Pilz-Rahm-Kürbis. Cremig lecker!

Pilz-Rahm-Kürbis, Hokkaido und Champignons in einer cremigen Soße, dazu Reis, es passen aber auch Spätzle, Nudeln oder Kartoffeln dazu, Thermomix, vegetarisch, vegan machbar, Mittagessen, Familienküche

 

Es gibt Tage, da muss man auch mal das kochen, wonach einem selber ist, auch wenn es der Familie nicht so wirklich passt. Heute zum Beispiel. Und was daran nicht passt, wissen die regelmäßigen Leser: es sind die Pilze. Der Mann...

...hat eine ziemliche Abneigung dagegen - und deshalb habe ich bisher weitestgehend in meinen Rezepten darauf verzichtet. Ich selbst mag Pilze sehr gerne, weshalb ich dann Rezepte mache, bei denen ich die Pilze erst zum Schluss untermische - und zwar für meine Portion. Und jedesmal denke ich: das sollte ich viel öfter machen. Wie steht ihr zu Pilzen? Wenn ihr mir das verraten würdet, hätte ich vielleicht einen Grund, doch mal öfter Pilze zu verwenden - so ganz uneigennützig, ihr wisst schon! :D

 

Hier kommt jetzt erstmal ein leckeres herbstliches Gericht mit Kürbis und Pilzen für euch:

 

1 Zwiebel

2 Knoblauchzehen

5 Sek./Stufe 5

 

25 g Öl zugeben

2,5 Min./Varoma/Stufe 1

 

30 g Mehl drüber stäuben

2 Min./100 C/Stufe 1

 

200 g Schlagsahne, Kochsahne oder Sojacuisone zugeben sowie

300 g Wasser

200 g Milch oder Pflanzenmilch

1/2 TL Senf

20 g Tomatenmark

20 g Sojasoße

1/2 TL Thymian

1 TL Gemüsebrühepulver oder -paste

mit dem Spatel einmal am Boden lang

5 Sek./Stufe 5

 

1 kleiner Hokkaidokürbis, entkernt, mit Schale, in ca. 2 x 3 cm Stücke (ca. 700 g)

15 Min./100 °C/Linkslauf/Rührstufe

 

2 EL 8-Kräuter (z.B. TK) zugeben und untermischen. 

 

Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

 

Währenddessen:

 

250 g braune Champignons (oder mehr, nach Geschmack) in Scheiben schneiden und in der Pfanne mit etwas Öl braten, danach zum Kürbis mischen und die Soße mit Salz und Pfeffer abschmecken.

 

ca. 350 g Reis in

700 g Wasser mit

1 TL Salz

> auf dem Herd mit Deckel bei geringer Hitze köcheln lassen, bis das Wasser verdampft ist.

 

Dazu passen aber auch Nudeln, Spätzle oder Kartoffeln.

 

Rezept drucken:

PC: Strg + P

Mac: Cmd + P

(oder Copy Paste + Word)

 

Schon gesehen?

Bestes Putzspray. Alleskönner. mehr Infos...


Speichere das Rezept als Favorit auf deiner Pinterest-Wand

(mobile Ansicht hier klicken):

Pilz-Rahm-Kürbis zu Reis, Hokkaido mit Champignons in einer cremigen Soße, dazu Reis, Thermomix, Mittagessen, Familienküche, vegetarisch, vegan machbar

Disclaimer: Das Nachmachen aller Rezepte geschieht auf eigene Gefahr. Ich bin weder Arzt noch Apotheker noch Kosmetikerin oder Chemielaborantin. Ich probiere Rezepte nach bestem Gewissen und teste sie vorher ausgiebig, allerdings kenne ich weder euren Hauttyp noch eure Allergien etc. Die Hausmittel bei Krankheiten ersetzen keinen Besuch beim Arzt! Bei Neugeborenen, Säuglingen und Kleinkindern die Anwendung von DIY Produkten unbedingt vorher mit dem Arzt absprechen.

