Bestes Putzspray. Alleskönner.

Thermomix Putzmittel, Putzmittel selber machen, Putzspray selber machen, veganes Putzmittel, Zauberspray Thermomix

Werbung

 

Für jeden Bereich ein bestimmtes Putzmittel, der Schrank quillt über vor lauter Chemie, für das man viel Geld ausgegeben hat. Nee, nicht mit mir.

 

Wer kleine Kinder hat, der kennt es: egal, was es ist, "Mama, ich auch!". Und so wollen die zwei gelegentlich mit mir Bäder putzen. Juhu! Da ich fiese Haushaltsreiniger vor langer Zeit schon aus meinem Haus verbannt habe und nur noch mit dem DO EASY Putztuch putze, bekommen die Jungs ihr DO EASY in die Hand gedrückt und dürfen wischen und putzen, wie und wo sie wollen. Das DO EASY schafft nämlich alles sauber zu bekommen und das nur mit Wasser. Ist unfassbar, klappt aber! Bevor ich hier eine Ode an mein geliebtes Putztuch formuliere, komme ich lieber zurück auf meinen zweiten Alleskönner. Denn Toilette und Fußboden bekommen Sonderbehandlung mit meinem Putzspray. Natürlich mit dem Thermomix hergestellt. 

 

Mit dem Spray reinige ich übrigens auch jeden morgen die verrußte Glasscheibe von unserem Ofen! Ein paar Mal drauf sprühen und mit Haushaltspapier abwischen. Sauber!

3 EL Waschsoda 

240 g Wasser

5 min / 100 ° / Sanftrührstufe

 

60 g Essigessenz dazu sowie

60 g Spüli

25 g Eukalyptusöl (nicht ersetzen durch anderes Öl, Eukalyptus hat desinfizierende Wirkung)

1500 g Wasser

10 Sek / St. 4

 

In eine Sprühflasche bzw. PET-Flaschen abfüllen als Vorrat.

 

Für die Fußböden gebe ich immer einen Schwung davon in das Wischwasser. 

 

Ohne Thermomix:

3 EL Waschsoda und 240 g Wasser in einen großen Topf geben, zum Kochen bringen, dabei immer umrühren. Dann von der Herdplatte nehmen. 

 

60 g Essigessenz, 60 g Spüli, 25 g ätherisches Öl und 1,5 l Wasser zugeben und nochmal richtig gut vermischen und umrühren. Anschließend in Sprühflasche bzw. PET Flaschen füllen.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 126
  • #1

    Claus (Montag, 08 Februar 2016 16:27)

    Wo kauft man z.B. Waschsoda bzw. Eukalyptusöl?

  • #2

    Amelie (Montag, 08 Februar 2016 18:14)

    Hallo Claus! Ich habe beides über Amazon erstanden. LG Amelie

  • #3

    Doro (Mittwoch, 10 Februar 2016 23:01)

    Waschsoda bei Roßmann im Waschmittelregal.Es darf auch ein anderer Duft vom Oel sein.Z.B. Lavendel in der Apoth.

  • #4

    Juhnke Brigitte (Mittwoch, 17 Februar 2016 12:53)

    Hallo .
    Ich wollte nur mal was zu diesem Putzmittel sagen . Das ist nämlich auch nicht ganz ohne !
    Essig ist nicht gut für die Lunge ausserdem greift es mit der Zeit Oberflächen und Gummidichtungen an !
    Und auch bei ätherischen Ölen muss man extrem aufpassen was man kauft . Wenn dann bitte nur Naturreine öle verwenden (diese kann man auch essen )
    Die normalen ätherischen Öle sind extrem verdünnt und können Erbgut verändern!!
    Also bitte Vorsicht

  • #5

    Amelie (Mittwoch, 17 Februar 2016 14:03)

    Hallo Brigitte!

    Das Putzmittel verwende ich nur für Toilette und Böden! Für den Rest verwende ich ausschließlich mein Do Easy. Das reinigt nämlich nur mit Wasser alles super blitz blank - weil ich nämlich auch keine Lust habe auf kaputte Gummidichtungen, komische Dinge, die ich einatme oder die über meine Haut eindringen. Oder, wie ich im Text schon schrieb, wenn die Kinder mitputzen wollen, kann ich sie das bedenkenlos tun lassen. Außerdem muss ich damit nur kurz drüberwischen und fertig. Dann kommt es mit der nächsten Wäsche in die Waschmaschine bei 60 Grad und steht wieder zur Verfügung. Das ist schnell und unkompliziert. Ich steh nämlich nicht so auf putzen, wenn ich ehrlich sein soll. Ich verbringe meine Zeit lieber anders :-)) Seit 4 Jahren putze ich jetzt damit und ich hab nichts zu meckern. Und das Putzspray, finde ich, ist eine sehr gute Alternative zu chemischen Toilettenreinigern oder Meister Proper (Tierversuche!).
    Liebe Grüße, Amelie

  • #6

    Anne (Donnerstag, 17 März 2016 18:00)

    Hallo,
    habe das Putzmittel diese Woche hergestellt und schon damit geputzt. Klasse!!! Danke für das Rezept ;-)

    Leider riecht es mir zu arg nach Eucalyptus, obwohl ich genau die Menge verwendet habe. Könnte ich das Putzmittel noch "Strecken", damit es nicht mehr so arg nach eucalyptus riecht? Wenn ja, wie am besten?

    Viele Grüße

  • #7

    Amelie (Donnerstag, 17 März 2016 18:11)

    Hallo Anne! Mach doch einfach nochmal 1/3 vom Putzmittel, aber ohne Eukalyptus. Und dann mischst du beides zusammen. So würde ich es machen. ;-)

    LG Amelie

  • #8

    Anne (Samstag, 19 März 2016 09:49)

    Hallo Amelie,

    das ist eine gute Idee. Vielen Dank.

  • #9

    Sylvia (Montag, 28 März 2016 08:41)

    10 Sek/ 4 Stck

    Was heißt das?

  • #10

    Amelie (Montag, 28 März 2016 08:56)

    10 sek/ st 4 bedeutet, dass die Zutaten für 10 Sekunden auf mittlerer Stufe verrührt werden.

