Ajvar-Hack-Soße mit Lauch. Zu Reis.

Lauch Ajvar Hack Soße zu Reis, Thermomix, vegetarisch, vegan machbar

Im Moment gehe ich 1 x die Woche am Wochenende groß einkaufen, wenn ich meinen Wochenplan zusammengestellt habe und besorge dann einmal unter der Woche frisches Gemüse. Mich lacht dann auch immer frischer Lauch an und er wandert dann gerne in meinen Einkaufswagen, obwohl er nicht auf meiner Liste steht. Somit liegt er immer eine Weile rum, bis mir dann irgendwas einfällt, was ich neues mit ihm ausprobieren kann. Lauch und Tomaten sind eine super Kombi, Lauch und Paprika auch, Lauch und Hack ebenfalls - und neulich ist es dann diese Lauch-Paprika-Hack-Soße geworden - wir haben sie zu Reis gegessen, aber Nudeln oder Kartoffeln stelle ich mir dazu auch gut vor.  

 

Hier kommt das Rezept für euch:


Anzeige
Anzeige

Für die Soße:

1 Stange Lauch

8 Sek./Stufe 5

 

25 g Öl zugeben 

5 Min./Varoma/Stufe 1

 

200 g Sahne oder Sojacuisine zugeben sowie

100 g Wasser

200 g Milch oder Pflanzenmilch

80 g Ajvar mild

20 g Sojasoße

etwas Salz

etwas Pfeffer

1 TL Currypulver

1 TL Paprikapulver edelsüß

2 Paprikaschoten in mundgerechten Stücken

15 g Speisestärke in etwas Wasser glatt gerührt

1 Schuss Zuckercoleur für die Farbe (optional)

10 Min./90 °C/Linkslauf/Stufe 1

 

1 EL 8-Kräuter-Mischung (TK) zugeben 

3 Min./100 °C/Linkslauf/Stufe 1

 

Mit Salz und Pfeffer sowie den anderen Gewürzen abschmecken.

 

Für den Reis:

300 g Basmatireis in einen Kochtopf geben mit

600 g kochendem Wasser und

1 TL Salz

> auf dem Herd mit Deckel bei niedriger Hitze köcheln lassen.

 

Währenddessen

180 g Veggie-Hack

ODER 1/2 Menge vom Kidneybohnen-Hack (nach diesem Rezept) braten

oder 250 g echtes Hack in der Pfanne anbraten und würzen.

 

> Hack zur Soße geben, vermischen und mit dem Reis servieren.

 

Die Soße nochmal final abschmecken und servieren.

 

 

Rezept drucken:

PC: Strg + P

Mac: Cmd + P

(oder Copy Paste + Word)

 

Schon gesehen?

Bestes Putzspray. Alleskönner. mehr Infos...


Speichere das Rezept als Favorit auf deiner Pinterest-Wand

(mobile Ansicht hier klicken):

Ajvar Hack Soße mit Paprika und Lauch zu Reis, Thermomix, Familienküche, Mittagessen, vegan, vegetarisch machbar

Disclaimer: Das Nachmachen aller Rezepte geschieht auf eigene Gefahr. Ich bin weder Arzt noch Apotheker noch Kosmetikerin oder Chemielaborantin. Ich probiere Rezepte nach bestem Gewissen und teste sie vorher ausgiebig, allerdings kenne ich weder euren Hauttyp noch eure Allergien etc. Die Hausmittel bei Krankheiten ersetzen keinen Besuch beim Arzt! Bei Neugeborenen, Säuglingen und Kleinkindern die Anwendung von DIY Produkten unbedingt vorher mit dem Arzt absprechen. Manche meiner Rezepte enthalten Affiliate Links.

Kommentar schreiben

Kommentare: 11
  • #1

    Lia (Mittwoch, 03 Februar 2021 16:43)

    Direkt ausprobiert. Mega lecker.

  • #2

    Amelie (Mittwoch, 03 Februar 2021 17:31)

    Hallo Lia,

    oh wie schön! Das freut mich sehr, dass du es direkt gekocht hast und es auch so lecker findest! Danke für dein Feedback! :-)

    LG Amelie

  • #3

    Tanja (Donnerstag, 04 Februar 2021 18:57)

    Selbst den Kids hat es wunderbar geschmeckt, wir hatten allerdings Tagliatelle dazu!

  • #4

    Bianca (Freitag, 05 Februar 2021 06:38)

    Hallo, es war wirklich sehr lecker, auch wenn ich es ohne Hackfleisch noch besser fand :) habe einen halben Brokkoli verwendet + Paprika.
    VG Bianca

  • #5

    Susanne Gallenmiller (Freitag, 12 Februar 2021 18:44)

    Oh mein Gott....das ist sooo meeeega lecker ��

  • #6

    Monika (Freitag, 12 Februar 2021 19:18)

    Mega lecker - es ist kein Löffel Sosse übrig geblieben :-)

  • #7

    Vreni Mey (Dienstag, 16 Februar 2021 12:20)

    Oh, wie lecker! Das wird es ab jetzt öfter geben.

  • #8

    Gabi Pieper (Dienstag, 23 Februar 2021 20:20)

    Mega Lecker!!!
    Haben 500g Gehacktes genommen (4 Kinder= sehr gute Esser ;) +2 Erwachsene) reicht mit der Soße auf jeden Fall

  • #9

    Vreni Mey (Samstag, 27 Februar 2021 12:01)

    So was von lecker!
    Meine Kollegen haben ganz neidisch geguckt in der Mittagspause....

  • #10

    Kathrin (Donnerstag, 01 April 2021 20:23)

    Aus der Reihe: Wie bekomme ich PORREE ins Kind - ohne dass es was merkt ;-)
    Es hat uns allen sehr gut geschmeckt und beide Kinder haben ne große Portion verdrückt. Eigentlich hatte ich mich schon auf Protest eingestellt. Herzlichen Dank, das gibt's bestimmt bald wieder.

  • #11

    Vanessa (Donnerstag, 06 Mai 2021 19:42)

    Vielen Dank für deine tollen Rezepte.
    Dieses Rezept habe ich heute nachgekocht. Allerdings hatte ich keinen Ajvar und musste Tomatenmark nehmen. Es war trotzdem sehr lecker. Nächstes Mal probieren wir es aber mit Ajvar �