Zucchini Bites. Als Beilage oder zu Salat.

Zucchini Bites - Zucchini Taler mit Käse, Thermomix

Zum Snacken, als Beilage zu Kartoffeln oder als besonderes Extra zu einem grünen Salat passen diese leckeren Zucchini-Bites. Sie schmecken warm und kalt und können auf Vorrat auch ein paar Tage im Kühlschrank verweilen.

...Hier kommt das Rezept für euch:

 


Anzeige

Für ca. 20 Stück

 

1 Zucchini (ca. 200 g Gesamtgewicht)

2 Sek./Stufe 5, umfüllen

 

200 g Gouda oder Cheddar in den Mixtopf geben

6 Sek./Stufe 6, umfüllen

 

1 Zwiebel in den Mixtopf geben

5 Sek./Stufe 5

 

2 Eier zugeben sowie

60 g Paniermehl

1/2 TL Salz

2 EL Schnittlauchröllchen (frisch oder TK)

etwas Pfeffer

zerkleinerte Zucchini

zerkleinerten Käse

15 Sek./Stufe 3

 

Aus der Masse Bällchen formen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben. (Nach dem Backen sind etwas flacher)

 

Bei 200 °C Umluft für 15 Min. backen.

 

 

Servieren:

 

 

Als Snack beim Picknick.

Einzeln mit einem Kräuter-Dip servieren.

Zu einem grünen Salat servieren z.B. mit Honig-Senf-Dressing.

Als Fingerfood auf einem Buffet (schmeckt auch kalt).

Als Beilage zu Kartoffeln und Bratwürstchen.

 

Hält sich mehrere Tage im Kühlschrank.

 

 

Das Honig Senf Dressing habe ich wie folgt gemacht:

30 g Öl

15 g Essig

1 TL Senf

20 g Honig bzw. Ahornsirup

1 Prise Salz

10 Sek/Stufe 4

 

 

Rezept drucken:

PC: Strg + P

Mac: Cmd + P

 

 

Bestes Putzspray. Alleskönner. mehr Infos...

 

Disclaimer: Das Nachmachen aller Rezepte geschieht auf eigene Gefahr. Ich bin weder Arzt noch Apotheker noch Kosmetikerin oder Chemielaborantin. Ich probiere Rezepte nach bestem Gewissen und teste sie vorher ausgiebig, allerdings kenne ich weder euren Hauttyp noch eure Allergien etc. Die Hausmittel bei Krankheiten ersetzen keinen Besuch beim Arzt! Bei Neugeborenen, Säuglingen und Kleinkindern die Anwendung von DIY Produkten unbedingt vorher mit dem Arzt absprechen. Manche meiner Rezepte enthalten Affiliate Links.

Bitte beachte das Urheberrecht sowie meine Richtlinien dazu, wenn du das Rezept teilen möchtest.


Pinne das Rezept auf deine Pinterest-Wand

(mobile Ansicht hier klicken)

Zucchini Bites, Zucchini-Käse-Taler mit Schnittlauch, aus dem Ofen, als Snack für unterwegs, als Beilage zu Kartoffeln und Bratwürstchen, zu einem grünen Salat als leichtes Gericht etc. Thermomix, vegetarisch

Kommentar schreiben

Kommentare: 18
  • #1

    Birgit (Freitag, 23 Juli 2021 10:11)

    Das gibt es doch heute gleich. Hab noch Zucchini und die müssen weg �

  • #2

    Sarah H. (Freitag, 23 Juli 2021 10:39)

    Hallo Amelie,
    denkst du man könnte das Paniermehl z.B. durch Haferflocken ersetzen ? Liebe Grüße

  • #3

    Amelie (Freitag, 23 Juli 2021 10:56)

    Hallo Sarah,

    ja, bestimmt. Dann würde ich sie aber ganz fein mahlen, damit es auch gut abbindet.

    LG Amelie

  • #4

    Marina (Freitag, 23 Juli 2021 11:52)

    Super Idee, werden gleich nachgekocht��

  • #5

    Mareike (Freitag, 23 Juli 2021 12:04)

    Hallo liebe Amelie!
    Machst du die Rezepte garnicht mehr als vegane Versionen? Wie könnte ich denn hier das Ei ersetzen, abgesehen vom Ei-Ersatz-Pulver? Ich bin da leider immer ein bisschen lost und deswegen sehr dankbar für deine Rezepte.
    Liebe Grüße
    Mareike

  • #6

    Amelie (Freitag, 23 Juli 2021 12:55)

    Hallo Mareike,

    ich habe es bisher nicht in vegan ausprobiert mit Johannisbrotkernmehl und Wasser statt Eiern. Weil hier aber mein Postfach überquoll mit Fragen nach dem Rezept, weil ich das Making Of in der FB- und Instagram-Story geteilt habe, habe ich es jetzt schon online gestellt.

