Tortellini in cremiger Gemüse-Soße.

Tortellini in Gemüse Soße mit Erbsen Möhren Mais mit Crème fraîche vegetarisch aber auch vegan möglich

 

Die Jungs essen von Montag bis Donnerstag mittags in der Schule bzw. im Kindergarten. Freitags starten wir dann mit einem gemeinsamen Mittagessen ins Wochenende, bei dem dann ausführlich erzählt wird, was denn so am Vormittag alles Aufregendes passiert ist. Oder es wird nicht so viel erzählt, weil schon mit den Hufen gescharrt wird, damit man schnell durch die Felder zum Nachbarsjungen mit dem Fahrrad fahren kann, um sich zum Spielen zu treffen. 

 

Was für den Mann die Nudeln mit Tomatensoße sind, ist für die Kinder eine helle Soße mit Erbsen, Möhren und Mais, zu der es dann Kartoffeln, Nudeln etc. gibt. Letzten Freitag gab es Erbsen-Möhren-Mais dann in einer Gemüse-Tortellini-Version. ;-)

Für 6 Portionen - wer 4 Portionen kochen möchte, nimmt 2/3 des Rezepts. 

 

750 g Gemüse-Tortellini (z.B. von Alnatura / Edeka)

in Salzwasser nach Packungsanweisung kochen.

 

1 Zwiebel

1 Knoblauchzehe

5 Sek. / Stufe 5

 

25 g Öl zugeben

2,5 Min. / Varoma / Stufe 1

 

550 g Wasser

1 TL Gemüsebrühepulver

600 g TK-Gemüse-Mix (Erbsen, Möhren, Mais)

1 EL 8 Kräuter (TK)

10 Min. / Varoma / Linkslauf / Stufe 1

 

3 EL Speisestärke in Wasser angerührt zugeben sowie

250 g Crème fraîche oder Creme Vega

mit dem Spatel durchrühren

6 Min. / 100 °C / Linkslauf / Stufe 1

 

Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

 

Die Soße und die Tortellini im Topf mischen. Die Soße zieht dann noch etwas an, während man den Tisch deckt und alle zum Essen ruft. ;-)

 

Bestes Putzspray. Alleskönner. mehr Infos...

Kommentar schreiben

Kommentare: 7
  • #1

    Anna (Mittwoch, 02 Mai 2018 19:43)

    Total lecker - haben wir heute nachgekocht. Schmeckte auch Mann und Kind. Wir hatten allerdings Tk-Kaisergemüse als Gemüse. War auch lecker!

  • #2

    Ines (Mittwoch, 06 Februar 2019 09:26)

    250g Tortellini?

  • #3

    Ines (Mittwoch, 06 Februar 2019 09:27)

    Ups sorry hab mich verlesen!

  • #4

    Andreas (Dienstag, 13 August 2019 11:45)

    Danke für das Rezept.
    Schnell und lecker. Finde die Seite hier Super

  • #5

    Koeniglouis (Donnerstag, 23 Januar 2020 13:38)

    Hallo.
    Ich hab noch ne große Portion übrig. Meinst du ich könnte das einfrieren?
    Viele liebe Grüße

  • #6

    Amelie (Donnerstag, 23 Januar 2020 17:25)

    Huhu,

    schön mal wieder von dir zu lesen! :-) Ja, das geht bestimmt!

    LG Amelie

  • #7

    Victoria B-W. (Sonntag, 11 Oktober 2020 17:33)

    Hallo Amelie
    Das war seeeehr lecker und total unkompliziert. Deshalb liebe ich deine Seite auch so sehr. Hatte noch Tortellini und TK-Gemüse. Hier geguckt und sofort gefunden. Besser geht's nicht. Probiere gerne deine Vorschläge bezüglich vegane alternativen und habe deshalb auch angefangen über vieles ernährungstechnisch nachzudenken. Als ich deine Seite vor ca. 2 Jahren gefunden habe dachte ich - schon wieder so eine Mutti mit TM-Blog...langsam reicht's auch (sorry dafür �)
    Aber weit gefehlt. Habe zwei kleine Jungs & Ehemann - bin selbst gerne kreativ - wenn ich was suche, schaue ich zuerst hier!!! Dein Buch hilft mir ebenfalls oft. Genau das brauchen Mamis und Pappis von heute. Danke dafür. Amelie for President �