Cremiger Duschschaum. Für ein besonderes Dusch-Erlebnis.

Duschschaum selbst gemacht für ein besonderes Duscherlebnis

 

Nachdem ich nun für meine Haare die perfekte Lösung mit Haarseife (Shampoo-Bar) und fester Spülung (Conditioner-Bar) gefunden habe, brauchte ich jetzt auch noch die perfekte Lösung für Duschgel oder einen Bodywash. Mein Dusch-Smoothie hat viele tolle Eigenschaften, da er aber immer wieder so viele Fragen in der Herstellung und in der Lagerung aufgeworfen hat, musste jetzt einfach mal etwas her, was genauso schön ist, wie der Dusch-Smoothie, sich aber ganz simpel herstellen lässt und in einen Spender passen sollte.

 

Herausgekommen ist dieser großartige Duschschaum, der auch endlich etwas für meinen Mann ist!

 

Hier die Vorteile dieses Duschschaums im Vergleich zum Dusch-Smoothie:

- smooth und cremig wie der Duschsmoothie

- hinterlässt kein stockendes Gefühl auf der Haut, was manche von euch beim Dusch-Smoothie gestört hat

- er hinterlässt keinen Fettfilm in der Dusche, was das putzen erleichtert.

- er ist innerhalb von 5 min fertig

- er kommt in einen Pump-Spender

- super ergiebig, mit der unten angegebenen Menge kommt man zu zweit ca. 4 Wochen hin.

Klicke auf die Zutaten und du kommst zu meinen Shopping-Hinweisen.

 

100 g Hamameliswasser oder destilliertes Wasser

35 g Mandelöl oder ein anderes hochwertiges Basisöl

65 g Betain* (nicht austauschbar)

1 kleiner Schuss Seifenduftöl**, z. B. "Waterworld" oder ein paar Tropfen ätherisches Öl

10 Sek / St. 1,5

 

*Betain ist ein hautfreundliches Flüssig-Tensid, das man z. B. für Shampoos und Duschgel verwendet.

 

**ich habe den Duft "Waterworld" genommen, da er nach klassischem Duschgel riecht.

 

Die Flüssigkeit nun in einen Schaum-Pump-Spender wie diesen hier (hier klicken) füllen.

 

Es muss ein Schaum-Spender sein, sonst wird es kein Dusch-Schaum.

 

Anwendung:

1 -2 mal auf den Pumpspender drücken und mit der Menge einseifen. Der Schaum ist sehr ergiebig.

 

Haltbarkeit:

3 Monate oder entsprechend der verwendeten Zutaten.

 

Hinweis: Je nach Bedarf kann man die Menge des Öls anpassen und auch mehr verwenden, wenn man möchte.

 

Bestes Putzspray. Alleskönner. mehr Infos...

After Sun Spray. Selbst gemacht. mehr Infos...

Kommentar schreiben

Kommentare: 60
  • #1

    Anja (Samstag, 05 August 2017 23:42)

    Ganz großes Kompliment für deinen tollen Blog erstmal. Hab heute den Schaum gemacht mur mit Kokosduft und ich bin sowas von begeistert. So schnell und einfach und fühlt sich toll an. Vielen Dank für dein Rezept. Liebe Grüße Anja

  • #2

    Andrea (Montag, 07 August 2017 23:08)

    Hallo! Wieviel ml Duschschaum ergibt das Rezept? Vielen Dank im Voraus für die Info!
    Lg Andrea

  • #3

    Andrea (Montag, 07 August 2017 23:21)

    ...und gleich noch eine Frage...wäre es denkbar, anstatt des ätherischen Öls einen Sprüher des Lieblingsparfums dazuzugeben?
    Lg Andrea

  • #4

    Amelie (Dienstag, 08 August 2017 08:34)

    Hallo Andrea,

    die Menge ergibt ca. 250 ml. Ob das mit dem Lieblingsparfum klappt, müsste man mal ausprobieren. Mehr als "nicht danach riechen" wird ja nicht passieren - dann könnte man ja immer noch Seifenduft oder ätherisches Öl zugeben.

    Liebe Grüße, Amelie

  • #5

    Antje (Donnerstag, 17 August 2017 08:41)

    Vielen Dank für das super Rezept und den tollen Blog.
    Wirklich inspirierend :)

  • #6

    Andrea (Dienstag, 22 August 2017 16:54)

    Hey, ist es normal, das das sehr flüssig ist, bevor man es in den Spender füllt? Dachte eher, es wär so zähflüssig...