  • #11

    Stefanie (Mittwoch, 13 April 2016 21:55)

    Hallo,
    kann ich das Eukalyptusöl durch etwas anderes ersetzen? ZB durch Honig, der hat doch auch eine desinfizierende Wirkung, oder? Oder Kamille? Und dann ein anderes Öl dazu? Ich mag den Geruch von Eukalyptus nicht leiden :(
    Danke und liebe Grüße

  • #12

    Amelie (Mittwoch, 13 April 2016 22:08)

    Man kann auch Orangenöl nehmen.

    LG Amelie

  • #13

    Sandra (Samstag, 06 August 2016 09:09)

    Hallo Amelie,

    in oben stehenden Kommentaren erwähnst du dass du es nur für Toilette und Boden benutzt. Aber in der Anleitung erwähnst du dass du es auch für den Backofen nutzt. Ich wollte es eigentlich als Spray für die Küchenarbeitsfläche und Spüle nutzen. War aber ein wenig verwirrt wegen der Bedenken bei Essig.

    LG

  • #14

    amelie (Samstag, 06 August 2016 19:26)

    hallo sandra! ja, für die 3 sachen verwende ich es. für die küchenspüle und die arbeitsfläche kannst du das auf jeden fall verwenden bzw bei der arbeitsfläche, herstellerangaben beachten, wenn sie aus naturstein ist. das putzmittel ist universell einsetzbar.

  • #15

    Tatjana (Mittwoch, 31 August 2016 20:01)

    Vielen Dank für tolle rezept!!!
    wegen Eukaliptusöl, das kann man ersetzen mit Citricidal(oder citrosept) Grapefruitkern-Extrakt(gibts bei Amazon) super desinfizirend und natürlich. Hab immer ne sprühflasche in der küche...

  • #16

    Anke (Sonntag, 30 Oktober 2016 08:01)

    Liebe Amelie, ich bin total begeistert von deinen Ideen:), und habe direkt das Putzmittel hergestellt. Kann es sein, dass man doch weniger Eukalyptusöl benötigt, als du angegeben hast? Ich habe mir in der Apotheke Eukalyptusöl gekauft, habe nur 10g genommen (es war ziemlich teuer :( , und fand es dennoch ausreichend ( auch vom intensiven Geruch her )
    Wie auch immer - es hat funktioniert - das ganze Haus duftete nach Eukalyptus, und ich habe gestern meine Fenster damit geputzt. Dann kann ich meine anderen Putzmittel jetzt verschenken :)
    Liebe Grüße

  • #17

    Birgit (Sonntag, 13 November 2016 11:06)

    Vielen Dank für deine Versuche, sind wirklich Klasse und ich hab schon einiges getestet.
    Aber als Tipp zum Ofenscheiben reinigen- nimm etwas Asche aus dem Ofen und reinige dann mit einem feuchten Tuch die Scheibe- ist der Knaller, funktioniert einwandfrei!

  • #18

    Rebecca Kircher (Sonntag, 27 November 2016 11:33)

    Hallo,
    Soll man flüssiges Waschsoda nehmen oder Pulver?
    Bin echt begeistert von deinen Rezepten :)
    Viele liebe Grüße!

  • #19

    Amelie (Sonntag, 27 November 2016 13:22)

    Waschsoda in Pulverform. ;-)

  • #20

    Angelika (Freitag, 16 Dezember 2016 23:48)

    habe mir das Zauberspray gemixt, ist ganz milchig geworden, ist das normal? Liebe Grüße

  • #21

    Amelie (Samstag, 17 Dezember 2016 08:16)

    Hallo Angelika,

    das ist normal.

    LG Amelie

  • #22

    Uhlig,Heike (Dienstag, 03 Januar 2017 17:37)

    Wie ist das mit dem Wasser zuverstehen. 400g und 1, 5l.

  • #23

    Amelie (Dienstag, 03 Januar 2017 17:50)

    Was genau meinst du? Im ersten Schritt gibt man 240 g zu, im zweiten 1500g.

  • #24

    Aileen (Mittwoch, 04 Januar 2017 21:23)

    Hallo Amelie,

    gestern dachte ich mir ich mache mir das Putzspray mal auf Vorrat. Es ist zwar sehr viel aber es hält sich, war mein Gedanke.

    Heute wollte ich das Wundermittel ausprobieren, erstmal Waschbecken und ich war hellauf begeistert. Danach kam die Wanne dran und ich habe schon lange meine Fugen im Bad nicht mehr so strahlen sehen.

    Ich bin enttäuscht das ich kein vorher nachher Bild gemacht habe. Dann der Härtetest, ich hatte mal so eine Metalltonne für die Wäsche, als sie das seitliche segnete hatte ich als Überbleibsel einen Kreis aus Rost. Der guckt mich schon seit Jahren an. Ging mit keiner Chemie Bombe ab.

    Er ist weg, nach zweimal einsprühen. Das ist fantastisch. Ich habe übrigens Lavendel als Duft genommen weil ich das so gerne rieche.

    Liebe Grüße

  • #25

    Susanne (Freitag, 13 Januar 2017 10:04)

    also ich mach mein "Zauberspray" seit Jahren, allerdings mit Lemon oder Orangenöl, da es besser riecht und finde es super. Die Backröhre wird super schön sauber. Einfach satt einsprühen , Alufolie drauf und einwirken lassen. Dann geht es super weg. Angebrannte Töpfe, einspritzen, einwirken lassen und es geht weg. Für Fenster geht es nicht-es schmiert. Alles andere geht superschön weg und ich finde es top

  • #26

    Nadine (Dienstag, 17 Januar 2017 19:05)

    Hallo, man könnte das Eukalyptus (hoffentlich 100% naturreines ätherisches Öl von z.B. Primavera) auch gegen Lavendel austauschen, denn Lavendel ist auch ein natürliches Desinfektionsmittel :)

  • #27

    Bianca (Dienstag, 24 Januar 2017 09:44)

    Hallo Amelie!

    Hast du eine Idee, was man statt des Eukalyptusöls nehmen kann? Wir haben 2 Katzen und einen Hund und für die ist der Geruch viel zu krass.

