Brownies aus Kidneybohnen. Knaller!

Brownie ohne Mehl, aus Kidneybohnen, vegan möglich, Thermomix

 

Kidneybohnen sind für mich die absolute Geheimwaffe. Ich liebe sie ja schon, um meinen Veggie-Hackersatz damit zu machen. Nun liebe ich sie noch mehr, weil man aus ihnen mega schokoladige fudgy-Brownies backen kann, OHNE, dass es nach Bohnen schmeckt, sondern einfach nur nach Schokolade.

 

Gelesen hatte ich davon schon mehrfach - und jetzt, wo vielleicht einige von Euch aufgrund der Corona-Hamsterkäufe kein Mehl haben oder dieses aufsparen wollen, um Brot zu backen, habe ich es endlich mal selber ausprobiert, damit ihr auch in Krisenzeiten nicht auf Kuchen verzichten müsst - denn wie hieß es neulich: "Wo Kuchen ist, da ist auch Hoffnung" :D - also ihr Lieben: Backt Brownies!!

Für eine Form à 20 x 20 cm

 

1 Dose Kidneybohnen à 400 g,  abtropfen und abspülen

150 g Zucker (z.B. Rohrohrzucker)

20 g Öl

40 g starken Kaffee oder Espresso

1 Pck. Backpulver

40 g Backkakao

2 Eier (optional)**

30 Sek./Stufe 6

 

**Ich habe es ohne Eier gemacht, mit Eiern werden sie etwas mehr aufgehen. (Einen Extra-Test habe ich jetzt nicht gemacht, weil ich meine Kidneybohnen-Dosen im Moment erstmal aufspare für andere Rezepte)

 

100 g Schokostreusel, Schokotropfen, Schokoraspel bzw. Chocolate Chunks (oder was auch immer eure Back-Kiste an Schoko-Zutat noch hergibt)

mit dem Spatel unterrühren.

 

Die Form mit Backpapier auslegen und den Teig drauf geben. Mit Schokostreusel, Schokoraspel o.ä. bestreuen.

 

Im Backofen bei 180 °C Umluft für ca. 35 Min. backen.

 

 

 

Rezept drucken:

PC: Strg + P

Mac: Cmd + P

 

 

Bestes Putzspray. Alleskönner. mehr Infos...

 

 

Disclaimer: Das Nachmachen aller Rezepte geschieht auf eigene Gefahr. Ich bin weder Arzt noch Apotheker noch Kosmetikerin oder Chemielaborantin. Ich probiere Rezepte nach bestem Gewissen und teste sie vorher ausgiebig, allerdings kenne ich weder euren Hauttyp noch eure Allergien etc. Die Hausmittel bei Krankheiten ersetzen keinen Besuch beim Arzt! Bei Neugeborenen, Säuglingen und Kleinkindern die Anwendung von DIY Produkten unbedingt vorher mit dem Arzt absprechen.

 

Pinne das Rezept an deine Pinterest-Wand (mobile Ansicht hier klicken)

Brownies ohne Mehl, dafür aus Kidneybohnen, Knaller!, schmeckt nicht nach Bohnen, sondern absolut nach Schokolade, vegan möglich, Thermomix, Rezepte aus dem Vorratsschrank

Kommentar schreiben

Kommentare: 15
  • #1

    Karin (Mittwoch, 18 März 2020 21:57)

    Hallo Amelie,
    Danke für deine Lebensfreude und Ideen. Menschen, wie dich brauchen wir jetzt in dieser nicht ganz einfachen Zeit.
    Nun zum Rezept:
    Ich hatte grad eine Idee bezüglich der Eier. Meinst du man könnte das Abtropfwasser ähnlich wie Aquafaba aufschlagen.
    Gelesen hab ich das schon oft, aber noch nie ausprobiert. Könnte klappen.
    Bei Gelegenheit probier ich es mal aus und schreibe wie funktioniert hat. Kann aber noch dauern.
    Liebe Grüße

  • #2

    Michele (Donnerstag, 19 März 2020 09:21)

    Danke für das tolle Rezept!
    Hast du eine Idee, wodurch man den Kaffee ersetzen kann? Kakao vielleicht?

