Sommerrollen mit Erdnuss-Ingwer-Dattel-Soße. Leicht und lecker.

Sommerrollen Thermomix, Sommerrollen vegan, Sommerrollen Erdnuss-Soße, Erdnuss-Soße vegan Thermomix, Ernuss Ingwer Soße vegan

 

Seit Ewigkeiten habe ich schon Reispapier in meiner Speisekammer liegen, um Sommerrollen auszuprobieren. Nun endlich hab ich es getan und muss ganz dringend neues Reispapier kaufen, um sie direkt nochmal zu machen. Mit der Erdnuss-Soße einfach nur lecker! 

 

 

Für die Erdnuss-Soße:

 

100 g Erdnüsse, geröstet und ungesalzen

10 g Ingwer, frisch

30 g Datteln

1/4 Kardamompulver

20 Sek / St. 10, runterschieben

 

20 g Sojasoße zufügen sowie

10 g Erdnussöl

60 g Wasser

10 Sek / St. 3

 

Für die Rollen:

 

Gemüse nach Wunsch, z. B. 

2 rote Paprikaschoten, in Streifen schneiden

1 Zucchini, in Streifen schneiden

1 Möhre, in Streifen schneiden

1 Handvoll Spinatblätter (Salatblätter oder Raukeblätter gehen auch, Spinat wuchert halt gerade in meinem Garten)

 

Die Reispapierblätter in Wasser einweichen. Pro Reispapier z.B. einen Teller nehmen, einmal den Teller anfeuchten, indem man ihn kurz unter Wasser hält. Dann jeweils ein Reispapier unter laufendem Wasser anfeuchten und auf den jeweiligen Teller legen. Das Papier wird innerhalb kurzer Zeit weich. Wenn der Teller nicht angefeuchtet ist, besteht die Gefahr, dass es dort kleben bleibt und reißt. Deshalb lieber den Teller vorher nass machen.

 

Dann nacheinander die Rollen fertigen. Erst die Spinatblätter auf das Reispapier legen, anschließend die Gemüsestifte. Das Papier einrollen, sodass es am Ende überlappt und zusammenklebt. Auf einen Teller legen und die nächste Rolle rollen. Am besten nicht stapeln, da das feuchte Reispapier evtl. sonst zusammenklebt. 

 

Die Sommerrollen mit der Erdnuss-Soße servieren.

 

Du interessierst dich auch für selbstgemachte Putzmittel oder Kosmetik aus dem Thermomix?

Bestes Putzspray. Alleskönner. mehr Infos...

Augen-Make-Up-Entferner. mehr Infos...

Kommentar schreiben

Kommentare: 0