Kartoffelstampf. Mit Pilz-Rahmsoße und Bratwurstklößen.

Kartoffelstampf mit Pilz-Rahm-Soße und Bratwurstklößen, vegetarisch, vegan machbar, Thermomix

Ich mag Kartoffelstampf sehr gerne - meine Oma konnte es richtig gut kochen. Seit dem Festival im August, auf dem ich Kartoffelstampf mit Sour Cream und Röstzwiebeln gegessen habe (das Rezept dazu findet ihr hier), denke ich über weitere Variationen nach, bei dem das Püree die Hauptrolle spielt und man aber mit der Soße und weiteren Zutaten eine gute Kombi hinbekommt.

 

Pilz-Rezepte findet ihr auf meinem Blog ja eher selten. Der Mann mag sie nicht. Also nutze ich manchmal die Gelegenheit, wenn er nicht da ist - sowie diese mal. Ich habe aus getrockneten Steinpilzen diese Rahmsoße gemacht und habe - der Einfachheit halber - aus Veggie-Bratwürstchen diese Klößchen gemacht.

 

Am besten schmeckt es, wenn man die Soße mit dem Kartoffelbrei so richtig schön vermischt. ;-)

 

Hier kommt das Rezept für euch: 

 

 

 

 

Für den Kartoffelstampf:

 

1300 g mehligkochende Kartoffeln schälen und in dünne, kleine, mundgerechte Stücke schneiden

 

Schmetterling einsetzen

Kartoffelstücke in den Mixtopf geben sowie

400 g Milch oder Pflanzenmilch

1 TL Salz

35 Min./95 °C/Stufe 1 

(TM31: 40 Min./90 °C/Stufe 1)

 

Überprüfen, ob die Kartoffeln weich sind, sonst noch die Zeit etwas verlängern.

 

30 g Butter oder Margarine in Stücken zugeben

15 Sek./Stufe 3 (mit Schmetterling)

 

Umfüllen, warm stellen. 

 

Mixtopf spülen und komplett abtrocknen.

 

Für die Pilz-Rahm-Soße:

15 g getrocknete Steinpilze

15 g Röstzwiebeln

2 TL Paprikapulver edelsüß

30 g Mehl

15 Sek./Stufe 10

 

30 g Butter oder Margarine zugeben sowie

15 g Tomatenmark

200 g Schlagsahne, Kochsahne oder Sojacuisine

20 g Sojasoße

 

10 Min/90 °C/Stufe 2

 

Für die Bratwurstklößchen:

 

9 Würstchen aus 2 Pck Mühlen-Bratwürstchen (à 180 g) zu kleinen Bällchen formen, in der Pfanne mit Öl von allen Seiten schön braun braten. Alternativ für Fleischesser: das Brät aus ca. 360 g Bratwürstchen zu Bällchen formen und in einer Pfanne mit Öl braten.

 

Anrichten:

 

Kartoffelstampf auf 4 Teller geben

> Bratwurstklöße drauf geben 

> mit viel Soße begießen

> wenn man hat z.B. mit frischen Thymianblättchen bestreuen

> servieren

 

Guten Appetit! :-)

 

 

Rezept drucken:

PC: Strg + P

Mac: Cmd + P

 

Bestes Putzspray. Alleskönner. mehr Infos...

Pinne das Rezept auf deine Pinterest-Wand: (mobile Ansicht hier klicken)

Kartoffelstampf mit Pilzrahmsoße und Bratwurstklößchen, Mittagessen, vegetarisch, vegan machbar, Thermomix

Kommentar schreiben

Kommentare: 5
  • #1

    Sabine (Freitag, 04 Oktober 2019 20:58)

    Das liest sich soooo lecker.
    Was kann ich anstatt Pilzen für die Sauce nehmen? Lieben Dank �

  • #2

    Amelie (Freitag, 04 Oktober 2019 21:29)

    Hallo Sabine,

    die kannst du auch weglassen, aber dann würde ich andere Gewürze zugeben, z.B. etwas Thymian und erstmal mit Gemüsebrühe würzen und dann mit Sojasoße abschmecken. Um eine gewisse Tiefe zu kriegen, kannst du auch einen Schuss Rotwein zugeben. Mit Hefeflocken kann man auch abschmecken.

    LG Amelie

  • #3

    Sabine (Dienstag, 08 Oktober 2019 19:17)

    Liebe Amelie, heute Abend gab es den Stampf. Ich habe die doppelte Menge an Röstzwiebeln genommen und mit Thymian und etwas Brühe abgeschmeckt. Die Familie war begeistert. Vielen lieben Dank für das tolle Rezept. Viele Grüße, Sabine

  • #4

    Mel (Montag, 21 Oktober 2019 20:27)

    Suuuuuuper lecker!
    Nach Aussage meines Mannes das beste Gericht, was es in der letzten Zeit hier gab! :)

    Ich habe statt der Steinpilze und Röstzwiebeln etwa 100 g Champignons und eine Zwiebel genommen, zerkleinert und mit Öl angeschwitzt. In Ermangelung an Sojasoße habe ich etwas Gemüsebrühpaste zugefügt.

    Uns hat es sehr gut geschmeckt!

    Mein Mann schwärmt immernoch ;)

  • #5

    Amelie (Montag, 21 Oktober 2019 20:30)

    Hach, das höre ich gerne!! :-)

    Liebe Grüße!!