  • #7

    Amelie (Dienstag, 22 August 2017 19:54)

    Hallo Andrea,

    ja, das ist flüssig! Es ist nichts enthalten, was das ganze zäh machen würde. Es funktioniert aber mit dem flüssigen perfekt. Einfach mal auf den Kopf drücken und Schaum erzeugen. ;-)

    Liebe Grüße, Amelie

  • #8

    Jenny (Freitag, 27 Oktober 2017 20:12)

    Hallo :)
    Kann man statt Mandelöl auch natives Kokosöl benutzen? LG Jenny

  • #9

    Amelie (Freitag, 27 Oktober 2017 21:16)

    Hallo Jenny,

    leider nein. Kokosöl ist zu fest. Du brauchst Öl, das im Ursprung flüssig ist.

    Liebe Grüße, Amelie

  • #10

    Uta (Montag, 30 Oktober 2017 20:28)

    Hallo Amelie,

    könntest du mir auch hier kurz sagen, wie ich 10 Sek/ Stufe 1,5 ohne Thermomix am besten umsetze? Reicht es, wenn ich einfach alles in einen Topf gebe und langsam mixe?

    Ich bin so begeistert von deinem Blog und den vielen spannenden Rezepten, dass ich schon überlege, mir einen Thermomix zu kaufen. :)

    Liebe Grüße,
    Uta

  • #11

    Amelie (Montag, 30 Oktober 2017 20:53)

    Hallo Uta,

    die Zutaten kannst du auch einfach direkt in den Schaum-Spender füllen und vor Gebrauch etwas schütteln - nicht zu stark, dass es stark schäumt, sondern einfach so, dass es vermischt ist. ;-)

    Liebe Grüße, Amelie

  • #12

    Nina (Montag, 06 November 2017 17:05)

    Ich bin leider gegen Duftstoffe allergisch. Gibt es da irgendwelche Alternativen?

  • #13

    Amelie (Montag, 06 November 2017 17:46)

    Hallo Nina,

    du könntest Rosenhydrolat nehmen, statt Hamameliswasser, dann hast du damit wenigstens etwas Rosenduft.

    Liebe Grüße, Amelie

  • #14

    Nicole (Mittwoch, 22 November 2017)

    Wow... wie geil ist das denn.. habe eben den Schaum hergestellt und bin jetzt schon hin und weg �

  • #15

    Denise (Montag, 08 Januar 2018 21:09)

    Hallo Amelie!
    Was mach ich denn, wenn das Betain nicht zu mir nach Österreich geliefert wird? Gibt es einegeht Alternative??
    Lg

  • #16

    Amelie (Montag, 08 Januar 2018 21:13)

    Hallo Denise,

    Betain kann man auch in Österreich kaufen, hier zum Beispiel:

    https://www.kraeuterundgeist.at/results/rohstoffe/

    Liebe Grüße, Amelie

  • #17

    Denise (Montag, 08 Januar 2018 21:25)

    Perfekt, danke! :)

  • #18

    Micha (Mittwoch, 10 Januar 2018 08:42)

    Hallo. Ich würde den duschschaum gerne für Kinder erstellen und daher etwas Farbe untermischen. Würde das funktionieren und welche Farbe würdest du da verwenden?

  • #19

    Amelie (Mittwoch, 10 Januar 2018 10:14)

    Hallo Micha,

    ich würde minimal Lebensmittelfarbe verwenden. So dass es z.B. einen leichten Rosa-Hauch bekommt oder Hellblau. Aber nichts Kräftiges. Dafür würde ich zuerst das Mandelöl und Hydrolat mit Farbe kräftig vermischen und dann erst das Betain zugeben und auf Stufe 1,5 mischen. Ich könnte mir vorstellen, dass sich sonst die Farbe nicht gut verteilt bzw auf hoher Stufe sonst zu viel Schaum erzeugt wird. Und der soll ja erst später kommen. ;-)

    Liebe Grüße, Amelie

  • #20

    Anette (Freitag, 19 Januar 2018 13:50)

    Ich habe einen durchsichtigen Spender genommen. Ist es normal, dass das Hydrolat unten schwimmt und das Öl oben?
    Ich hab einen ganz normalen Seifenspender genommen, jetzt kommt da leider kein Schaum raus... blöd. Es schäumt aber in der Hand beim verreiben. Wie erkenne ich eigentlich Schaumspender und wie einen normalen Seifenspender? Vielleicht ne blöde Frage, aber dachte bei meinem kommt auch Schaum raus.