    LG Bianca

  • #28

    Amelie (Dienstag, 24 Januar 2017 10:12)

    Hallo Bianca,

    du könntest z. B. Orangenöl nehmen.

    LG Amelie

  • #29

    Heike Gather (Freitag, 27 Januar 2017 09:09)

    Hallo Bianca :), ich nehme statt Eukalyptusöl Orangenöl. Es ist auch desinfizierend und es riecht nicht so nach Erkältung im Haus.

  • #30

    Angi (Sonntag, 29 Januar 2017 18:29)

    Hallo,
    könnte ich beim Alleskönner auch Orangenöl verwenden?
    Ist doch auch desinfizierend, oder?
    LG

  • #31

    Amelie (Sonntag, 29 Januar 2017 18:52)

    Huhu, ja Orangenöl geht auch - siehe Kommentare ;-) LG Amelie

  • #32

    Tragesser (Sonntag, 19 März 2017 15:47)

    Zauberspray

  • #33

    Miri (Mittwoch, 22 März 2017 16:38)

    Kann ich auch japanisches heilöl nehmen also minzöl ?

  • #34

    Tammy (Samstag, 01 April 2017 16:33)

    Wie kann ich es ohne Thermomix herstellen?

  • #35

    Conny (Montag, 10 April 2017 14:48)

    Ich habe gerade das Putzspray gezaubert! Hatte noch Orangen Öl da und habe es erstmal verbraucht.
    Was für ein Spülung nimmst du denn? Meins hatte noch Granatapfel-Aroma mit drin.
    Besser wäre doch ein "neutrales", bzw ein ökologisches Spüli, oder?

  • #36

    Amelie (Montag, 10 April 2017 15:04)

    Hallo Conny, ich nehme das von Frosch. LG Amelie

  • #37

    Karin Petra Freiling (Montag, 17 April 2017 19:35)

    Hammer. heute habe ich das Putzspray gemixt. Am Donnerstag geht's mit Wohnmobil in den Urlaub und darum gab es darin nun Frühjahrsputz. Ich bin total begeistert von dem tollen Spray und es ist so schnell gemacht. Klasse� selbst fiese eingetrocknete Flecken gingen superschnell weg. Vielen Dank für das tolle Rezept. es duftet fabelhaft im Wohnmobil... und das Putzspray darf mit in den Urlaub�

  • #38

    Yve Schu (Samstag, 22 April 2017 15:05)

    Ich habe es extra für den Backofen gemacht.....doch da kann ich die Begeisterung nicht teilen. Eingesprüht....einwirken lassen....kein Fleck weniger :(
    Hat noch jemand Tipps?

  • #39

    Amelie (Sonntag, 23 April 2017 15:20)

    Hallo Yve,

    für den Backofen als Spray benutze ich es gar nicht. Ich benutze dafür meinen Backofen-Reiniger. (Rezept ebenfalls unter "Putzmittel" zu finden) Vielleicht hilft dir der weiter? LG Amelie

  • #40

    Sandra (Freitag, 16 Juni 2017 11:07)

    Geht das auch ohne Thermomix. Ich habe leider keinen.

  • #41

    Amelie (Freitag, 16 Juni 2017 11:29)

    Hallo Sandra, ja, das geht auch ohne Thermomix. Ich schreibe die Anleitung oben in das Rezept mit rein.

    Liebe Grüße, Amelie

  • #42

    Sandra (Sonntag, 18 Juni 2017 09:11)

    Hallo. Worauf muss ich beim kauf vom öl (orange oder ...) achten? Wollte bei Amazon bestellen...

  • #43

    Amelie (Sonntag, 18 Juni 2017 10:46)

    Hallo Sandra,

    die ätherischen Öle müssen 100 % naturrein sein. Dann hast du echte ätherische Öle und keine synthetischen Öle.

    Liebe Grüße, Amelie

  • #44

    Sandra (Sonntag, 18 Juni 2017 22:35)

    Danke amelie... beim spüli ist egal was ich nehme?

  • #45

    Amelie (Montag, 19 Juni 2017 07:33)

    Ja, das ist egal. Ich nehme immer das von Frosch. ;-)

  • #46

    Anna (Dienstag, 27 Juni 2017 14:21)

    Hallo,

    könnte man das Öl auch komplett weglassen? Habe damit Fliessen gewischt es schmiert irgendwie so � kann man auch anders für desinfizierende Wirkung sorgen? Danke für die tollen Rezepte

    LG

  • #47

    Amelie (Dienstag, 27 Juni 2017 18:28)

    Hallo Anna,

    eine andere desinfizierende Möglichkeit auf natürliche Art und Weise zu bekommen fällt mir jetzt so nicht ein. Ich würde, wenn es auf deinen Untergründen nicht so gut funktioniert, die Hälfte des ätherischen Öls nehmen bzw. einmal die ganze Mischung nochmal ohne ätherisches Öl machen, beide Mischungen zusammen mischen, dann hast du eine gestreckte Mischung.

    LG Amelie

  • #48

    Anna (Dienstag, 27 Juni 2017 21:14)

    Hallo Amelie,

    danke für die tolle Idee und so schnelle Antwort

    LG

  • #49

    Andi K. (Mittwoch, 28 Juni 2017 09:40)

    Der Alleskönner ist wie er heißt! Klasse - vielen Dank für das tolle Rezept!!

  • #50

    Anette (Sonntag, 09 Juli 2017 16:53)

    Hallo Amelie,

    also ich hab das Putzspray heute gemacht und meine Duschwanne eingesprüht, kurz einwirken lassen und dann gingen die fettigen Rückstände vom Duschsmoothie gut weg. So wie du es mir empfohlen hast. Ist echt Klasse. Jetzt bräuchte ich nur noch einen Kalkfleckenentferner für meine Fliesen in der Dusche. Die sind mega verkalkt. Auch für unser neues Mineralmarmor Waschbecken suche ich ein Putzmittel zum selbst herstellen ohne Säure, denn die sollte man nicht verwenden bei dem Material. Danke nochmals für den Tipp mit diesem Zauberspray für die fettige Duschwanne.

