Bestes Putzspray. Alleskönner.

Thermomix Putzmittel, Putzmittel selber machen, Putzspray selber machen, veganes Putzmittel, Zauberspray Thermomix

Werbung

 

Für jeden Bereich ein bestimmtes Putzmittel, der Schrank quillt über vor lauter Chemie, für das man viel Geld ausgegeben hat. Nee, nicht mit mir.

 

Wer kleine Kinder hat, der kennt es: egal, was es ist, "Mama, ich auch!". Und so wollen die zwei gelegentlich mit mir Bäder putzen. Juhu! Da ich fiese Haushaltsreiniger vor langer Zeit schon aus meinem Haus verbannt habe und nur noch mit dem DO EASY Putztuch putze, bekommen die Jungs ihr DO EASY in die Hand gedrückt und dürfen wischen und putzen, wie und wo sie wollen. Das DO EASY schafft nämlich alles sauber zu bekommen und das nur mit Wasser. Ist unfassbar, klappt aber! Bevor ich hier eine Ode an mein geliebtes Putztuch formuliere, komme ich lieber zurück auf meinen zweiten Alleskönner. Denn Toilette und Fußboden bekommen Sonderbehandlung mit meinem Putzspray. Natürlich mit dem Thermomix hergestellt. 

 

Mit dem Spray reinige ich übrigens auch jeden morgen die verrußte Glasscheibe von unserem Ofen! Ein paar Mal drauf sprühen und mit Haushaltspapier abwischen. Sauber!

 

 

3 EL Waschsoda 

240 g Wasser

5 min / 100 ° / Sanftrührstufe

 

60 g Essigessenz dazu sowie

60 g Spüli

25 g Eukalyptusöl (nicht ersetzen durch anderes Öl, Eukalyptus hat desinfizierende Wirkung)

1,5 Liter Wasser

10 Sek / St. 4

 

In eine Sprühflasche bzw. PET-Flaschen abfüllen als Vorrat.

 

Für die Fußböden gebe ich immer einen Schwung davon in das Wischwasser. 

 

Ohne Thermomix:

3 EL Waschsoda und 240 g Wasser in einen großen Topf geben, zum Kochen bringen, dabei immer umrühren. Dann von der Herdplatte nehmen. 

 

60 g Essigessenz, 60 g Spüli, ätherisches Öl und 1,5 l Wasser zugeben und nochmal richtig gut vermischen und umrühren. Anschließend in Sprühflasche bzw. PET Flaschen füllen.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 64
  • #1

    Claus (Montag, 08 Februar 2016 16:27)

    Wo kauft man z.B. Waschsoda bzw. Eukalyptusöl?

  • #2

    Amelie (Montag, 08 Februar 2016 18:14)

    Hallo Claus! Ich habe beides über Amazon erstanden. LG Amelie

  • #3

    Doro (Mittwoch, 10 Februar 2016 23:01)

    Waschsoda bei Roßmann im Waschmittelregal.Es darf auch ein anderer Duft vom Oel sein.Z.B. Lavendel in der Apoth.

  • #4

    Juhnke Brigitte (Mittwoch, 17 Februar 2016 12:53)

    Hallo .
    Ich wollte nur mal was zu diesem Putzmittel sagen . Das ist nämlich auch nicht ganz ohne !
    Essig ist nicht gut für die Lunge ausserdem greift es mit der Zeit Oberflächen und Gummidichtungen an !
    Und auch bei ätherischen Ölen muss man extrem aufpassen was man kauft . Wenn dann bitte nur Naturreine öle verwenden (diese kann man auch essen )
    Die normalen ätherischen Öle sind extrem verdünnt und können Erbgut verändern!!
    Also bitte Vorsicht

  • #5

    Amelie (Mittwoch, 17 Februar 2016 14:03)

    Hallo Brigitte!

