Würstchen-Nudeln. One Pot Pasta. Kinderliebling.

Kinderessen Würstchen Nudeln, One Pot Pasta, Thermomix

Dieses Rezept war eigentlich gar nicht für online gedacht, sondern nur eine schnelle Mittagessen-Geschichte mit den Zutaten, die ich hatte. Ich habe auch nicht groß aufgeschrieben, wie ich es gemacht habe, noch hatte ich ein Foto gemacht. Als aber der Jüngste beim Essen sagte, das wäre jetzt sein neues Lieblingsessen, musste ich mir dann doch schnell alles aufschreiben und es nochmal kochen und fotografieren.

Daher kommt hier nun meine Rezept für Würstchen-Nudeln für Kinder:



 

1 Zwiebel

1 Knoblauchzehe

5 Sek./Stufe 5

 

20 g Öl zugeben

2,5 Min./Varoma/Stufe 1

 

750 g Wasser zugeben sowie

250 g Milch oder Pflanzenmilch

1 TL Salz

etwas Pfeffer

1 TL Senf

50 g Ketchup

5 Min./100 °C/Stufe 1

 

500 g kurze, kleine Nudeln, z.B. Makkaroni (9-10 Min. Kochzeit) zugeben sowie

1 Dose Mais (150 g)

150 g TK-Erbsen

1 TL ital. Kräuter

> mit dem Spatel durchrühren

12 Min./100 °C/Linkslauf/Rührstufe

 

Mit dem Spatel durchrühren, Garzustand der Nudeln überprüfen

> ggf. 2 Min./100 °C/Linkslauf/Rührstufe 

 

80 g Frischkäse, Schmand oder Creme Vega zugeben sowie

200 g Wiener Würstchen bzw. veg. Wiener Würstchen in Scheiben

> mit dem Spatel durchrühren

> mit Salz und Pfeffer sowie ggf. Ketchup abschmecken

> kurz ziehen lassen, dann ggf. mir Kräutern bestreut servieren, ggf. Ketchup dazu reichen.

 

Hinweis:

verwendet Hartweizengrieß-Nudeln ohne Ei, am besten von Marken wie Barilla oder Buitoni - Discounter-Nudeln sind für One Pot Gerichte nicht unbedingt geeignet. 

 

Rezept drucken:

Siehe Button "Seite drucken" in der Fußzeile (Seitenauswahl beachten!)

 

 

Bestes Putzspray. Alleskönner. mehr Infos...

 

 


Pinne das Rezept auf deine Pinterest-Wand

(mobile Ansicht hier klicken)

Kinderessen, Würstchen-Nudeln aus dem Thermomix mit Mais und Erbsen, One Pot Pasta, Familienküche, einfach und schnell, vegetarisch, vegan machbar

 

Disclaimer: Das Nachmachen aller Rezepte geschieht auf eigene Gefahr. Ich bin weder Arzt noch Apotheker noch Kosmetikerin oder Chemielaborantin. Ich probiere Rezepte nach bestem Gewissen und teste sie vorher ausgiebig, allerdings kenne ich weder euren Hauttyp noch eure Allergien etc. Die Hausmittel bei Krankheiten ersetzen keinen Besuch beim Arzt! Bei Neugeborenen, Säuglingen und Kleinkindern die Anwendung von DIY Produkten unbedingt vorher mit dem Arzt absprechen. Manche meiner Rezepte enthalten Affiliate Links.

Bitte beachte das Urheberrecht sowie meine Richtlinien dazu, wenn du das Rezept teilen möchtest.

Kommentar schreiben

Kommentare: 25
  • #1

    Kerstin (Dienstag, 07 Dezember 2021 09:26)

    Wieviel Wasser nehm ich denn, wenn ich die Nudel extra kochen muss.?

  • #2

    Bettina (Dienstag, 07 Dezember 2021 09:27)

    Liebe Amelie, das hört sich nach genau dem richtigen für meine Esser an. Danke!
    Hättest du eine Idee, wie ich den Senf ersetzen könnte, damit es nicht fad schmeckt. Bin da hochallergisch und daher ist Senf nicht möglich...
    Vielen Dank!

    P.s. Du machst eine tolle Arbeit!

  • #3

    Amelie (Dienstag, 07 Dezember 2021 09:31)

    Hallo Kerstin,

    dann ist das ein ganz anderes Rezept. Vielleicht so 200 g Wasser und 250 g Milch oder Sahne, da fehlt dir dann aber die Stärke von den Nudeln, du musst es also noch abbinden und zusätzlich aufpassen, dass dir die Soße bei 100 Grad nicht im Thermomix anbrennt, weil es ein anderes Mischungsverhältnis ist als oben angegeben. Auch bei den Gewürzen dann nach persönlichem Geschmack abschmecken.

    LG Amelie

  • #4

    Amelie (Dienstag, 07 Dezember 2021 09:37)

    Hallo Bettina,

    oh, das ist eine gute Frage. Ich würde dann wahrscheinlich ganz anders würzen und auch keinen Ketchup nehmen, sondern Selleriesalz, Paprikapulver edelsüß, italienische Kräuter und Gemüsebrühepulver - das ist auch immer eine gute Kombi - sofern Sellerie für dich ok ist? Ich weiß nicht, ob es da Kreuzallergien gibt?

    LG Amelie

  • #5

    Carry (Dienstag, 07 Dezember 2021 14:08)

    Klingt lecker! Danke für deine Rezepte.
    Welche vegetarischen Würstchen empfiehlst du denn? Ich lasse bisher Fleisch und Wurst einfach weg.

  • #6

    Amelie (Dienstag, 07 Dezember 2021 14:36)

    Huhu!

    Ich nehm immer die vegetarischen Würstchen von Rügenwalder.