    LG

  • #51

    Nicole (Freitag, 14 Juli 2017 09:20)

    Kann ich statt Eukalyptus- auch Teebaumöl verwenden? Das hätte ich nämlich gerade da.
    Viele Grüße und danke für die Info!
    Nicole

  • #52

    Amelie (Freitag, 14 Juli 2017 10:34)

    Hallo Nicole, da Teebaumöl auch antibakteriell ist, kannst du es verwenden. Den Geruch mögen viele nicht so gerne, aber wenn du das magst, klar!!

    Liebe Grüße Amelie

  • #53

    Nicole (Samstag, 15 Juli 2017 01:24)

    Hallo Amelie,
    Vielen Dank für Deine schnelle Antwort!
    Und vor allem vielen Dank für Deine vielen Experimente, von deren Ergebnissen wir profitieren dürfen!
    Liebe Grüße,
    Nicole

  • #54

    Marion Mogk (Montag, 17 Juli 2017 09:25)

    Ich kann aber Eukalyptusöl nicht riechen, was kann ich dann nehmen?

  • #55

    Birgit B. (Montag, 11 September 2017 08:42)

    Bin von dem Putzspray begeistert. Heute wird neues gemacht. � Das einzige was mich nervt , mir geht jede Sprühflasche in die ich das Mittel fülle. Sofort kaputt. Hab es mit 4 verschiedenen Flaschen versucht die ich danach alle entsorgen musste.�wenn du mir da mal einen Rat geben könntest?
    Liebe grüße Birgit

  • #56

    Betina Blömken (Sonntag, 17 September 2017 14:27)

    Liebe Amelie, jetzt bin ich kurz davor die Tücher zu bestellen! Eine Frage: den Boden macht du mit dem Putzmittel und den Do easy Tüchern, das heißt Do easy kann, muss aber nicht nur mit Wasser?

  • #57

    Amelie (Sonntag, 17 September 2017 16:57)

    Hallo Betina,

    im Grunde brauchst du gar keine Putzmittel mit dem Do Easy. Das funktioniert alles ohne. Ich nehme nur Böden gerne noch einen Schuss vom Alleskönner ins Wischwasser einfach fürs Gefühl. ;-)Ich hab so einen Leifheit Sprühwischer, da ist ein Wassertank dran - das ist perfekt, finde ich. Für Toiletten benutze ich den Alleskönner und für alles andere einfach nur Wasser. Das ist perfekt - gerade wenn es zb auch um Fensterputzen oder Spiegelputzen geht. Liebe Grüße Amelie

  • #58

    andrea (Montag, 25 September 2017 17:21)

    hallo Amelie, herzliche Gratulation zu deinem Blog, der ist echt super!!! ich hab nur eine frage zu den kosmetik- und Putzmitteln; wenn ich die im thermomix mache, kann ich dann danach den tm unbedenklich wieder zum kochen verwenden? natürlich wird der vorher gespült :-) aber da kommen ja doch ziemlich "starke" Sachen rein. vielen dank für deine hilfe und bg andrea

  • #59

    Amelie (Montag, 25 September 2017 17:28)

    Hallo Andrea,

    es freut mich, dass dir mein Blog gefällt!! :-)

    Ja, das kannst du. Da es ein Edelstahl-Topf ist, kann nichts in das Material kommen und lässt sich einfach wieder ausspülen. Hier einmal noch weitere Details zur Reinigung etc: https://www.mix-dich-gluecklich.de/h%C3%A4ufige-fragen-und-antworten/

    Liebe Grüße, Amelie

  • #60

    Andrea (Dienstag, 26 September 2017 07:34)

    perfekt, vielen dank für die rasche antwort! lg andrea

  • #61

    Amelie (Dienstag, 26 September 2017 08:22)

    Hallo Birgit,

    dass dir die Flaschen immer kaputt gehen, wundert mich. Ich habe 3 von den oben abgebildeten Flaschen und die nutze ich jetzt seit 2 Jahren. Die ist von Emsa, 1 Liter und heißt "Blumensprüher". Ich hoffe, das hilft dir weiter!

    LG Amelie

  • #62

    Maggy (Samstag, 30 September 2017 00:00)

    Hallo Amelie, ich wollte mir gerade das Rezept vom Fußbalsam ansehen, es wird mir aber nicht angezeigt:( Hast du es rausgenommen?

  • #63

    Amelie (Samstag, 30 September 2017 09:14)

    Hallo Maggy,

    der ist noch da:

    https://www.mix-dich-gluecklich.de/2017/06/29/fu%C3%9Fbalsam-sofort-weiche-f%C3%BC%C3%9Fe/

    Liebe Grüße, Amelie

  • #64

    Sandra (Dienstag, 10 Oktober 2017 09:31)

    Hallo Amelie,
    Lavendelöl hat auch desinfizierende
    Eigenschaften.
    Ich persönlich mag es lieber wie Eukalyptusöl. Das riecht immer so nach Erkältung ;)

  • #65

    Ela (Montag, 11 Dezember 2017 11:52)

    In keinem Haushalt ohne irgendwelche Krankheiten müßige man desinfizierende Putzmittel verwenden.
    Ich mache dieses Spray auch und nehme einfaches Orangenöl, was in jedem Drogeriemarkt erhältlich ist.

  • #66

    isabelle (Freitag, 15 Dezember 2017 13:41)

    Hallo Amelie, habe gestern wieder eine neue Ladung Putzspray gemacht, klappt prima, aber irgendwie bin ich mit der Putzkraft nicht so zufrieden :-( ..... in meiner Spüle bleibt der Kalkgrauschleier und die Teeschatten.
    Ich putze sonst oft viel mit einfachem Zitronensaft, denke aber ein bischen "Putz"mittel muss für Flecken dazu.
    Wenn man das Putzspray "verstärken" wollte, welchen Anteil der Zutaten würdest Du erhöhen, oder ggf. was anderes dazu? Jeder Tipp ist willkommen. MERCI schonmal.
    Bei uns sind ansonsten bis dato: Die Geschirrspültabs, der Backofenreiniger und der Etikettenentferner für die hartnäckigen Fälle im Einsatz. Sobald die nächsten Putzmittel aufgebraucht sind geht es weiter mit WC-Reiniger, Waschmittel etc. :-)))

  • #67

    Amelie (Samstag, 16 Dezember 2017 18:46)

    Hast du gegen Kalk schon mal das Scheuerpulver probiert? Das ist super!