    Das Putzmittel verwende ich nur für Toilette und Böden! Für den Rest verwende ich ausschließlich mein Do Easy. Das reinigt nämlich nur mit Wasser alles super blitz blank - weil ich nämlich auch keine Lust habe auf kaputte Gummidichtungen, komische Dinge, die ich einatme oder die über meine Haut eindringen. Oder, wie ich im Text schon schrieb, wenn die Kinder mitputzen wollen, kann ich sie das bedenkenlos tun lassen. Außerdem muss ich damit nur kurz drüberwischen und fertig. Dann kommt es mit der nächsten Wäsche in die Waschmaschine bei 60 Grad und steht wieder zur Verfügung. Das ist schnell und unkompliziert. Ich steh nämlich nicht so auf putzen, wenn ich ehrlich sein soll. Ich verbringe meine Zeit lieber anders :-)) Seit 4 Jahren putze ich jetzt damit und ich hab nichts zu meckern. Und das Putzspray, finde ich, ist eine sehr gute Alternative zu chemischen Toilettenreinigern oder Meister Proper (Tierversuche!).
    Liebe Grüße, Amelie

  • #6

    Anne (Donnerstag, 17 März 2016 18:00)

    Hallo,
    habe das Putzmittel diese Woche hergestellt und schon damit geputzt. Klasse!!! Danke für das Rezept ;-)

    Leider riecht es mir zu arg nach Eucalyptus, obwohl ich genau die Menge verwendet habe. Könnte ich das Putzmittel noch "Strecken", damit es nicht mehr so arg nach eucalyptus riecht? Wenn ja, wie am besten?

    Viele Grüße

  • #7

    Amelie (Donnerstag, 17 März 2016 18:11)

    Hallo Anne! Mach doch einfach nochmal 1/3 vom Putzmittel, aber ohne Eukalyptus. Und dann mischst du beides zusammen. So würde ich es machen. ;-)

    LG Amelie

  • #8

    Anne (Samstag, 19 März 2016 09:49)

    Hallo Amelie,

    das ist eine gute Idee. Vielen Dank.

  • #9

    Sylvia (Montag, 28 März 2016 08:41)

    10 Sek/ 4 Stck

    Was heißt das?

  • #10

    Amelie (Montag, 28 März 2016 08:56)

    10 sek/ st 4 bedeutet, dass die Zutaten für 10 Sekunden auf mittlerer Stufe verrührt werden.

  • #11

    Stefanie (Mittwoch, 13 April 2016 21:55)

    Hallo,
    kann ich das Eukalyptusöl durch etwas anderes ersetzen? ZB durch Honig, der hat doch auch eine desinfizierende Wirkung, oder? Oder Kamille? Und dann ein anderes Öl dazu? Ich mag den Geruch von Eukalyptus nicht leiden :(
    Danke und liebe Grüße

  • #12

    Amelie (Mittwoch, 13 April 2016 22:08)

    Man kann auch Orangenöl nehmen.

    LG Amelie

  • #13

    Sandra (Samstag, 06 August 2016 09:09)

    Hallo Amelie,

    in oben stehenden Kommentaren erwähnst du dass du es nur für Toilette und Boden benutzt. Aber in der Anleitung erwähnst du dass du es auch für den Backofen nutzt. Ich wollte es eigentlich als Spray für die Küchenarbeitsfläche und Spüle nutzen. War aber ein wenig verwirrt wegen der Bedenken bei Essig.

    LG

  • #14

    amelie (Samstag, 06 August 2016 19:26)

    hallo sandra! ja, für die 3 sachen verwende ich es. für die küchenspüle und die arbeitsfläche kannst du das auf jeden fall verwenden bzw bei der arbeitsfläche, herstellerangaben beachten, wenn sie aus naturstein ist. das putzmittel ist universell einsetzbar.

  • #15

    Tatjana (Mittwoch, 31 August 2016 20:01)

    Vielen Dank für tolle rezept!!!
    wegen Eukaliptusöl, das kann man ersetzen mit Citricidal(oder citrosept) Grapefruitkern-Extrakt(gibts bei Amazon) super desinfizirend und natürlich. Hab immer ne sprühflasche in der küche...

