Gyros-Torte. Mit Tzatziki.

Gyrostorte mit Tzaziki Creme herzhafte Torte vegetarisch oder vegan möglich z.B. aus dem Thermomix

Hier kommt mal eine ganz andere Form von Gyros - als Torte! Es gibt ja sicherlich den einen oder anderen unter euch, der gar nicht so unbedingt auf süße Kuchen oder Torten steht? Dann ist das hier genau das Richtige - zum Beispiel als Geburtstagskuchen. Oder - da die WM morgen beginnt - kann man sie auch fürs gemeinschaftliche WM-Schauen vorbereiten und mitbringen. Viel Spaß beim Ausprobieren! 

Für die Tzatziki-Creme:

 

5 Knoblauchzehen

6 Sek/Stufe 6

 

750 g Magerquark oder Soja-Quark zugeben sowie

200 g Crème fraîche oder Creme Vega

1 TL Salz

15 Sek./Stufe 4

 

Bis zur Verwendung im Kühlschrank kalt stellen.

 

 

Für das Gyros-Fleisch:

 

3 Pck. "Like Meat Gyros-Art" in der Pfanne anbraten oder Seitan nach diesem Rezept mit Gyrosgewürz zubereiten (Rezept hier). Fleisch-Esser nehmen 750 g fertig gewürztes Gyrosfleisch und braten es in der Pfanne an.

 

Außerdem:

 

Ein Fladenbrot (z.B. selbst gemacht nach diesem Rezept) in der Mitte aufschneiden.

 

Das gewünschte Gyrosfleisch drauf geben.

 

 

2 rote Zwiebeln in Ringe schneiden

2 Paprikaschoten würfeln

1/2 Salatgurke würfeln

und auf das Gyros geben.

 

Die Oberhälfte vom Fladenbrot drauf geben.

 

Jetzt das Fladenbrot mit der Tzatzikicreme bestreichen.

 

Die übrige 1/2 Salatgurke in Scheiben schneiden und z.B. mit einem Keksausstecher in Herzform ausstechen und an den Rand der Torte kleben.

 

Mit Cocktailtomaten und Petersilie garnieren. 

 

Guten Appetit! :-) 

 

Bestes Putzspray. Alleskönner. mehr Infos...

Kommentar schreiben

Kommentare: 0