    Zumischen oder erhöhen würde ich jetzt nichts - eher ab und an das Scheuerpulver verwenden. LG Amelie

  • #68

    Ena (Sonntag, 28 Januar 2018 16:26)

    Möchte das Putzmittel ausprobieren! Dazu 2 fragen:
    Soll man destilliertes Wasser nehmen?
    Bzgl dem Eukalyptus -Öl.... ist da das ätherische Öl gemeint? Das kommt ja dann recht teuer?!

  • #69

    Amelie (Sonntag, 28 Januar 2018 20:50)

    Hallo Ena,

    ich nehme ganz normales Wasser aus der Leitung. Ja, Eukalyptus ist das ätherische Öl gemeint.

    Bei Dragonspice gibt es Eukalyptusöl 50 ml für 3,90 Euro - damit bekommst du 4 Liter raus. Das finde ich persönlich jetzt nicht so teuer.

    Liebe Grüße, Amelie

  • #70

    Anna (Donnerstag, 01 März 2018 18:32)

    Hallo :)

    Was ist denn Spüli? Ist damit normales Handspülmittel fürs Geschirr gemeint?
    LG Anna

  • #71

    Amelie (Donnerstag, 01 März 2018 20:36)

    Hallo Anna,

    ja, genau, Handspülmittel für Geschirr.

    Liebe Grüße, Amelie

  • #72

    Bianca (Dienstag, 13 März 2018 10:00)

    Hallo Amelie,
    ich finde deine Seite echt klasse und habe auch schon einiges ausprobiert.
    Nun meine Frage:
    Eignet sich dieser Reiniger auch für Parkett- und Laminatböden?

  • #73

    Amelie (Dienstag, 13 März 2018 10:06)

    Hallo Bianca,

    ich weiß nicht, wie die Versiegelung reagiert. Ich selbst nutze es nicht auf unseren Holzfußböden, die gewachst sind.

    Liebe Grüße, Amelie

  • #74

    Imke (Samstag, 31 März 2018 11:36)

    Mein absoluter Liebling :) Wird immer wieder neu gemixt. Meine Mutter ist auch begeistert. Gerade wegen ihrer vielen Haustiere, ist es schön zu wissen was drin steckt :) Danke :*

  • #75

    Romina (Montag, 02 April 2018 23:04)

    Huhu!

    Wie wird dieser Alleskönner denn von Haustieren (Hund, Katze) vertragen? Die laufen ja den ganzen Tag auf allen Vieren auf dem Boden rum und schlecken vllt auch mal was vom Boden auf?

  • #76

    Amelie (Montag, 02 April 2018 23:09)

    Hallo Romina,

    ich gebe einen Schuss auf jede Menge Wischwasser - das ist dann ziemlich verdünnt und macht hier keinem zu schaffen. Weder Mensch noch Tier. LG Amelie

  • #77

    Angela (Freitag, 18 Mai 2018 11:17)

    Super Rezept! Vielen Dank! Habe eben damit problemlos und ohne langes Herumschrubben eine Dose, die mit einem Fettfilm überzogen war, sauber bekommen.

  • #78

    Anna (Donnerstag, 14 Juni 2018 14:54)

    Ein kleiner Tipp von mir, das Eukalyptus Öl bekommt ihr bei Rossmann - reines 100 % öl - kostet 1,99 und sind 30 ml (glaub ich) drin... steht meistens in der Abteilung wo Narungsergänzungszeugs und Tigerbalsam etc stehen...
    Ich benutze dieses Zauberspray schon Jahre und bin total begeistert von - und bisher haben auch alle Dichtungen etc gehalten

  • #79

    Petra (Freitag, 06 Juli 2018 08:53)

    Hallo Amelie,
    ich bin gestern zufällig auf Deine tolle Seite gestoßen und total angefixt.
    Will jetzt am Wochenende auf jeden Fall das Spüli machen und den Fußbalsam (hab immer Probleme mit trockenen Füßen, ist ja jetzt im Sommer nicht so dolle...).
    Das Putzsspray möchte ich auch machen, eine Frage: da ich das Spüli machen möchte, um eben auch Plastik zu sparen, kann ich das selbstgemachte Spüli dann auch als Zutat für das Putzsspray benutzen? Wenn ich dafür ein gekauftes nehmen würde, bräuchte ich ja nichts selber machen...

  • #80

    Amelie (Freitag, 06 Juli 2018 14:23)

    Hallo Petra,

    ja, kannst du. Es wird dann ggf etwas anders werden was Konsistenz betrifft und ggf etwas dickflüssiger werden. Das mit der geschredderten Seife könnte sich möglicherweise etwas im Sprühkopf absetzen, das weiß ich aber nicht genau, wäre nur ne Vermutung, weil ich es damit noch nicht getestet habe. LG Amelie

  • #81

    Petra (Freitag, 06 Juli 2018 18:24)

    Hallo Amelie,
    vielen Dank! Ich habe gerade spontan das Putzmittel gemacht und habe einfach mein aktuelles Spüli (Aldi, das weiße mit Mandel-Balsam) genommen. Ich hatte nur ein 10ml-Fläschchen Eukalyptus-Öl, das hab ich komplett benutzt, die Waage im TM hat sich gar nicht bewegt...aber ich find es mit weniger Eukalyptusöl auch gut, irgendwie kann ich mir vorstellen, dass es mir mit 25g auch zu stark riechen würde.
    Habe es direkt am Waschbecken im Bad ausprobiert und auch am Klo, hat prima geklappt. Und mein Sohn meinte, boah, was riecht hier so gut! *g*.
    Danke für das einfache Rezept!! Ich habe übrigens auch diese Do-Lappen bestellt, wir haben nämlich gerade ein neues Bad bekommen und ich möchte möglichst wenig Putzmittel benutzen.
    LG Petra

  • #82

    Petra (Samstag, 07 Juli 2018 17:25)

    Hallo Amelie,
    jetzt muss ich mich nochmal melden. Und zwar wollte ich nur kurz hier hinterlassen, dass diese Do-easy-Putztücher der Knaller sind!!! Sie kamen heute an und ich habe direkt mal so ein bisschen rumprobiert. Mega! Da mein Mann heute die Terrasse gekärchert hat, wollte ich direkt mal die Terrassenfenster/-tür testen. Die hatte ich dieses Jahr (*hust*) noch gar nicht geputzt gehabt, entsprechend schmutzig waren die. Aber jetzt blitzt und blinkt es, passend zur Terrasse und das alles nur mit dem Tuch und Wasser - keine Streifen, nix, total genial!! Mein Mann hat auch ein Tuch bekommen, der hat nämlich als Hobby Auto putzen ;-).
    Vielen, vielen Dank für den Tipp!!!
    LG
    Petra

  • #83

    Beate (Donnerstag, 19 Juli 2018 08:40)

    Was genau ist mit Spüli gemeint? Ein bestimmtes oder kann ich auch mein Frosch Spülmittel nehmen?