  • #16

    Anke (Sonntag, 30 Oktober 2016 08:01)

    Liebe Amelie, ich bin total begeistert von deinen Ideen:), und habe direkt das Putzmittel hergestellt. Kann es sein, dass man doch weniger Eukalyptusöl benötigt, als du angegeben hast? Ich habe mir in der Apotheke Eukalyptusöl gekauft, habe nur 10g genommen (es war ziemlich teuer :( , und fand es dennoch ausreichend ( auch vom intensiven Geruch her )
    Wie auch immer - es hat funktioniert - das ganze Haus duftete nach Eukalyptus, und ich habe gestern meine Fenster damit geputzt. Dann kann ich meine anderen Putzmittel jetzt verschenken :)
    Liebe Grüße

  • #17

    Birgit (Sonntag, 13 November 2016 11:06)

    Vielen Dank für deine Versuche, sind wirklich Klasse und ich hab schon einiges getestet.
    Aber als Tipp zum Ofenscheiben reinigen- nimm etwas Asche aus dem Ofen und reinige dann mit einem feuchten Tuch die Scheibe- ist der Knaller, funktioniert einwandfrei!

  • #18

    Rebecca Kircher (Sonntag, 27 November 2016 11:33)

    Hallo,
    Soll man flüssiges Waschsoda nehmen oder Pulver?
    Bin echt begeistert von deinen Rezepten :)
    Viele liebe Grüße!

  • #19

    Amelie (Sonntag, 27 November 2016 13:22)

    Waschsoda in Pulverform. ;-)

  • #20

    Angelika (Freitag, 16 Dezember 2016 23:48)

    habe mir das Zauberspray gemixt, ist ganz milchig geworden, ist das normal? Liebe Grüße

  • #21

    Amelie (Samstag, 17 Dezember 2016 08:16)

    Hallo Angelika,

    das ist normal.

    LG Amelie

  • #22

    Uhlig,Heike (Dienstag, 03 Januar 2017 17:37)

    Wie ist das mit dem Wasser zuverstehen. 400g und 1, 5l.

  • #23

    Amelie (Dienstag, 03 Januar 2017 17:50)

    Was genau meinst du? Im ersten Schritt gibt man 240 g zu, im zweiten 1500g.

  • #24

    Aileen (Mittwoch, 04 Januar 2017 21:23)

    Hallo Amelie,

    gestern dachte ich mir ich mache mir das Putzspray mal auf Vorrat. Es ist zwar sehr viel aber es hält sich, war mein Gedanke.

    Heute wollte ich das Wundermittel ausprobieren, erstmal Waschbecken und ich war hellauf begeistert. Danach kam die Wanne dran und ich habe schon lange meine Fugen im Bad nicht mehr so strahlen sehen.

    Ich bin enttäuscht das ich kein vorher nachher Bild gemacht habe. Dann der Härtetest, ich hatte mal so eine Metalltonne für die Wäsche, als sie das seitliche segnete hatte ich als Überbleibsel einen Kreis aus Rost. Der guckt mich schon seit Jahren an. Ging mit keiner Chemie Bombe ab.

    Er ist weg, nach zweimal einsprühen. Das ist fantastisch. Ich habe übrigens Lavendel als Duft genommen weil ich das so gerne rieche.

    Liebe Grüße

  • #25

    Susanne (Freitag, 13 Januar 2017 10:04)

    also ich mach mein "Zauberspray" seit Jahren, allerdings mit Lemon oder Orangenöl, da es besser riecht und finde es super. Die Backröhre wird super schön sauber. Einfach satt einsprühen , Alufolie drauf und einwirken lassen. Dann geht es super weg. Angebrannte Töpfe, einspritzen, einwirken lassen und es geht weg. Für Fenster geht es nicht-es schmiert. Alles andere geht superschön weg und ich finde es top

  • #26

    Nadine (Dienstag, 17 Januar 2017 19:05)

    Hallo, man könnte das Eukalyptus (hoffentlich 100% naturreines ätherisches Öl von z.B. Primavera) auch gegen Lavendel austauschen, denn Lavendel ist auch ein natürliches Desinfektionsmittel :)

  • #27

    Bianca (Dienstag, 24 Januar 2017 09:44)

    Hallo Amelie!

