Olivenpaste. Selbst gemacht.

Olivenpaste selbst gemacht

Eine liebe Freundin brachte mir letzten Sommer mal Olivenpaste aus einem türkischen Supermarkt mit. Sooo lecker! Ich habe mit dann immer ein bißchen Tomaten, Gurke und Feta klein geschnitten und mit dieser Paste vermischt. Schnell und einfach und so gut!

 

Irgendwann war das Glas dann leer und ich habe die Paste selber gemacht. Probiert es mal aus:

 

450 g schwarze Oliven ohne Stein

100 g neutrales Öl

40 Sek./Stufe 10, ggf. vom Rand schieben

 

50 g gemahlene Mandeln zugeben

10 Sek./Stufe 5

 

In Schraubgläser geben und mit einer dünnen Ölschicht abdecken. Mit sauberem Löffel entnehmen und ggf. wieder eine Ölschicht drüber geben.

 

Haltbarkeit: 3 Monate (mit Ölschicht) 

 

Menge nicht reduzieren, da es sonst nicht wirklich cremig püriert werden kann.

 

Zu verwenden als Dip, Aufstrich, Salatsoße, Würzpaste etc.

 

Auch zum Verschenken geeignet!

 

 

Rezept drucken:

PC: Strg + P

Mac: Cmd + P

 

Top Rezept: Bestes Putzspray. Alleskönner. (mehr Infos....)

 

Disclaimer: Das Nachmachen aller Rezepte geschieht auf eigene Gefahr. Ich bin weder Arzt noch Apotheker noch Kosmetikerin oder Chemielaborantin. Ich probiere Rezepte nach bestem Gewissen und teste sie vorher ausgiebig, allerdings kenne ich weder euren Hauttyp noch eure Allergien etc. Die Hausmittel bei Krankheiten ersetzen keinen Besuch beim Arzt! Bei Neugeborenen, Säuglingen und Kleinkindern die Anwendung von DIY Produkten unbedingt vorher mit dem Arzt absprechen.

 

Pinne das Rezept auf deine Pinterest-Wand:

Olivenpaste selbst gemacht, als Aufstrich, als Dip, als Würzpaste, als Salatsoße zu verwenden, vegan, Thermomix

Kommentar schreiben

Kommentare: 0