Affiliate Link enthalten

Kommentar schreiben

Kommentare: 27
  • #1

    Barbara (Dienstag, 08 September 2020 19:23)

    Das hört sich richtig lecker an! Meine "Kleine" und ich lieeeben Pilze, die restliche Familie ist da eher bei deinem Mann... ;-)

  • #2

    Mirakulixa (Dienstag, 08 September 2020 19:37)

    Das hört sich richtig lecker an! Kürbis und Pilze, klasse Herbstkombination. Das Gericht werde ich demnächst nachkochen. Wir mögen alle Pilze, dh. das eine Kind mal mehr und mal weniger, aber das ist kein Hinderungsgrund. Nur Kürbis essen beide nicht gerne. Leider. Eine zeitlang mochten sie ihn als Ofengemüse, aber diese wunderbare Zeit ist aktuell vorbei. Leider.

  • #3

    Sanni (Dienstag, 08 September 2020 20:41)

    Hallo Amelie, mach gern mehr mit Pilzen. Wir großen lieben sie und wenn man sie zum Schluss dazu geben kann, umso besser. Dann haben wir quchblit meckligen Kindern ein tolles Familienessen ;-)

  • #4

    Manuela (Dienstag, 08 September 2020 21:13)

    Hallo Amelie,
    gerne mehr Rezepte mit Pilzen, und dieses werde ich möglichst bald nachkochen.
    LG
    Manuela

  • #5

    Sanny (Mittwoch, 09 September 2020 01:13)

    Sehr gerne mehr Rezepte mit Pilzen - hier im Haushalt werden Pilze sehr geschätzt und gern gegessen.

    So haben wir jüngst ein neues Lieblingsrezept für einen sehr leckeren Flammkuchen entdeckt. Dazu braucht es nicht viel: Flammkuchenteig, einen Becher Schmand, paar Kräuterseitlinge dünn geschnitten darauf, etwas frischen Knoblauch, bei Bedarf noch andere Pilze (einmal hatten wir frische Champignons, einmal Pfifferlinge) und bisschen kleingehackte Walnüsse. Im Originalrezept wären noch Salz und Pfeffer hinzuzufügen, doch wir fanden es auch so sehr aromatisch. Dieses Rezept hat sogar diejenigen überzeugt, die sonst Flammkuchen nicht ohne Speck essen würden.

  • #6

    Manuela (Mittwoch, 09 September 2020 08:30)

    Sehr zum Leidwesen Deiner Familie, würde ich mich auch riesig über mehr Rezepte mit Pilze freuen. Wir finden die sehr lecker. Dieses Rezept werde ich morgen ausprobieren. Vielen Dank dafür. Lg

  • #7

    Doro (Mittwoch, 09 September 2020 11:06)

    Hallo Amelie,
    mit dem Rezept hast du bei mir ins Schwarze getroffen. Ich werde es unbedingt nachkochen.
    Bitte noch mehr Rezepte mit Pilzen.

    Gruß Doro

  • #8

    Conny (Mittwoch, 09 September 2020 12:22)

    Hört sich superlecker an und wird mit Sicherheit in nächster Zeit gekocht. Pilze und Kürbis isst hier jeder �. Und ich denke, dass das ei Rezept ist, was hier alle zufrieden stellt; meine tägliche Herausforderung ist nämlich, dass sich die Tochter vegetarisch (ok, eher pescetarisch, Fisch liebt sie) ernährt, der Mann jedoch gern Fleisch isst.

  • #9

    Jennifer (Mittwoch, 09 September 2020)

    Oh jaaaaa, bitte mehr Rezepte mit Pilzen. Pilz-Hasser müssen die dann halt rauspicken. Macht mein Vater sein Leben lang zuhause und im Restaurant genießt er dann den Pilzkonsum so richtig und gibt keine ab :-D

  • #10

    Iris (Mittwoch, 09 September 2020 21:11)

    Hallo Ameli, sind die Champions austauschbar durch andere Pilze?

  • #11

    Sarah (Mittwoch, 09 September 2020 21:55)

    Ja, gerne mehr Pilze :)

    Das hier ist ja schon mal ein guter Start �

  • #12

    Amelie (Mittwoch, 09 September 2020 22:36)

    Hallo Iris,

    ja klar, da kannst du auch andere nehmen.