    Hast du eine Idee, was man statt des Eukalyptusöls nehmen kann? Wir haben 2 Katzen und einen Hund und für die ist der Geruch viel zu krass.

    LG Bianca

  • #28

    Amelie (Dienstag, 24 Januar 2017 10:12)

    Hallo Bianca,

    du könntest z. B. Orangenöl nehmen.

    LG Amelie

  • #29

    Heike Gather (Freitag, 27 Januar 2017 09:09)

    Hallo Bianca :), ich nehme statt Eukalyptusöl Orangenöl. Es ist auch desinfizierend und es riecht nicht so nach Erkältung im Haus.

  • #30

    Angi (Sonntag, 29 Januar 2017 18:29)

    Hallo,
    könnte ich beim Alleskönner auch Orangenöl verwenden?
    Ist doch auch desinfizierend, oder?
    LG

  • #31

    Amelie (Sonntag, 29 Januar 2017 18:52)

    Huhu, ja Orangenöl geht auch - siehe Kommentare ;-) LG Amelie

  • #32

    Tragesser (Sonntag, 19 März 2017 15:47)

    Zauberspray

  • #33

    Miri (Mittwoch, 22 März 2017 16:38)

    Kann ich auch japanisches heilöl nehmen also minzöl ?

  • #34

    Tammy (Samstag, 01 April 2017 16:33)

    Wie kann ich es ohne Thermomix herstellen?

  • #35

    Conny (Montag, 10 April 2017 14:48)

    Ich habe gerade das Putzspray gezaubert! Hatte noch Orangen Öl da und habe es erstmal verbraucht.
    Was für ein Spülung nimmst du denn? Meins hatte noch Granatapfel-Aroma mit drin.
    Besser wäre doch ein "neutrales", bzw ein ökologisches Spüli, oder?

  • #36

    Amelie (Montag, 10 April 2017 15:04)

    Hallo Conny, ich nehme das von Frosch. LG Amelie

  • #37

    Karin Petra Freiling (Montag, 17 April 2017 19:35)

    Hammer. heute habe ich das Putzspray gemixt. Am Donnerstag geht's mit Wohnmobil in den Urlaub und darum gab es darin nun Frühjahrsputz. Ich bin total begeistert von dem tollen Spray und es ist so schnell gemacht. Klasse� selbst fiese eingetrocknete Flecken gingen superschnell weg. Vielen Dank für das tolle Rezept. es duftet fabelhaft im Wohnmobil... und das Putzspray darf mit in den Urlaub�

  • #38

    Yve Schu (Samstag, 22 April 2017 15:05)

    Ich habe es extra für den Backofen gemacht.....doch da kann ich die Begeisterung nicht teilen. Eingesprüht....einwirken lassen....kein Fleck weniger :(
    Hat noch jemand Tipps?

  • #39

    Amelie (Sonntag, 23 April 2017 15:20)

    Hallo Yve,

    für den Backofen als Spray benutze ich es gar nicht. Ich benutze dafür meinen Backofen-Reiniger. (Rezept ebenfalls unter "Putzmittel" zu finden) Vielleicht hilft dir der weiter? LG Amelie

  • #40

    Sandra (Freitag, 16 Juni 2017 11:07)

    Geht das auch ohne Thermomix. Ich habe leider keinen.

  • #41

    Amelie (Freitag, 16 Juni 2017 11:29)

    Hallo Sandra, ja, das geht auch ohne Thermomix. Ich schreibe die Anleitung oben in das Rezept mit rein.

