One Pot Pasta. "Kokos-Curry".

One Pot Pasta Thermomix, One Pot Pasta vegan Thermomix, One Pot Pasta Curry, One Pot Pasta Curry Kokos

 

Ich bin jetzt nicht so der Typ, der für Spaghetti kochen einen Thermomix braucht. Ich denke, das brauchen die wenigsten. Aber für "One Pot Pasta" ist es großartig, dass auch das mit dem Thermomix funktioniert.

 

Statt der klassischen Pasta-Gerichte mit Tomatensoße, hab ich etwas Exotischeres probiert und zwar mit Curry und Kokos. Und prompt ist es auf des Mannes Top-10-Liste gelandet! Juhu! :-)

 

 

 

2 größere Möhren (ca. 150 - 170 g), in Stücken

1 Bund Frühlingszwiebeln, weißen Teil

1-2 Knoblauchzehen

5 Sek / St. 5

 

350 ml heißes Wasser zugeben sowie

400 ml Kokosmilch**

1 EL Gemüsebrühe

5 min / 100° / St. 1

 

1 EL Curry zugeben sowie

300 g Cocktailtomaten

Deckel ohne Messbecher auf den Thermomix geben

 

230 g Spaghetti durch die Deckelöffnung stecken

15 min / 100 ° / Linkslauf / Sanftrührstufe

 

Ich habe die Spaghetti nach ein paar Minuten mit dem Spatel ein bisschen nach unten in den Topf gedrückt, als sie weicher wurden.

 

Alternativ habe ich das Rezept auch schon mit Bandnudeln gekocht (siehe Bild) - diese einfach in den Mixtopf geben.

 

**Wer keine Kokosmilch hat, kann auch (Soja-)Sahne zugeben. Dann aber 520 g heißes Wasser und 230 g Sahne. Oder 500 g Wasser und 250 g Sahne. In meinen Sahne-Cuisines sind aber tatsächlich immer nur 230 g drin, obwohl 250 g draufsteht...daher diese krummen Zahlen. ;-)

 

Bestes Putzspray. Alleskönner. mehr Infos...

Haarwaschseife. Bestes selbst gemachtes Shampoo. mehr Infos...

One Pot Pasta mit Kokos und Curry - super Kombination, schmeckt fantastisch, aus dem Thermomix, vegan, vegetarisch

Kommentar schreiben

Kommentare: 9
  • #1

    Conny (Samstag, 02 September 2017 10:14)

    Das sind die leckersten Spaghetti die ich je gegessen habe. Da könnten wir uns reinlegen. Danke für das tolle Rezept.

  • #2

    Doro (Montag, 04 September 2017 13:36)

    Sehr sehr leckeres Rezept! Es gehört zu unseren absoluten Favoriten!!

  • #3

    Martina (Samstag, 23 Dezember 2017 14:58)

    Super leckeres Gericht, schnell zubereitet! Gibts sicherlich jetzt öfters. Danke

  • #4

    Ich (Samstag, 23 März 2019 07:44)

    Wie viele Spaghetti können maximal verwendet werden? 230 g reicht nur für die halbe Familie:-/.

  • #5

    Amelie (Samstag, 23 März 2019 08:33)

    Wir essen diese Spsghetti auch zu viert - ich finde, sie machen super satt. Wenn du die Menge erhöhen willst, musst du auch etwas mehr Flüssigkeit zugeben. Im TM 31 wirds dann eng (max 280g schätze ich) im TM 5 geht noch ein bißchen was. Da habe ich auch schon 300-350g gekocht (anderes One Pot Rezept). LG Amelie

  • #6

    Nadine (Montag, 25 März 2019 11:16)

    Hi. Hättest du das Rezept auch ohne Thermomix? Kann ich statt Kokosmilch oder Sahne nur Sojamilch verwenden? Lg

  • #7

    Amelie (Dienstag, 26 März 2019 16:15)

    Hallo Nadine,

    du schneidest das Gemüse klein und gibst dann alles, bis auf die Nudeln in eine Pfanne mit hohem Rand. Wenn es köchelt, gibst du die Nudeln dazu. Ggf. musst du etwas Flüssigkeit nachgießen, da es in der Pfanne alles schneller verdampft als im Thermomix. Immer rühren, sonst brennt es ggf. unten an.

    Du kannst es in Sojamilch kochen, wird dann allerdings nicht so cremig wie mit Kokosmilch oder Sahne. Aber das geht auch.

    Liebe Grüße Amelie

  • #8

    Stephanie (Donnerstag, 09 Mai 2019 11:42)

    Hallo Amelie, meinst du mit „Curry“ Currypaste oder Currypulver?
    Viele Grüße

  • #9

    Amelie (Donnerstag, 09 Mai 2019 12:06)

    Hallo Stephanie,

    ich meine Currypulver.

    Liebe Grüße Amelie