Ratatouille Spaghetti. One Pot Pasta.

One Pot Pasta Ratatouille Spaghetti aus dem Thermomix vegan

Was tun, wenn der Mann wie immer Spaghetti möchte, Frau aber Lust auf Ratatouille hat? Richtig, man sucht das Ratatouille-Rezept raus und macht daraus ein Spaghetti Ratatouille One Pot Gericht. Wenig Arbeit. Viel (Ess-) Vergnügen. ;-)

 

1 Zwiebel

1 Knoblauchzehe

5 Sek / St. 5

 

25 g Öl zugeben

2,5 min / Varoma / St. 1

 

1 Dose Tomaten à 400 g zugeben sowie

1/2 Aubergine, in mundgerechten Stücken

1 Zucchini, in mundgerechten Stücken

1 Paprikaschote, in mundgerechten Stücken

520 g kochendes Wasser

10 g Balsamico

1 EL Kräuter der Provence

1 EL Gemüsebrühe

etwas Pfeffer

10 min / 100 Grad / Stufe 1 / Linkslauf

 

300 g Spaghetti durch die Deckelöffnung stecken

13 min / 100 Grad / Stufe 1 / Linkslauf 

 

Nach 2 min die Spaghetti entweder durch die Deckelöffnung in den Mixtopf drücken oder kurz stoppen, Deckel öffnen, sodass die Spaghetti in den Mixtopf kommen. Danach das Garkörbchen als Spritzschutz drauf stellen.

 

Nach der Kochzeit alles in eine Schüssel füllen, gut durchrühren und ggf. noch ein paar Minuten ziehen lassen.

 

Wer möchte, kann es noch mit geriebenem Käse oder Käseschmelz bestreuen.

 

Bestes Putzspray. Alleskönner. mehr Infos...

After Sun Spray. Selbst gemacht. mehr Infos...

Kommentar schreiben

Kommentare: 7
  • #1

    Bianca (Freitag, 23 Juni 2017 16:18)

    Hallo...für wieviel Personen ist das Rezept.und meinst du es passt die doppelte Menge rein?� Lg

  • #2

    Barbara (Freitag, 23 Juni 2017 19:14)

    Die Frage von Bianca stelle ich mir auch gerade. Bin gespannt.
    Wir sind zu viert. 2 davon große Futterer.

  • #3

    Barbara (Freitag, 23 Juni 2017 19:16)

    Oups, entschuldigung. Du hattest die Frage in den Kommentaren bereits beantwortet. Danke�

  • #4

    Amelie (Freitag, 23 Juni 2017 19:17)

    Hey! Die doppelte Menge passt nicht. Der Topf ist schon sehr voll. Mehr geht da nicht rein, wenn sich die Spaghetti reindrehen. Das Rezept reicht für 3 Erwachsene oder 2 Erwachsene und 2 Kinder. Wir waren zu zweit und es ist eine große Portion übrig geblieben.

    LG Amelie

  • #5

    Yvonne (Montag, 26 Juni 2017 16:46)

    Gehen auch andere Nudeln.

  • #6

    Mareike (Dienstag, 27 Juni 2017 15:14)

    Hallo, mal wieder ein Rezept von dir probiert... :-)
    Als hätte ich Yvonnes Frage erahnt, habe ich sogar ganz andere Nudeln genommen, nämlich 250g asiatische Chow Mein - Nudeln (weil die gerade abgelaufen sind - das muss man auch erst einmal schaffen bei den langen Haltbarkeitszeiten...). Die Kochzeit habe ich natürlich angepasst... Und was soll ich sagen: es schmeckt lecker und scheinbar lassen sich bei diesem Rezept nicht nur Frankreich und Italien herrlich kombinieren, auch China ist willkommen! :-) Vielen Dank mal wieder, Amelie!!

  • #7

    Amelie (Dienstag, 27 Juni 2017 18:20)

    Hallo!

    @Yvonne: Ich habe meine One Pot Pasta mit Spargel schonmal mit Penne gemacht. Diese hier aber noch nicht. Müsste man mal ausprobieren, ob die Flüssigkeitsmenge angepasst werden müsste oder ob es auch so geht.

    @Mareike: du bist ja der Knaller!! :-) Es freut mich zu hören, dass es mit China-Nudeln auch funktioniert! Es lebe Cross-Cooking - und dann auch noch im Thermomix. Ick werd verrückt. ;-)

    LG Amelie