  • #21

    amelie (Montag, 22 Januar 2018)

    Hallo Anette,

    ja das ist normal, weil kein Emulgator drin ist. Du brauchst einen Schaumspender wie oben im
    Text geschrieben und verlinkt. Erkennt man nicht wirklich von außen, sondern nur an der Beschreibung bzw wenn Schaum rauskommt. Diese Schaumspender sind im Handel aber als solche gekennzeichnet. Sie haben immer einen breiten Spendekopf, wo der Schaum rauskommt, niemals ein dünnes Metall-Ding. LG Amelie

  • #22

    Anette (Freitag, 26 Januar 2018 12:05)

    Hab mir jetzt den verlinkten Schaum Pumpspender bestellt und siehe da...es funktioniert einwandfrei. Prima Duschschaum, danke.

  • #23

    Susanne (Donnerstag, 22 März 2018 22:58)

    Hallo Amelie, ich habe heute deinen Duschschaum gemacht. Er ist richtig toll geworden!
    Ist es normal, dass sich die Flüssigkeit wieder in die einzelnen Zutaten trennt? LG Susanne

  • #24

    Amelie (Freitag, 23 März 2018 10:23)

    Hallo Susanne,

    ja, es ist ja kein Emulgator drin, daher trennt sich das Öl - einfach vor Gebrauch einmal etwas schütteln.

    LG Amelie

  • #25

    Immy (Samstag, 21 April 2018 12:17)

    Hey
    Der Schaum ist prima. Ich habe Allergien und freu mich was gefunden zu haben was zu mir passt �
    Aber da ich immer neugierig bin, würde ich gerne wissen warum es bei dem Wasser so wichtig ist das es kein Leitungswasser ist?
    LG Immy

  • #26

    Amelie (Samstag, 21 April 2018 12:37)

    Hallo Immy,

    mit Leitungswasser hast du schnell Bakterien im Duschschaum, dadurch würde er nicht so lange halten, eher nur ein paar Tage. LG Amelie

  • #27

    Jana (Donnerstag, 28 Juni 2018 21:07)

    Habe alles nach Rezept gemacht. Leider bildet sich kein Schau. Warum?

  • #28

    Jana (Donnerstag, 28 Juni 2018 21:09)

    Es sollte natürlich Schaum heissen.�

  • #29

    Amelie (Donnerstag, 28 Juni 2018 21:54)

    Hallo Jana,

    ich denke, du hast nicht den Schaumspender sondern nur einen ganz normalen Seifenspender? Daran wird es liegen. Man braucht den speziellen Spender, der hat einen speziellen Kopf und wandelt die Zutaten direkt zu Schaum um.

    LG Amelie

  • #30

    Jana (Montag, 30 Juli 2018 19:21)

    Vielen Dank für die Antwort, aber ich habe sogar 2 Sorten Schaumspender und bei keinem funktioniert es. LG

  • #31

    Christine (Donnerstag, 06 September 2018 23:21)

    Hallo habe da mal fragen !
    1. was ist Rosenhydolat ? Rosenwasser ?
    2. könnte ich einen emulgator wie biocoin rein geben ?
    3. hat das schon jemand mit dem eigenen Parfüm getestet ?
    Vielen Dank

  • #32

    Martina (Mittwoch, 12 Dezember 2018 12:51)

    Hallo Amelie,
    muss noch zusätzlich Wasser in den Schaumspender?
    und
    Muss man/frau vor der Anwendung schütteln?
    Ich habe mir gerade alle Zutaten bei Dragonspice bestellt und mache mich gleich dran, wenn sie da sind. Würde auch Kokosöl gehen? Oder ist das zu fest?
    LG Martina

  • #33

    Amelie (Mittwoch, 12 Dezember 2018 14:24)

    Hallo Mamrtina,

    nein, du nimmst ja Hamameliswasser oder destilliertes Wasser - das ist der benötigte Wasseranteil. Nein, du musst nicht vorher schütteln. Du brauchst aber diesen speziellen Seifenschaumspender, der hat einen anderen Kopf und wandelt das, was an Inhalt in der Flasche ist, in Schaum um. Kokosöl geht nicht, das ist zu fest.

    LG Amelie

  • #34

    Liane Meyer (Dienstag, 22 Januar 2019 09:00)

    Hallo, vielleicht hab ich Tomaten auf den Augen aber wo finde ich denn die Anleitung der Zubereitung des Duschschaums?�

  • #35

    Amelie (Dienstag, 22 Januar 2019 10:28)

    > 10 Sek / St. 1,5
    das ist die Anleitung. Aber, ich denke, du hast keinen Thermomix und hast dies nicht als solches erkannt. Du kannst die Zutaten einfach zusammenmischen und dann in den benötigten Spender geben.

