Kichererbsen-Bratling.

Pralinen selbst gemacht aus dem Thermomix, vegan Kokos Mandel Pralinen einfach zu machen

Ich liebe Kichererbsen. Man kann so viele leckere Dinge damit anstellen. Man kann daraus Kichererbsen-Sticks machen oder Hummus oder mit Seitan gemischt einen Bratling, der Schnitzelkonsistenz hat. Oder auch ganz klassisch einen einfachen leckeren Bratling, wie diesen hier:

1 Zwiebel

1 Knoblauchzehe

5 Sek / St. 5

 

240 g Kichererbsen aus der Dose

25 g Stärke

70 g Paniermehl

15 g Senf

50 ml Sojasahne

1 TL Paprikapulver edelsüß

1 TL Currypulver

1/8 TL Salz

etwas Pfeffer

30 Sek / St 4

 

Zu Bratlingen formen und in der Pfanne mit etwas Öl von beiden Seiten braten.

 

Für diejenigen, die gerade Kcal zählen: Die gesamte Menge hat ca. 740 Kcal. Wenn man 10 Bratlinge daraus formt und in etwas Öl brät, hat jeder Bratling ca. 100 Kcal.

 

Bei uns gab es dazu Reis sowie angebratene Paprikaschoten und Cocktailtomaten mit etwas Ajver.

 

Bestes selbst gemachtes Shampoo. Haarwaschseife. mehr Infos... 

Bestes Putzspray. Alleskönner. mehr Infos... 

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Andrea (Montag, 09 Januar 2017 16:38)

    Sind hier die trockenen Kichererbsen oder die in Flüssigkeit gemeint?

  • #2

    Amelie (Montag, 09 Januar 2017 17:39)

    Hallo Andrea,

    die aus der Dose in Flüssigkeit.

    LG Amelie

  • #3

    Jette (Samstag, 18 März 2017 19:10)

    Sehr, sehr lecker!! Seit einer Woche ernähren wir uns vegane. Habe es gerade nachgekocht - wird es wieder geben. Habe nur n bißchen weniger Curry genommen und da ich keine Semmelbrösel habe, mit Haferflocken gemacht. PERFEKT!