    Gruß Beate

  • #84

    Amelie (Donnerstag, 19 Juli 2018 09:33)

    Hallo Beate, ja genau, ganz normales Spülmittel. Ich nehme auch das Frosch Spülmittel, es geht aber auch anderes. LG Amelie

  • #85

    Xandi (Sonntag, 22 Juli 2018 13:13)

    Ich habe 10g eukalyptus und 15g Orangeöl genommen und der Duft ist perfekt. Da es 4 Flaschen wurde werde ich das nächste mal vielleicht die Hälfte nehmen. Bleibt die Zeit dann die gleiche? Vielen Dank

  • #86

    Mäggi (Sonntag, 23 Dezember 2018 20:41)

    Hallo Amelie.
    Für mich gibt es kein besseres Putzmittel als der Zauberspray. �
    Übrigens ich nehme ihn auch im Boden-Putzwasser. Daß Parkett war vorher schon ziemlich stumpf und jetzt glänzt es wieder. Und für hartnäckige Flecken nehme ich es unverdient und es wirkt Wunder.
    DU HAST EINE SUPERSEITE. Werde pö a pö deine anderen Mittel aus h noch ausprobieren.

    In diesem Sinne
    Dir und allen anderen
    Schöne Weihnachten��❤�

  • #87

    Fritz (Dienstag, 15 Januar 2019 15:35)

    Hallo Amelie,

    super Rezept, riecht für mich etwas stark daher habe ich weniger Öl genommen (sind das wirklich 25g oder 25 Tropfen?).

    Danke

  • #88

    Amelie (Dienstag, 15 Januar 2019 17:53)

    Hallo Fritz,

    wenn dir das zu intensiv ist, kannst du natürlich weniger nehmen. Ich gebe da tatsächlich diese Menge auf 1,5 Liter Wasser.

    Liebe Grüße, Amelie

  • #89

    Barbara (Donnerstag, 07 Februar 2019 20:35)

    Hallo Amelie, kann ich anstatt Essigessenz normalen Essig verwenden? Falls ja, bleibt die Dosis die selbe?

    Liebe Grüße Barbara

  • #90

    Amelie (Freitag, 08 Februar 2019 19:32)

    Hallo Barbara,

    Essigessenz ist reiner und stärker - ich habs mit normalem Essig noch nicht ausprobiert.

    LG Amelie

  • #91

    Melanie (Montag, 18 Februar 2019 23:29)

    Liebe Amelie-
    Ich hab heute dein Zauberspray gemixt, und dann gleich 2h Küche, Bad und co geschrubbt, der Hammer!!! Ich bin begeistert.. nach dem putzen hatte ich sehr trockene Hände, und da ich auch selber Kosmetik herstelle hab ich zu den PH Wert Streifen gegriffen und das Putzmittel gemessen. pH11. Was denkst du zu dem Thema Ph-Neutal und Putzmittel, ist das wichtig oder macht das eben genau diese Reinigungswirkung aus?

  • #92

    Amelie (Dienstag, 19 Februar 2019 10:02)

    Hallo Melanie,

    wenn du einen neutralen PH Wert möchtest, dann musst du einen Neutralreiniger verwenden. Ansonsten ist, je nach Putzwirkung, auch der PH Wert. Allzweckreiniger sind alkalisch, also alles was ab PH-Wert 10 und aufwärts ist. Saure Reinigungsmittel sind super bei Kalk - da kommt man dann mit einem Neutralreiniger nicht weiter. Ein hoher PH Wert verhindert das Ausbreiten von Bakterien, wenn du also den PH Wert dieses Reinigers runterschraubst, dann hast du keine antibakterielle Wirkung mehr. Ich hoffe, das hilft dir weiter!

    LG Amelie

  • #93

    Melanie (Donnerstag, 21 Februar 2019 22:00)

    Danke liebe Amelie- das macht Sinn!

  • #94

    Elli (Montag, 04 März 2019 18:39)

    Liebe Amelie,

    bin soeben auf deine Seite gestoßen und habe das Zauberspray gerade gefertigt. Herzlichen Dank, dass du uns an deinem Rezpet teilhaben lässt.
    Ich habe ein ätherisches Eukalyptusöl von Primeravera. Ein Fläschchen hat 5 ml. Ich müsste ja 5 Fläschchen kaufen. Das wäre eine völlige Überdosierung - von den Kosten ganz zu schweigen. Da schon einige meinten, dass die Dosis zu hoch ist, würde es doch aus meiner Sicht sinn machen, das Rezept zu modifizieren und eine deutlich geringere Menge anzugeben. Das wäre für alle die Neu auf deiner Seite sind, sehr hilfreich.
    Dann noch eine Frage: ich hatte Bedenken das ätherische Öl in den Thermomix zu geben, wegen des starken Geruchs.
    Wie würde ich denn den starken Geruch aus dem Mixtopf bekommen.
    Herzliche Grüße Elli

  • #95

    Amelie (Montag, 04 März 2019 20:53)

    Hallo Elli,

    wenn du da weniger reingeben möchtest, dann mach weniger rein. Ich mixe es immer so an, wie ich es oben stehen habe - daher ändere ich auch nichts an dem Rezept, denn es ist genauso mit 25 ml ätherischem Öl richtig. ;-) Ich kaufe ätherisches Öl bei Dragonspice.de und finde die Kosten (1,95 € pro 25 ml) völlig ok. Zum Putzen würde ich jetzt nicht das teuerste ätherische Öl verwenden, da ich es nicht für meinen Körper anwende, sondern damit z. B. meine Toilette reinige. Da muss günstigeres Öl reichen. Aber das ist nur meine persönliche Meinung.

