Chicken-Kokos-Curry. Mit Erbsen.

Chicken Kokos Curry, Thermomix, vegetarisch und vegan machbar

Ich weiß ja, dass ihr Currys liebt - daher habe ich hier heute mal wieder eine neue leckere Variante für euch - diesmal ein Hähnchen-Curry mit Kokos und Erbsen. Wer keine Erbsen mag, kann natürlich auch anderes Gemüse zugeben, die dann aber im ersten Schritt in der Kokosmilch mitkochen, ggf. dann die Garzeit verlängern, je nachdem, welches Gemüse ihr anstelle wählen solltet.

  

Hier kommt das Rezept für euch:



 

Für den Reis:

 

 

300 g Basmatireis in einen Topf geben sowie

600 g kochendes Wasser

1 TL Salz

> mit Deckel auf dem Herd bei mittlerer Hitze köcheln lassen, bis das Wasser verschwunden ist (ca. 15 Min.)

 

Für das Curry:

 

1 Zwiebel in den Mixtopf geben sowie

1 Knoblauchzehe

5 Sek./Stufe 5

 

20 g Öl zugeben

2,5 Min./Varoma/Stufe 1

 

1 Dose Kokosmilch (400 ml) zugeben sowie

200 g Wasser

1 TL Gemüsebrühepulver

1/2 TL Salz

1 TL Zitronensaft

2 TL Currypulver

20 g Speisestärke

5 Sek./Stufe 5

10 Min./100 °C/Stufe 1

 

150 g TK-Erbsen zugeben

> mit dem Spatel unterrühren und ziehen lassen

 

2 Pck Hähnchen-Ersatz à 180 g 

ODER 400 g Hähnchenfilet in Stücken

> in der Pfanne braten und nach Geschmack salzen und pfeffern

 

Hähnchen zur Soße geben, Soße abschmecken - wer es scharf mag, kann auch noch Chili zufügen. Mit dem Reis servieren.

 

Tipp für fertigen Veggie-Hähnchen-Ersatz:

Ich nehme seit neustem das vegane Hähnchenflet von Rügenwalder, das sind pro Packung 2 Filets (180 g pro Packung). Die zupfe ich einfach in Stücke und gebe sie in die Pfanne und brate sie unter gelegentlichem Rühren und Wenden an. 

 

Generell gilt:

alle Gerichte immer nach persönlichem Geschmack abschmecken mit den angegebenen Gewürzen.

 

Rezept drucken:

Siehe Button "Seite drucken" in der Fußzeile (Seitenauswahl beachten!)

 

Rezepte ggf. anpassen und die Füllhöhe beachten, wenn im TM31 gekocht wird.

 

Bestes Putzspray. Alleskönner. mehr Infos...

 

 


Pinne das Rezept auf deine Pinterest-Wand

(mobile Ansicht hier klicken)

Chicken Kokos Curry, Hähnchencurry (hier vegetarisch, vegan möglich) gekocht in Kokosmilch, gewürzt mit Curry, mit Erbsen, dazu Basmatireis, Soße aus dem Thermomix

 

Disclaimer: Das Nachmachen aller Rezepte geschieht auf eigene Gefahr. Ich bin weder Arzt noch Apotheker noch Kosmetikerin oder Chemielaborantin. Ich probiere Rezepte nach bestem Gewissen und teste sie vorher ausgiebig, allerdings kenne ich weder euren Hauttyp noch eure Allergien etc. Die Hausmittel bei Krankheiten ersetzen keinen Besuch beim Arzt! Bei Neugeborenen, Säuglingen und Kleinkindern die Anwendung von DIY Produkten unbedingt vorher mit dem Arzt absprechen. Manche meiner Rezepte enthalten Affiliate Links.

Bitte beachte das Urheberrecht sowie meine Richtlinien dazu, wenn du das Rezept teilen möchtest.

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Manu (Sonntag, 10 Juli 2022 21:43)

    Hallo Amelie,
    wenn die TK Erbsen dazu kommen, wird nichts mehr mit Temperatur gemacht? Wie lange braucht es bis die Erbsen aufgetaut sind bzw wie lange ziehen lassen?
    Dankeschön schon mal für deine Antwort

  • #2

    Amelie (Sonntag, 10 Juli 2022 22:01)

    Hallo Manu,
    die sind quasi sofort aufgewärmt. Max 2 Min.

    LG Amelie

  • #3

    Linda (Mittwoch, 13 Juli 2022 19:58)

    Ein super leckeres Essen, tolles Rezept. Vielen Dank