    LG Amelie

  • #7

    Yvette Z. (Dienstag, 07 Dezember 2021 15:50)

    Für wieviel Personen ist das Rezept? Hört sich perfekt für meine Bande � an�

  • #8

    Amelie (Dienstag, 07 Dezember 2021 17:39)

    Hallo Yvette,

    für 4 Portionen.

    LG Amelie

  • #9

    Carry (Dienstag, 07 Dezember 2021 18:06)

    Dankeschön und einen schönen Abend! : -)

  • #10

    Ela (Dienstag, 07 Dezember 2021 18:50)

    Der Kommentar meiner Jungs "Mama das kannst du mal wieder kochen". Was will man mehr. Sehr lecker und so unkompliziert. Dankeschön

  • #11

    Sonja (Dienstag, 07 Dezember 2021 20:27)

    Hallo! Das klingt ja sehr lecker. Ich habe schon öfter gelesen, dass trotz Linkslauf die Nudeln zerkochen/zerstört werden. Gibt es eine bestimmte Nudelsorte die du für all-in-Gerichte empfehlen kannst? Wir haben eigentlich immer Nudeln aus Dinkelgries mit Ei zuhause. Wäre zB Hartweizengrieß ohne Ei besser für die Zubereitung? Dankeschön! Lg Sonja

  • #12

    Amelie (Mittwoch, 08 Dezember 2021 08:54)

    Hallo Sonja,

    ich nehme immer Hartweizengrieß-Nudeln ohne Ei und keine Discounter-Nudeln, sondern Markennudeln wie Buitoni oder Barilla. Große Nudeln wie Penne gehen gerne unten im Messer kaputt. Kurze Makkaroni oder Mini-Penne Rigate eignen sich immer gut.

    LG Amelie

  • #13

    Anika (Freitag, 10 Dezember 2021 09:15)

    Hallo Amelie!
    Kann ich die Welle nutzen, um die Nudeln zu schützen?
    Viele Grüße und danke schön!
    Anika

  • #14

    Amelie (Freitag, 10 Dezember 2021 10:09)

    Hallo Anika,

    mit der Welle hast du nicht mehr genügend Platz für die ganzen Nudeln, dann musst du die Menge entsprechend reduzieren, außerdem weiß ich nicht, wie es sich verhält, wenn unten unter der Welle die Flüssigkeit noch drin ist, ob sie dann oben bei den Nudeln zum Garen fehlt.

    LG Amelie

  • #15

    Katrin (Montag, 13 Dezember 2021 07:54)

    Super tolles Rezept!
    Mußte letzten Freitag schnell etwas zaubern! Es ist mir gelungen! Vielen Dank!�

  • #16

    Anna (Montag, 13 Dezember 2021 20:07)

    Dankeschön für das leckere schnelle Rezept �

  • #17

    Marieke (Freitag, 07 Januar 2022 13:25)

    Vielen lieben Dank für alle deine tollen Gerichte!

  • #18

    Frank (Montag, 24 Januar 2022 12:25)

    Hallo, kurze Frage zum Nudelgericht (bin kochtechnisch blutiger Anfänger): Die ganzen Flüssigkeiten, also das Wasser und die Milch, bleiben im Gericht? Ist das Ergebnis dann nicht ziemlich flüssig oder gekocht ein grosser Teil?
    Vielen Dank schon mal im Voraus.

  • #19

    Amelie (Montag, 24 Januar 2022 12:33)

    Huhu!

    Ein Teil zieht beim Kochen in die Nudeln und der Rest bleibt als Soße.

    LG Amelie

  • #20

    Monika (Dienstag, 08 März 2022 11:34)

    Hallo, ich möchte dieses tolle Kindergericht gerne für meine Enkelkinder kochen, ich habe aber keinen Thermomix. Funktioniert das auch in einem normalen Kochtopf?
    Vielen Dank und liebe Grüße

  • #21

    Amelie (Dienstag, 08 März 2022 23:11)

    Huhu!

    Ja das geht auch im Topf, ggf etwas mehr Wasser zugeben, falls es zu schnell verdampft.

    LG Amelie

  • #22

    Barbara (Montag, 21 März 2022 21:04)

    Hi,
    ich habe immer das Problem, dass ich sie Nudeln selber herstelle und diese nur 2 min kochen müssen. Wie mache ich das dann mit den Gerichten?
    LG

  • #23

    Amelie (Montag, 21 März 2022 21:27)

    Huhu!

    Dann musst du separat eine Soße kochen aus Wasser, Milch oder Sahne, Speisestärke und den oben angegebenen oder jeweils im Rezept angegebenen Zutaten. Menge ca 400-500 ml Flüssigkeit plus restl. Zutaten.

    LG Amelie

  • #24

    Brigitte Böhm (Mittwoch, 23 März 2022 13:18)

    Wir haben es heute nachgekocht... aber scheinbar ist der TM31 mit der Menge überfordert... bei 300g Nudeln war das Fassungsvermögen erschöpft ;-) haben dann auf den herkömmlichen Herd gewechselt und es im Topf fertig gekocht. Beim nächsten Mal dann nur die halbe Menge, denn nochmal kochen soll ich es :-)

  • #25

    Ines (Dienstag, 26 April 2022 19:27)

    Vielen Dank wieder einmal für deinen leckeren Rezeptvorschlag! Ich war sehr erstaunt, dass ich zwar nur 250g Nudeln genommen habe und demnach auch die Flüssigkeit fast halbiert, und der Mixtopf trotzdem fast bis oben hin voll war... geschmacklich war es aber echt gut und auch die Kinder waren begeistert, obwohl wir immernoch mehr als die Hälfte übrig haben... PS: ich habe noch ne Ecke Schmelzkäse unter gehoben, dann sind es fast Käsenudeln �