    Liebe Grüße, Amelie

  • #42

    Sandra (Sonntag, 18 Juni 2017 09:11)

    Hallo. Worauf muss ich beim kauf vom öl (orange oder ...) achten? Wollte bei Amazon bestellen...

  • #43

    Amelie (Sonntag, 18 Juni 2017 10:46)

    Hallo Sandra,

    die ätherischen Öle müssen 100 % naturrein sein. Dann hast du echte ätherische Öle und keine synthetischen Öle.

    Liebe Grüße, Amelie

  • #44

    Sandra (Sonntag, 18 Juni 2017 22:35)

    Danke amelie... beim spüli ist egal was ich nehme?

  • #45

    Amelie (Montag, 19 Juni 2017 07:33)

    Ja, das ist egal. Ich nehme immer das von Frosch. ;-)

  • #46

    Anna (Dienstag, 27 Juni 2017 14:21)

    Hallo,

    könnte man das Öl auch komplett weglassen? Habe damit Fliessen gewischt es schmiert irgendwie so � kann man auch anders für desinfizierende Wirkung sorgen? Danke für die tollen Rezepte

    LG

  • #47

    Amelie (Dienstag, 27 Juni 2017 18:28)

    Hallo Anna,

    eine andere desinfizierende Möglichkeit auf natürliche Art und Weise zu bekommen fällt mir jetzt so nicht ein. Ich würde, wenn es auf deinen Untergründen nicht so gut funktioniert, die Hälfte des ätherischen Öls nehmen bzw. einmal die ganze Mischung nochmal ohne ätherisches Öl machen, beide Mischungen zusammen mischen, dann hast du eine gestreckte Mischung.

    LG Amelie

  • #48

    Anna (Dienstag, 27 Juni 2017 21:14)

    Hallo Amelie,

    danke für die tolle Idee und so schnelle Antwort

    LG

  • #49

    Andi K. (Mittwoch, 28 Juni 2017 09:40)

    Der Alleskönner ist wie er heißt! Klasse - vielen Dank für das tolle Rezept!!

  • #50

    Anette (Sonntag, 09 Juli 2017 16:53)

    Hallo Amelie,

    also ich hab das Putzspray heute gemacht und meine Duschwanne eingesprüht, kurz einwirken lassen und dann gingen die fettigen Rückstände vom Duschsmoothie gut weg. So wie du es mir empfohlen hast. Ist echt Klasse. Jetzt bräuchte ich nur noch einen Kalkfleckenentferner für meine Fliesen in der Dusche. Die sind mega verkalkt. Auch für unser neues Mineralmarmor Waschbecken suche ich ein Putzmittel zum selbst herstellen ohne Säure, denn die sollte man nicht verwenden bei dem Material. Danke nochmals für den Tipp mit diesem Zauberspray für die fettige Duschwanne.

    LG

  • #51

    Nicole (Freitag, 14 Juli 2017 09:20)

    Kann ich statt Eukalyptus- auch Teebaumöl verwenden? Das hätte ich nämlich gerade da.
    Viele Grüße und danke für die Info!
    Nicole

  • #52

    Amelie (Freitag, 14 Juli 2017 10:34)

    Hallo Nicole, da Teebaumöl auch antibakteriell ist, kannst du es verwenden. Den Geruch mögen viele nicht so gerne, aber wenn du das magst, klar!!

    Liebe Grüße Amelie

  • #53

    Nicole (Samstag, 15 Juli 2017 01:24)

    Hallo Amelie,
    Vielen Dank für Deine schnelle Antwort!
    Und vor allem vielen Dank für Deine vielen Experimente, von deren Ergebnissen wir profitieren dürfen!
    Liebe Grüße,
    Nicole

  • #54

    Marion Mogk (Montag, 17 Juli 2017 09:25)

    Ich kann aber Eukalyptusöl nicht riechen, was kann ich dann nehmen?