    Liebe Grüße Amelie

  • #36

    Eva (Donnerstag, 31 Januar 2019 15:26)

    Hallo, hab es gerade mit Perlastan anstatt Betain ausprobiert. Funktioniert ganz wunderbar :) Vielen Dank für das tolle Rezept

  • #37

    Sabine (Samstag, 02 Februar 2019 15:37)

    Danke für das tolle Rezept. Gerade den Nachschub hergestellt, klappt alles wunderbar mit dem schaumspender.

  • #38

    Dana (Donnerstag, 07 Februar 2019 13:03)

    Hallo ich habe den Duschschaum wie im Rezept gemacht, nur das Mandelöl habe ich durch fraktioniertes Kokosöl ersetzt. Jetzt habe ich das Problem, dass sich die Bestandteile wieder voreinander trennen und ich die Flasche jedes Mal schütteln muss. Ist das normal?

  • #39

    Amelie (Donnerstag, 07 Februar 2019 13:40)

    Hallo Dana,

    ja, das ist normal - da ist kein Emulgator drin. Einfach einmal kurz schütteln und verwenden.

    Liebe Grüße Amelie

  • #40

    Nina (Mittwoch, 13 März 2019 14:08)

    Hallo Amelie, kann man das hamameliswasser durch rosenhydrolat ersetzen? Lg

  • #41

    Amelie (Mittwoch, 13 März 2019)

    Hallo Nina,

    ja, das kannst du!

    LG Amelie

  • #42

    Uta (Freitag, 15 März 2019 10:56)

    Hallo, kann leider keine Verlinkung mehr für einen Schaumspender finden. Suche einen der es längerfristig gut tut und nicht nach kurzer Zeit das zeitliche segnet. Hättest Du da ggf. einen Tipp? Vielen Dank im Voraus
    LG
    Uta

  • #43

    Amelie (Freitag, 15 März 2019 11:06)

    Hallo Uta,

    die Links sind nach wie vor vorhanden. (Einmal durchscrollen)

    günstig, aber nur 150 ml (Favorit von meinem Mann)
    https://amzn.to/2TcAWpi

    Den nutze ich gerade, größer, nicht ganz so handlich unter der Dusche, aber das stört mich persönlich nicht:
    https://amzn.to/2O7GBMq


    Liebe Grüße Amelie

  • #44

    Kerstin (Mittwoch, 20 März 2019 22:16)

    Hallo Amelie .
    Ich besitze keinen Thermomix und kenne auch niemanden mit einem. Ich probiere deine Rezepte zur Zeit Stück für Stück aus . Nur aus verständnis frage die Stufe beim Thermomix steht dass für eine mix Geschwindigkeit und Temperatur ?

    Ich habe die bisherigen komentare generell schon gelesen und frage das lieber hier direkt als dich bei jedem Rezept nach einer anderen Zubereitungsart zu fragen XD.

    Tolles Sortiment an Rezepten hast du �.

    LG Kerstin

  • #45

    Amelie (Mittwoch, 20 März 2019 22:56)

    Hallo Kerstin, du kannst mich bei jedem Rezept fragen, das du ausprobieren willst - das ist kein Problem!

    Bei diesem Rezept reicht es, wenn du die Zutaten einfach direkt in den Schaumspender wiegst und vor Gebrauch einmal schüttelst. ;-)

    LG Amelie

  • #46

    Uta (Donnerstag, 25 April 2019 08:43)

    Hallo,
    ich benutze den Schaum zum Händewaschen und bekomme trockene Hände davon - muss also nachcremen. Kann ich das verhindern? Sollte ich dann mehr Mandelöl hinzufügen, Du hast oben angegeben, dass man mehr nehmen könnte. Ist das hilfreich?

  • #47

    Amelie (Donnerstag, 25 April 2019 08:46)

    Hallo Ute,

    ja, dann versuch mal die Ölmenge etwas zu erhöhen.

    Liebe Grüße Amelie

  • #48

    Brigitte Roth (Freitag, 03 Mai 2019 16:02)

    Liebe Amelie,
    Kann ich auch einen Emulgator dazu mischen, damit sich Öl und Wasser verbinden und dann welchen bitte?
    Danke und
    herzliche Grüße
    Brigitte

  • #49

    Amelie (Samstag, 04 Mai 2019 09:49)

    Hallo Brigitte,

    eigentlich braucht man hier keinen Emulgator, da man vorher einfach schüttelt und dann den Schaum herauspumpt. Ich finde, das ist gerade das Schöne daran - man kann auf eine Zutat verzichten.

