Bester Kartoffelbrei. Wie von Omi.

bester Kartoffelbrei aus dem Thermomix mit Stückchen vegan möglich

 

Meine Omi hat den besten Kartoffelbrei gemacht. Und weil sie die Kartoffeln per Hand zerstampft hat, waren immer noch kleine Stückchen vorhanden.

 

Kartoffelbrei aus dem Thermomix wird oft zu "kleisterartig" - den mögen meine Kinder überhaupt nicht und ich ehrlich gesagt auch nicht. Daher habe ich irgendwann meine eigene Art Kartoffelbrei im Thermomix zu machen entwickelt und zwar so, dass einfach noch ein paar Stückchen enthalten sind und kein schleimiger Brei entsteht.

 

Im Urlaub haben sich die Kinder den Kartoffelbrei gewünscht. Als dann alle 5 Erwachsenen und 6 Kinder meinten, genauso muss Kartoffelbrei schmecken, dachte ich, nun ist es Zeit, dass das Rezept mal online geht. 

 

1,5 kg Kartoffeln, vorwiegend festkochend, geschält oder mit Schale

in einem Topf mit Salzwasser gar kochen und dann (gepellt) in den Thermomix geben.

 

150 g Milch oder Sojamilch zugeben sowie

30 g Butter oder Alsan

etwas Salz nach Geschmack

1/2-1 Msp Muskat, optional

5 Sek / St. 3 mit Hilfe des Spatels zerkleinern.

 

Diese Menge reicht für 4-6 Portionen. Wenn ich mehr brauche, koche ich einfach mehr Kartoffeln und zerstampfe sie dann in zwei Schritten im Thermomix. 1,5 kg ist ungefähr die maximale Menge an Kartoffeln, die in den Thermomix passt. 

 

"Warum koche ich die Kartoffeln nicht im Thermomix, das wäre ja unpraktisch", wurde mir auf Facebook zugerufen.

 

> Koche ich die Kartoffeln im Garkörbchen, passt nur die Hälfte ins Garkörbchen und reicht dieses Rezept für 4 Personen nicht aus und dann müsste man in 2 Vorgängen kochen und dann wäre der eine Kartoffelbrei bereits kalt, während der andere noch nicht fertig ist. Das wiederum fände ich dann unpraktisch.

> Koche ich die Kartoffeln im Mixtopf, um eine größere Menge zu bewerkstelligen, enthält der Kartoffelbrei mehr Flüssigkeit und wird zu breiig und kleisterartig und ich habe nicht dieses Endergebnis, das eben den für uns perfekten Kartoffelbrei wie von meiner Oma ausmacht.

> nur weil man einen Thermomix hat, muss man doch nicht zwingend alles im Thermomix kochen, oder? Und mehr Abwasch ist es auch nicht. Denn der Topf vom Kartoffelnkochen lässt sich so schnell spülen, dass er überhaupt nicht ins Gewicht fällt. ;-) 

 

Bestes Putzspray. Alleskönner. mehr Infos...

After Sun Spray. Selbst gemacht. mehr Infos...

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Helene (Sonntag, 03 September 2017 11:27)

    Falls du doch noch einen "letzten Versuch" IM Thermi wagen möchtest: nur mehlig kochende Sorten Kartoffeln nehmen. Schmetterling einsetzen, 800 g Kartoffeln, in Scheiben ca 5 mm dick (Hobel zur Hülf), 400 g Milch (vegan geht natürlich auch, da evtl bissel weniger? �), evtl 20 - 40 g Butter (wenn man mag), 1 TL Salz, bissel Muskat. 25 - 30 Min, 100 °, Stufe 1. Wenn "fertig", paar Sekunden Stufe 3 (mit Schmetterling! ). Ist mir noch nie kleisterig geworden (und ich kenne den Begriff �). Uuuuund, es bleiben auch paar Stückchen.

    Kann passieren das es oben spritzt. Dann für ne Minute die Temperatur drosseln.