Rösti-Auflauf. Mit Spiegelei.

Ofen Rösti Rösti Auflauf aus dem Thermomix mit Spiegelei vegetarisch

Im Internet bin ich neulich über dieses Rezept gestolpert und dachte, das ist geradezu prädestiniert dafür, es im Thermomix zu machen. Wer kann Kartoffeln schon perfekt so klein schreddern wie der beste Küchenfreund? ;-)

 

Gestern war es dann soweit - diverse Kartoffeln von mehlig-kochend über vorwiegend fest-kochend bis hin zu fest-kochend fristeten seit einiger Zeit ein trauriges Dasein in meiner Speisekammer - zu wenig, um jede Sorte für ein einzelnes Rezept zu verwenden aber genau richtig, um sie jetzt als Resteverwertung für diese Ofen-Röstis zu verwenden.

 

 

 

200 g Gouda oder Wilmersburger würzig

10 Sek / Stufe 6, umfüllen

 

800 g geschälte Kartoffeln in Stücken

5 Sek / Stufe 5, umfüllen

 

1 große Zwiebel

5 Sek / Stufe 5

 

25 g Öl zugeben 

2,5 Min / Varoma / Stufe 1

 

Käse zugeben

250 g Naturjoghurt, z. B. griechischer Joghurt oder Sojajoghurt

1/2-1 TL Salz

einige Umdrehungen Pfeffer

5 Sek. / Stufe 3

 

Die Kartoffelmasse richtig gut ausdrücken (z.B. mithilfe eines Küchenhandtuchs) und dann wieder in den Mixtopf geben. Mit dem Spatel durchrühren und nochmal mit Salz und Pfeffer abschmecken.

 

In eine gefettete Auflaufform geben und im vorgeheizten Ofen bei 200 °C Ober-/Unterhitze für ca. 45 min backen.

 

Vegetarische Version:

Nach den 45 min mit einer Suppenkelle 6 Vertiefungen in die Rösti-Masse drücken. In die Vertiefungen jeweils 1 Ei schlagen. Nochmal ca. 10 min backen, bis die Eier gestockt sind.

 

Vegane Version:

Einfach insgesamt 55 min backen.

 

Mit Kräutern bestreuen.

 

Bestes Putzspray. Alleskönner. mehr Infos...

Kommentar schreiben

Kommentare: 6
  • #1

    Heidi (Freitag, 19 Januar 2018 07:02)

    Hallo Amelie! Ich denke, das wird heute ausprobiert. Ich müsste nur Creme Vega nehmen, statt des Joghurts. Könnte doch auch lecker werden. Was meinst du? Liebe Grüße, Heidi

  • #2

    Amelie (Freitag, 19 Januar 2018 09:12)

    Hallo Heidi,

    von der Zubereitung her, wird es funktionieren. Vielleicht ist aber die Creme Vega zu deutlich im Geschmack im Vergleich zu Joghurt? Müsste man mal ausprobieren. Oder ggf. einen Teil Creme Vega und einen Teil Pflanzenmilch nehmen. Ich hoffe, das hilft dir weiter!

    LG Amelie

  • #3

    Jana (Sonntag, 28 Januar 2018 14:53)

    Gab es heute und es war sehr lecker!

  • #4

    Mareike (Montag, 29 Januar 2018 10:07)

    Liebe Amelie,
    wieder ein sehr leckeres Rezept von dir, vielen Dank! Durch die Spiegeleier oben sah es auch noch toll aus! :-) Und die Zubereitung ist ein Kinderspiel. Allerdings hatte ich mengenmäßig mehr erwartet (es ergab für uns zwei Fresssäcke nur je eine große Portion), das sollte man vielleicht entsprechend einplanen. Ansonsten absolut weiterzuempfehlen!
    LG
    Mareike

  • #5

    Katrin (Dienstag, 06 Februar 2018 13:01)

    Ich habe dieses Rezept gerade ausprobiert und bin begeistert. Der Auflauf ist sehr leicht herzustellen und schmeckt unglaublich lecker! Ich liebe solche Rezepte :) LG Katrin

  • #6

    Susanne (Mittwoch, 28 Februar 2018 17:19)

    Hallo Amelie,
    ich würde gerne Gemüse im Auflauf verstecken. ;-) Meinst du, das geht?
    LG
    Susanne