"Ofengemüse" Brotsalat oder Bowl. Knaller...!!!

Käse Mais Taler mit Sour Cream Thermomix

(enthält Werbung) Ich habe einen neuen Sommer-Lieblingssalat, den ich euch nicht vorenthalten möchte, sondern wärmstens ans Herz lege. Ich habe ihn schon zweimal gemacht und zum Wochenende wird er wieder auf dem Tisch stehen: ein Ofengemüse-Brotsalat bzw. eine Brotsalat-Bowl. Diese zwei Varianten basieren auf der gleichen Grundrezept-Idee – beim Brotsalat wird das Dressing schon mit dem Ofengemüse untergemischt, bei der Bowl wird alles sortiert angeordnet und das Dressing dazu gereicht. Somit ist das Fladenbrot beim Brotsalat wieder weich – bei der Bowl ist es knusprig.  

 

 

 

Es braucht keine speziellen Gewürze, nur das richtige Olivenöl

 

Das Rezept braucht nicht viele Gewürze – was den Brotsalat und die Bowl so lecker macht, ist das fantastische Olivenöl von „dein Olivenbaum“. Der eine oder andere kennt es bereits aus meinen Rezepten und Erzählungen. Ich habe nämlich seit letztem Jahr eine Patenschaft für einen Olivenbaum auf Kreta, die ich in diesem Jahr direkt verlängert habe und auch in den kommenden Jahren verlängern werde. Bei diesem Olivenöl stimmt für mich nicht nur der hervorragende Geschmack, sondern auch das gesamte Konzept, das dahinter steckt:

 

Biologische Anbauprinzipien & direkt vom Erzeuger

 

Der Olivenhain von www.dein-olivenbaum.de liegt im Osten Kretas in der Region Sitia. Dort wachsen die Koroneiki Oliven, die einen besonders hohen Anteil an Antioxidantien haben. Die Bäume werden ohne Kunstdünger und künstliche Schädlingsbekämpfung gepflegt – ganz nach biologischen Anbauprinzipien. Auch werden die kleinen Oliven sofort nach der Ernte innerhalb eines Tages in der vor Ort gelegenen Genossenschaftsmühle weiterverarbeitet. Dadurch wird diese wunderbare Qualität erreicht. Das Olivenöl hat einen sehr angenehmen Olivenöl-Geschmack und gilt durch seinen geringen Säuregehalt als „extra native“ - auch „extra virgine“ genannt.

 

Patenschaft für 1 Jahr - auch eine tolle Geschenkidee

 

Der Vertrieb erfolgt ohne Umwege vom Erzeuger direkt an den Endkunden über eine Patenschaft, die man für 1 Jahr abschließt, sie verlängert sich nicht automatisch. Hier kann man auswählen, ob man 5 Liter oder 10 Liter bekommen möchte (65 € bzw. 120 € zzgl. Versandkosten). Die aktuelle Ernte wird immer ab März/April verschickt, so lange der Vorrat reicht. Hat man zum Herbst oder Winter nichts mehr von den 5 Litern übrig, sollte man im nächsten Jahr über eine 10 Liter Patenschaft nachdenken. Ich habe im vergangenen Jahr auch mehrfach eine Patenschaft verschenkt – sie ist immer gut angekommen. 

 

Wer noch mehr über seinen potenziellen eigenen Olivenbaum erfahren möchte, über die Eigentümer des Olivenhains oder die Region, in der die Bäume stehen, der findet weitere Informationen auf www.dein-olivenbaum.de 

 

Nun aber zum Rezept:

 



 

Für das Gemüse:

1 Zucchini 

1 kl. Aubergine

2-3 Paprikaschoten

> in mundgerechte Stücke schneiden

 

500 g Cocktailtomaten (z.B bunte)

> ganz lassen

 

4 rote Zwiebeln

> achteln

 

Alles In eine Schüssel geben.

 

Ca. 30 g Olivenöl (von dein Olivenbaum) in die Schüssel zum Gemüse zugeben sowie

½ TL Salz 

> vermischen.

 

Gemüse auf ein mit Olivenöl eingepinseltes Backblechgeben und im Backofen bei Ober-/Unterhitze 230 °C für ca. 30-40 Min. backen, je nach gewünschtem Garzustand.

 

 

Für das Fladenbrot

1 Fladenbrot (ca. 400 g) 

> halbieren und jede Hälfte in Würfel teilen.

> In 2 Portionen mit ca. 3 EL Olivenöl (von dein Olivenbaumin der Pfanne rösten, dabei immer wenden.

 

 

Für das Dressing:

80 g Olivenöl (von dein Olivenbaum) in den Mixtopf geben sowie

10 g dunkler Balsamico

10 g Zitronensaft

½ TL Ahornsirup oder Honig

1,5 TL Salz

Pfeffer

10 Sek./Stufe 5

 

 

Außerdem bereit legen:

50 g Rucola oder mehr nach Wunsch 

2 Pck. Mini-Mozzarella

 

 

Variante Brotsalat:

Geröstetes Fladenbrot, Ofengemüse, Mozzarella und Dressing in eine große Schüssel geben und vermischen. Ca. 1 Stunde ziehen lassen. Rucola untermischen und servieren.

Hier wird das Fladenbrot wieder weich.

 

Variante Bowl:

Auf Tellern die einzelnen Zutaten sortiert anordnen. Das Dressing dazu reichen.

Hier bleibt das Fladenbrot knusprig, bzw. wird erst weicher, wenn es mit dem Dressing und Gemüse vermischt wird. (Hier kann man natürlich auch einfach nur die Hälfte machen.)

 


Pinne das Rezept auf deine Pinterest-Wand

(mobile Ansicht hier klicken)

(enthält Werbung) Ofengemüse Brotsalat oder Ofengemüse Bowl - 1 Rezept, 2 Varianten, Knaller, mit einfachen Zutaten, wichtig ist ein gutes Olivenöl, z.B. aus der Patenschaft von "dein Olivenöl"

 

Disclaimer: Das Nachmachen aller Rezepte geschieht auf eigene Gefahr. Ich bin weder Arzt noch Apotheker noch Kosmetikerin oder Chemielaborantin. Ich probiere Rezepte nach bestem Gewissen und teste sie vorher ausgiebig, allerdings kenne ich weder euren Hauttyp noch eure Allergien etc. Die Hausmittel bei Krankheiten ersetzen keinen Besuch beim Arzt! Bei Neugeborenen, Säuglingen und Kleinkindern die Anwendung von DIY Produkten unbedingt vorher mit dem Arzt absprechen. Manche meiner Rezepte enthalten Affiliate Links.

Bitte beachte das Urheberrecht sowie meine Richtlinien dazu, wenn du das Rezept teilen möchtest.

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Anke (Donnerstag, 23 Juni 2022 07:56)

    Liebe Amelie,
    Das Rezept klingt einfach mega. Wird sofort getestet sobald mein Olivenöl angekommen ist. Patenschaft soeben erworben. Tolle Idee.
    Liebe Grüße, Anke

  • #2

    Kathrin (Samstag, 25 Juni 2022 19:45)

    Hallo Amelie, der Salat ist wirklich der Knaller. Super lecker, wird garantiert noch öfter gemacht. Lg Kathrin

  • #3

    Katrin (Sonntag, 26 Juni 2022 12:38)

    Hab gerade eben die Reste des Brotsalates „gegiegelt“ wie man bei uns in Franken sagt- schmeckt auch am Tag danach phantastisch.
    Ich hatte noch Champignons und Pinienkerne zugefügt.
    Danke für all Deine verflucht leckeren Ideen �