Kroketten-Auflauf. Mit Hackbällchen-Rahmsoße.

Kroketten Auflauf mit Hackbällchen Rahm Soße, Thermomix

In meiner Story vor einiger Zeit habe ich euch schon gezeigt, dass ich einen neuen Kroketten-Auflauf getestet habe. Tja, was soll ich sagen, die erste dieser Soulfood-Version ist bei meiner Familie durchgefallen. :D Also musste ich nochmal ran, denn wenn meine Familie nicht sagt, dass es wirklich lecker ist, setze ich euch das hier auch nicht vor. 

Meine erste Idee war unten Gulasch und oben die Kroketten. Ich habe also das Veggie-Gulasch-Rezept von meiner Freundin Marion gemacht und was ist passiert? Meine Familie mag dieses Sojageschnetzelte nicht mehr, das man vorher in Wasser einweichen muss. Im Fall von Gulasch ist es eh total schwierig, ein Rezept für alle zu machen - also ein Rezept, das für Fleischesser und für Vegetarier bzw. Veganer identisch in der Zubereitung ist, bis auf die verwendeten Produkte. Also dachte ich mir, tausche ich doch einfach die Sojaschnetzel aus und ersetze sie mit Hackbällchen. Das funktioniert mit echtem Hack und Veggie-Hack und schon passt es auch wieder viel besser in mein Repertoire. Wie immer bin ich am Ende meiner Familie dankbar, dass sie im ersten Moment mäkelig waren und im zweiten Anlauf dann diese Hackbällchen-Version für euch freigegeben haben! :-)

 

Hier kommt das Rezept für euch:



Für die Hackbällchen:

100 g trockenes Baguette oder Brötchen (ca. 3-4 Tage alt) in Stücken

15 Sek./Stufe 7

 

40 g Wasser zugeben

15 Sek./Stufe 2

 

360 g Veggie-Hack oder 400 g echtes Hackfleisch

2 TL Paprikapulver edelsüß

2 TL Senf

2 TL ital. Kräuter

Salz & Pfeffer nach Geschmack

20 Sek./Stufe 4 (Veggie-Version) bzw. 2 Min./Teigstufe (echtes Hack)

 

Aus der Masse Bällchen formen und in einer Pfanne in Öl rundherum braten, während die Soße kocht..

 

 

Für die Soße:

 

 

4 rote Zwiebeln, halbiert, in den Mixtopf geben

4 Sek./Stufe 10

 

30 g Öl zugeben

5 Min./Varoma/Stufe 1

 

25 g Mehl drüber stäuben

2 Min/100 °C/Stufe 1

 

3 rote Spitzpaprika in mundgerechten Stücken zugeben sowie

250 g Wasser

200 g Sahne, Kochsahne oder Sojacuisine

1 TL Gemüsebrühepulver oder -paste

1/2 TL Salz und etwas Pfeffer

1 TL Paprikapulver edelsüß

20 g Tomatenmark

20 g Rotwein oder alkoholfreier Rotwein (gibt der Soße geschmacklich etwas "Tiefe")

 

etwas Zuckercoleur für die braune Farbe (optional)

mit dem Spatel einmal umrühren und den Bodensatz lösen

8 Min./100 °C/Linkslauf/Stufe 1

 

2 EL gehackte Petersilie untermischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

 

Auflauf einschichten:

 

Hackbällchen in eine Auflaufform geben

Soße über die Hackbällchen geben

500-750 g Kroketten (TK, nicht aufgetaut!) auf die Soße legen**

1 Handvoll Käse oben drüber streuen

 

**Ja, sie werden knusprig, denn sie liegen nur oben auf.

 

Backen:

 

Ca. 25-30 Min. bei 200 °C Ober-/Unterhitze backen.

 

Servieren:

 

Mit Kräutern bestreuen und servieren.

 

Rezept drucken:

Siehe Button "Seite drucken" in der Fußzeile (Seitenauswahl beachten!)

 

 

Bestes Putzspray. Alleskönner. mehr Infos...