    Der Mixtopf ist aus Edelstahl und nimmt keine Gerüche an. Das ätherische Öl wird zum Schluss nur untergemischt und dann sofort umgefüllt. Dann wäschst du den Mixtopf ganz normal ab per Hand mit Spülmittel. Da passiert nichts.

    Ich hantiere ständig mit ätherischen Ölen herum und koche danach wieder in dem selben Topf, mein Essen hat noch nie nach Lavendel, Pfefferminz oder Eukalyptus geschmeckt. ;-)

    Ich hoffe, das hilft dir alles weiter!

    Liebe Grüße Amelie

  • #96

    Elli (Dienstag, 05 März 2019 17:27)

    Hallo Amelie,

    herzlichen Dank für die prompte Antwort.
    Liebe Grüße Elli

  • #97

    Eva (Freitag, 29 März 2019 09:16)

    Ich lege alle anfallenden Schalen von Zitrusfrüchten immer in Essig ein und lass in 2-3 Wochen stehen. Dann habe ich schon ätherisches Öl im Essig und füge nur noch wenig da zu.
    Liebe Grüße
    Eva

  • #98

    Edith (Dienstag, 23 April 2019 17:31)

    Hallo,

    könnte man auch Essig statt Essigessenz nehmen oder funktioniert das gar nicht?

    LG

  • #99

    Amelie (Dienstag, 23 April 2019 17:37)

    Hallo Edith,

    Essigessenz ist reiner und stärker - ich habs mit normalem Essig noch nicht ausprobiert.

    LG Amelie

  • #100

    Tina (Donnerstag, 23 Mai 2019 15:57)

    Hey Amelie,

    vielen Dank für das tolle Rezept. Ich liebe dieses Putzmittel. Da wir sehr hartes Wasser haben, habe ich noch Zitronensäure dazu gemischt. Jetzt werde ich auch die hartnäckigsten Kalkflecken in kürzester Zeit los. :-)

    LG

    Tina

  • #101

    Marianne (Donnerstag, 01 August 2019 09:18)

    Liebe Amelie, vielen Dank für das tolle Rezept!
    Bei mir hat das Waschsoda sehr geschäumt, als ich die Essigessenz dazu gegeben habe. Ist das bei dir auch gewesen?
    Da ich gelesen habe, dass Waschsoda anfängt zu reagieren wenn es mit Säure zusammen kommt und danach nicht mehr wirkt, habe ich etwas Angst, dass das Putzspray nicht mehr so stark ist.
    LG
    Marianne

  • #102

    Amelie (Donnerstag, 01 August 2019 10:06)

    Hallo Marianne,

    das ist ganz normal, dass es schäumt und das Putzspray wirkt ausgezeichnet!

    LG Amelie

  • #103

    Hilde (Freitag, 02 August 2019 13:45)

    Ich gebe zuerst Spülmittel hinein und anschließend den Essig, dann schäumt es nicht so.

  • #104

    Pia (Sonntag, 04 August 2019 16:07)

    Hallo,
    Bei all den super Kommentaren möchte ich das Wundermittel heute auch ausprobieren . Jetzt hab ich allerdings bemerkt das ich keinen Essigessenz habe , nur Essigreiniger. Meinst du das geht auch?
    Liebe Grüße Pia

  • #105

    Amelie (Sonntag, 04 August 2019 16:44)

    Hallo Pia,

    nein, du Essigreiniger geht nicht.

    LG Amelie

  • #106

    Pia (Montag, 05 August 2019 15:43)

    Hallo Amelie, ob danke. Dann düsen ich jetzt nochmal los.
    LG Pia

  • #107

    Christina (Sonntag, 18 August 2019 15:45)

    Hallo Amelie, ich bin ganz begeistert von deinem Blog und deinen tollen Ideen. Habe heute das Putzspray gemacht und finde es super �. Habe schon fleißig geputzt. Vielen Dank für deine tollen Ideen �

  • #108

    Monika (Montag, 19 August 2019 15:04)

    Vielen Dank für die tollen Ideen. Vor kurzem habe ich das Zauberspray gemixt sowie die Putztücher bestellt und bin total angetan.
    Nun bin ich jedoch etwas verunsichert, was die Haltbarkeit des Sprays betrifft. Ich hatte gelesen, dass Reinigungsmittel mit Wasser innerhalb einer Woche verbraucht werden sollten wegen der Keime, die sich im Wasser mit der Zeit bilden. Ich habe nun viel Reinigungsflüssigkeit übrig, die ich in Flaschen abgefüllt hatte. Gibt es Richtlinien, was die Haltbarkeit betrifft?

  • #109

    Amelie (Montag, 19 August 2019 15:07)

    Hallo Monika,

    du hast das Wasser aufgekocht + Essigessenz und ätherisches Öl drin, das desinfizierend wirkt - dadurch haben Keime keine Chance.

    Ich habe meins auch in Flaschen abgefüllt und brauche es ganz normal auf.

    Liebe Grüße Amelie

  • #110

    Monika (Montag, 19 August 2019 20:30)

    Dann bin ich beruhigt! Vielen lieben Dank, Amelie

  • #111

    Miriam (Mittwoch, 21 August 2019 11:23)

    Tolles Putzspray, ich hab dann aber doch lieber 25 Tropfen Eukalyptusöl statt 25ml genommen. Ich denke, so war es auch gedacht.