  • #3

    Amelie (Donnerstag, 19 März 2020 09:30)

    Hallo Michele,

    ja, am ehesten mit Kakao. Den Kaffee schmeckt man nicht stark raus - er unterdrückt eher den Bohnen-Geschmack und lässt die Schokolade durchkommen.

    LG Amelie

  • #4

    Amelie (Donnerstag, 19 März 2020 09:32)

    Hallo Karin,

    mit Aquafaba habe ich schon rumprobiert - ich habe es aber nicht hinbekommen, damit z.B. Baiser zu machen, es ist immer zusammengefallen. Auch ist mir der Geschmack (bei mir waren es Kichererbsen) zu stark gewesen. Ich könnte mir vorstellen, dass es in diesem Fall geschmacklich dann doch nach Bohnen schmeckt, wenn man das Bohnenwasser zugibt.

    LG Amelie

  • #5

    Claudia (Donnerstag, 19 März 2020 13:33)

    :-) werde ich ausprobieren - ja gerade heute genial, da ohne Mehl !!!!!!

  • #6

    Mangal (Freitag, 20 März 2020 12:27)

    Ein Traum!!!! Hätte ich niemals gedacht und war immer bei Kidneybohnen-Schoko-Kombis skeptisch!
    Vielen Dank fürs Teilen dieses großartigen Rezeptes!!!!

  • #7

    Natalie (Freitag, 20 März 2020 13:10)

    Hallo Amelie!
    Da ich mir nicht ganz sicher bin, meine Frage: Nimmt man fertig gekochten Kaffee oder Pulver?

  • #8

    Amelie (Freitag, 20 März 2020 15:50)

    Hallo Natalie

    fertig gekochten (flüssigen) Kaffee. ;-)

    LG Amelie

  • #9

    Susi (Samstag, 21 März 2020 21:08)

    Hallo, und herzlichen Dank für die tolle Seite!! Ob man wohl mit weißen dicken Bohnen Blondies machen kann?? Ich probiers, werde dann berichten.

  • #10

    Sue (Sonntag, 22 März 2020 15:28)

    Oh, der war wirklich lecker. Hatte meinen beiden Männern erst nach der Verkostung verraten, dass er mit Kidneybohnen gebacken wurde :)))
    Den gibts auf jedenfall nochmal.

    Deine Ideen sind immer wieder klasse

  • #11

    Tina (Freitag, 27 März 2020 18:01)

    Super lecker und mal eben schnell gemacht... Die Kinder wissen nur nichts von der "geheimen Zutat"... Danke für das tolle Rezept :-)

  • #12

    Simone (Montag, 30 März 2020 17:23)

    Liebe Amelie, ich hab zwei Eier reingetan. Mehr aufgegangen ist der Brownie allerdings nicht - also lasse ich sie beim nächsten Mal weg. Und der „öko-feindliche“ Mann glaubt immer noch, dass da Mehl drin sei (und keine Bohnen)

  • #13

    Mary (Montag, 30 März 2020 21:27)

    Hallo, das Rezept steht schon für morgen auf dem Speiseplan ;-)
    Denkst du es macht Sinn, eventuell Leinsamen- oder Chia Ei zu nehmen? Normalerweise geht es ja

  • #14

    Amelie (Montag, 30 März 2020 22:19)

    Huhu,

    ich würde es ohne backen. Ich hätte gedacht, es würde etwas mehr aufgehen mit Ei, aber tut es nicht. Und für die Bindung braucht man hier nichts zwingend.

    LG Amelie

  • #15

    Nicole (Donnerstag, 30 April 2020 13:22)

    Hallo zusammen��habe das Rezept gestern vor dem Mittag essen gebacken, da ich es spannend fand mit den Zutaten und habe die Variante mit den 2 Eiern probiert und ich muss sagen �Top lecker�... Meinen Männern habe ich erst später verraten wo sie ihn probiert haben das da die lieblings Bohnen meines Mannes drin sind�steht bei mir definitiv mit ganz oben auf der Rezepten Liste �mach weiter so liebe Amelie���und bleibt alle gesund ��