Saftige Wirsing-Rouladen. Mit Soja-Cashew-Füllung.

Wirsingrouladen mit einer Soja-Cashew-Füllung aus dem Thermomix vegetarisch bzw. vegan

 

Rouladen müssen ja nicht zwangsläufig mit Fleisch gefüllt sein. Ich habe mir eine Soja-Cashew-Füllung ausgedacht, die in Kombination mit dem Wirsing einfach fantastisch schmeckt! Saftig, würzig und genau das Richtige für unser Weihnachtsmenü!

Für die Füllung:

 

 

50 g Cashewkerne

15 g Flohsamenschalen

1 TL Zitronensaft

250 g Wasser

30 Sek / St. 10, umfüllen

 

 

1 Zwiebel

1 Knoblauchzehe

5 Sek / St. 5

 

50 g Pinienkerne oder Salatkerne-Mix zugeben

20 g Öl

3 min /Varoma / St. 1

 

100 g Sojagranulat zugeben sowie

250 g Wasser, kochend

1 EL Gemüsebrühe

1 EL Sojasauce

15 Sek / St. 3

 

10 g Hefeflocken zugeben sowie

10 g Paniermehl

Cashew-Flohsamenschalen-Masse

30 Sek / St. 3 / Linkslauf

 

Umfüllen in eine Schüssel und noch einmal gut durchrühren.

 

Den Wirsingkopf am Strunk rundum einschneiden. Anschließend blanchieren und die Blätter vorsichtig abziehen.

Den harten Mittelstrunk rausschneiden und nun die Füllung auf das Blatt legen. Den Wirsing in Stunkrichtung aufrollen, die Seiten in Richtung Nahtkante umklappen und anschließend mit Küchengarn ordentlich umwickeln und festknoten. Das Band sollte stramm drumsitzen, aber das Blatt darf nicht einreißen, sonst quillt die Masse beim Schmoren heraus. Man kann die Blätter vor dem Wickeln auch noch etwas zurechtschneiden, damit es sich besser wickeln lässt - je nachdem, wie man zurecht kommt.

 

Die Wirsing-Wickel nun in einer Pfanne von beiden Seiten bei mittlerer Hitze anbraten. Anschließend habe ich nochmal meine Silikonbänder für Rouladen von Tchibo herumgewickelt, weil ich sicher gehen wollte, dass hier auch nichts auseinander fällt.

 

Die Rouladen mit etwas Gemüsebrühe ablöschen, so dass sie ca. 1/2 - 1 cm in der Pfanne steht. Deckel drauf setzen und die Rouladen schmoren lassen auf mittlerer Temperatur. Wenn das Wasser verkocht ist, entweder nochmal minimal Wasser zugeben oder die Rouladen aus der Pfanne nehmen. Sie sollen max. 10 min schmoren, durch das Wasser quillt die Füllung auf und sie könnten einreißen, was sie nicht sollen. Wenn ihr seht, dass evtl schon eine angerissen ist, unbedingt die Rouladen herausnehmen.

 

Warm stellen und mit Rotkohl, Kartoffeln und Serviettenknödeln servieren. 

 

Wer noch nie Wirsingrouladen gemacht hat, sollte es vorher einmal ausprobieren, damit man beim Rollen der Rouladen keinen Nervenzusammenbruch bekommt. Schwer ist es nicht, aber wer es einmal gemacht hat, kommt unter Zeitdruck nicht ins Schwitzen. ;-)

   

Weihnachtsgeschenke aus dem Thermomix. mehr Infos...

Bestes Putzspray. Alleskönner. mehr Infos... 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0