Weltbeste Tomatensoße. Auf Vorrat.

Tomatensoße auf Vorrat aus dem Thermomix

Dieses Rezept widme ich meinem Mann. Weil er Spaghetti mit Tomatensoße liebt und es das jeden Tag geben könnte. Und dafür gibt´s jetzt die Lieblings-Tomatensoße auf Vorrat - wenn es mal wieder ruck zuck gehen muss mit dem Mittagessen und es in 15 Minuten auf dem Tisch stehen soll. Oder für den Fall, dass ich nicht da bin - dann muss hier wenigstens keiner verhungern. ;-)

 

Hier kommt das Rezept:

2 Zwiebeln

2 Knoblauchzehen

2 Möhren

1 Stange Staudensellerie

5 Sek./Stufe 5

 

30 g Öl zugeben

2,5 Min./Varoma/Stufe 1

 

1200 g frische Tomaten (in Stücken) zugeben

5 Sek./Stufe 6

 

½ TL Salz zugeben sowie

Etwas Pfeffer

1 Tube Tomatenmark (200 g)

 

1 TL getrocknete italienische Kräuter

20 Min./Varoma/Stufe 1/ohne Messbecher

Garkörbchen als Spritzschutz verwenden

 

Messbecher aufsetzen

20 Sek/Stufe 10 pürieren, langsam hochschalten

 

Mit Salz, Pfeffer und Kräutern nochmal abschmecken.

 

In sterile Gläser füllen (Deckel nicht vergessen zu sterilisieren). Menge: ca. 1,5 Liter

 

Anwendung: ca. 250 ml Soße auf 250 g Spaghetti

 

 

 

Haltbarkeit: 3 Monate (verschlossen, in der Speisekammer gelagert)

 Bestes Putzspray. Alleskönner. mehr Infos...

Pinne das Rezept auf deine Pinterest-Wand:

weltbeste Tomatensoße für Spaghetti Pomodoro auf Vorrat, ca. 1,5 Liter, schnell und einfach gemacht

Kommentar schreiben

Kommentare: 10
  • #1

    Marion (Donnerstag, 25 Oktober 2018 07:36)

    Deine Rezepte sind immer so einfach und lecker!! Danke dafür...
    Ich bin (noch�) keine Küchenfee, deshalb meine Frage: Welcje Gläser und Flaschen empfiehlst du zum Einmachen? Und wie sterilisier ich sie am einfachsten?
    Liebe Grüße aus dem Schwarzwald,
    Marion

  • #2

    Amelie (Donnerstag, 25 Oktober 2018 09:12)

    Hallo Marion,

    ich verwende einfach Schraubgläser, in denen z.B. vorher mal Gewürzgurken drin waren oder ich habe sammle auch die Flaschen von den passierten Tomaten (Alnatura), da passen 400 ml rein.

    Sterilisieren ist ganz einfach: die sauberen Flaschen mit kochendem Wasser füllen, bis es überläuft und dann auch einmal den Deckel mit kochendem Wasser begießen. Die Flaschen sollten nicht eiskalt sein, am besten warm (mit warmem Wasser schonmal anwärmen), damit sie nicht springen. Dann auskippen (Achtung, heiß) und befüllen. Die Ränder müssen sauber sein, sonst schimmelt es am Deckel.

    Alternativ kannst du sie auch in den heißen Backofen stellen. Das ist mir aber immer zu aufwendig. Dann koch ich lieber mal eben einmal Wasser im Wasserkocher. ;-)

    Liebe Grüße, Amelie

  • #3

    sanne (Donnerstag, 25 Oktober 2018 09:32)

    Vielen Dank für so ein leckeres Rezept und auf Vorrat ist immer gut.
    LG Sanne

  • #4

    Sandale (Donnerstag, 25 Oktober 2018 18:16)

    1200g frische Tomaten in Stücke geschnitten oder 1200g Tomaten in Stücken aus der Dose?
    Vielen Dank für eine kurze Antwort und liebe Grüße

  • #5

    Amelie (Donnerstag, 25 Oktober 2018 18:45)

    Hallo Sandale,

    frische Tomaten. Die sollen in Stücken zugegeben werden.

    LG Amelie

  • #6

    Marina (Donnerstag, 25 Oktober 2018 21:20)

    Wie lange kann man die Soße in Gläsern im Kühlschrank aufbewahren?

  • #7

    Amelie (Donnerstag, 25 Oktober 2018 21:29)

    Hallo Marina?

    Wenn die Gläser verschlossen sind, müssen sie nicht in den Kühlschrank und halten 3 Monate. (dunkel lagern, am besten in einer kühleren Speisekammer) Wenn sie offen sind, sollte sie innerhalb von ein paar Tagen bis wahrscheinlich max 1 Woche verbraucht werden.

    LG Amelie

  • #8

    Linda (Freitag, 26 Oktober 2018 12:49)

    Ganz köstlich! Ich habe noch einen Schuss Agavendicksaft mit hinzugefügt und sie nicht ganz so fein püriert! Köstlich! Das wird es bei uns jetzt öfter geben!

  • #9

    Simone (Samstag, 03 November 2018 08:14)

    Liebe Amelie,

    ganz lieben Dank für Deine sprudelnde Kreativität, die du so liebevoll mit uns teilst...
    Ich kann mir vorstellen, die Masse auch im Gefrierschrank zu lagern, dann verlängert sich die Haltbarkeit...Der einzige Haken wäre, dass der Familie dann ein Tag früher einfallen muss, was sie morgen essen mag�.
    Grazie mille!!!

  • #10

    Mone (Dienstag, 06 November 2018 23:44)

    Die Sauce ist wirklich sehr lecker! Hab den ersten Teil schon über angebratenes Hackfleisch gegossen-als Bolognese.. hat uns allen sehr sehr gut geschmeckt! Vielen Dank! :-*