Süßsauer Suppe. Chinesisch.

Chili con Queso Thermomix

 

Diese chinesische Suppe oder Eintopf, liegt jetzt schon seit 1 Jahr auf meiner Festplatte. Ich hatte sie kurz vorm Lockdown gemacht - und dann startete die verrückte Zeit, in der plötzlich auch die Regale mit Dosensuppen leer gekauft wurden - nur die Asia-Suppen wollte keiner.

Und so blieb meine Asia-Suppe ebenfalls offline und geriet bei mir in Vergessenheit, bis ich sie neulich wieder entdeckte. Da nun genug Zeit vergangen ist und chinesisch süßsauer echt lecker ist, wie ich finde, habe ich sie nun für euch hochgeladen:


Werbung
Werbung


Für die Suppe/Eintopf

 

1 dicke Stange Lauch

3 Möhren

10 Sek/Stufe 5

 

30 g Öl zugeben

4 Min./Varoma/Stufe 1

 

1 Paprikaschoten rot in mundgerechten Stücken sowie

1 kleine Zucchini

300 g Ananassaft

50 g Tomatenmark

40 g Sojasoße

1 EL Zucker

1 TL Salz

15 g Essig

750 g Wasser

80 g Basmati-Reis

15 Min/100 °C/Stufe 1

 

2 EL Speisestärke in Wasser angerührt

5 Min/100 °C/Stufe 1

 

Mit Sojasoße, Ananassaft nach persönlichem Geschmack abschmecken.

 

Vegetarisch/vegan

180 g Geschnetzeltes "Hähnchen Art" (z.B. selbst gemacht nach diesem Rezept, hier klicken) in der Pfanne braten und zugeben

 

Mit Fleisch

200 g Hähnchenfilets klein schneiden, in der Pfanne braten und würzen, danach in die Suppe geben.

 

 

 

Rezept drucken:

PC: Strg + P

Mac: Cmd + P

(oder Copy Paste + Word)

 

Schon gesehen?

Bestes Putzspray. Alleskönner. mehr Infos...


Speichere das Rezept als Favorit auf deiner Pinterest-Wand

(mobile Ansicht hier klicken)

Chinesische Suppe mit viel Inhalt, süßsauer, Thermomix, Paprika, Zucchini, Veggie-Fleischersatz (DIY oder gekauft) oder mit echtem Hähnchen, Familienküche, Mittagessen

 

Disclaimer: Das Nachmachen aller Rezepte geschieht auf eigene Gefahr. Ich bin weder Arzt noch Apotheker noch Kosmetikerin oder Chemielaborantin. Ich probiere Rezepte nach bestem Gewissen und teste sie vorher ausgiebig, allerdings kenne ich weder euren Hauttyp noch eure Allergien etc. Die Hausmittel bei Krankheiten ersetzen keinen Besuch beim Arzt! Bei Neugeborenen, Säuglingen und Kleinkindern die Anwendung von DIY Produkten unbedingt vorher mit dem Arzt absprechen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 14
  • #1

    Julia (Mittwoch, 10 März 2021 08:43)

    Hallo Amelie,

    da wir zu fünft sind (drei davon männlichen Geschlechts mit großem Appetit), überlege ich, ob ich anstelle des Reises rote Linsen mitkoche und eine größere Menge Reis extra mache.
    Meinst du, das ginge auch?
    Liebe Grüße
    Julia

  • #2

    Amelie (Mittwoch, 10 März 2021 08:47)

    Hallo Julia,

    ja, das geht bestimmt auch!

    LG Amelie

  • #3

    Dagmar (Mittwoch, 10 März 2021 12:25)

    Was könnte ich anstatt dem Ananassaft nehmen?
    LG Dagmar

  • #4

    Anja (Mittwoch, 10 März 2021 14:54)

    Mit Lauch darf ich meinen niemals nicht kommen. Gibt es eine Alternative?