  • #112

    Amelie (Mittwoch, 21 August 2019 12:08)

    Hallo Miriam,

    nein, es ist tatsächlich die komplette Flasche gedacht - so wie es da steht. ;-)

    LG Amelie

  • #113

    Judith (Freitag, 23 August 2019 19:15)

    Hab das Spray gerade zum zweiten Mal hergestellt, und es funktioniert, gerade im Bad, wirklich sehr gut! Was mit allerdings in den ganzen Kommentaren stört: Was habt ihr alle mit dem Desinfizieren? Niemand braucht sein Bad zu desinfizieren, außer irgendwer in der Familie ist an Fusspilz, Salmonellen oder ähnlich ansteckenden Krankheiten erkrankt, und dann sollten ihr euch mehr Gedanken um eure Türklinken machen! Außerdem wirken die meisten "Desinfektionsmittel" erst nach einer bestimmten Einwirkzeit! Also, wichtig ist, dass Zeug macht super sauber! Und was den "Duft" anbelangt, nehmt doch einfach was euch gefällte, egal ob es desinfiziert oder nicht! Apropos, die meisten Bakterien sind schon von dem Essig nicht wirklich begeistert...

  • #114

    Nicole (Dienstag, 03 September 2019 10:24)

    Hallo, eine Frage� ich habe mir auch die DoEasy Tücher gekauft. Echt super. Ich habe jetzt auch eins für den Boden. Benutzt du das auch und wenn ja nur mit Wasser oder mit dem Alleskönner dazu? Geht davon das Tuch kaputt? Weil nur mit Wasser wischen möchte ich nicht immer.
    Herzliche Grüße

  • #115

    Amelie (Dienstag, 03 September 2019 10:33)

    Hallo Nicole,

    ja, ich benutze das auch für den Boden (Fliesen), wenn ich mal eben auf die Schnelle durchwischen will. Ich habe so einen Sprühwischer von Leifheit und der hat einen kleinen Wassertank. Da gebe ich einen kleinen Spritzer Spüli ins Wasser.

    Liebe Grüße Amelie

  • #116

    Tanja Meier (Montag, 23 September 2019 14:58)

    Hallo! Ich finde die Seite mega - da ich gerade auf der Suche nach Rezepten bin um Putzmittel selbst zu machen. Leider kann ich die Anleitung zum genialen Do Easy nicht finden? (das ist doch jetzt etwas anderes als das Putzspray oder?)
    Vielen Dank! LG Tanja

  • #117

    Amelie (Montag, 23 September 2019 15:02)

    Hallo Tanja,

    dafür einmal hier entlang:

    https://www.do-easy-tuch.de/

    LG Amelie

  • #118

    Tanja Meier (Montag, 23 September 2019 15:17)

    habs gecheckt ;-) - sorry.

  • #119

    Sanni (Donnerstag, 26 September 2019 20:15)

    Mit diesem geniale Putzmittel reinige ich unter anderem das Waschbecken im Bad. Einsprühen, kurz einwirken lassen, etwas mit dem Schwamm schrubben, gut mit klarem Wasser abwischen und trocken polieren.
    Das Waschbecken und der Wasserhahn sind blitzsauber. Man geht mit den Fingern drüber und spürt sogar einen glatten Schutzfilm. TOP!
    Weiterhin alles Edelstahl.....Spülmaschinenblende, Dunstabzugshaube usw. Einsprühen, mit Mikrofasertuch feucht abwischen, mit trockenem Mikrofaser polieren. Glänzt und keine Schlieren. TOP!
    Ein paar Spritzer in den Bodenwischeimer und mit Wasser auffüllen. Kein Nachwischen erforderlich. Sauber, TOP!
    Fliesenfugen einsprühen, mit Zahnbürste kurz reiben, da sieht man förmlich was das Mittel da rausholt. TOP!
    Ich nehme es sogar um Klebereste zu entfernen.
    Ich besuche es allerdings lieber mit Zitronen, Orangen Öl. Aber das ist ja Geschmackssache.
    Es ist ein tolles Putzmittel, welches garantiert um Welten besser ist als jeder Mist im Supermarkt.
    Wir haben katzen und einen Hund. Da habe ich keine Bedenken, im Gegensatz zu fiesen fiesen Swiffertüchern!
    In diesem Sinne....Danke für deine tollen Rezepte liebe Amelie ❤��

  • #120

    Sanni (Donnerstag, 26 September 2019 20:17)

    Sorry für die Rechtschreibfehler, doofes T9 �

  • #121

    rrooyy (Montag, 07 Oktober 2019 16:37)

    Ich habe eine ähnliche Mischung, nehme aber nur 25 TROPFEN, statt 25 ml ätherisches Öl (und dann auch lieber Orangen- oder Lavendelöl).
    Damit habe ich schon Stempelfarbe aus einer Tischdecke und Moos von den Balkonmöblen entfernen können.
    Wenn dem Hund ein Mißgeschick auf dem Teppich passiert, geht das auch recht gut raus.
    Wichtig ist wohl, daß man wegen des entfettenden Waschsodas Gummihandschuhe trägt.

  • #122

    Nicole (Dienstag, 08 Oktober 2019 23:52)

    Auch ich habe das do easy Tuch und bin begeistert ohne Ende...einfach toll...Und in Kombi mit dem zauberspray einfach genial

  • #123

    shamae (Sonntag, 13 Oktober 2019 23:45)

    Kann ich die 60g Essigessenz durch 250g 5% Essig ersetzen und dann nur 1300ml Wasser statt 1500ml, oder brauch ich da einen Essigrechner bzw. geht das überhaupt? Hier gibt es nur Essig mit 5%

  • #124

    Amelie (Sonntag, 13 Oktober 2019 23:54)

    Hallo Shamae - das tut mir leid, aber das weiß ich so in der Theorie nicht. Das müsstest du einfach ausprobieren, wenn es nichts anderes gibt. LG Amelie

  • #125

    Aromafee (Montag, 28 Oktober 2019 11:13)

    Bzgl. Eukalyptusöl - es gibt mehrere Arten von diesem ätherischen Öl und nicht jedes ist für Kinder geeignet. Ein viel stärkeren und für Kinder geeigneten Desinfektionseffekt bringt dir Zitrone als äth. Öl oder Tanne (oder beides)!!
    Lg Aromafee

  • #126

    Amelie (Montag, 28 Oktober 2019 11:21)

    Hallo Aromafee,

    vielen Dank für deinen Beitrag. Dieses Rezept ist kein Kinderrezept. Bitte einfach nochmal genau lesen.

    In anderen Rezepten, die für Kinder sind, habe ich entsprechende Hinweise zu den verträglichen Eukalyptusölen geschrieben.

    Liebe Grüße Amelie