Pizza-Rollo. Mit Krautsalat und Tzatziki.

Pizza Rollo mit Dürum Füllung vegetarisch vegan möglich mit Tzatziki statt klassischer Tomatensoße

 

Sonntags ist hier (fast) immer Pizza-Tag. Statt der klassischen Pizza gab es diesmal einen Pizza-Rollo. Das ist eine aufgerollte Pizza, die mit einer Dürum-Füllung daher kommt und statt der klassischen Tomatensoße mit Tzatziki bestrichen wird. Eine sehr leckere Kombi!

1 Würfel Hefe

1/2 EL Zucker, z.B. braun

320 g Wasser

2 min / 37° / St. 2

 

400 g Mehl Typ 405 dazu sowie

100 g Hartweizengrieß

1/2 gestr. EL Salz

4 min / Knetstufe

 

Ich lasse zum Schluss immer noch ein bißchen Mehl durch die Öffnung rieseln, während die Knetstufe noch läuft, damit sich der Teig gut herausnehmen lässt. 

 

Den Teig in eine Schüssel geben und mit einem Handtuch abdecken, 40 min gehen lassen.

 

Den Teig in 4 Teile teilen und zu Fladen ausrollen. Nicht zu dünn, sonst lässt er sich schwer aufrollen.

 

Anschließend mit Tzatziki oder diesem Kräuterquark (hier klicken) bestreichen und mittig mit Krautsalat, klein geschnittenem Blattsalat, Mais, Peperoni, Oliven, gewürfelten Tomaten und Gurken etc. belegen. Alles was das Herz begehrt! Eine klassische vegetarische Version ist noch mit Feta-Käse - man kann auch Fleischersatz a la Gyros (z.B. von Likemeat) anbraten und drauf geben. 

 

Nun unten und oben einschlagen, die eine Teighälfte über die Füllung legen und aufwickeln und auf ein Backblech mit Backpapier legen.

 

Den Backofen auf 250 Grad vorheizen und auf der untersten Schiene für 15-20 min backen.

 

Der Pizzateig reicht für 4 große Rollos.

 

Non-Food aus dem Thermomix:

Bestes Putzspray. Alleskönner. mehr Infos...

Scheuerpulver. Bei hartnäckigem Kalk. mehr Infos...

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Dorit (Montag, 02 Oktober 2017 09:46)

    Boah super