Pasta mit Rahmsoße & Hackbällchen.

Pasta mit Rahmsoße und Hackbällchen

Ganz schön herbstlich da draußen, oder? Da war uns heute am Montag nach etwas richtig Wohligem: Nudeln mit Rahmsoße und Hackbällchen. Für mich gab es noch ein paar Pfifferlinge dazu. Die Pilze in der Soße schmeckt man nicht raus, sie geben der Soße aber geschmacklich eine gewisse Tiefe, so wie der Rotwein.

 

Roter Traubensaft ist zwar immer eine Alternative für Rotwein - wobei ich aber immer eher dann alkoholfreien Rotwein wählen würde - mit Rotwein ist es für mich persönlich einfach das typische Geschmacks-Ding einer Rahmsoße. 

 

Hier kommt das Rezept für euch:



 

 

Für die Hackbällchen:

100 g trockenes Baguette oder Brötchen (ca. 3-4 Tage alt) in Stücken

15 Sek./Stufe 7

 

40 g Wasser zugeben

15 Sek./Stufe 2

 

360 g Veggie-Hack** oder 400 g echtes Hackfleisch

2 TL Paprikapulver edelsüß

2 TL Senf

2 TL ital. Kräuter

Salz & Pfeffer nach Geschmack

20 Sek./Stufe 4 (Veggie-Version) bzw. 2 Min./Teigstufe (echtes Hack)

 

Aus der Masse Bällchen formen und in einer Pfanne in Öl rundherum braten.

 

Für die Soße:

 

2 Zwiebeln

1 Knoblauchzehe

5 Sek./Stufe 5

 

25 g Öl zugeben

2,5 Min./Varoma/Stufe 1

 

25 g Mehl drüber stäuben

2 Min/100 °C/Stufe 1

 

250 g Wasser

1 TL Gemüsebrühe

200 g Sahne, Kochsahne oder Sojacuisine

1 TL Paprikapulver edelsüß

50 g Champignons, Pfifferlinge oder andere Pilze**

20 g Tomatenmark

30 g Rotwein oder alkoholfreier Rotwein**

1/2 TL Salz und etwas Pfeffer

5 Sek./Stufe 8

10 Min./100 °C/Stufe 4

 

2 EL gehackte Petersilie untermischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken

 

**gibt der Soße mehr geschmackliche Tiefe

 

Außerdem optional:

 

Ca. 200-300 g Pilze z.B. Champignons in Scheiben oder Pfifferlinge

> in der Pfanne kurz anbraten, mit einem Schluck Wasser ablöschen und dünsten

> zur Soße geben

 

Für die Nudeln:

 

500 g Nudeln nach Wahl (z.B. Muschelnudeln)

> auf dem Herd in Salzwasser gar kochen

 

Servieren:

 

Nudeln mit Soße und Hackbällchen servieren, ggf. Pilze separat dazu reichen, falls jemand in der Familie keine Pilze mag. 

 

Rezept drucken:

Siehe Button "Seite drucken" in der Fußzeile (Seitenauswahl beachten!)

 

 

Bestes Putzspray. Alleskönner. mehr Infos...

 

 


Pinne das Rezept auf deine Pinterest-Wand

(mobile Ansicht hier klicken)

Pasta mit Rahmsoße und Hackbällchen, optional mit Pilzen, vegetarisch und vegan machbar, Thermomix, Familienküche, Mittagessen

 

Disclaimer: Das Nachmachen aller Rezepte geschieht auf eigene Gefahr. Ich bin weder Arzt noch Apotheker noch Kosmetikerin oder Chemielaborantin. Ich probiere Rezepte nach bestem Gewissen und teste sie vorher ausgiebig, allerdings kenne ich weder euren Hauttyp noch eure Allergien etc. Die Hausmittel bei Krankheiten ersetzen keinen Besuch beim Arzt! Bei Neugeborenen, Säuglingen und Kleinkindern die Anwendung von DIY Produkten unbedingt vorher mit dem Arzt absprechen. Manche meiner Rezepte enthalten Affiliate Links.

 

Bitte beachte das Urheberrecht sowie meine Richtlinien dazu, wenn du das Rezept teilen möchtest.

Kommentar schreiben

Kommentare: 15
  • #1

    Annika (Montag, 20 September 2021 20:08)

    Das sieht sehr lecker aus. Die Kombination zwischen Hack und Champignons ist auch Mal was neues :) probiere ich unbedingt aus. Danke für die Idee.

  • #2

    Sue (Montag, 20 September 2021 20:26)

    Oh, das hört sich aber wirklich mal wieder lecker an und wird zeitnah gekocht :)))
    LG und vielen Dank für deine immer wieder leckeren Rezepte !

  • #3

    Anna (Dienstag, 21 September 2021 11:12)

    Hi! Meinst du wieder das fertige krümelige veggie Hack oder das rohe? Danke!!

  • #4

    Helga (Dienstag, 21 September 2021 15:25)

    Hallo Amelie, das hört sich ja wieder einmal richtig lecker an. Meinst du man kann für die Sauce auch getrocknete Pilze nehmen?
    VG Helgs

  • #5

    Amelie (Dienstag, 21 September 2021 15:33)

    Huhu!

    Ja, das kannst du auch.

    LG Amelie

  • #6

    Amelie (Dienstag, 21 September 2021 22:01)

    Hallo Anna, ich meine das krümelige fertige Hack, das schon „braun“ geliefert wird.

    LG Amelie

  • #7

    TaTi (Mittwoch, 22 September 2021 19:49)

    Das Rezept ist mega klasse und meine Männer fanden es auch sehr lecker. ���

  • #8

    Linda (Donnerstag, 23 September 2021 20:28)

    Mal wieder ein überragendes Rezept!
    Einfach Danke für so viele leckere und einfache Rezepte :)

  • #9

    Bina (Donnerstag, 23 September 2021 20:29)

    Sehr sehr lecker!
    Ich hatte statt Nudeln Mini Knödel dazu gemacht. Schmeckte nach Urlaub in Bayern :-) vielen Dank!

  • #10

    Amelie (Donnerstag, 23 September 2021 20:43)

    Mmmhh... auch eine gute Idee mit den Knödeln!! :-)

  • #11

    Claudia (Samstag, 25 September 2021)

    Einfach super lecker! Die Sauce ist genial! Danke für deine tollen Rezepte!

  • #12

    Otti (Samstag, 25 September 2021 19:50)

    War sehr lecker,der Wein hat den Geschmack abgerundet

  • #13

    Anika (Sonntag, 26 September 2021 19:07)

    Es war so so lecker, vielen Dank für das schnelle und einfache Rezept.

  • #14

    Kara (Montag, 27 September 2021 15:57)

    Gerade gekocht und begeistert. Sehr lecker �. Das kochen wir bestimmt nochmal! Von uns eine klare Empfehlung. Danke für das gelungene Rezept!

  • #15

    Ines (Dienstag, 28 September 2021 14:45)

    Mega lecker!
    Ich habe in die Hackbällchen noch 1 TL rotes Pesto, 1 Ei und Zwiebelgranulat gemacht. In der Sauce habe ich den Rotwein durch dunklen Balsamico ersetzt und anstatt der Champignons Steinpilzpulver verwendet.
    Die Kinder haben sich ihre Zungen bis zu den Ohren geschlagen. Die sind sonst wirklich sehr kritisch.