 

 


Pinne das Rezept auf deine Pinterest-Wand

(mobile Ansicht hier klicken)

Absolutes Soulfood: Kroketten Auflauf mit Hackbällchen Rahmsoße, vegan und vegetarisch möglich, Soße aus dem Thermomix

 

Disclaimer: Das Nachmachen aller Rezepte geschieht auf eigene Gefahr. Ich bin weder Arzt noch Apotheker noch Kosmetikerin oder Chemielaborantin. Ich probiere Rezepte nach bestem Gewissen und teste sie vorher ausgiebig, allerdings kenne ich weder euren Hauttyp noch eure Allergien etc. Die Hausmittel bei Krankheiten ersetzen keinen Besuch beim Arzt! Bei Neugeborenen, Säuglingen und Kleinkindern die Anwendung von DIY Produkten unbedingt vorher mit dem Arzt absprechen. Manche meiner Rezepte enthalten Affiliate Links.

 

Bitte beachte das Urheberrecht sowie meine Richtlinien dazu, wenn du das Rezept teilen möchtest.

Kommentar schreiben

Kommentare: 14
  • #1

    Elisabeth (Donnerstag, 28 Oktober 2021 09:06)

    Hallo, für wieviel Personen ist das Rezept denn?

  • #2

    Amelie (Donnerstag, 28 Oktober 2021 10:01)

    Huhu!

    4-6 Portionen.

    LG Amelie

  • #3

    Linda (Donnerstag, 28 Oktober 2021 10:51)

    Das Rezept wird heute nach gekocht. Bin gespannt wie es ist. Gerade dafür eingekauft und jetzt ab zum Kochen.
    Danke für die immer neuen Kochinspirationen ❣

  • #4

    Julia (Donnerstag, 28 Oktober 2021 22:39)

    Hallo,
    das Rezept klingt total lecker. Werde es morgen nachkochen.

    Aber kann man den Wein einfach weglassen? Oder durch etwas anderes ersetzen?

    Liebe Grüße
    Julia

  • #5

    Anika (Montag, 01 November 2021 18:55)

    Ein sehr leckeres Essen.
    Vielen Dank fürs
    zur Verfügung stellen �

  • #6

    Stefanie Kraft (Montag, 01 November 2021 19:42)

    Gab es heute - sehr lecker ��.

  • #7

    Simone (Dienstag, 02 November 2021 18:57)

    Hallo, schmeckt das auch aufgewärmt? Meine Männer kommen leider alle unterschiedlich nach Hause

  • #8

    Amelie (Dienstag, 02 November 2021 19:00)

    Hallo Simone,

    da weiß ich leider nicht, wie dann die Kroketten sind - ob die nach dem Aufwärmen noch knusprig sind.

    LG Amelie

  • #9

    Manuela (Mittwoch, 03 November 2021 18:53)

    Hallo Amelie
    Kann ich hier evtl.deine selbstgemachten Kidneybohnen-Haferflocken-Saitanbällchen nehmen?
    LG Manuela

  • #10

    Amelie (Mittwoch, 03 November 2021 20:36)

    Huhu!

    Ja, die gehen auch!

    LG Amelie

  • #11

    Feffi (Donnerstag, 04 November 2021 07:48)

    @Simone: wenn ich Reste habe, fülle ich die in eine Glas-Lock&Lock um (von Ikea), die kannst du wie kleine Auflaufformen im Ofen verwenden. Fülle die Bällchen doch gleich in kleine Formen und backe sie vor Ankunft noch mal auf. Oder schiebe sie nacheinander in den Ofen, so dass die jeweils zum Essen fertig sind.

  • #12

    Jennifer (Samstag, 06 November 2021 22:07)

    Eben ausprobiert, super lecker - tolles Rezept! Dankeschön :)

  • #13

    Jennifer (Sonntag, 07 November 2021 19:16)

    …Nachtrag

    …heute im Ofen aufgewärmt. War gar kein Thema und hat genauso köstlich geschmeckt wie am Vortag. :)

  • #14

    Rebecca (Dienstag, 16 November 2021 10:26)

    Hallo?
    Ich habe das Rezept am Sonntag für unseren Besuch gemacht, in beiden Versionen. Es kam echt gut an und war so einfach vorzubereiten. Ich habe die Bällchen am Vorabend gemacht und die Soße morgens, so dass ich nur noch die Kroketten drauflegen musste. Das gibt es auf jeden Fall wieder.