  • #5

    Amelie (Mittwoch, 10 März 2021 17:50)

    Hallo Dagmar,

    ich hab süßsauer immer bisher nur mit Ananassaft gemacht. Du brauchst etwas, das dann den Teil der Süße übernimmt - ich weiß nicht, ob man da mit einem anderen Saft weiterkommen würde oder ob du es dann einfach mit Zucker süßen willst?

    LG Amelie

  • #6

    Amelie (Mittwoch, 10 März 2021 17:52)

    Hallo Anja,

    der Lauch ist drin für Geschmack und für die Konsistenz, sonst ist es am Ende ggf zu flüssig. Dann nimm Zwiebeln und noch ein anderes Gemüse und schau, ob du am Ende noch etwas mehr abbinden musst oder ob es so passt. LG Amelie

  • #7

    Christine (Mittwoch, 10 März 2021 18:47)

    Hört sich Klasse an. Wird ausprobiert.

  • #8

    Birgit (Donnerstag, 11 März 2021 22:05)

    Mal wieder ein sehr leckeres Rezept. Gab es heute gleich�

    LG Birgit

  • #9

    Isa (Freitag, 12 März 2021 20:40)

    Boah, und das hast Du uns ein Jahr lang vorenthalten?! Es schmeckt superlecker!

    Ich hab meinen Lieblings Hähnchenersatz benutzt (L*ke Me*t BBQ, dazu Marinade aus 2 EL Sojasoße, 1 EL Ahornsirup und etwas Chilipulver) und bin wirklich begeistert.

    Deine Rezepte sind immer so, dass man blind auf die Angaben vertrauen kann, das machst Du prima! (Psst, dabei hab ich gar keinen echten Thermomix ☺️)

  • #10

    Evchen (Samstag, 13 März 2021 21:29)

    Hallo, man kann Orangensaft statt Ananassaft ausprobieren. Dann evtl etwas weniger Essig. Zumindest mache ich das süß saure Hähnchen für die Kinder immer mit Orangensaft

  • #11

    Dagmar (Samstag, 13 März 2021 22:02)

    Einfach und hervorragend! Bin begeistert

  • #12

    Amelie (Dienstag, 16 März 2021 08:48)

    Weil auf Facebook bereits gefragt wurde, wie man die Suppe ohne Thermomix macht, schreibe ich es hier jetzt auch nochmal in die Kommentare:

    1 dicke Stange Lauch in feine Streifen schneiden
    3 Möhren raspeln oder fein würfeln

    In Öl andünsten.

    1 Paprikaschote rot in mundgerechten Stücken sowie
    1 kleine Zucchini
    300 g Ananassaft
    50 g Tomatenmark
    40 g Sojasoße
    1 EL Zucker
    1 TL Salz
    15 g Essig
    750 g Wasser
    80 g Basmati-Reis
    Auf den Herd stellen und ab dann ca. 15 Min. bei kleiner Flamme mit geschlossenem Deckel auf dem Herd lassen. Zwischendurch umrühren.

    2 EL Speisestärke in Wasser angerührt zugeben, unter Rühren zugeben, einmal aufkochen lassen, rühren und sobald es entsprechend abgebunden ist vom Herd ziehen.

    Mit Sojasoße, Ananassaft nach persönlichem Geschmack abschmecken.

    Dazu dann Veggie-Hähnchen-Ersatz oder echtes Fleisch braten o.ä.

  • #13

    Sabine (Samstag, 27 März 2021 21:27)

    Sehr sehr leckeres Rezept, vielen Dank

  • #14

    Rhea (Sonntag, 28 März 2021 20:50)

    Danke für das Rezept - ich habe die Suppe mit Sweet Chili-Sauce abgeschmeckt, das passte richtig gut. Das nächste Mal versuche ich anstelle von Reis Glas- oder Mie-Nudeln.
    Liebe Grüße!!!