Tortellini Salat "Anti Pasti".

Tortellini Salat mit Anti Pasti, z.B. Paprikaschoten, Aubergine, Zucchini und Champignons, gewürzt, gedünstet und mit gekochten Tortellini vermischt, vegan möglich

Anti-Pasti - eine feine Sache, die man wunderbar im Thermomix machen kann. Ich habe daraus einen leckeren Anti-Pasti-Tortellini-Salat gemacht, der nicht nur auf ein Buffet passt, sondern auch einfach mal als Hauptgericht gegessen werden kann, wenn man Lust darauf hat. ;-) Als Hauptgericht würde ich die Menge der Tortellini allerdings halbieren.

 

Ich selbst habe die vegetarische Version gemacht - man kann daraus aber auch einen veganen Salat zaubern - wie das geht, habe ich ins Rezept geschrieben.

 

Für Anti Pasti:

2 rote Spitzpaprika

1 Zucchini

250 g braune Champignons 

1 Aubergine

in mundgerechte Stücke schneiden und in eine große Schüssel geben.

 

8-10 EL Öl

1/2 TL Salz

1 TL Majoran

1 TL Rosmarin

zum Gemüse geben und gut vermischen, die Marinade soll überall sein.

 

Das Gemüse im Varoma und Einlegeboden verteilen, einige Schlitze unten frei lassen, damit der Dampf nach oben kommt. 

 

700 g Wasser in den Mixtopf geben, Deckel schließen, Varoma aufsetzen

25 Min./Varoma/Stufe 1, abkühlen lassen.

 

Nudeln:

Derweil 1000 g Tortellini aus dem Kühlregal in Salzwasser kochen und abkühlen lassen.

 

Kurz vor dem Servieren:

Tortellini und Anti-Pasti vermischen (die Nudeln ziehen sonst noch zu viel Flüssigkeit) und ordentlich mit Parmesan bestreuen.

 

Vegane Version:

750 g Gemüse-Tortellini zum Kochen (z.B. von Alnatura) verwenden und statt Parmesan drüber zu hobeln einfach mit Hefeflocken abschmecken. Der Salat soll eine leicht herbe Note bekommen.

 

Bestes Putzspray. Alleskönner. mehr Infos...

 

 

Pinne das Rezept auf deine Pinterest-Wand:

Tortellini Salat Anti Pasti - großartiger Salat für das Buffet, Sommerfest, Geburtstag - Gemüse wie Zucchini, Aubergine und Paprika sowie Pilze marinieren, dünsten und mit gekochten Tortellini vermischen, mit Parmesan bestreuen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Stefanie (Donnerstag, 23 August 2018 17:09)

    Hört sich sehr lecker an. Werde ich ausprobieren....kann ich den Salat auch am Abend vorher komplett fertig machen?

  • #2

    Amelie (Donnerstag, 23 August 2018 17:48)

    Ich würde alles zubereiten, aber erst am nächsten Tag vor dem Servieren zusammenmischen. Nudeln ziehen immer Wasser (in diesem Fall das überschüssige Wasser vom Gemüse) und dann wird´s vielleicht zu trocken.

    LG Amelie