulich zu einem Outdoor-Glühwein-Abend mit alten Schulfreundinnen eingeladen und jeder sollte eine Kleinigkeit zu Essen mitbringen. Am einfachsten dafür sind ja Blätterteigtaschen - schnell gemacht, immer lecker, egal ob warm oder kalt und gut zu transportieren. Während ich so durch meine Rezepte klickte, fiel mir auf, dass noch ein klassisches herzhaftes Blätterteigtaschen-Rezept mit Schinken und Käse hier auf dem Blog fehlte. 

Daher kommt hier nun ein unkompliziertes Rezept für alle Gelegenheiten - ob als Schul-Snack oder für die Lunch-Box, für das Buffet am Lagerfeuer im Winter oder ein Picknick im Sommer oder für die nächste Geburtstagsfeier - Blätterteigtaschen gehen immer, oder?



Für 16 Stück

 

300 g Frischkäse oder veg. Frischkäse in den Mixtopf geben sowie

200 g geriebenen Käse oder veg. Käse-Ersatz

1 EL ital. Kräuter

5 Sek./Stufe 5

 

100 g Kochschinken, Veg. Schinken-Spicker oder Mini-Salami würfeln und zugeben

> mit dem Spatel unterrühren.

 

2 Rollen Blätterteig ausbreiten und jeweils in 8 Teile schneiden.

 

Die Masse jeweils auf eine Hälfte der Teigteile geben. Den Blätterteig drüber klappen und mit der Gabel festdrücken.

 

1 Ei verquirlen oder Pflanzenmilch bereitstellen. 

 

Die Blätterteigteile auf zwei mit Backpapier belegte Backbleche geben.

 

Die fertigen Teile mit Ei oder Pflanzenmilch bestreichen und oben mit einem scharfen Messer 3 x einschneiden.

 

Danach die Bleche nacheinander im Ofen bei 200 °C Ober-/Unterhitze für 15-20 Min. backen, bis sie schön gebräunt sind.

 

 

 

 

 

Rezept drucken:

Siehe Button "Seite drucken" in der Fußzeile (Seitenauswahl beachten!)

 

 

Bestes Putzspray. Alleskönner. mehr Infos...

 

 


Pinne das Rezept auf deine Pinterest-Wand

(mobile Ansicht hier klicken)

Schnelle und einfache Blätterteigtaschen mit Schinken Käse Füllung, vegetarisch und vegan machbar, Füllung aus dem Thermomix

 

Disclaimer: Das Nachmachen aller Rezepte geschieht auf eigene Gefahr. Ich bin weder Arzt noch Apotheker noch Kosmetikerin oder Chemielaborantin. Ich probiere Rezepte nach bestem Gewissen und teste sie vorher ausgiebig, allerdings kenne ich weder euren Hauttyp noch eure Allergien etc. Die Hausmittel bei Krankheiten ersetzen keinen Besuch beim Arzt! Bei Neugeborenen, Säuglingen und Kleinkindern die Anwendung von DIY Produkten unbedingt vorher mit dem Arzt absprechen. Manche meiner Rezepte enthalten Affiliate Links.

Bitte beachte das Urheberrecht sowie meine Richtlinien dazu, wenn du das Rezept teilen möchtest.

Kommentar schreiben

Kommentare: 17
  • #1

    Franziska Lindlbauer (Mittwoch, 24 November 2021 09:49)

    Klasse Rezepte, einfach danke �

  • #2

    Simone Dornbusch (Mittwoch, 24 November 2021)

    Ich freue mich jeden Tag auf Deine tollen Rezepte.
    Schön, dass ich Dich gefunden habe und vielen Dank für Deinen unermüdlichen Einsatz:)))

  • #3

    Amelie (Mittwoch, 24 November 2021 13:07)

    Danke euch für euer liebes Feedback!! :-)

  • #4

    Kerstin (Mittwoch, 24 November 2021 20:13)

    Heute gleich ausprobiert:super-lecker!
    DANKE für deine tollen Ideen!❤️

  • #5

    Romy (Mittwoch, 24 November 2021 23:34)

    Danke für das tolle Rezept :) denkst du man könnte statt dem wurst ersatz räuchertofu verwenden?

    Lg romy

  • #6

    Carolin (Donnerstag, 25 November 2021 08:39)

    Ich bin heute Morgen extra früher aufgestanden, um diese leckeren Teilchen als Schulsnack zu machen. Meine Jungs haben sich mega gefreut! Der Mann wurde auch gleich mitversorgt. Eben habe ich mir das erste Teilchen schmecken lassen und bin total begeistert! Herzlichen Dank, liebe Amelie für dieses wunderbare Rezepz!

  • #7

    Sandra (Sonntag, 28 November 2021 16:41)

    Kann man die auch schon am Vorabend machen? Ich suche immer Rezepte, für die Schule...
    Lg

  • #8

    Amelie (Sonntag, 28 November 2021 20:08)

    Huhu!

    Ja kannst du!

    LG Amelie

  • #9

    Sandra (Montag, 29 November 2021 20:37)

    Habe sie für die Schule am Vorabend gemacht, und sie kamen sehr gut an...vielen lieben Dank für deine tollen Rezepte, die du mit uns teilt.
    Lg

  • #10

    Verena (Mittwoch, 01 Dezember 2021 18:55)

    Liebe Amelie,
    vielen Dank für deine tollen Rezepte. Deine Seite hat meinem Mann und mir sehr geholfen unseren Fleisch-Konsum zu reduzieren. Wir sind immer wieder überrascht, was du alles zauberst.
    Ich wünsche dir und deiner Familie eine schöne Adventszeit.
    Liebe Grüße aus deiner "fast" Nachbarschaft.

  • #11

    Amelie (Mittwoch, 01 Dezember 2021 20:52)

    Vielen Dank für euer liebes Feedback!! :-)

  • #12

    Franziska Müller (Montag, 24 Januar 2022 16:44)

    Super lecker und sehr schnell zubereitet.

  • #13

    Joana (Donnerstag, 10 März 2022 21:54)

    Mega lecker! Gibt es immer mal wieder bei uns. Heute hab ich noch eine Karotte rein geraspelt, hat auch sehr gut geschmeckt. Nächstes Mal probieren ich die noch mit Paprika oder Zucchini.
    Danke liebe Amelie!

  • #14

    Amelie (Samstag, 12 März 2022 15:40)

    Oh ja, das klingt auch nach einer sehr guten Idee!!

    LG Amelie

  • #15

    Daniela (Donnerstag, 28 April 2022 13:20)

    Hallo.
    Ich bin so begeistert von deinen Rezepten und freue mich schon auf die nächste Box, ich finde die so praktisch.
    Zu diesem Rezept würde ich gerne wissen wie ich die anschließend am besten Lager bis zum Verzehr und wie lange sie frisch bleiben.
    Liebe Grüße Daniela

  • #16

    Amelie (Donnerstag, 28 April 2022 15:48)

    Huhu!

    Wenn du sie abends backst, kannst du sie einfach über Nacht in der Küche abkühlen lassen. Ab dem 2. Tag würde ich sie abgedeckt in den Kühlschrank stellen.

    LG Amelie

  • #17

    Daniela (Freitag, 29 April 2022 06:40)

    Super, vielen Dank für die Info.
    LG Daniela