    LG Amelie

  • #13

    Kaligalei (Donnerstag, 10 September 2020 07:19)

    Danke für das tolle Rezept! Gestern nachgekocht und für mega-lecker befunden :o)

  • #14

    Alex (Donnerstag, 10 September 2020 11:20)

    Mega, bin grade am Kochen und kann jetzt schon sagen, daß es das nicht das letzte Mal gab!!! Lecker
    Bitte mehr Kürbis und Pilzgerichte ;-)

  • #15

    Jessy (Donnerstag, 10 September 2020 14:56)

    Wird am We nachgekocht. Ich liebe Kürbis und Pilze (der Mann auch, die Kinder mögen beides leider gar nicht). Aber es liest sich sehr lecker!

  • #16

    Christina (Donnerstag, 10 September 2020 19:19)

    Danke, für das tolle Rezept. Es ist super lecker �

  • #17

    Doris (Freitag, 11 September 2020 12:32)

    Heute zu Mittag gekocht und uns allen hat es soooo gut geschmeckt. Danke für das super leckere Herbstrezept!

  • #18

    Ellen (Freitag, 11 September 2020 14:46)

    Ich steh da voll und ganz auf der Seite deines Mannes ���

  • #19

    Claudia (Samstag, 12 September 2020 11:55)

    Also, wir haben das Gericht jetzt mal getestet�Fazit: Die Soße mit den frischen Champignons ist Top! Kürbis in Stücken mögen wir nicht�Lieber püriert. Aber, und die Idee kam von meinem Mann, wir wollen es mal mit Süßkartoffeln kochen. Die mögen wir lieber als Kürbisstückchen.
    Danke für die immer wieder neuen, tollen Rezepte.

  • #20

    Amelie (Samstag, 12 September 2020 11:58)

    Hallo Claudia,

    danke für dein Feedback! Süßkartoffeln sind auch eine sehr gute Idee!!

    LG Amelie

  • #21

    Mareike (Montag, 14 September 2020 08:58)

    Wenn es mal wieder herbstlicher wird vom Wetter her wird das sofort nachgekocht! Wir Erwachsenen und das Baby lieben Pilze und Kürbis! Die Große ist gerade in einer nur-Fleisch-und-Kohlenhydrate-Phase aber dann gibt es halt ein Knäckebrot mit vegetarischem Schinkenspicker für sie ;)

  • #22

    Benjamin (Montag, 14 September 2020 19:03)

    Ich mag keine Pilze, habe als Alternative Geschnetzeltes genommen, nochmals halbiert und in der Pfanne angebraten.
    War sehr lecker

  • #23

    Sarina Pohlmann (Mittwoch, 16 September 2020 22:18)

    Hallo, würde das anstatt mit Kürbis auch mit Möhren gehen?

    Lg

  • #24

    Amelie (Donnerstag, 17 September 2020 09:31)

    Hallo Sarina,

    ja, das geht auch - ggf. wird die Soße etwas flüssiger sein, weil der Hokkaido teilweise zerkocht und die Soße noch etwas abbindet. Ggf. musst du noch etwas Speisestärke zugeben, wenn es zu flüssig sein sollte.

    LG Amelie

  • #25

    Nadia (Sonntag, 15 November 2020 16:59)

    Halloo, bin neu hier und möchte die Pilz Frage beantworten :-) Ich nehm Pilze als Proteinquelle zum Abwechseln mit Hülsenfrüchten und Fisch da ich Fleisch nicht mag .LG Nadia

  • #26

    Julia (Montag, 16 November 2020 08:43)

    Ich LIEBE Pilze!
    Und ich liebe Kürbis. Bei Letzterem scheiden sich dann allerdings in meiner Familie die Geister.
    Da ich bei uns allein fürs Kochen zuständig bin, und sich immer irgendwer beschwert, koche ich schon lange das, was ICH möchte.
    Aber ich mache es wie du: manche Zutaten können nach Belieben später untergemischt werden.

  • #27

    Julia (Dienstag, 17 November 2020 07:36)

    Sooooo, nachdem ich schiefe Blicke ob der Kürbisstücke (nicht püriert und sogar noch Schale, Mama?) geerntet habe, ist NICHTS übriggebliebenen!!!
    ;-))))
    Dabei hatte meine Freundin sich schon auf leckere Reste gefreut...
    Danke liebe Amelie!