Asiatische "Bratnudeln". Ohne Pfanne.

Asiatische vegetarische Bratnudeln, Thermomix

Heute gab es bei uns "Bratnudeln", so wie man sie vom Asia-Imbiss kennt - nur, dass ich sie nicht gebraten habe, sondern im Thermomix gemacht habe, weil ich keine Lust hatte, noch extra eine Pfanne dreckig zu machen. Die Röstaromen kommen durch die Röstzwiebeln rein. Ich weiß, der Titel scheint auf den ersten Blick etwas merkwürdig, aber "asiatische Gemüsenudeln" hätten vielleicht nicht die Assoziation bei euch gehabt, wie eben gebratene Nudeln haben - daher verzeiht mir bitte meine Formulierung. Danke. ;-)

 

Hier kommt das Rezept:

 

 

500 g Spaghetti oder Linguine einmal durchbrechen und auf dem Herd in Salzwasser kochen.

 

2 Knoblauchzehen

1 kleines Stück Ingwer

1 EL Röstzwiebeln

5 Sek/Stufe 7

 

1 Bund Frühlingszwiebeln komplett in Ringe geschnitten zugeben (etwas Grün für die Deko zurücklassen) sowie

120 g Möhren fein gestiftelt

25 g Öl

3 Min/Varoma/Stufe 1

 

1 Paprikaschote gewürfelt zugeben sowie

300 g Chinakohl in Streifen **(Rest Chinakohl nach diesem Rezept verbrauchen)

200 g Wasser

25 g Sojasoße

1 TL Gemüsebrühepulver

1 TL Currypulver

1/2 TL Paprikapulver

etwas Chilipulver

2 Prisen Salz

etwas Pfeffer

10 Min/Varoma/Stufe 1/Linkslauf/ohne Messbecher

 

Die abgetropften Nudeln zurück in den Kochtopf geben. Die Soße aus dem Thermomix druntermischen. Nochmal mit Salz, Pfeffer und etwas Chili abschmecken. Gut durchmischen, die Flüssigkeit etwas anziehen lassen und mit etwas Grün von den Frühlingszwiebeln bestreut servieren.

 

Das überschüssige Wasser wird von den Nudeln noch aufgesogen, bitte nicht wundern, dass es im ersten Moment vielleicht wässrig erscheint.

 

Top Rezept:

Bestes Putzspray. Alleskönner. mehr Infos... 

 

Rezept drucken:

PC: Strg + P

Mac: Cmd + P


Pinne das Rezept auf deine Pinterest-Wand:

Asiatische Bratnudeln vegetarisch mit Möhren, Frühlingszwiebeln, Paprika, Chinakohl, vegan, Thermomix

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Manuela (Samstag, 26 Januar 2019 17:45)

    Sehr lecker und schnell gemacht.
    Vielen Dank für dieses schöne Rezept.
    Schönes Wochenende noch!

  • #2

    Ann B. (Sonntag, 27 Januar 2019 21:52)

    Super Rezept, vielen Dank dafür. Gabs diese Woche 2x bei uns. :)

  • #3

    Helga (Dienstag, 05 März 2019 13:16)

    Danke für das schöne Rezept. War schnell gekocht. Auch ohne Thermomix. Meine Kinder waren begeistert.