    Ich dachte, bei über 1500 Rezepten, die ich immer in vegan angebe, ist es vielleicht mal zu verschmerzen, wenn es einfach auch mal etwas nicht sofort in vegan gibt. Mein Tag hat eben leider auch nur 24 Stunden. :-(

    LG Amelie

  • #7

    Mareike (Freitag, 23 Juli 2021 18:09)

    Liebe Amelie,

    es tut mir sehr leid, dass du das als Kritik aufgefasst hast! Ganz im Gegenteil feiere ich all deine Rezepte und hatte ein bisschen die Befürchtung hatte, dass du dir die viele Arbeit nicht mehr machen kannst/willst. Denn mir ist durchaus bewusst wie viel Arbeit das ist.
    Sorry, dass du das falsch aufgefasst hast und danke für deine Antwort!
    Liebe Grüße
    Mareike

  • #8

    Yvonne (Freitag, 23 Juli 2021 20:26)

    Tolles Rezept. Einfach und schnell gemacht und total lecker.
    Habe es vorhin direkt gemacht.
    Vielen Dank das du deine Rezepte mit uns teilst.
    Liebe Grüße

  • #9

    Karin E. (Freitag, 23 Juli 2021 23:07)

    Hallo Amelie,

    diese Teilchen sind mega lecker.
    Ich hatte von den Zutaten nicht genug da, so dass es nur für die Hälfte gereicht hat. Den Gouda musste ich ersetzten durch geriebenen Mozzarella. Die Zubereitung ging auch ohne TM ganz einfach und schnell.
    In meinem kleinen Heißluftfriteuse Ofen mit der angegebenen Zeit - wunderbar!
    Ein klasse Rezept, vielen Dank dafür.

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende wünsche ich Dir und Deinen Lieben.

    Karin

  • #10

    Uta (Dienstag, 27 Juli 2021 06:49)

    Super lecker!! Die Bällchen lassen sich schnell und leicht mit einem Eisportionierer formen.

  • #11

    Otti (Dienstag, 27 Juli 2021 10:37)

    Super lecker,habe sie gleich ausprobiert und zum 18. meiner Tochter präsentiert. Wurde sofort nach dem Rezept gefragt
    Und soo leicht zu zubereitet

  • #12

    Tomatentoni (Sonntag, 01 August 2021 16:28)

    nun habe ich ein Problem, für mein Apple gibt es keine Druckversion. Ich bedaure dies sehr. Könnte mir denken, dass auch andere Mitleser dieses Problem haben. Gibt es da mal eine Lösung ? Würde mich sehr freuen.

  • #13

    Suppenkasperina (Sonntag, 01 August 2021 17:07)

    Tomatentoni, einfach ein Foto machen oder abschreiben ;-)

  • #14

    Melli (Sonntag, 08 August 2021 20:57)

    Hallo Amelie, die klingen sehr lecker. Eignen sie sich auch zum Einfrieren? Liebe Grüße und danke schon mal für das tolle Rezept!

  • #15

    Amelie (Sonntag, 08 August 2021 21:19)

    Hallo Melli,

    Käse verhält sich ja beim Auftauen eher komisch - ich weiß nicht, wie es in diesem Fall ist. Kann klappen - kann aber auch von der Konsistenz her komisch werden, das kann ich so aus der Theorie leider nicht sagen. Probiert habe ich es bisher nicht.

    LG Amelie

  • #16

    Anja (Dienstag, 10 August 2021 12:27)

    Gerade als Resteverwertung gemacht. Was soll ich sagen, super lecker und fix gemacht! Wollte sie eigentlich für heute und morgen machen, nun sind sie aber schon alle aufgefuttert. Jetzt kaufe ich die Zutaten erneut, damit ich sie wieder machen kann. �

  • #17

    Julia (Freitag, 13 August 2021 18:22)

    Oh. Sind die köstlich!
    Für morgen fürs Picknick gemacht, habe ich eben schon einige weggenascht.
    Die Maße war bei mir ziemlich weich und sie sind sehr flach geworden, macht aber am Geschmack gar nichts.
    Danke!!

  • #18

    Bea (Montag, 06 September 2021 17:04)

    Die sind mega lecker