    Xanthan, Guakernmehl und Johannisbrotkernmehl würde das ganze Abbinden - aber ob es dann wie Schaum aus der Pumpflasche kommt, weiß ich nicht - bzw. kann ich mir vorstellen, dass es nicht richtig hochgepumpt werden kann, wenn es zu zähflüssig ist.

    Liebe Grüße Amelie

  • #50

    Brigitte (Samstag, 04 Mai 2019 15:20)

    Danke, liebe Amelie,
    dann werde ich mich genau an Dein Rezept halten.

    Herzliche Grüße
    Brigitte

  • #51

    Nina (Mittwoch, 22 Mai 2019 10:30)

    Hallo Amelie,
    Danke für die tollen Rezepte. Nachdem ich jetzt schon einiges ausprobiert habe und total begeistert bin, wird der Duschschaum mein nächstes Test Produkt. Als Behälter wollte ich einen leeren Reinigungsschaum Spender nehmen. Da hab ich mich gefragt, ob man den Duschschaum auch als Reinigungsschaum für das Gesicht abwandeln könnte. Vielleicht hättest du ja eine Idee.
    Liebe Grüße aus dem Ruhrgebiet ...
    Nina

  • #52

    Amelie (Mittwoch, 22 Mai 2019 21:06)

    Hallo Nina,

    du kannst den Duschschaum auch für dein Gesicht verwenden. Danach wie gewohnt pflegen.

    LG Amelie

  • #53

    Nina (Sonntag, 26 Mai 2019 17:14)

    Hallo Amelie,

    Ich habe Deinen Duschschaum jetzt gemacht und getestet, sowohl für den Körper als auch für das Gesicht. Mein Fazit: Einfach toll. Im Gesicht ist er schön sanft und die Haut spannt nicht. In Kombi mit deiner Gesichtscreme einfach Klasse.
    Noch mal danke für Deine Kreativität und die tollen Rezepte.
    Lg

  • #54

    Sabine (Samstag, 22 Juni 2019 12:26)

    Von dem Betain soll 15-20% laut Angabe auf der Flasche zum Einsatz kommen. Hier ist es deutlich mehr. Bei mir trennen sich die Flüssigkeiten im Endprodukt. Muss es also vor jeder Benutzung neu vermischt werden?

  • #55

    Amelie (Montag, 24 Juni 2019 08:27)

    Hallo Sabine,

    einfach vor Gebrauch kurz schütteln. Das ist schon alles. Es ist kein Emulgator vorhanden, deshalb ist es normal, dass sich die Zutaten wieder trennen.

    Es gibt einige Anleitungen - auch von Produktherstellern selbst - bei denen die Mengenangaben in ähnlichem Verhältnis sind. Wir nutzen diesen Schaum seit 3 Jahren und haben keine Probleme mit trockener Haut oder ähnlichem. Es ist am Ende aber deine persönliche Entscheidung, ob du an meinem Rezept etwas änderst oder es eben so lässt. Solltest du etwas ändern und es funktioniert dann aber nicht so, wie ich es beschreibe, dann bitte keine Beschwerden. ;-)

    Liebe Grüße Amelie

  • #56

    Stephanie (Samstag, 06 Juli 2019 16:21)

    Liebe Amelie, ich habe aus Versehen Betain Pulver statt der flüssigen Variante bestellt. Irgendwie ist das jetzt nicht wirklich Schaum... Hast du einen Tipp?
    Ich bin eine fleißige "ohne-Thermomix-Mixerin".
    Liebe Grüße von Stephi

  • #57

    Amelie (Samstag, 06 Juli 2019 22:52)

    Hallo Stephi,

    du brauchst das Flüssige. Das Pulver ist etwas anderes und funktioniert nicht.

    LG Amelie

  • #58

    Stephanie (Sonntag, 07 Juli 2019 16:00)

    OK, schon bestellt.
    Liebe Grüße und Danke für deine großartigen Anregungen,
    Stephi

  • #59

    lilly (Donnerstag, 01 August 2019 20:25)

    Ich bin begeistert von den ganzen Rezepten!!! Ich möchte gerne den Duschschaum ausprobieren. Nun die Frage: Die Angaben sind alle in g gemacht. Sind hier ml gemeint? LG Lilly

  • #60

    Amelie (Donnerstag, 01 August 2019 21:01)

    Hallo Lilly,

    da man alles in den Thermomix einwiegt ist Gramm gemeint.

    Wenn du keinen hast, einfach den Behälter auf eine Küchenwaage stellen, alles einwiegen und den Schaumspenderkopf drauf geben, verschließen und vor Gebrauch einmal gut schütteln.

    LG Amelie