  • #55

    Birgit B. (Montag, 11 September 2017 08:42)

    Bin von dem Putzspray begeistert. Heute wird neues gemacht. � Das einzige was mich nervt , mir geht jede Sprühflasche in die ich das Mittel fülle. Sofort kaputt. Hab es mit 4 verschiedenen Flaschen versucht die ich danach alle entsorgen musste.�wenn du mir da mal einen Rat geben könntest?
    Liebe grüße Birgit

  • #56

    Betina Blömken (Sonntag, 17 September 2017 14:27)

    Liebe Amelie, jetzt bin ich kurz davor die Tücher zu bestellen! Eine Frage: den Boden macht du mit dem Putzmittel und den Do easy Tüchern, das heißt Do easy kann, muss aber nicht nur mit Wasser?

  • #57

    Amelie (Sonntag, 17 September 2017 16:57)

    Hallo Betina,

    im Grunde brauchst du gar keine Putzmittel mit dem Do Easy. Das funktioniert alles ohne. Ich nehme nur Böden gerne noch einen Schuss vom Alleskönner ins Wischwasser einfach fürs Gefühl. ;-)Ich hab so einen Leifheit Sprühwischer, da ist ein Wassertank dran - das ist perfekt, finde ich. Für Toiletten benutze ich den Alleskönner und für alles andere einfach nur Wasser. Das ist perfekt - gerade wenn es zb auch um Fensterputzen oder Spiegelputzen geht. Liebe Grüße Amelie

  • #58

    andrea (Montag, 25 September 2017 17:21)

    hallo Amelie, herzliche Gratulation zu deinem Blog, der ist echt super!!! ich hab nur eine frage zu den kosmetik- und Putzmitteln; wenn ich die im thermomix mache, kann ich dann danach den tm unbedenklich wieder zum kochen verwenden? natürlich wird der vorher gespült :-) aber da kommen ja doch ziemlich "starke" Sachen rein. vielen dank für deine hilfe und bg andrea

  • #59

    Amelie (Montag, 25 September 2017 17:28)

    Hallo Andrea,

    es freut mich, dass dir mein Blog gefällt!! :-)

    Ja, das kannst du. Da es ein Edelstahl-Topf ist, kann nichts in das Material kommen und lässt sich einfach wieder ausspülen. Hier einmal noch weitere Details zur Reinigung etc: https://www.mix-dich-gluecklich.de/h%C3%A4ufige-fragen-und-antworten/

    Liebe Grüße, Amelie

  • #60

    Andrea (Dienstag, 26 September 2017 07:34)

    perfekt, vielen dank für die rasche antwort! lg andrea

  • #61

    Amelie (Dienstag, 26 September 2017 08:22)

    Hallo Birgit,

    dass dir die Flaschen immer kaputt gehen, wundert mich. Ich habe 3 von den oben abgebildeten Flaschen und die nutze ich jetzt seit 2 Jahren. Die ist von Emsa, 1 Liter und heißt "Blumensprüher". Ich hoffe, das hilft dir weiter!

    LG Amelie

  • #62

    Maggy (Samstag, 30 September 2017 00:00)

    Hallo Amelie, ich wollte mir gerade das Rezept vom Fußbalsam ansehen, es wird mir aber nicht angezeigt:( Hast du es rausgenommen?

  • #63

    Amelie (Samstag, 30 September 2017 09:14)

    Hallo Maggy,

    der ist noch da:

    https://www.mix-dich-gluecklich.de/2017/06/29/fu%C3%9Fbalsam-sofort-weiche-f%C3%BC%C3%9Fe/

    Liebe Grüße, Amelie

  • #64

    Sandra (Dienstag, 10 Oktober 2017 09:31)

    Hallo Amelie,
    Lavendelöl hat auch desinfizierende
    Eigenschaften.
    Ich persönlich mag es lieber wie Eukalyptusöl. Das riecht immer so nach Erkältung ;)